3. Juni 2019

Nations-League-Halbfinale für Brych, EM-Qualifikation für Stieler; Welz steigt international ab

Felix Brych darf am Mittwoch das erste Halbfinale überhaupt in der Nations League leiten - er wurde für die Begegnung Portugal gegen Schweiz eingeteilt. Seine Assistenten sind, wie zuletzt auch wieder in der Bundesliga, Mark Borsch und Stefan LuppDie ersten Video-Assistenten in der Nations League werden Christian Dingert und Tobias Stieler sein. Als Vierter Offizieller komplettiert der Ungar Viktor Kassai das Team.

Am Pfingstmontag wird Tobias Stieler das Topspiel der Gruppe G zwischen Polen und Israel pfeifen. Es assistieren ihm Mike Pickel und Marco Achmüller. Als Vierter Offizieller ist Christian Dingert in Warschau dabei.

Bei der Frauen-WM kommt Riem Hussein am Sonntag zu ihrem ersten Einsatz. Zusammen mit Assistentinnen aus Schottland und Rumänien leitet sie in Grenoble das Spiel von Brasilien gegen Jamaika. Als Video-Assistenten fungieren Bastian Dankert und Sascha Stegemann. Am selben Tag assistiert Felix Zwayer der Tschechin Jana Adamkova im Spiel England gegen Schottland aus dem Videokontrollraum.
Der erste Einsatz von Bibiana Steinhaus bei dieser WM ist das Spiel zwischen Gastgeber Frankreich und Ex-Weltmeister Norwegen, das am Mittwochabend in Nizza stattfindet. Katrin Rafalski ist eine der Assistentinnen, Hussein amtiert als Vierte Offizielle. Mit Zwayer und Stegemann sind zudem zwei deutsche Video-Assistenten dabei. Einen Tag später unterstützen Dankert und Stegemann die Schweizerin Esther Staubli bei Australien gegen Brasilien. Am Freitag geht es für Zwayer, Stegemann und Rafalski als Video-Unterstützung für die Chinesin Liang Qin bei England gegen Argentinien weiter.
Hussein bekommt als erste Schiedsrichterin einen zweiten Einsatz und leitet am Sonntag das Spiel von Weltmeister USA gegen Chile in Paris. Drei Stunden vorher hilft Zwayer der WM-Debütantin Salima Mukansanga aus Ruanda bei Schweden gegen Thailand. Am Mittwoch darf auch Dankert wieder ran und ist der Video-Assistent für die Nordkoreanerin Hyang Ok Ri bei Schottland gegen Argentinien. Rafalski kontrolliert dabei die Abseitsentscheidungen. Beim Topspiel Niederlande gegen Kanada zum Abschluss der Vorrunde am Donnerstag unterstützen Zwayer und Stegemann die Französin Stephanie Frappart von den Bildschirmen aus, währen Dankert im Parallelspiel Kamerun gegen Neuseeland dem italienischen Video-Assistenten Massimiliano Irrati assistiert.

Daniel Siebert bekommt im Halbfinale der U20-WM am Dienstag einen weiteren Einsatz als Vierter Offizieller: Er unterstützt in Lublin den Engländer Michael Oliver bei Ecuador gegen Südkorea. Rafael Foltyn ist der Ersatz-Assistent.

Beim ersten Spiel der U21-EM am Sonntag zwischen Polen und Belgien in Reggio Emilia sind die beiden deutschen Video-Assistenten bei dem Turnier, Christian Dingert und Tobias Stieler, im Einsatz und unterstützen den rumänischen Schiedsrichter Istvan Kovacs. Stieler ersetzt in Italien den ursprünglich nominierten Tobias Welz. Auch beim nächsten Spiel in Reggio Emilia, Spanien gegen Belgien, agieren Dingert und Stieler als Video-Assistenten, dieses Mal für Andris Treimanis aus Lettland.

