26. Juni 2020

34. Spieltag: CL-Entscheidung mit Cortus und Aytekin, Abstiegsentscheidung mit Dankert und Osmers

Für die entscheidenden Spiele des letzten Spieltags hat sich der DFB für die folgenden Schiedsrichter entschieden: 

Das 85km-Fernduell um die Champions League leiten die beiden Franken Benjamin Cortus und Deniz Aytekin. Während der UEFA-Elite-SR Aytekin natürlich immer für solche Spiele in Frage kommt, dürfte es bei Cortus die Belohnung für eine solide Saison darstellen. 

Die beiden entscheidenden Spiele im Abstiegskampf leiten mit Bastian Dankert und Harm Osmers zwei SR, die bei der UEFA in der Second Category geführt werden und eine überwiegend gute Saison hinter sich haben. Dankert muss dabei - erstmalig in dieser Saison - auf Stamm-Assistent Rene Rohde verzichten, der vermutlich noch seinen achten Zweitliga-Einsatz erhalten soll. Dafür bekommt er mit Jan Seidel einen zweiten FIFA-Assistenten dazu. Bei Osmers wird Thomas Gorniak wegen der Beteiligung seiner Heimatstadt Bremen durch Holger Henschel ersetzt. Für den ehemaligen FIFA-Schiedsrichter aus Braunschweig dürfte das 209. altersmäßig wohl das letzte Bundesliga-Spiel sein. 

Die Entscheidung um Platz 6 (direkte EL-Gruppenphase ohne Qualifikationsrunden) übernehmen Guido Winkmann und Patrick Ittrich

Außerdem ist erwähnenswert, dass Benjamin Brand nach über zwei Jahren Verletzungspause sein Comeback feiern darf.

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 34. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 27.06.2020
15:30
Borussia Dortmund -            TSG HoffenheimGuido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Arne Aarnink, Daniel Siebert, Guido Kleve
27.06.2020
   15:30Bayer Leverkusen -              FSV MainzBenjamin Cortus, Florian Heft, Thomas Gorniak, Sven Waschitzki, Tobias Stieler, Mike Pickel
27.06.2020
15:30
Borussia Mönchengladbach - Hertha BSCDeniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Nicolas Winter, Robert Hartmann, Michael Emmer
27.06.2020
15:30
VfL Wolfsburg -                Bayern MünchenPatrick Ittrich, Norbert Grudzinski, Sascha Thielert, Lasse Koslowski, Sören Storks, Christian Fischer
27.06.2020
15:30
Eintracht Frankfurt -              SC PaderbornBenjamin Brand, Frederick Assmuth, Jan Neitzel-P., Patrick Alt, Günter Perl, Christian Gittelmann
27.06.2020
15:30
Werder Bremen -                1.FC KölnBastian Dankert, Markus Häcker, Jan Seidel, Martin Thomsen, Daniel Schlager, Thomas Stein
27.06.2020
   15:30SC Freiburg -                Schalke 04Martin Petersen, Alexander Sather, Markus Sinn, Christian Leicher, Markus Schmidt, Dominik Schaal
27.06.2020
15:30
FC Augsburg -                        RB LeipzigFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Michael Bacher, Robert Kampka, Marcel Pelgrim
27.06.2020
15:30
Union Berlin -                  Fortuna DüsseldorfHarm Osmers, Holger Henschel, Robert Kempter, Robert Schröder, Tobias Welz, Rafael Foltyn

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
VfB Stuttgart - Darmstadt 98: Bibiana Steinhaus, Katrin Rafalski, Lothar Ostheimer, Tobias Fritsch - Sören Storks, Markus Wollenweber
Hamburger SV - SV Sandhausen: Frank Willenborg, Tim Skorczyk, Tobias Endriß, Lukas Benen - Daniel Schlager, Michael Emmer
Holstein Kiel - 1.FC Nürnberg: Sven Jablonski, Henry Müller, Fynn Kohn, Eric Müller - Daniel Siebert, Thomas Stein
Arminia Bielefeld - 1.FC Heidenheim: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Marcel Pelgrim, Oliver Lossius - Robert Hartmann, Felix-B. Schwermer
Greuther Fürth - Karlsruher SC: Marco Fritz, Fabian Maibaum, Andreas Steffens, Robin Braun - Martin Thomsen, Christian Fischer
Wehen Wiesbaden - FC St. Pauli: Christian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Marcel Schütz - Markus Schmidt, Dominik Schaal
FSV Zwickau - Chemnitzer FC (Mi): Daniel Siebert, Jan Seidel, Stefan Lupp
Hansa Rostock - KFC Uerdingen (Mi): Bibiana Steinhaus, Fynn Kohn, Konrad Oldhafer
Viktoria Köln - Würzburger Kickers (Mi): Sören Storks, Christian Bandurski, Fabian Maibaum
Bayern München II - MSV Duisburg (Mi): Daniel Schlager, Dominik Schaal, Manuel Bergmann
Preußen Münster - SV Meppen (Mi): Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Daniel Riehl
ARIS Saloniki - PAOK Saloniki: Felix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Athanasios Tzilos - Sascha Stegemann, Reinhart Buxbaum

Kommentare:

  1. Platz 6 ist soweit ich weiß direkt in der EL und muss keine Quali spielen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, richtig, danke.
      Aber 0 Quali-Runden sind ja auch weniger als 3. ;)
      Ich passe es trotzdem mal an.

