19. Januar 2017

17. Spieltag: Gräfe beginnt das Jahr, Brych beendet die Hinrunde

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 17. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
20.01.2017
20:30
SC Freiburg -                            Bayern MünchenManuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Benedikt Kempkes
21.01.2017
15:30
Schalke 04 -                           FC IngolstadtHarm Osmers, Florian Heft, Thomas Gorniak, Mike Pickel
21.01.2017
15:30
VfL Wolfsburg -                        Hamburger SVFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Alexander Sather
21.01.2017
15:30
FC Augsburg -                        1899 HoffenheimMarkus Schmidt, Thorben Siewer, Christof Günsch, Daniel Schlager
21.01.2017
15:30
Werder Bremen -                    Borussia DortmundDaniel Siebert, Lasse Koslowski, Jan Seidel, Markus Schüller
21.01.2017
15:30
Darmstadt 98 -                          Borussia MönchengladbachMarco Fritz, Dominik Schaal, Christoph Bornhorst, Timo Gerach
  21.01.2017
18:30
RB Leipzig -                            Eintracht Frankfurt Deniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Holger Henschel
22.01.2017
15:30
Bayer Leverkusen -                 Hertha BSCTobias Stieler, Sascha Thielert, Matthias Jöllenbeck, Christian Fischer
  22.01.2017 17:30FSV Mainz -                           1.FC KölnFelix Brych, Mark Borsch. Stefan Lupp, Florian Badstübner

Kommentare:

  1. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/669147/artikel_brych-26-co-_das-verdienen-schiedsrichter-in-europas-topligen.html

    Insgesamt wohl 4 Seiten über Schiedsrichter in der heutigen Print-Ausgabe

    AntwortenLöschen
  2. Wohl ein fehlender Strafoßpfiff für den FCB in der 2. HZ (Müller), insgesamt aber eine sehr gute Gräfe-Performance.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ergänzung: Kleve hatte leider einen ganz, ganz üblen Abseitsfehler, der auf FIFA-Ebene nicht passieren sollte.

      Löschen
    2. Sehr (!!!) gut kann ich nicht sagen! Landläufig kann bzw. muss man hier ok geben! Note ist aber 7,9 wegen dem Elfer! Abseits trifft den SRA

      Löschen
    3. Zum Elfmeter: Ich sehe diesen nicht als 100%ige Fehlentscheidung. Wenn ich mir nicht sicher bin, pfeife ich auch nicht. So hat Gräfe wahrscheinlich auch gedacht. Der Rest waren Kleinigkeiten über die man in jedem Spiel diskutieren kann. Ich fand es eine gute Leistung!

      Zu Kleve: Klar war die Abseitsentcheidung ein Fehler aber katastrophaler oder schwerwiedernder Fehler! Schaut man nur 0,3 Sekunden später, steht der Bayern-Spieler deutlich drin. Das rührt nur daher, dass es im exakten Abspielmoment einige Meter waren. Kurz danach ist diese Distanz durch die gegensätzlichen Laufrichtungen hinfällig. Katastrophal nicht, aber in der Bundesliga sollte das schon gesehen werden.

      Zusammenfassend hat Gräfe eine gute Schiedsrichterleistung gezeigt!

      Löschen
    4. Patrick, zumindest auf "gut" können wir uns da hoffentlich einigen - das "sehr" davor ist vielleicht einer leichten Gräfe-Sympathie geschuldet. ;-)

      Löschen
  3. Kein strafbares Handspiel in Leverkusen . Somit Fehlentscheidung von Stieler. Unglücklich für ihn .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrekt, völlig unverständliche Strafstoßentscheidung, Stieler halt!

      Löschen
  4. Ein paar (unvollständige!) Gedanken zu den SA-Nachmittag-Spielen. Habe nur die Konferenz gesehen, ist daher nur ein ganz, ganz grobes Bild.