Bei den UEFA-Kategorien gibt es zur neuen Saison eine Änderung aus deutscher Sicht: Tobias Welz steigt aus der First in die Second Group ab. Vermutlich konnte er zum einen bei seinen Einsätzen nicht komplett überzeugen, zum anderen fehlt wohl die Aussicht auf eine weitere Entwicklung, auch durch seine wiederkehrenden Verletzungsprobleme.

Einstufungen für 2019/2020:
Elite: Deniz Aytekin, Felix Brych, Felix Zwayer
First: Daniel Siebert, Tobias Stieler
Second: Bastian Dankert, Christian Dingert, Marco Fritz, Sascha Stegemann, Tobias Welz

Ansetzungen für die deutschen Teams:
Deutschland Fr. - China Fr.: Marie-Soleil Beaudoin (Kanada)
Weißrussland - Deutschland: Srdan Jovanovic (Serbien, First)
Deutschland - Estland: Ali Palabiyik (Türkei, Second)
Deutschland Fr. - Spanien Fr.: Kateryna Monzul (Ukraine)
Südafrika Fr. - Deutschland Fr.: Sandra Braz (Portugal)
Deutschland U21 - Dänemark U21: Orel Grinfeld (Israel, First)
Deutschland U21 - Serbien U21: Istvan Kovacs (Rumänien, First)

21. Mai 2019

Dankert, Winkmann, Dingert und Willenborg leiten Relegationsspiele

Bastian Dankert, Mitglied der Second Category der UEFA und Video-Assistent bei der WM 2018 und der Frauen-WM 2019, wurde für das Hinspiel der Bundesliga-Relegation zwischen dem VfB Stuttgart  und Union Berlin angesetzt. Die Württemberger haben eine negative Bilanz unter Dankert (4S-1U-7N), allerdings konnte sie dabei in diesem Frühling zwei Heimsiege feiern. Währenddessen sieht es bei den Berlinern positiv aus (4S-1U-2N), in dieser Saison gab es dabei einen Sieg in Ingolstadt und vor wenigen Wochen eine Niederlage in Darmstadt. In der letzten Saison hatte der Rostocker das Relegations-Spiel  Erzgebirge Aue - Karlsruher SC  ziemlich gut geleitet, nun darf er zum ersten Mal in der Erstliga-Relegation ran. Seine Assistenten sind Rene Rohde und Markus Häcker, die schon lange ein Team mit Dankert bilden. Als Vierter Offizieller reist Zweitliga-Schiedsrichter Florian Badstübner mit nach Stuttgart. Video-Assistent ist Frank Willenborg, unterstützt von Arne Aarnink.
Für das Hinspiel der Relegation zur 2. Bundesliga zwischen Wehen Wiesbaden und dem FC Ingolstadt wurde Guido Winkmann aus Kerken angesetzt. Dies ist sein erstes Relegationsspiel und der elfte Einsatz beim Team aus der hessischen Landeshauptstadt, welches bisher ausgeglichen (3S-4U-3N) unter Winkmann abschnitt. In dieser Saison war dabei eine Auswärtsniederlage in Münster das einzige Spiel.  Die Ingolstädter haben eine deutlich negative Bilanz (2S-1U-6N) unter seiner Leitung, wobei das letzte Aufeinandertreffen ein Bundesliga-Sieg 2017 war. Markus Sinn und Mike Pickel, die statt Christian Bandurski  (war letze Woche bei Ingolstadt an der Linie) und Arno Blos ausgewählt wurden, übernehmen die Aufgaben der Assistenten. Zweitliga-Schiedsrichter Alexander Sather komplettiert das Quartett aus vier verschiedenen Landesverbänden. Als Video-Assistent ist überraschend Tobias Reichel nach nur einem BL-Spiel im Einsatz, Robert Kempter assistiert ihm.