      Löschen
  2. 3.Liga

    Derby mit Badstübner

    Zwickau - Braunschweig: Günsch - Speckner, Greif
    Mannheim - Münster: Siewer - Meinhardt, Erbst
    1860 München - Unterhaching: Badstübner - Gschwendtner, Huber
    Jena - München 2: Hussein - Schönheit, Steenken
    Duisburg - Halle: Kempkes - Kessel, Börner
    Kaiserslautern - Köln: Exner - Schäfer, Holz
    Würzburg - Rostock: Schultes - Hummel, Grimmeißen

    AntwortenLöschen
  3. Ergänzungen zu den Ansetzungen

    Bremen: VO: Thomsen, VAs: Schlager, Stein
    Freiburg: VO: Leicher, VAs: Schmidt, Schaal
    Frankfurt: VO: Alt, VAs: Perl, Gittelmann
    Wolfsburg: VO: Koslowski, VAs: Storks, Fischer
    Berlin: VO: Schröder, VAs: Welz, Foltyn
    Leverkusen: VO: Waschitzki, VAs: Stieler, Pickel
    Augsburg: VO: Bacher, VAs: Kampka, Pelgrim
    Dortmund: VO: Aarnink, VAs: Siebert, Kleve
    Gladbach: VO: Winter, VAs: Hartmann, Emmer

    AntwortenLöschen
  4. Dankert und Osmers bei den entscheidenden Abstiegsduellen aufgrund ihrer durchwachsenen Saison einzusetzen, ist für mich nicht nachvollziehbar. Auch die Ansetzung Fröhlichs von Henschel bei seinem letzten Buli-Spiel bei Osmers ist fragwürdig. Der hätte bestimmt sein letztes Spiel bei einem seiner Stamm-SR (Jablonski/Willenborg) gewünscht!

    AntwortenLöschen
  5. ....und was sucht ein SR des Norddeutschen FV in Berlin, wenn Bremen zeitgleich gegen den Abstieg kämpft ? Jede Menge Diskussionspotenzial (nicht nur für Anhänger der Düsseldorfer Fortuna).....wenn zwischen 15:30 und 17:30 Uhr irgendwas schief geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Regionalverbände spielen doch nie eine Rolle in den Ansetzungen. Z.B. kommt der SR in vier Spielen an diesem Spieltag sogar aus RV eines beteiligten Vereins.
      Für mich wäre es eher unlogisch, Osmers für dieses Spiel auszuschließen, wenn er sonst für Spiele der Bremer angesetzt werden kann (zuletzt am 32. Spieltag). Dass man Jablonski und Gorniak nicht bei Union-Düsseldorf ansetzt, erscheint mir ausreichend.

      Löschen
    2. Na denn. Deshalb wird dann auch sicher der Westfale Siewer heute an den Waldhof beordert, um dort das Spiel gegen den Westfalen-Vertreter Preußen Münster zu beaufsichtigen.

      Die Umstände vom letzten Mittwoch beim Spiel in Ingolstadt (FV B.Trares und seine massiven verbalen Ausfälle gegen DFB und R. Kempter) sind weder abgearbeitet noch abschließend geahndet und flugs bietet der DFB den Waldhöfern eine neue, bequem vermeidbare, auch ärgerliche Angriffsfläche. Zu kapieren ist dies nicht.

      Löschen
    3. Die Ansetzung von Siewer finde ich in der Tat auch fragwürdig. Die Aufhebung der Landesverband-Regelung sollte ja eigentlich nur die Anreisezeiten reduzieren, macht also bei Auswärtsspielen des betroffenen Teams wenig Sinn.

      Löschen
    4. Die Ansetzung bzgl. des Abstiegsduell Düsseldorf/Bremen halte ich für unbedenklich, das Nicht-Ansetzen von Jablonski und Gorniak halte ich für ausreichend, auch wenn man sicherlich eine Alternative hätte finden können.
      Die Situation bzgl. Siewer bei Mannheim-Münster halte ich dagegen, angesichts der jüngsten Ereignisse bzgl. der verbalen Attacken, für ungünstig und v. a. einfach vermeidbar.

      Löschen
    5. Die Diskussion um Absetzungen zieht sich wie ein roter Faden durch diese Saison.
      Man kann nicht behaupten, dass Fröhlich sich da viel Mühe gibt.
      Da hat er Glück, dass es nicht noch mehr Proteste gibt.
      Waldhof strickt ja schon an der Legende vom Aufstiegs betrug.