    OSMERS: unauffällig, gefällt mir recht gut, hat Potential.
    ZWAYER: korrekter Ausschluss, aber abermals hat er für das Zeigen der roten Karte ewig gebraucht. Wieso?
    SCHMIDT: War in Augsburg speziell zu Beginn recht gefordert, mehr oder weniger souverän, aber evtl. 1 Handselfer übersehen (Sky blieb endgültige Auflösung schuldig). Kein Abseits vor dem 0:1 ausgezeichnet von Siewer!
    SIEBERT: Hat sich in Bremen wenig Freunde gemacht, fand ihn aber ok. Korrekter Drobny-Ausschluss, zuvor hauchdünne, wohl richtige "Onside"-Entscheidung von Koslowski.
    FRITZ: unauffällig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe Schmidt eigentlich sehr gut gesehen, gute Unterscheidung zwischen Foul und Schwalbe, Elfmeter 50:50, eher keiner, weil der Ball aus kurzer Distanz kam

      Löschen
    2. @ Gitzlo: Wieso? Weil Zwayer sicherlich ziemlich schnell mitbekommen hat, dass die erste Gelbe Karte falsch war. Beim allem Respekt, aber dass war nicht mal ein Foul an Ntep.

      Löschen
    3. Brych mit einer starken Autorität und Standing gegenübern den Spielern. Hatte alle im Griff und leitete sehr souverän.

      Löschen
    4. Ich gebe dir recht aber bei einem sehr leicht zu leiten dem Spiel!

      Löschen
    5. Insgesamt fand ich den Spieltag die Leistungen gut, was die Spielkontrolle betrifft eigentlich sehr gut. Leider setzte sich der Trend aus 2016 fort - gravierende Einzelentscheidungen (z.B. Abseits in München, Strafstoß von Stieler...). Das trübt den Eindruck der souveränen Spielführung und ist dann leider das, über das gesprochen wird!

      Löschen
    6. Hallo Patrick, insgesamt stimme ich Dir zu. Allerdings nicht, dass in München eine gravierende Abseitsentscheidung passiert ist. Schaut man nur 0,3 Sekunden später, steht der Bayern-Spieler deutlich drin. Daher find ich das Wort "gravierend" nicht ganz angemessen. Das rührt nur daher, dass es im exakten Abspielmoment einige Meter waren. Kurz danach ist diese Distanz durch die gegensätzlichen Laufrichtungen hinfällig. Gravierend nicht, aber in der Bundesliga sollte das schon gesehen werden ;)

      Zu Stieler: Das es aus meiner Sicht kein Handspiel gewesen ist, hab ich jetzt schon mehrfach geschrieben (nachfolgend nochmal). Aber ich verwehre mich dieses Handspiel als krasse Fehlentscheidung zu bezeichnen. Wir haben es natürlich wieder leicht nach 15 Zeitlupen über den Kollegen Stieler zu schimpfen. Wer im 16er so hingeht muss damit rechnen das auch mal so ein Ding gegen einen gepfiffen wird. Würde sogar behaupten den hätten von 10 SR mehr als 5 SR gegeben.

      Wenn der Ball von einem anderen Körperteil an den Arm springt, soll man lt. DFB-Anweisung kein Handspiel pfeifen. Die Lehrmeinung ist unabhängig davon, von wem der Ball abprallt, solange das nicht so zu erwarten war und sich die Hand in einer natürlichen Handhaltung befindet. Es ist da nur für den Gegner hingeschrieben.

      Zwar ist der Arm hier sehr weit draußen und die Körperfläche wird vergrößert, da kann man schon unterstellen, dass er sich verbreitert. Allerdings war der Ball flach unter seinem Bein durch. Er fälschte den Ball selber ab und dann ging er erst an den Arm. Nach dem abfälschen ist keinerlei aktive Bewegung zum Ball erkennbar und daher eher kein Handelfmeter. Daher wäre hier weiterspielen die richtige Entscheidung gewesen.

      Löschen
    7. In München war ja tatsächlich kein gravierender Fehler - aber in Freiburg finde ich schon, dass man auf diesem Level (!) von "gravierend" sprechen muss, wenn eine ca. 3m falsche Abseitsentscheidung getroffen wird. Stimmt, dass es im Realablauf nicht so eklatant war, aber wir reden hier doch noch immer von mehreren Metern.

      Löschen
    8. Gravierend ist nicht krass!
      Gravierende Fehlentscheidung definiere ich am Einfluss auf das Spiel und dessen Verlauf! Ich kann auch entscheidend schreiben...
      Krass würde ich sagen, wenn man das einfach gesehen werden muss, weil glasklar zu erkennen... haarsträubend quasi!