Das entscheidende Spiel um den letzten Bundesligaplatz für die nächste Saison zwischen Union Berlin und dem VfB Stuttgart leitet der südwestdeutsche FIFA-Schiedsrichter Christian Dingert. Es ist nach 2016 die zweite Erstliga-Relegation für ihn. Beide Vereine haben eine positive Bilanz unter Dingert (Union: 4S-2U-3N, VfB: 8S-4U-4N). Dabei gab es in dieser Saison kein Spiel der Berliner, während die Stuttgarter einen Sieg in Nürnberg und eine Niederlage in Düsseldorf erlebten. Dingert wird, wie üblich, von Tobias Christ und Timo Gerach assistiert, als Vierter Offizieller ist Bundesliga-Referee Robert Schröder mit dabei. Die Stelle des Video-Assistenten übernimmt Guido Winkmann, bei seinem zweiten Relegations-Einsatz in diesem Jahr, unterstützt vom Vierten Offiziellen des Hinspiels, Florian Badstübner.
Für das Rückspiel zwischen dem FC Ingolstadt und Wehen Wiesbaden wurde Frank Willenborg ausgewählt, der in der abgelaufenen Bundesliga-Saison überzeugen konnte. Der 40-Jährige hat bereits 15 Spiele der Ingolstädter geleitet, deren Bilanz fällt dabei leicht negativ aus (3S-7U-5N). Ebenso konnte Wehen bisher unter Willenborgs Leitung in 3 Spielen gewinnen und musste 5 Niederlagen (darunter einer Heimniederlage im letzen November) hinnehmen. Zusammen mit keinem Unentschieden ist die Bilanz also auch leicht negativ.  Für den Osnabrücker ist es wie für Winkmann der zweite Einsatz in der diesjährigen Relegation. Im Audi-Sportpark assistieren Holger Henschel und Thomas Gorniak, als Vierter Offizieller ist Patrick Alt eingeteilt. Als Video-Assistenten agieren mit Sven Jablonski und Florian Heft zwei weitere Norddeutsche.

Die Spiele der Woche:
23.5., 20:30
VfB Stuttgart - Union Berlin (Relegation BL)
Schiedsrichter: Bastian Dankert
Assistenten: Rene Rohde, Markus Häcker
Vierter Offizieller: Florian Badstübner
Video-Assistenten: Frank Willenborg, Arne Aarnink

24.5., 18:15
Wehen Wiesbaden - FC Ingolstadt (Relegation 2.BL)
Schiedsrichter: Guido Winkmann
Assistenten: Markus Sinn, Mike Pickel
Vierter Offizieller: Alexander Sather
Video-Assistenten: Tobias Reichel, Robert Kempter

25.5., 20:00
RB Leipzig - Bayern München (DFB-Pokalfinale)
Schiedsrichter: Tobias Stieler
Assistenten: Matthias Jöllenbeck, Christian Gittelmann
Vierter Offizieller: Bibiana Steinhaus
Video-Assistenten: Tobias Welz, Martin Thomsen

27.5., 20:30
Union Berlin - VfB Stuttgart (Relegation BL)
Schiedsrichter: Christian Dingert
Assistenten: Tobias Christ, Timo Gerach
Vierter Offizieller: Robert Schröder
Video-Assistenten: Guido Winkmann, Florian Badstübner

28.5., 18:15
FC Ingolstadt - Wehen Wiesbaden (Relegation 2.BL)
Schiedsrichter: Frank Willenborg
Assistenten: Holger Henschel, Thomas Gorniak
Vierter Offizieller: Patrick Alt
Video-Assistenten: Sven Jablonski, Florian Heft

Junioren-Endspiele:
Pokal RB Leipzig U19 - VfB Stuttgart U 19: Sven Jablonski, Eric Müller, Daniel Riehl, Tim Skorczyk
Meisterschaft VfB Stuttgart U19 - Borussia Dortmund U19: Christian Dietz, Lothar Ostheimer, Johannes Huber

Aufstiegsspiele zur 3.Liga:
VfL Wolfsburg II - Bayern München II: Thorben Siewer, Mitja Stegemann, Fabian Maibaum, Eric Müller
Bayern München II - VfL Wolfsburg II: Lasse Koslowski, Robert Wessel, Henry Müller, Nicolas Winter