      Löschen
  6. Highlights von Badstübners Aufstiegsspiel am Donnerstag
    https://ok.ru/video/1521049537059
    (von Mikael W)

    AntwortenLöschen
  7. Storks auch am Bildschirm nicht auf der Höhe. Kein Eingriff bei Handspiel des Torwarts ausserhalb des Strafraums. Wäre rot gewesen für Casteels.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stellt sich die Frage, ob es ein Handspiel und wenn ja, ob das Handspiel nach allgemeinen Regeln strafbar war. Nur weil der Ball einem Torhüter außerhalb des Strafraums an die Hand springt, bedeutet dies noch lange nicht, dass wir von einem strafbaren Handspiel sprechen.
      Und auch dann ist die Frage nach der Farbe der Karte nicht geklärt.

      Löschen
  8. Soweit man das bei neun Spielen überblicken kann, bisher eine sehr gute erste Hälfte für die Schiedsrichter, insbesondere auch für Osmers und Dankert. Hoffen wir, dass sich dies in der zweiten Halbzeit fortsetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Robert Kampka braucht über drei Minuten für einen Eingriff in Augsburg, der bei richtiger Kameraperspektive klar sein sollte. Das ist mir unverständlich. Brych hat die Rote Karte wegen vermeintlicher Notbremse zurückgenommen.

      Löschen
    2. Stark Leistung von Osmers. Über die Schiedsrichterleistungen wird heute nicht gesprochen werden.
      Winkmann mit einem umstrittenen Elfmeter in Dortmund.

      Löschen
    3. Dankert ebenfalls souverän.
      Der Elfmeter für Hoffenheim für mich viel zu hart, auch wenns natürlich nicht entscheidend für das Spiel war.

      Löschen
    4. Umstritten? Das ist doch ein Witzelfmeter! Immer diese unglaubliche Schreibweise bei klaren Fehlentscheidungen! Aber klar, für Kreisliga-SR sind DFB-SR eben Götter!

      Löschen
  9. Meine Tipps für Auf-und Abstiege für die drei Profiligen (was ich denke, nicht was mMn verdient wäre):
    1. Liga:
    Weg: Henschel
    Neu: Badstübner (als SR) Riehl, Potemkin (als Assistenten), Koslowski, Kempkes (als spezialisierte Assistenten)
    2.Liga: Nur Schiedsrichter: Lossius, Weickenmeier, Haslberger
    3. Liga: Absteiger: Kessel, Gasteier, Fritsch, Hussein, E.Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass es nur sehr wenige Veränderungen geben wird.
      Als Ersatz für Henschel ist Riehl eine gute Idee, auch Paltchikov könnte ich mir dafür vorstellen.
      Badstübner wäre auch mein erster Aufstiegs-Kandidat. Wenn er als zusätzlicher SR dazu kommt, wäre in der Tat auch ein Aufstieg von Potemkin sinnvoll, damit das Ungleichgewicht zwischen SR und SRA aus Bayern nicht noch größer wird.
      Lossius kann ich mir auch gut vorstellen, die anderen beiden sind mir noch nicht so positiv aufgefallen.
      Bei den Absteigern aus der 3.Liga denke ich, dass vor allem SR in Frage kommen, die bereits min. 3 Jahre in der Liga sind, also Kessel und Gasteier eher nicht. Wäre ohnehin etwas viel gleich 3 aus dem Südwesten absteigen zu lassen.

      Löschen
    2. Einen SR-Aufsteiger in die BL kann ich mir nur dann vorstellen wenn jemand aufhört oder absteigt. Schlager ist ein Kandidat für den Abstieg da er ja zuletzt überhaupt keinen BL-Einsatz mehr bekommen hat.
      Für die 2.Liga müsste man einen Ersatz für Müller hochziehen der ja seit Anfang Oktober überhaupt nicht mehr eingesetzt wurde und vielleicht auch noch jemanden falls wer in die BL aufsteigt.
      Könnte mir Hanslbauer und Osmanagic vorstellen.
      Für einen möglichen Abstieg aus Liga 3 kommen vor allem Bokop, Hussein und Zorn in Frage, weil sie schon mindestens 5 Jahre dabei sind und es nicht nach oben geschafft haben.

      Löschen
    3. Nach den Einsätzen zu urteilen kämen Badstübner, Reichel und Dr. Jöllenbeck für den Aufstieg in die BL in Frage.

      Storks und Schlager in dieser Saison nicht überzeugend, doch absteigen...? Vielleicht da eher Winkmann (wegen politischer Ambitionen) und/oder Dr. Kampka (Verletzung, geringe Perspektive).

      Absteiger aus der 2. BL? Vielleicht Kempter (spezialisierter SR-A), P. Müller (Verletzung), Rohde (spezialisierter SR-A).

      Als mögliche Nachrücker aus der 3. Liga sehe ich zurzeit Hanslbauer, Osmanagic, Lossius und M. Stegemann vorn.

      Löschen
    4. Frage ist ob ein Platz für Winkmann frei bleibt.
      Sollte er die Wahl gewinnen dürfte er wohl auch nicht als VAR zur Verfügung stehen. Ein Landrat hat ja auch Termine am Wochenende.

