19. Dezember 2019

17. Spieltag: Schmidt beendet das Jahr

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 17. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 20.12.2019
20:30
1899 Hoffenheim -                  Borussia DortmundFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Florian Badstübner, Bastian Dankert, Markus Häcker
21.12.2019
   15:30Bayern München -                VfL WolfsburgChristian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Arno Blos, Tobias Welz, Mike Pickel
21.12.2019
15:30
RB Leipzig -                            FC AugsburgDaniel Siebert, Lasse Koslowski, Markus Schüller, Robert Wessel, Sascha Stegemann, Christian Fischer
21.12.2019
15:30
FSV Mainz -                      Bayer LeverkusenPatrick Ittrich, Norbert Grudzinski, Sascha Thielert, Benedikt Kempkes, Bibiana Steinhaus, Thomas Stein
21.12.2019
15:30
Schalke 04 -                          SC FreiburgFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Robert Schröder, Benjamin Brand, Frederick Assmuth
21.12.2019
15:30
1.FC Köln -                      Werder BremenDaniel Schlager, Sven Waschitzki, Christian Leicher, Rafael Foltyn, Tobias Stieler, Christian Gittelmann
21.12.2019
   18:30Hertha BSC -                Borussia MönchengladbachHarm Osmers, Thomas Gorniak, Robert Kempter, Holger Henschel, Martin Petersen, Markus Sinn
22.12.2019
15:30
Fortuna Düsseldorf -          Union BerlinBenjamin Cortus, Florian Heft, Thomas Stein, Frederick Assmuth, Günter Perl, Christian Leicher
22.12.2019
18:00
SC Paderborn -            Eintracht FrankfurtMarkus Schmidt, Jan Neitzel-P., Marcel Unger, Frank Willenborg, Robert Kampka, Markus Schüller

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Karlsruher SC - Wehen Wiesbaden: Robert Hartmann, Markus Sinn, Tobias Schultes, Lothar Ostheimer - Christian Dietz, Steffen Brütting
FC St. Pauli - Arminia Bielefeld: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Henry Müller, Riem Hussein - Christian Dietz, Patrick Hanslbauer
SV Sandhausen - Holstein Kiel: Marco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Patrick Hanslbauer - Johann Pfeifer, Patrick Kessel
Eintracht Braunschweig - 1.FC Magdeburg: Sven Jablonski, Simon Rott, Fabian Porsch

Kommentare:

  1. Aarnink gerade bei einem HSV-Freistoß mit einer zweiten Spraylinie in 1m Entfernung für die HSV-Spieler, die sich vor der Darmstädter Mauer platziert haben. Habe ich das erste Mal gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Jablonski mit berechtigtem Platzverweis, aller dings eine Gelbe Karte noch in den Spielerpulk gezeigt, Nicht so ganz optimal.(BS-MD).

    AntwortenLöschen
  3. Erneut Rot und Gelb/Rot in Braunschweig. Nun ist die Aufgabe für Jablonski endgültig sehr schwer.

    AntwortenLöschen
  4. Schwer zu leitendes Spiel für Jablonski, hat das aber soweit gut im Griff.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Leistung von Sven Jablonski. Extrem hektisches Spiel in Braunschweig. Bis auf die etwas unklare Verwarnung, alles richtig entschieden. Zeigt aber auch, dass zu solchen 3. Liga Spielen Bundesliga SR angesetzt werden müssen.

      Löschen
  5. Gräfe mit ganz schlechter Trikotwahl, schwarz bei dunklem ST.Pauli-Dress.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war letzte Woche schon überrascht, dass er bei Köln-Leverkusen nicht Schwarz getragen hat ;)
      Ist ja nicht das erste Mal bei Gräfe, auch z.B. mit dem Wolfsburger Dunkelgrün war es problematisch.

      Löschen
    2. Das ist Gräfe-Style, der zieht immer schwarz an. Schwarz ist halt Schirifarbe

      Löschen
  6. Das wegen Handspiel aberkannte Tor von Leverkusen scheint zwar allgemein akzeptiert zu werden, aber meiner Auffassung nach passierte das Handspiel nicht unmittelbar vor der Torerzielung - so wie es der DFB neulich mal erläutert hatte. Insofern ist es zumindest keine klare Sache.
    Vielleicht kann man es aber wegen normalem Handspiel trotzdem abpfeifen. Ich finde aber, ein Strafstoß für so ein Handspiel wäre schon eher fraglich gewesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UNMITTELBAR vor dem Tor. Max. zwei Pässe vor dem Abschluss. Hier war es die Flanke, also ein Pass. Wenn ich mich richtig entsinne. Aber das ist scheinbar Interpretion.