Landespokalfinals:
Baden: Tobias Fritsch (3L)
Bayern: Christian Dietz (2BL)
Berlin: Felix Zwayer (1BL)
Brandenburg: Sandra Stolz (OL, Ex-RL)
Bremen: Niels Riedel (OL, Ex-RL)
Hamburg: Stephan Timm (OL)

Hessen: Daniel Velten (OL)
Mecklenburg-Vorpommern: Florian Markhoff (OL)
Mittelrhein: Nico Fuchs (RL)
Niederrhein: Kevin Domnick (RL)
Niedersachsen: Franz Bokop (3L) / Axel Martin (RL)
Rheinland: Mario Schmidt (RL)
Saarland: Timo Klein (RL)
Sachsen: Richard Hempel (RL)
Sachsen-Anhalt: Miriam Schweinefuß (VL)
Schleswig-Holstein: Malte Göttsch (RL)
Südbaden: David Schmidt (OL)
Südwest: Nicolas Winter (3L)
Thüringen: Stefan Prager (RL)

Westfalen: Lukas Sauer (RL)
Württemberg: Manuel Dürr (OL)

Daniel Siebert startet am Sonntag mit der Begegnung Mexiko gegen Japan in die U20-WM. Seine Assistenten in Gdynia sind Jan Seidel und Rafael Foltyn. Vierte Offizieller ist Iligiz Tantashev aus Uzbekistan, die Video-Assistenten sind Alan Kelly aus Irland und Andres Rojas aus Kolumbien. 
Schon am Mittwoch leiten die drei Deutschen mit Kolumbien gegen Tahiti in Lublin das nächste Spiel. Dieses Mal mit dem Vierten Offiziellen David Yareboinen aus Papua-Neuguinea und den Video-Assistenten Juan Martinez Munuera aus Spanien und Ammar Al Jeneibi aus den VAE.
Im Achtelfinale am Montag ist Siebert Vierter Offizieller bei Ukraine gegen Panama in Tychy und unterstützt dort den Uruguayer Leodan Gonzalez. Seidel ist dabei der Ersatz-Assistent.

Quellen für die Ansetzungen sind dfb.de und fussball.de mit Ausnahme von Bayern (wuerzburger-kickers.de), Niedersachsen (nfv.deund Südwest (Kommentare unter diesem Post). Daten und Liga-Einstufungen wurden über weltfussball.de ermittelt. Die Texte sind selbstverfasst.

16. Mai 2019

34. Spieltag: Meisterschafts-Entscheidung mit Gräfe und Stegemann, Elite-SR im Kampf um Europa

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 34. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 18.05.2019
15:30
Bayern München -          Eintracht FrankfurtSascha Stegemann, Mike Pickel, Tobias Christ, Sören Storks, Frank Willenborg, Florian Heft
18.05.2019
   15:30Schalke 04 -                          VfB StuttgartRobert Schröder*, Alexander Sather, Thomas Stein, Norbert Grudzinski*, Timo Gerach, Robert Kempter
18.05.2019
15:30
Borussia Mönchengladbach - Borussia DortmundManuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Harm Osmers, Bastian Dankert, Lasse Koslowski
18.05.2019
15:30
Hertha BSC -                      Bayer LeverkusenMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Sven Waschitzki, Guido Winkmann, Thorben Siewer
18.05.2019
15:30
Werder Bremen -                    RB LeipzigFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Robert Hartmann, Günter Perl, Michael Bacher
18.05.2019
15:30
SC Freiburg -                      1.FC NürnbergMarkus Schmidt, Tobias Reichel, Sascha Thielert, Christian Gittelmann, Patrick Ittrich, Arne Aarnink
18.05.2019
   15:30FSV Mainz -                        1899 HoffenheimDeniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Arno Blos, Matthias Jöllenbeck, Pascal Müller
18.05.2019
15:30
VfL Wolfsburg -                      FC AugsburgFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Frederick Assmuth, Christof Günsch, Tobias Welz, Martin Thomsen
18.05.2019
15:30
Fortuna Düsseldorf -    Hannover 96Benjamin Cortus, Florian Badstübner, Marco Achmüller, Thomas Gorniak**, Christian Dingert, Patrick Alt
* Schröder ersetzt kurzfristig Steinhaus, dafür übernimmt Grudzinski als 4.O.
** Gorniak ersetzt kurzfristig Kempkes