      Löschen
    5. Als Aufstiegskandidaten sollten denke ich nur die SR infrage kommen, die auch schon als VAR in der Bundesliga aktiv sind, also Badstübner, Gerach, Reichel, Jöllenbeck und Waschitzki, bei dem ich es aber von allen fünf für am wenigsten wahrscheinlich halte. Beim Thema spezialisierter SRA finde ich sollte man auch über Koslowski reden. Als SR wohl eher ohne Perspektive, aber als SRA im Team Siebert, Koslowski, Seidel könnte international in Zukunft was gehen.

      Löschen
  10. Weickenmeier ist sicherlich kein Kandidat für einen Aufstieg in Liga 2.

    AntwortenLöschen
  11. 3.Liga Morgen

    Meppen - Ingolstadt: Zorn - Hildenbrand, Reitermayer
    Magdeburg - Großaspach: Burda - Wien, Schlüwe

    AntwortenLöschen
  12. 2.Liga

    Entscheidungen um die Relegationen mit Gräfe, Willenborg, Jablonski und Fritz

    Regensburg - Aue: Pfeifer - Schwengers, Riehl - Haslberger - Heft, Bramlage
    Hannover - Bochum: Rohde - Lechner, Paltchikov - Martenstein - Waschitzki, Gittelmann
    Bielefeld - Heidenheim: Gräfe - Kleve, Pelgrim - Lossius - Hartmann, Schwermer
    Stuttgart - Darmstadt: Steinhaus - Rafalski, Ostheimer - Fritsch - Storks, Wollenweber
    Fürth - Karlsruhe: Fritz - Maibaum, Steffens - Braun - Thomsen, Fischer
    Wiesbaden - ST.Pauli: Dingert - Christ, Gerach - Schütz - Schmidt, Schaal
    Dresden - Osnabrück: Reichel - Bergmann, Huber - Hanslbauer - Aarnink, Weickenmeier
    Kiel - Nürnberg: Jablonski - H. Müller, Kohn - E. Müller - Siebert, Stein
    HSV - Sandhausen: Willenborg - Skorczyk, Endriß - Benen - Schlager, Emmer

    AntwortenLöschen
  13. Glückwunsch an alle Mannschaften, die die Klasse gehalten haben oder aufgestiegen sind. Bezüglich der Schiedsrichter-Leistungen kann man den Blick auf zwei wesentliche Szenen richten:
    - Strafstoß HSV nach VAR-Eingriff in der 60. Minute: Für mich kein Strafstoß und auch keine klare Fehlentscheidung. Es gibt zwar einen Kontakt am Arm und dem Oberschenkel, der aber nicht ursächlich für den (merkwürdigen) Fall von Jatta ist.
    - Strafstoß KSC ohne VAR-Eingriff in der 60. Minute: Noch unklar, ob der Kontakt innerhalb des Strafraums verursacht wurde, wenn nein, ob ggf. ein weiteres Foulspiel im Strafraum den Strafstoß rechtfertigt. Tendenziell fand das Foulspiel außerhalb des Strafraums statt. Das wäre eine Fehlentscheidung mit schwerwiegenden Auswirkungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die Szene nicht gesehen, aber wenn du nach Ansicht der Bilder noch „tendenziell außerhalb“ schreibst, kann es ja keine klare Fehlentscheidung sein.

      Löschen
    2. Innerhalb vs. außerhalb ist allerdings eine Entscheidung, für die der Maßstab "klare Fehlentscheidung" nicht gilt. Der erste Kontakt war außerhalb. Es war jedoch noch nicht erkennbar, ob es einen weiteren Kontakt innerhalb des Strafraums gab.

      Löschen
    3. Grundsätzliche stimme ich Dir zu dass innerhalb oder außerhalb, genau wie Abseits, immer eine Frage für den VAR ist.
      Für mich war auf den Fernsehbildern aber diese Frage nicht eindeutig zu beantworten. Dann kann und sollte der VAR auch nicht eingreifen. So war es vor der kalibrierten Linie bei Abseitsentscheidungen auch. Eine Tendenz reicht da nicht.
      Daher in meinen Augen alles ok auch wenn die Tendenz eher außerhalb war. So sah ich es auch. Aber mehr wie eine Tendenz war aus der Perspektive nicht möglich.

      Löschen
  14. Relegations-Tipps
    Bremen-Heidenheim: Stieler, Henschel, Neitzel, Steinhaus - Welz, Foltyn
    Heidenheim-Bremen: Fritz, Schaal, Leicher, Cortus - Perl, Assmuth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fritz als Württemberger kann ich mir nicht vorstellen, in der Relegation sollte man nicht im Verband ansetzen.

      Löschen
    2. Kann sein, wäre für mich aber inkonsequent, wenn man es in der Liga erlaubt und in der Relegation dann plötzlich ausschließt.