      Löschen
  7. Durch dieses Handspiel ist doch erst die Situation entstanden das Tor zu schießen. Ein Paradebeispiel für "unmittelbar vor dem Tor."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, kann sein. Mein Verständnis war aber bisher anders, denn der Spieler läuft ja vor der Flanke noch eine Strecke und Augsburg hatte noch Gelegenheiten das Tor zu verhindern.
      Ohne das Handspiel wäre ihm übrigens der Ball an die Brust geflogen und die Torchance wahrscheinlich genauso entstanden... (das ist aber vermutlich irrelevant)

      Löschen
    2. Auf einer "befreundeten" Seite lese ich, dass sich Rudi Völler wünscht den Videobeweis wieder abzuschaffen. Ich kann ihn gut verstehen, würde ich mir auch wünschen.
      Man fragt sich warum man im Vorfeld all diese Dinge nicht viel breiter diskutiert hat.
      Ich glaube es waren einfach zu viele Leute zu nah dabei.
      Klingt zwar komisch, aber vielleicht hatten die Entscheider im FIFA Board einfach "zu viel" Ahnung. So waren sie zuwenig sensibel, wie katastrophal sich der Videobeweis auf den Ablauf des Spiels auswirken würde. Siehe auch Szene am Freitag in Hoffenheim. Das war doch selbst Zwayer peinlich, doof rumstehen und auf den Keller warten.

      Löschen
    3. Kann ich verstehen, dass "alte Hasen" das so sehen, bin aber selber komplett anderer Meinung. Wichtig ist, dass man die Videoassistenten auf zügiges aber trotzdem akkurates Arbeiten und vor allem auf eine einheitliche Linie bezüglich der Eingriffsschwelle trainiert. Leider ist bei beiden Aspekten aktuell noch viel Luft nach oben. Aber schauen wir uns doch nur DFB- Pokalspiele oder Europaleaguespiele ohne Videoassistenten an. Wenn dort klare Elfmeter nicht gegeben oder Abseitstore anerkannt werden, empfinde ich das mittlerweile als extrem unbefriedigend und nicht mehr zeitgemäß. Außerdem hat sich die Rote-Karten-Quote für grobe Foulspiele zumindest gefühlt erhöht, was auch positiv zu bewerten ist.

      Löschen
    4. IG-Schiedsrichter hat erfahren, dass die Kommission (ausgenommen Lutz Wagner, der hat eine andere Ansicht) den Eingriff beim aberkannten Tor als richtig wertet, da ein strafbares Handspiel vorliegt. Im vorliegenden Fall war es ein strafbares Handspiel was so oder so gepfiffen werden muss egal ob unmittelbar vor der Torerzielung oder nicht.

      Die internationale Auslegung ist so, dass es ein strafbares Handspiel ist. Wäre es nicht strafbar, wäre es auch nicht UNMITTELBAR und somit eine korrekte Torerzielung gewesen. Die Auslegung UNMITTELBAR ist so das ein Handspiel schon in Strafraumnähe passieren muss. Also wenn es irgendwo an der Außenbahn passiert, ein Rückpass kommt und ein Tor erzielt wird, ist es nicht mehr UNMITTELBAR.

      Löschen
  8. Möchte meinen Gedanken zum Videobeweis nochmals weiterspinnen. Gestern in Braunschweig, Emotionen pur, überbordende Freude nach schnellen Ausgleichstoren, aber auch Hektik und viele strittige Szenen. Wenn das alles überprüft worden wäre, das Spiel hätte wohl den Rekord an Nachspielzeit geknackt.
    Besonders der Faller kurz vor Schluss im Magdeburger Strafraum.
    allerdings auch Glück gehabt, alle Entscheidungen richtig, sonst s.o. den
    Beitrag von F.K. Kann dessen Argumente genauso akzeptieren.

    AntwortenLöschen
  9. Die Hinrunde ist nun rum, Zeit für ein Fazit: im Großen und Ganzen ist die Leistungsdichte in der 1.Liga recht hoch, man kann fast jeden zu jedem Spiel schicken, das ist unter Fröhlich besser geworden. Verlierer der Hinrunde sind mit Sicherheit Storks und Schlager und eigentlich auch Dankert, weil er einfach keine guten Spiele bekommt. Zur 2.Liga kann ich nicht viel sagen, aber zur dritten: hier ist das Gefälle im Gegensatz zur 1.Liga extrem, es gibt einige Talente, die überzeugt haben wie z.B. Benen, Braun, Burda und Schultes, auf der anderen Seite Leute mit großen Problemen wie Gasteier, Haslberger und Weickenmeier.