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Jahn Regensburg - SV Sandhausen: Martin Petersen, Jan Neitzel-P., Philipp Hüwe, Asmir Osmanagic
VfL Bochum - Union Berlin: Harm Osmers, Thomas Gorniak, Norbert Grudzinski, Florian Heft
1.FC Heidenheim - FC Ingolstadt: Sören Storks, Markus Schüller, Christian Bandurski, Tobias Fritsch
Dynamo Dresden - SC Paderborn: Sven Jablonski, Markus Häcker, Christian Leicher, Lasse Koslowski
Greuther Fürth - FC St. Pauli: Robert Kampka, Tim Skorczyk, Viatcheslav Paltchikov, Patrick Kessel
Eintracht Braunschweig - Energie Cottbus: Daniel Schlager, Robert Wessel, Nikolai Kimmeyer

14. Mai 2019

Stieler leitet Pokalfinale

Nachdem er in den letzten beiden Jahren wegen der Final-Teilnahme von Eintracht Frankfurt nicht zum Zug kommen konnte, nutzt der DFB in diesem Jahr die Gelegenheit: Die Begegnung zwischen RB Leipzig und Bayern München am 25. Mai wird von FIFA-Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg geleitet. Nach einer guten Saison mit nur einem schwachen Spiel in der Bundesliga stellt diese Ansetzung keine Überraschung dar.
Der 37-jährige Jurist und Psychologie-Student Stieler kann national die Erfahrung aus 106 Bundesliga- und 71 Zweitliga-Spielen vorweisen, seit er 2009 bzw. 2012 diese Spielklassen erreicht hat. International befindet er sich in der zweithöchsten UEFA-Kategorie und hat bisher 3 Champions-League-Einsätze und 9 Europa-League-Spiele absolviert. Zudem hat er vor zwei Jahren an der U21-Europameisterschaft teilgenommen. 
RB Leipzig hat unter Stielers Leitung eine ausgeglichene Bilanz mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen, dabei gab es noch keinen Platzverweis für die Sachsen. In dieser Saison ereigneten sich eine Auswärtsniederlage in Wolfsburg, aber auch zwei Siege gegen Mannschaften aus dem Bayerischen FV - gegen Nürnberg und im Pokal-Viertelfinale bei Augsburg. Die Münchener haben hingegen eine klar positive Bilanz (17S-2U-2N) mit dem Final-Schiedsrichter - wie wohl mit fast jedem. Allerdings gab es in den letzten beiden Spielen keine Siege, sondern eine Niederlage in Leverkusen und ein Unentschieden in Nürnberg. 2015 geschah der bisher einzige Platzverweis für die Bayern von Stieler.
Seine Assistenten sind, wie aus der Bundesliga bekannt, Matthias Jöllenbeck und Christian Gittelmann. Jöllenbeck ist 32 Jahre alt und stand seit 2016 37 Mal in der Bundesliga an der Seitenlinie. Der 36-jährige Gittelmann hat seit 2013 in 88 Bundesliga-Spielen assistiert. Als Vierte Offizielle darf Bibiana Steinhaus amtieren, während Stielers hessischer Verbandskollege Tobias Welz als Video-Assistent nominiert wurde. Ihn unterstützt sein gewohnter Assistent Martin Thomsen.