      Löschen
    3. Weil es in der Relegation um alles oder nichts geht, genau wie im Pokal. Im Pokalhalbfinale wurde ja auch keiner im eigenen Verband angesetzt. Auch am letzten Spieltag kam nur Brych als SR im eigenen Verband zum Einsatz und das in einem sportlich unbedeutenden Spiel. Bei den entscheidenden Spielen gabs so was nicht.
      In der 2.Liga sogar in den völlig unwichtigen Spielen in Hannover und Regensburg keine SRs aus Niedersachsen bzw. Bayern angesetzt. Wobei mich vor allem die Ansetzung von Pfeifer in Regensburg überrascht hat wegen der großen Entfernung und seine beiden Assistenten hatten ja noch eine weitere Anreise als er.
      Man stelle sich mal vor es pfeift ein Württemberger wie Fritz, Petersen oder Schmidt das Relegationsspiel und es kommt zu einer strittigen oder gar falschen Entscheidung für Heidenheim, was dann von Bremer Seite protestiert wird.

      Löschen
  15. Tipps für die Woche

    BL Relegationshinspiel

    Bremen - Heidenheim: Willenborg - Aarnink, Grudzinski - Steinhaus - Dingert, Fischer

    3.Liga

    Rostock - Uerdingen: Zwayer - Unger, H. Müller
    München 2 - Duisburg: Petersen - Schiffner, Sinn
    Großaspach - 1860 München: Rafalski - Ballweg, Glaser
    Braunschweig - Mannheim: Siebert - Wessel, Hüwe
    Halle - Kaiserslautern: Sather - Potemkin, Allwardt
    Unterhaching - Jena: Osmanagic - Lehmann, Erbst
    Münster - Meppen: Thomsen - Jolk, Steffens
    Köln - Würzburg: Gerach - Klein, Schlosser
    Zwickau - Chemnitz: Aytekin - Dietz, Stein
    Ingolstadt - Magdeburg: Fritz - Welz - Foltyn, Bergmann

    3.Liga Relegationsrückspiel

    Verl - Leipzig: Heft - Benen, Zielsdorf - M. Stegemann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrektur

      Ingolstadt - Magdeburg: Welz - Foltyn, Bergmann

      Löschen
    2. Meine Tipps

      BL Relegationshinspiel

      Bremen - Heidenheim: Winkmann - Bandurski, Unger - Hartmann - Brand, Achmüller

      3.Liga

      Rostock - Uerdingen: Heft - Thielert, Kohn
      München 2 - Duisburg: Schmidt - Gittelmann, Schütz
      Großaspach - 1860 München: Kessel - Schneider, Dennemärker
      Braunschweig - Mannheim: Stieler - Pelgrim, Grudzinski
      Halle - Kaiserslautern: Bacher - Huber, Meinhardt
      Unterhaching - Jena: Bokop - Meermann, Oldhafer
      Münster - Meppen: Jöllenbeck - Riehl, Rath
      Köln - Würzburg: Waschitzki - Hüwe, Rott
      Zwickau - Chemnitz: Brych - Borsch, Lupp
      Ingolstadt - Magdeburg: S. Stegemann - Pickel, Schaal

      3.Liga Relegationsrückspiel

      Verl - Leipzig: Gerach - Weickenmeier, Klein - Braun

      Löschen
    3. Tipps
      Pokalfinale
      LEV-FCB: WELZ - Foltyn, Thomsen - Jablonski - STIELER, Gittelmann

      Es ging ja letztes Jahr das Gerücht herum, dass Welz für das Pokalfinale geplant war und wegen seiner Verletzung umgeplant werden musste. Ich greife das mal auf und würde die Ansetzung als Honorierung der bisherigen Karriere von Welz sehen, der auch einmal das Pokalfinale verdient hat und sich durch einige Verletzungen kämpfen musste.
      Im erweiterten Kreis: Dankert und Siebert (die allerdings beide noch viele Jahre vor sich haben und nicht befürchten müssen, dass sich Teams aus dem gleichen Landesverband für das Finale qualifizieren)

      Hinspiel Relegation BL
      BRE-FCH: STEGEMANN - Pickel, Assmuth - Schröder - PERL, Emmer

      Löschen
    4. Bremen - Heidenheim : Stegemann - Pickel, Assmuth - Willenborg - Zwayer, Achmuller

      Löschen
  16. Tipp:
    Relegation Hinspiel:
    Bremen - Heidenheim: WINKMANN - Bandurski, Pelgrim - Schröder - STEGEMANN, Assmuth

    AntwortenLöschen
  17. Tobias Christ beendet seine Schiedsrichter-Karriere. Quelle : Timo Gerach Instagram Seite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit sind es dann mit Henschel schon 2 Assistenten die aufhören, also braucht es ja auf jeden Fall Aufsteiger aus Liga 2. Mal schauen wen Dingert dafür neues bekommt und wer Henschel bei Jablonski ersetzt.

      Löschen
  18. Nun es wird einen BL-SR-Aufsteiger geben mit dem nun wirklich keiner gerechnet hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe immer noch Rene Rohde auf der Liste ;-)

      Löschen
    2. Dann bin ich mal gespannt, wer es wird.

      Löschen
    3. Ich bin bei solchen Informationen immer vorsichtig, aber Thorben Siewer wäre auch ein Name aus dem "erweiterten Kreis". Rohde halte ich für sehr gewagt, aber lassen wir uns überraschen.