      Und in München gab es tatsächlich 0,0 Fehler! Das Spiel war ja in Freiburg ;) und der zugegebenermaßen nicht leicht zu erkennende Strafstoß wäre um ein Haar Spiel-, evtl mitentscheidend um die Meisterschaft gewesen... ja, erst 17. ST... aber das Ding am 34., Ergebnis: Meisterschaft vergeben... Dann brennt die Hütte...
      Das sag ich nicht wegen meiner "roten Grundfarbe", sondern um meine Verwendung von "gravierende Fehlentscheidung" zu erklären!

      Ach ja: Das "Onside" von Robben war ähnlich... und ich finde, es war zu sehen! 0,3 Sekunden hin oder her... das war recht klar für dieses Niveau! Aber nicht "krass" --> vgl. obige Definition:-D

      Löschen
  5. Tipps

    Schalke - Frankfurt: Ittrich - Grudzinski, Schiffner
    Wolfsburg - Augsburg: Fritz - Schaal, Pelgrim
    Ingolstadt - HSV: Dankert - Thomsen, Häcker
    Bremen - München: Willenborg - Gittelmann, Bornhorst
    Darmstadt - Köln: Kampka - Kempter, Kempkes
    Leipzig - Hoffenheim: Winkmann - Bandurski, Blos
    Leverkusen - Gladbach: Stark - Pickel, Petersen
    Freiburg - Berlin: Schmidt - Siewer, Lupp
    Mainz - Dortmund: Cortus - Achmüller, Henschel

    Berlin - Bochum: Günsch - Brütting, Paltchikov
    Düsseldorf - Sandhausen: Schlager - H. Müller, Weickenmeier
    München - Fürth: Gräfe - Kleve, Sinn
    Aue - Heidenheim: Dietz - Wollenweber, Ostheimer
    Würzburg - Braunschweig: Stieler - Waschitzki, Gorniak
    Nürnberg - Dresden: Heft - Skorczyk, Neitzel
    ST.Pauli - Stuttgart: Perl - Stein, Winter
    Karlsruhe - Bielefeld: Sather - Lossius, Assmuth
    Hannover - Kaiserslautern: Aytekin - Thielert, Bläser

    Osnabrück - Münster: Brych
    Großaspach - Chemnitz: Schütz
    Halle - Erfurt: Osmers
    Frankfurt - Kiel: Bacher
    Aalen - Wiesbaden: Börner
    Lotte - Bremen 2: Fritsch
    Köln - Magdeburg: Osmanagic
    Zwickau - Mainz 2: Schult
    Paderborn - Duisburg: Rohde
    Rostock - Regensburg: Gerach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Schalke - Frankfurt: Winkmann - Schröder, Blos
      Wolfsburg - Augsburg: Ittrich - Grudzinski, Pickel
      Ingolstadt - HSV: Fritz - Bandurski, Pelgrim
      Bremen - München: Willenborg - Bornhorst, Foltyn
      Darmstadt - Köln: Siebert - Koslowski, Seidel
      Leipzig - Hoffenheim: Stegemann - Fischer, Storks
      Leverkusen - Gladbach: Dingert - Christ, Aarnink
      Freiburg - Berlin: Perl - Stein, Emmer
      Mainz - Dortmund: Dankert - Sather, Häcker

      Berlin - Bochum: Drees - Gittelmann, Bläser
      Düsseldorf - Sandhausen: Gerach - Winter, Paltchikov
      München - Fürth: Osmers - H. Müller, Gorniak
      Aue - Heidenheim: Heft - Skorczyk, Beitinger
      Würzburg - Braunschweig: Günsch - Lupp, Sinn
      Nürnberg - Dresden: Jablonski - E. Müller, Riehl
      ST.Pauli - Stuttgart: Dietz - Mix, Ostheimer
      Karlsruhe - Bielefeld: Schlager - Weickenmeier, Neitzel
      Hannover - Kaiserslautern: Stieler - Thielert, Brütting

      Osnabrück - Münster: Schmidt
      Großaspach - Chemnitz: Fritsch
      Halle - Erfurt: Brych
      Frankfurt - Kiel: P. Müller
      Aalen - Wiesbaden: Bacher
      Lotte - Bremen 2: Thomsen
      Köln - Magdeburg: Schütz
      Zwickau - Mainz 2: Rohde
      Paderborn - Duisburg: Lossius
      Rostock - Regensburg: Schult