A-Jugend-Pokalfinale:
RB Leipzig - VfB Stuttgart: Sven Jablonski, Eric Müller, Daniel Riehl, Tim Skorczyk


Außerdem wurde heute bekannt, dass Felix Zwayer und Mark Borsch als Assistenten des niederländischen Video-Assistenten Danny Makkelie im Champions-League-Finale dem Schiedsrichter Damir Skomina (Slowenien, Elite) zuarbeiten werden. Das Europa-League-Finale leitet Gianluca Rocchi (Italien, Elite).

Das Leitungsteam der DFB-Elite-Schiedsrichter wird erweitert: Die ehemaligen Mitglieder der FIFA-Liste Florian Meyer (Leiter Coaching), Peter Sippel (Leiter Qualifizierung & Training) und Jan-Hendrik Salver (Koordinator Assistenten) unterstützen ab der neuen Saison Lutz-Michael Fröhlich (Sportlicher Leiter) und Jochen Drees (Projektleiter Video-Assistent).

Christian Dingert und Tobias Welz sind als Video-Assistenten für die U21-EM nominiert worden, die vom 16.6. bis 30.6. in Italien und San Marino stattfindet. Sie könnten dort auch als Vierte Offizielle eingesetzt werden. Als Schiedsrichter ist kein Deutscher dabei.

10. Mai 2019

33. Spieltag: Spitzenspiel mit Gräfe

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 33. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 11.05.2019
15:30
1899 Hoffenheim -            Werder BremenBastian Dankert, Rene Rohde, Markus Häcker, Christian Leicher, Bibiana Steinhaus, Alexander Sather
11.05.2019
   15:30Borussia Dortmund -      Fortuna DüsseldorfTobias Stieler, Matthias Jöllenbeck, Christian Gittelmann, Mike Pickel, Tobias Welz, Florian Badstübner
11.05.2019
15:30
Bayer Leverkusen -        Schalke 04Deniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Thomas Stein, Tobias Reichel, Pascal Müller
11.05.2019
15:30
RB Leipzig -                    Bayern MünchenManuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Daniel Schlager, Marco Fritz, Martin Thomsen
11.05.2019
15:30
VfB Stuttgart -                        VfL WolfsburgFelix Brych, Tobias Christ, Sascha Thielert, Robert Kempter, Patrick Ittrich, Michael Bacher
11.05.2019
15:30
FC Augsburg -                  Hertha BSCGuido Winkmann, Christian Bandurski, Marcel Pelgrim, Martin Petersen, Robert Kampka, Thorben Siewer
11.05.2019
   15:30Hannover 96 -                        SC FreiburgRobert Hartmann, Stefan Lupp, Markus Schüller, Daniel Siebert, Sven Waschitzki, Patrick Alt
11.05.2019
15:30
1.FC Nürnberg -            Borussia MönchengladbachFrank Willenborg, Holger Henschel, Norbert Grudzinski, Christof Günsch, Timo Gerach, Arne Aarnink
12.05.2019
18:00
Eintracht Frankfurt -              FSV MainzHarm Osmers, Thomas Gorniak, Robert Kempter, Sven Waschitzki, Daniel Schlager, Tobias Reichel

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
1.FC Köln - Jahn Regensburg: Robert Kampka, Tobias Endriß, Bastian Börner, Marcel Gasteier
Union Berlin - 1.FC Magdeburg: Robert Schröder, Tim Skorczyk, Daniel Riehl, Jonas Weickenmeier
FC Ingolstadt - Darmstadt 98: Martin Petersen, Dominik Schaal, Jan Neitzel-P., Justus Zorn
FC St. Pauli - VfL Bochum: Daniel Siebert, Rafael Foltyn, Jan Seidel, Henry Müller
SC Paderborn - Hamburger SV: Benjamin Cortus, Lothar Ostheimer, Robert Wessel, Johann Pfeifer
Hallescher FC - Eintracht Braunschweig: Christian Dingert, Nikolai Kimmeyer, Timo Klein
Energie Cottbus - VfR Aalen: Sören Storks, Alexander Ernst, Florian Exner
Wehen Wiesbaden - VfL Osnabrück: Markus Schmidt, Manuel Bergmann, Viatcheslav Paltchikov
AEK Athen - PAOK Saloniki: Felix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Sven Jablonski - Sascha Stegemann, Mark Borsch