      Löschen
    4. Badstübner wurde hier ja auch schon als feststehender Aufsteiger verkündet somit müssten auch 2 aufhören/absteigen oder wir haben bald 40 BL-Schiedsrichter.

      Löschen
    5. Ich habe ja immer schon gesagt, dass die nächsten BL-Aufsteiger im Kreis derer zu suchen sind, die als Zweitliga-Schiedsrichter schon als VAR in der Bundesliga eingesetzt werden. Dass es damals genau diese fünf getroffen hat, war ziemlich sicher nicht nur dem geschuldet, dass sie es am Bildschirm gut machen, sondern auch ein Bonbon für ihre gute Saison auf dem Rasen.

      Aus diesem Kreis sind für mich Jöllenbeck und Badstübner die aussichtsreichsten Kandidaten. Gerach war bei mir eher Außenseiter, hat sich aber mit Karlsruhe-Stuttgart wieder in Stellung gebracht. Reichel ist vielleicht der beste der fünf am Bildschirm, Waschitzki kann ich nicht wirklich einschätzen.

      Wenn es also einen Kandidaten zu geben scheint, den keiner so wirklich auf der Liste hat, dann wäre das für mich Waschitzki. Rohde oder Siewer sind mir in dieser Runde weder als besonders stark, noch als besonders schwach im Gedächtnis geblieben.

      Falls Winkmann von der Liste gestrichen wird (wenn, dann nur wegen politischer Ambitionen), dann könnte ich mir schon drei neue SR vorstellen. Das würde dann den Übergang fließender machen, wenn danach Schmidt und Gräfe (und spätestens dann auch Winkmann) altersbedingt ausscheiden. Das wären für mich dann Badstübner, Jöllenbeck und Waschitzki.

      Zu den Assistenten: Ich gehe ja davon aus, dass Jöllenbeck als SR aufsteigt und somit nicht mehr als Stielers SRA eingesetzt wird. Gittelmann könnte ich mir gut dauerhaft bei Dingert als Ersatz von Christ vorstellen (passt auch geographisch gut). Stieler bräuchte dann zwei neue Assistenten, die für mich Neitzel und Unger wären. Das sind auch die beiden SRA, die für mich als nächstes für eine FIFA-Nominierung in Frage kommen. Als neue Assistenten in der Bundesliga könnte ich mir drei aus der Riege Riehl, Potemkin, Paltchikov, Martenstein oder Hüwe vorstellen, dazu noch Kempter als spezialisierter Assistent.

      Löschen
    6. Schiri-Insider29.06.2020, 23:40:00

      Es soll ja auch Absteiger oder Aussteiger geben. Es wird wohl so sein dass Hartmann, Storks und Schlager nächste Saison nicht mehr als SR in der BL eingesetzt werden. Pfeifer zählt zu den Aufstiegskandidaten.

      Löschen
    7. Ich kann mir vorstellen, dass Badstübner und Jöllenbeck aufsteigen sollen. Die beiden haben für mich sehr verdient in die Bundesliga aufzusteigen.

      Beim Absteiger glaube ich nicht, dass Hartmann absteigt sondern Schlager und Storks sind für mich am enttäuschenden.

      Ansonsten sehe ich ähnlich wie die Meinungen von Woerthi.

      Löschen
    8. Hartmann ist in den letzten Jahren einer der konstantesten und sichersten Schiedsrichter, der sich gut entwickelte. Ein Abstieg ist nicht vorstellbar, zumal er vier Spiele nach dem Restart bekommen hat. Ein Absteiger würde definitiv nicht so oft eingesetzt werden.
      Zumal er am Montag beim BR auf der Blauen Couch zu Gast war. Wenn man das Interview anhört, ist klar herauszuhören, dass er nächste Saison dabei ist, da er u.a. über die neue Saison spricht.

      Löschen
    9. Hab das Interview auch gehört und da war rauszuhören das nächste Saison auch noch aktiv sein wird, also wohl nix mit Karriereende.
      Einen Abstieg von Hartmann kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, weil er vom Alter her ja keine Wiederaufstiegschance hätte. Auch seine Leistungen waren viel zu gut um abzusteigen, er hat sich aus meiner Sicht die letzten Jahre sehr gut entwickelt und ist zu einem zuverlässigen und gestandenen BL-SR geworden. Ich würde mir allerdings für ihn wünschen das er auch mal bessere Ansetzungen bekommt etwa reizvolle Derbys oder Topspiele, die hätte er sich aus meiner Sicht längst verdient.