      Löschen
    2. Meine Tipps

      Schalke - Frankfurt: Siebert - Koslowski, Seidel
      Wolfsburg - Augsburg: Dankert - Rohde, Häcker
      Ingolstadt - HSV: Winkmann - Bandurski, Blos
      Bremen - München: Dingert - Christ, Aarnink
      Darmstadt - Köln: Perl - Stein, Emmer
      Leipzig - Hoffenheim: Stegemann - Fischer, Storks
      Leverkusen - Gladbach: Stark - Pickel, Petersen
      Freiburg - Berlin: Brand - Schröder, Assmuth
      Mainz - Dortmund: Stieler - Thielert, Jöllenbeck

      Berlin - Bochum: Schlager - Fritsch, Weickenmeier
      Düsseldorf - Sandhausen: Gerach - Winter, Paltchikov
      München - Fürth: Fritz - Reichel, P.Müller
      Aue - Heidenheim: Dietz - Mix, Ostheimer
      Würzburg - Braunschweig: Kempter - Schütz, Gasteier
      Nürnberg - Dresden: Siewer - Waschitzki, Maibaum
      ST.Pauli - Stuttgart: Osmers - Pfeifer, Gorniak
      Karlsruhe - Bielefeld: Hartmann - Leicher, Schüller
      Hannover - Kaiserslautern: Gräfe - Sinn, H.Müller

      Löschen
    3. Meine Tipps:

      Schalke - Frankfurt: Stark, Pickel, Petersen
      Wolfsburg - Augsburg: Dingert, Christ, Borsch
      Ingolstadt - HSV: Dankert, Rohde, Häcker
      Bremen - München: Drees, Gerach, Gittelmann
      Darmstadt - Köln: Winkmann, Bandurski, Blos
      Leipzig - Hoffenheim: Stieler, Thielert, Jöllenbeck
      Leverkusen - Gladbach: Brych, Lupp, Leicher
      Freiburg - Berlin: Perl, Stein, Emmer
      Mainz - Dortmund: Stegemann, Grudzinski, Gorniak

      Berlin - Bochum: Aytekin, Achmüller, Beitinger
      Düsseldorf - Sandhausen: Koslowski, H.Müller, Wessel
      München - Fürth: Heft, Skorczyk, Neitzel
      Aue - Heidenheim: Günsch, Brütting, Huber
      Würzburg - Braunschweig: Gräfe, Sinn, Maibaum
      Nürnberg - Dresden: Fritz, P.Müller, Göpferich
      ST.Pauli - Stuttgart: Brand, Mix, Pflaum
      Karlsruhe - Bielefeld: Schlager, Fritsch, Weickenmeier
      Hannover - Kaiserslautern: Ittrich, Paltchikov, Unger

      Löschen
    4. Fritsch darf Karlsruhe nicht

      Löschen
  6. Hallo Kollegen

    Ich wollte Sie fragen, ob Sie sich an die höchste Bewertungszahl erinnern könnten. 9,3 für Dress im Spiel BVB-HOF. Auch ein 8,8 für Zwayer. Jedenfalls wenn man die beste Leistung sagen könnte, wäre ich glücklich.

    Vielen Dank
    Enrique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Enrique,
      das sind schon die beiden höchsten Noten, die wir seit 2012 vergeben haben. Dazu kommt noch eine 8,8 für Aytekin bei Leverkusen-Dortmund 2013.
      In letzter Zeit waren keine Noten über 8,6 dabei.

      Löschen
    2. Bei welchem Spiel hat Zwayer eine 8,8 bekommen?

      Löschen
    3. Großen Dank!

      Grüße Enrique

      Löschen
    4. Zwayer 8.8- Spieltag 15 zur Saison 2013/14
      www.football-lineups.com/match/167477/

      Löschen
    5. Die 8.8 in dem Spiel würde mich sehr überraschen, um ehrlich zu sein - dort hat Zwayer eine klare Notbremse, die zum Schalker Elfmeter geführt hat, nur mit Gelb belegt.