6. Mai 2019

Champions-League-Halbfinale für Brych

Felix Brych erhält von der UEFA einmal mehr das Vertrauen für ein wichtiges Spiel und darf dafür in die Niederlande reisen. Im Halbfinal-Rückspiel treffen dort am Mittwoch Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur aufeinander, bei dem die Gastgeber einen knappen Vorsprung verteidigen wollen. Brych wird wie im Viertelfinale von seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp sowie den Video-Assistenten Bastian Dankert und Marco Fritz unterstützt. Als Vierter Offizieller agiert Deniz Aytekin.
Auch im anderen Halbfinale gibt es deutsche Beteiligung: Felix Zwayer und Sascha Stegemann sind  dort als Video-Assistenten für den Türken Cüneyt Cakir tätig.

FC Chelsea - Eintracht Frankfurt: Ovidiu Hategan (Rumänien, Elite)

2. Mai 2019

32. Spieltag: Champions-League-Duelle mit Stegemann und Hartmann

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 32. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 03.05.2019
20:30
FSV Mainz -                          RB LeipzigBibiana Steinhaus, Arne Aarnink, Thomas Stein, Lasse Koslowski, Matthias Jöllenbeck, Florian Heft
04.05.2019
   15:30Bayern München -        Hannover 96Christian Dingert, Tobias Christ, Thorsten Schiffner, Tobias Reichel, Sören Storks, Benedikt Kempkes
04.05.2019
15:30
Borussia Mönchengladbach - 1899 HoffenheimSascha Stegemann, Mike Pickel, Marco Achmüller, Florian Heft, Felix Zwayer, Lasse Koslowski
04.05.2019
15:30
Hertha BSC -                          VfB StuttgartDaniel Schlager, Sven Waschitzki, Mark Borsch, Tobias Stieler, Günter Perl, Michael Bacher
04.05.2019
15:30
VfL Wolfsburg -                  1.FC NürnbergDaniel Siebert, Alexander Sather, Jan Seidel, Christof Günsch, Sven Jablonski, Patrick Alt
04.05.2019
18:30
Werder Bremen -          Borussia DortmundMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Johann Pfeifer, Frank Willenborg, Arne Aarnink
05.05.2019
   13:30Schalke 04 -                          FC AugsburgManuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Sven Jablonski, Robert Schröder, Johann Pfeifer
05.05.2019
15:30
SC Freiburg -                  Fortuna DüsseldorfTobias Welz, Rafael Foltyn, Frederick Assmuth, Patrick Alt, Florian Badstübner, Rene Rohde
05.05.2019
18:00
Bayer Leverkusen -      Eintracht FrankfurtRobert Hartmann, Christian Leicher, Markus Schüller, Thorben Siewer, Deniz Aytekin, Tobias Reichel

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Arminia Bielefeld - SC Paderborn: Felix Brych, Holger Henschel, Thomas Gorniak, Tim Skorczyk
Hamburger SV - FC Ingolstadt: Markus Schmidt, Stefan Lupp, Robert Wessel, Franz Bokop
Darmstadt 98 - Union Berlin: Bastian Dankert, Markus Häcker, Fynn Kohn, Mitja Stegemann
Greuther Fürth - 1.FC Köln: Guido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Jonas Weickenmeier
Hallescher FC - Preußen Münster: Harm Osmers, Jan Neitzel-P., Christian Meermann
Sportfreunde Lotte - Wehen Wiesbaden: Benjamin Cortus, Norbert Grudzinski, Konrad Oldhafer
KFC Uerdingen - Energie Cottbus: Martin Petersen, Simon Lount, Lars Erbst
Fortuna Köln - SV Meppen: Robert Kampka, Timo Wlodarczak, Dennis Meinhardt