      Löschen
  19. Einen Abstieg von Hartmann könnte ich überhaupt nicht nachvollziehen, er hat aus meiner Sicht eine richtig gute Saison gehabt, Schlager und/oder Storks schon eher Abstiegskandidaten. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das jemand absteigt, weil nach Ende der kommenden Saison ja mit Schmidt, Winkmann und Gräfe 3 Mann aufhören, und es ja auch in den letzten Jahren schon sehr viele Veränderungen auf der SR-Liste gab durch altersbedingte Ausscheider und dadurch bedingte Aufsteiger.
    Pfeifer für mich überhaupt kein Kandidat für den Aufstieg, aus meiner Sicht einer der schwächeren SR in Liga 2. Wenn wirklich jemand aufsteigen sollte dann Badstübner oder Jöllenbeck vielleicht noch Kempter als Außenseiter-Tipp meinerseits. Einen Aufstieg vom ebenfalls gehandelten Gerach kann ich mir eher nicht mehr vorstellen nach dem Christ sein Karriere beendet hat, weil dann Dingert ein komplett neues Team braucht.
    Als SR-Aufsteiger in Liga 2 könnte ich falls Badstübner in Liga 1 hochgeht Hanslbauer gut vorstellen, dann könnte er weiterhin bei Badstübner assistieren.
    Bei den Assis Potemkin falls Badstübner aufsteigt, ansonsten Schütz für Christ gleicher LV (beide Südwest) und Skorczyk oder Zielsdorf für Henschel gleicher LV ( alle Niedersachsen).
    Es kann natürlich auch sein das gar nichts passiert bei den SR und es nur Aufsteiger bei den Assistenten gibt, die aus meiner Sicht notwendig sind wenn 2 rausfallen.

    AntwortenLöschen
  20. Verl - Leipzig: Aarnink, E.Müller, Steffens

    Vielleicht auch ein Aufstiegs-Kandidat? Immerhin in den letzten 3 Jahren mit einem 2,xx Notenschnitt im kicker. Das zeigt zumindest, dass er nich zu viel falsch gemacht hat. Allerdings von den Ansetzungen weniger auffällig als andere Kandidaten. Und wäre halt noch ein Niedersachse mehr - und ein etablierter Assistent weniger.

    AntwortenLöschen
  21. Vierter Offizieller ist Bokop.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aarnik verletzt ausgeschieden.
      Bokop nun SR.

      Löschen
    2. Auch wenn der Kicker schreibt Erik Müller sei nun SR.

      Löschen
    3. Der mdr-Reporter redet auch von Müller. Optisch ist es aber eindeutig Bokop.

      Löschen
    4. Ist Bokop, Müller muss ja Assistent bleiben weil Bokop nicht als Assistent eingesetzt wird.

      Löschen
  22. Seit dem Rückzug von Wingenbach hat es ja keine Absteiger mehr gegeben.
    Das ist ja jetzt schon ein Jahrzehnt her. Warum sollte das plötzlich anders werden? Fr8hlich ist ja auch schon ein paar Tage im Amt und es gab keine Absteiger unter ihm.
    Im Gegensatz zu den letzten Jahren gab es auch keinen Schiedsrichter, der permanent so schlecht gepfiffen hat.
    So war Schlager und auch Petersen in ihren ersten Jahren wesentlich schlechter.

    AntwortenLöschen
  23. sehe ıch anderst gerade schlager hat mit kicker 3,3 schnitt keinen so schlechten!in der 2 buli ist er mit 2;23 sogar besser als alle potenziellen aufsteigern die hier gehandelt serden

    AntwortenLöschen
  24. Was Schiri-Insider schreibt, hört sich ja schon nach zuverlässiger Quelle kann, wie sollte man auch sonst darauf kommen, dass Hartmann aufhört? Nachvollziehen kann ich die beiden vermeintlichen Abstiege jedoch nicht, zumal Pfeiffer mit Sicherheit keine bessere Alternative wäre. Man lässt Leute wie Reichel, Jöllenbeck und Gerach eminent wichtige und prestigeträchtige Spiele leiten und dann steigt ein anderer, der zudem noch ohne Perspektive ist, auf? Aber warten wir mal ab, vielleicht kommt alles anders.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne internationale Perspektive wollte ich schreiben.

      Löschen
    2. Mit Verlaub, ich glaube, da will sich jemand wichtig machen. Warten wir die Ergebnisse ab. Einen Aufstieg von Pfeifer halte ich für ausgeschlossen. Für ein Ausscheiden von Hartmann gibt es keine Anhaltspunkte. Dass Schlager und Storks absteigen, ist ebenfalls unrealistisch und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schlicht falsch.

      Löschen
  25. Wenn Hartmann aufhören würde hätte er doch ein Abschiedsspiel am letzten Spieltag bekommen, wie das immer ist wenn jemand Schluss macht oder aufhören muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Abschiedsspiel hätte Winkmann in Dortmund (auch mit Stamm-Assistenten) gehabt! Christ zum Beispiel wurde aber nur in Wiesbaden eingesetzt. Wir werden sehen. Rohde, Siewer oder Aarnink habe ich überhaupt nicht auf der Liste. Ich gehe weiterhin davon aus das es Aufsteiger wenn nur aus der VAR-Kreis gibt. Badstübner, Jöllenbeck, Reichel, Gerach, Waschitzki in dieser Reihenfolge.

      Meine Meinung zu Koslowski habe ich ja schon oben kundgetan. Er sollte sich als SRA spezialisieren um international mit Siebert und Seidel noch viel zu erreichen.

      Löschen
  26. Pfeifer ist ein netter Mensch, aber BL-Aufstieg?! Das wäre schon sehr, sehr überraschend.