      Löschen
    6. Hier ist die Begründung:
      https://buli-schiri.blogspot.dk/2013/12/15-spieltag-beobachtungen.html

      Löschen
    7. Hab ich eben gelesen... scheint mir etwas wackelig aber ich hab das Spiel auch nicht gesehen

      Löschen
  7. Schalke - Frankfurt: Willenborg - Bornhorst, Jablonski
    Wolfsburg - Augsburg: Ittrich - Grudzinski, Rohde
    Ingolstadt - HSV: Siebert - Seidel, Koslowski
    Bremen - München: Drees, Gittelmann, Gerach
    Darmstadt - Köln: Dingert - Christ, Aarnik
    Leipzig - Hoffenheim: Gräfe - Kleve, Sinn
    Leverkusen - Gladbach: Stark - Pickel, Petersen
    Freiburg - Berlin: Perl - Stein, Emmer
    Mainz - Dortmund: Dankert - Sather, Häcker

    AntwortenLöschen
  8. Brych pfeift am Samstag in Saudi-Arabien das Spiel zwischen Al-Ettifaq und Al-Hilal. Borsch und Lupp sind mit dabei.
    http://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/brych-in-saudi-arabien-im-einsatz-160952/

    AntwortenLöschen
  9. FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt: Robert Hartmann, Christian Leicher, Markus Schüller, Patrick Alt

    AntwortenLöschen
  10. Freitagsspiele

    Schalke - Frankfurt: Hartmann - Leicher, Schüller - Alt

    Berlin - Bochum: Ittrich - Grudzinski, Henschel - Brütting
    Düsseldorf - Sandhausen: Koslowski - H. Müller, Wessel - Bläser
    München - Fürth: Jablonski - E. Müller, Riehl - Endriß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bayrisches Derby für den Bremer Sven Jablonski. Super Ansetzung - Gut Pfiff!

      Löschen
  11. Tolles und schweres Spiel für Hartmann!

    AntwortenLöschen
  12. Alle Ansetzungen

    Top-Spiel für Stark, Derby mit Aytekin

    Schalke - Frankfurt: Hartmann - Leicher, Schüller - Alt
    Wolfsburg - Augsburg: Dankert - Rohde, Häcker - Thielert
    Ingolstadt - HSV: Schmidt - Siewer, Günsch - Blos
    Bremen - München: Stegemann - Fischer, Storks - Willenborg
    Darmstadt - Köln: Kampka - Kempter, Kempkes - Sinn
    Leipzig - Hoffenheim: Stark - Pickel, Petersen - Seidel
    Leverkusen - Gladbach: Aytekin - Dietz, Beitinger - Kleve
    Freiburg - Berlin: Perl - Stein, Emmer - Drees
    Mainz - Dortmund: Zwayer - Schiffner, Achmüller - Jöllenbeck

    Derby für Jablonski

    Berlin - Bochum: Ittrich - Grudzinski, Henschel - Brütting
    Düsseldorf - Sandhausen: Koslowski - H. Müller, Wessel - Bläser
    München - Fürth: Jablonski - E. Müller, Riehl - Endriß
    Aue - Heidenheim: Badstübner - Bacher, Pflaum - Ostheimer
    Würzburg - Braunschweig: Schlager - Fritsch, Weickenmeier - Winter
    Nürnberg - Dresden: Heft - Skorczyk, Neitzel - Göpferich
    ST.Pauli - Stuttgart: Schröder - Kornblum, Klein - Paltchikov
    Karlsruhe - Bielefeld: Sather - Lossius, Bramlage - Osmanagic
    Hannover - Kaiserslautern: Cortus - Foltyn, Pelgrim - Waschitzki

    Derbys für Dingert und Steinhaus

    Osnabrück - Münster: Dingert - Christ, Gasteier
    Großaspach - Chemnitz: Schwermer - Unger, Lechner
    Halle - Erfurt: Steinhaus - Rafalski, Albert
    Frankfurt - Kiel: Zorn - Doering, Laier
    Aalen - Wiesbaden: Thomsen - Bandurski, Assmuth
    Lotte - Bremen 2: Mix - Potemkin, Kreye
    Köln - Magdeburg: Aarnink - Benen, Porsch
    Zwickau - Mainz 2: P. Müller - Martenstein, N. Kimmeyer
    Paderborn - Duisburg: Schütz - Gittelmann, Meisberger
    Rostock - Regensburg: Schult - Göttsch, Schönheit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Schröder ein richtig tolles Spiel, deutet auf den Aufstieg hin.

