27. September 2020

Play-Offs für Brych, Zwayer und Stieler

Nach seinem Einsatz in der 3. Runde darf Felix Brych am Mittwoch in den Champions-League-Playoffs das Rückspiel zwischen RB Salzburg und Maccabi Tel-Aviv leiten, er hat dabei also eine recht kurze Anreise. Dabei helfen ihm Mark Borsch und Stefan Lupp als Assistenten sowie Bastian Dankert und Marco Fritz als Video-Assistenten und Daniel Siebert, der als Vierter Offizieller dabei ist.

Am Donnerstag sind in den Play-Off-Spielen zur Europa League zwei deutsche Schiedsrichter-Teams im Einsatz:
Felix Zwayer leitet in Belgien die Begegnung zwischen Sporting Charleroi und Lech Posen (Polen). Seine Assistenten sind, wie üblich, Thorsten Schiffner und Marco Achmüller, während Benjamin Cortus als Vierter Offizieller agiert.
In seinem zweiten internationalen Einsatz in dieser Saison pfeift Tobias Stieler das Spiel Legia Warschau gegen Qarabag Agdam (Aserbaidschan). Neben Stamm-Assistent Christian Gittelmann assistiert ihm Rafael Foltyn. Daniel Schlager komplettiert das Team als Vierter Offizieller. 

AEK Athen - VfL Wolfsburg: Artur Soares Dias (Portugal, Elite)

Kommentare:

  1. Supercup

    München - Dortmund: Steinhaus - Unger, Stein - Osmers - Stegemann, Assmuth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überraschend für mich, weil Steinhaus ja noch kein Spiel in dieser Saison gepfiffen hat. Die Ansetzung von Osmers auch überraschend, hätte hier mit Schmidt, Hartmann oder Cortus gerechnet, wegen der kürzeren Anreisestrecke.

      Löschen
  2. Fröhlich, was erlauben Fröhlich? Das war mein erster Gedanke. Je länger ich darüber nachdenke, komme ich auf die Idee, dass es aufgrund eines Kinderwunsches ihr Abschiedsspiel sein könnte? Schau´n mer mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Unsinn, mit dem Abschiedsspiel. Wenn sie wirklich ihre Karriere wollen würde hätte sie das schon am Ende der letzten Saison getan. Selbst dass mit dem Kinderwunsch ist Blödsinn, weil nur vom Wunsch bekommt noch keines und selbst eine Schwangerschaft müsste ja nicht das Ende der Karriere bedeuten.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Na Insider, noch Fragen? Bist wohl doch nicht so ein toller Insider!

      Löschen
  3. Ich finde das sehr gut und schön das bibiana das Spiel bekommen hat jetzt kann sie zeigen wie gut sie ist. Und alle Kritiker zeigen was sie kann und das sie auch zurecht so welche spiele leiten kann und in die 1 Bundesliga gehört

    AntwortenLöschen
  4. Mittlerweile einige Berichte über ein Karriereende von Bibiana Steinhaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/schiri-hammer-bibi-steinhaus-beendet-schiedsrichter-karriere-73173820,view=conversionToLogin.bild.html

      Löschen
    2. Das wäre schade wenn sie aufhören würde

      Löschen
    3. Die Quelle bezieht sich auf Bild + : https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/id_88667552/bericht-schiedsrichterin-bibiana-steinhaus-beendet-karriere.html

      Löschen
    4. Allerdings hat die Bild gestern auch Stieler als VA gemeldet, dass nur mal so.

      Löschen
    5. Also da Bibiana mit der Bild quasi per Du ist, kann kann davonausgegangen werden das es stimmt.

      Löschen
    6. Die Zeitschrift mit den vier großen Buchstaben, nennt auch B I B I! ;)

      Löschen
  5. Dann haben ja einige Anonymos ihre Ruhe. Erst Steinhaus und dann Gräfe, mal gucken wann sie anfangen Aytekin zu bashen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man belegbare Fakten benennt, hat das nichts mit bashen zu tun, Herr Heiderhoff!

      Löschen
    2. @Axel Heiderhoff:Lese mal bitte das Fachsportmagazin "Kicker" zum Rücktritt von Bibiana Steinhaus! Soviel zum Bashing! Vielleicht gibt Dir das ja zu denken?

      Löschen
    3. Das bestätigt das was Du hier geschrieben hast.
      Es erklärt aber nicht, die andauernde Häme, die hier in den letzten Jahren verbreitet wurde.
      Das möchte ich nicht Dir unterstellen, aber anderen.

      Im übrigen hat auch der " Kicker" die Leistungen von Frau Steinhaus nicht objektiv bewertet. Sie hat stets schlechtere Noten erhalten, obwohl es in keinem ihrer Spiele größere Fehler gab.
      Das sie als VAR nicht immer über zeugt hat, bestreite ich nicht.
      Nur in Berlin traf die Hauptschuld Dankett. Da wurde nichts geschrieben.

      Mein Eindruck ist einfach, das da hauptsächlich Neid im Spiel ist
      Neid auf die große Popularität von Leuten wie Steinhaus und Gräfe.
      Und auch Neid auf das souveräne Auftreten dieser Leute, das erreichen eben andere nie, auch Wenn sie die 100/m in 5 Sek. Laufen.
      Ich unterstelle Dir das nicht persönlich ich beobachte das von Außen. Vielleicht würde ich es anders sehen, wenn ich da auch direkt betroffen wäre.

      Löschen
    4. P.S.
      Im letzten Jahr habe ich zum Supercup geschrieben, dass es eigentlich ein Freundschaftsspiel ist.
      Trifft dieses Jahr vielleicht noch mehr zu.

      Löschen
  6. DFB hat sich offiziell bestätigt : https://www.dfb.de/news/detail/bibiana-steinhaus-beendet-ihre-karriere-219825/

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.kicker.de/noch-kein-lauftest-steinhaus-beendet-nach-supercup-ihre-karriere-785939/artikel

      Löschen
    2. Bitte nicht ganze Artikel kopieren.

      Löschen
  8. Ist bekannt, ob Bibiana weiterhin als VAR zur Verfügung steht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Medienberichten wird sie als VAR weiterhin eingesetzt.

      Löschen
  9. Bin gespannt, ob es dann doch noch einen weiteren Aufsteiger gibt in die Bundesliga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dann müsste man Kampka wieder hochziehen.

      Löschen
  10. Ich würde, weil auch Aytekin bis auf weiteres ausfällt, jedoch dafür plädieren die beiden Perspektivschiedsrichter Dr. Jöllenbeck und Reichel sofort offiziell aufsteigen zu lassen.

    AntwortenLöschen