    AntwortenLöschen
  27. 3.Liga

    Sachsenderby für Siebert

    Rostock - Uerdingen: Steinhaus - Kohn, Oldhafer
    München 2 - Duisburg: Schlager - Schaal, Bergmann
    Großaspach - 1860 München: Weickenmeier - Wlodarczak, Meinhardt
    Braunschweig - Mannheim: Sather - Thielert, Neitzel
    Halle - Kaiserslautern: Schwengers - Porsch, Schlüwe
    Unterhaching - Jena: Osmanagic - Falcicchio, Erbst
    Münster - Meppen: Jablonski - Gorniak, Riehl
    Köln - Würzburg: Storks - Bandurski, Maibaum
    Zwickau - Chemnitz: Siebert - Seidel, Lupp
    Ingolstadt - Magdeburg: Kessel - Schneider, Dennemärker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit zum ersten mal seit dem Re-Start ein Spieltag wo keiner im eigenen Verband angesetzt ist, weder SR noch Assistenten. Das gilt für alle 3 Ligen.
      Die Ansetzung von Kessel völlig unverständlich in diesem für beide Mannschaften sehr wichtigen Spiel.

      Löschen
  28. Interessantes Spiel für Kessel.

    AntwortenLöschen
  29. Meine Tipps bzgl. Auf- und Abstiege:

    Bundesliga

    SR:
    Abstiege: Kampka, Storks, Schlager vorstellbar, ggf. Winkmann aufgrund Politik
    Aufstiege: Jöllenbeck, Reichel, Badstübner, Gerach

    SRA:
    Karriereende: Henschel, Christ
    Sportliche Abstiege: -
    Spezialisierung: Rohde (wird 40 im Herbst und besserer SRA als SR), ggf. Koslowski
    Aufstiege: aus dem Kreis Paltchikov, Riehl, Endriß, Potemkin, Klein und Ostheimer

    2. Bundesliga

    SR:
    Absteiger: Rohde (SRA-Spezialisierung), ggf. noch Koslowski, Pascal Müller (Verletzung), ggf. Alt (Leistungen)
    Aufsteiger: aus dem Kreis Hanslbauer, Bokop, Lossius, Zorn, Osmanagic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 4 Auf bzw. Absteiger kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen, vor allem weil nächstes Jahr ja wieder 3 Plätze frei werden und neu besetzt werden müssen oder nicht.

      Löschen
    2. Auf jeden Fall werden wir wieder sehen, wo wirkliches Insider Wissen vorhanden ist.

      Zur Erinnerung: im letzten Jahr wurde uns Robert Kemptner als Erst Liga Schiedsrichter und Weickenmeier als 2.Liga Schiedsrichter gemeldet.

      Löschen
  30. Kicker-Ranking 2019/20

    1. Aytekin 2,34
    2. Gräfe 2,50
    3. Zwayer 2,53
    4. Winkmann 2,55
    5. Schröder 2,69
    6. Dankert 2,71
    7. Hartmann 2,80
    8. Stieler 2,84
    9. Dingert 2,92
    9. Cortus 2,92
    11. Stegemann 2,93
    12. Brych 2,94
    13. Jablonski 2,96
    14. Siebert 2,97
    15. Osmers 3,00
    16. Willenborg 3,08
    17. Fritz 3,17
    18. Ittrich 3,25
    19. Schmidt 3,27
    20. Schlager 3,30
    21. Steinhaus 3,31
    22. Petersen 3,35
    23. Kampka 3,42
    24. Brand 3,50
    25. Welz 3,64
    26. Storks 3,69

    AntwortenLöschen
  31. Wahre Tabelle-Ranking 2019/20

    1. Steinhaus 2,2
    2. Brand 2,3
    3. Hartmann 2,7
    3. Aytekin 2,7
    5. Willenborg 3,2
    5. Petersen 3,2
    7. Dankert 3,3
    7. Osmers 3,3
    9. Brych 3,4
    9. Winkmann 3,4
    9. Schröder 3,4
    9. Siebert 3,4
    13. Gräfe 3,5
    13. Fritz 3,5
    13. Schlager 3,5
    13. Schmidt 3,5
    17. Dingert 3,6
    17. Jablonski 3,6
    19. Cortus 3,7
    20. Stieler 3,8
    21. Stegemann 3,9
    21. Zwayer 3,9
    23. Welz 4,0
    23. Ittrich 4,0
    25. Kampka 4,1
    26. Storks 4,4

    AntwortenLöschen
  32. Bremen-Heidenheim: Zwayer - Schiffner, Achmüller

    AntwortenLöschen
  33. Tipp Rückspiel Brych Lupp Schiffner 4.Off.Cortus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schiffner wie im Hinspiel erscheint mir eher unwahrscheinlich.
      Brych grundsätzlich aber gut möglich für das Rückspiel. Er hatte zwar Heidenheim am 13.6., aber das stört den DFB ja erfahrungsgemäß nicht besonders.

      Löschen
  34. Tipp Rückspiel

    Heidenheim - Bremen : Hartmann - Leicher, Stein - Cortus - Dingert, Borsch

    AntwortenLöschen