      Löschen
    2. Absolut, ein Aufstieg ist zu erwarten. Aber auch Jablonski, Sather und Schlager mit wichtigen Spielen.

      Löschen
    3. Der UEFA-Kurs scheint die Ansetzungen also nicht maßgeblich beeinflusst zu haben. Zwayer wird dann vermutlich direkt von Frankfurt nach Malaga fliegen, wobei es sein könnte, dass der Elite-Kurs erst am 31. beginnt und der 30. nur für die FIFA-Neulinge konzipiert ist.

      Löschen
    4. 2 Assi-Wechsel

      Bornhorst ersetzt Schiffner bei Mainz - Dortmund.
      Schaal ersetzt Bramlage bei Karlsruhe - Bielefeld.

      Löschen
    5. Für mich ist Schiffner schon seit Längerem der beste Assistent der Bundesliga. Nicht nur, dass er fast fehlerfrei bleibt, er ist auch sonst ein richtig guter Unterstützer des Schiedsrichters. Seine Art und sein Stil gefallen mir sehr gut. Aber auch Borsch, Lupp, Achmüller, Beitinger, Kleve,... sind alles gute Assistenten. In der Hinsicht ist der DFB sehr stark aufgestellt.

      Löschen
  13. Schönes Spiel auch für stark! Topspiel des Tages...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das zeigt nochmal die hohe Wertschätzung, die W. Stark auch auf seine "alten Tage" (als BL-SR, versteht sich) noch immer genießt. Die Spielanlage beider Teams erfordert einen konditionsstarken, fitten Athleten, der zu schnellen Sprints fähig ist, das lies das Hinspiel bereits erkennen. Gleichzeitig führen beide Teams Zweikämpfe zwar meist fair, aber "zünftig" in der Härte, wenn's sein muss.
      Stark ist für solche Spiele einerseits erfahren genug, andererseits noch immer auf Augenhöhe mit den jüngeren BuLi-Kollegen, was Kondition, Fitness und Antritt betrifft. Gute Ansetzung, und in dem Falle ein Verlust durch die Altersgrenzen-Regelung. Stark könnte auch 2-3 weitere Jahre noch ein wertvoller BuLi-SR sein.

      Löschen
    2. Vor allem von der Fitness her, ich hoffe ich bin mit 47 Jahren auch noch so fit.

      Löschen
  14. Übrigens interessant, dass Guido Kleve scheinbar wieder in Nordhorn lebt und daher für den Niedersächsischen FV pfeift/winkt. Somit darf er Leverkusen wieder haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, das ist sehr interessant - vielen Dank.

      Löschen
    2. Leverkusen hat er doch zuletzt auch gehabt. Köln war in den letzten Jahren nicht möglich.

      Löschen
    3. Köln hatte er erst einmal:

      11.03.07: Köln - Unterhaching 2.Liga

      Löschen
  15. Meine Notenvorschläge:
    Gräfe: Fehlender Strafstroß, bei Alonso GelbRot (mehrmals) möglich, aber nie zwingend, ansonsten gut, 7.9
    Osmers: Grenzwertig, aber wegen Restzweifel kein klarer Fehler beim möglichen Handelfmeter, davon abgesehen gut, 8.4
    Zwayer: GelbRot richtig, die erste Gelbe war eine von zu vielen falschen Zweikampfbwertungen, 8.2
    Schmidt: Beim möglichen Handelfmeter wird wohl nur der Kopf getroffen, kritische Abseitsstellung richtig bewertet, kleinere Probleme in einem teilweise schweren Spiel, 8.3-8.4
    Siebert: korrekter Platzverweis, kleinere Fehler, 8.4
    Fritz: Ähnlich wie bei Osmers, eher Handelfmeter, aber für einen klaren Fehler fehlt die Eindeutigkeit, 8.4
    Aytekin: starker Auftritt, 8.5
    Stieler: Falscher Elfmeter + Foulspiel vor dem 1:0 übersehen, 7.8
    Brych: einwandfrei, 8.5

    AntwortenLöschen