    AntwortenLöschen
  10. Schiedsrichter der Hinrunde war meiner Meinung nach : Deniz Aytekin.

    Deniz hat mich immer überzeugt, hat eine klare Linie z.B. Zweikampfbeurteilungen sowie Kartenvergaben. Der hat auch sehr gute Körpersprache und Mimik sowie spricht sehr ruhig mit Spieler. Insgesamt ist der für mich als SR der Hinrunde.

    Am enttäuschenden sind Storks und Schlager. Die beiden haben keine gute Saison gehabt und viele klare Fehlentscheidungen. Ich hoffe das, dass die beiden in der Rückrunde besser werden als jetzt. Ansonsten noch mehr Arbeit für Storks und Schlager.




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Top Leute sicherlich Aytekin und Stieler. Gräfe für seine Verhältnisse nicht besonders gut. Gleichbleibend gut Jablonski. Siebert, Brych national schwächer als international. Zwayer, Stegemann nicht so gut wie plaziert. Der Rest im gewohnten Rahmen. Schwächen bei Storks, eher überraschend. Und bei Schlager gehen einem langsam die Argumente aus, er muss sich deutlich steigern. Mein Fazit : Leistungen insgesamt leicht besser, aber die alten Probleme.

      Löschen
    2. Für mich sind Aytekin, Stieler und Zwayer die Topleute der BL-Hinrunde. Relativ schwach dagegen die "3xS": Schlager, Stegemann und Storks und auch der vierte S (Siebert) habe ich mal stärker erlebt.

      In der 2. Liga positiv(er): Günsch, Dr. Jöllenbeck und R. Kempter.

      Löschen
    3. Hallo Axel, Storks und Schlager auch nicht mit mehr Fehlentscheidungen wie die anderen Schiedsrichter auch (Storks 2, Schlager 1). Stellenweise wurden sie von V.A. im Stich gelassen.

      Löschen
    4. Das Argument mit dem VA verstehe ich nicht. Ein guter Schiedsrichter braucht keinen VA und in den unteren Ligen gibt es ja auch keinen.

      Löschen
    5. ja ich gebe dir zum Teil Recht, es wäre schön, wenn es eine Statistik geben würde, welcher Schiedsrichter für eine richtige Entscheidung am häufigsten den V.A. gebraucht hat. Ich habe beim Kicker nachgeschaut, da liegen Ittrich und Willenborg vorne.

      Löschen
  11. https://www.kicker.de/765919/artikel/warum_das_duell_zwischen_upamecano_und_vargas_nicht_ueberprueft_wurde

    AntwortenLöschen
  12. In der gedruckten Kicker Ausgabe findet sich ein sehr interessantes Interview mit Felix Magath.

    In diesem nimmt er zu vielen strukturellen Problem, speziell im deutschen Fußball, zum Teil sehr bemerkenswerte Positionen ein.

    Unter anderem auch zur Regelauslegung in Deutschland.

    Zum Jahreswechsel interessante Gedanken.
    Wunsche allen hier im Blog. Guten Rutsch und richtige Entscheidungen im neuen Jahr, auch ohne VAR.

    AntwortenLöschen
  13. http://ig-schiedsrichter.de/neuausrichtung-videobeweis/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.kicker.de/766282/artikel/neu_ausrichtung_beim_var_kommt_die_funkstille_bei_mini_abseits_.amp

      Löschen
  14. Hat jemand ne Ahnung ob Bibiana Steinhaus beim Trainingslager in Lagos dabei ist? Habe sie nämlich noch auf keinem Bild gesehen.






    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Steinhaus ist dabei. Ich habe Video von DFB gesehen.

      Löschen
  15. https://www.dfb.de/sportl-strukturen/schiedsrichter/news-detail/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=212074&cHash=ff5017091c2f4470e7e5cecedd370b77

    AntwortenLöschen
  16. Tipps BuLi, 18. Spieltag:

    Schalke - Mönchengladbach: Aytekin, Dietz, Beitinger
    Hoffenheim - Frankfurt: Fritz, Schaal, Pelgrim
    Düsseldorf - Bremen: Dankert, Rohde, Häcker
    Mainz - Freiburg: Storks, Siewer, Assmuth
    Augsburg - Dortmund: Willenborg, Aarnink, Henschel
    Köln - Wolfsburg: Zwayer, Schiffner, Achmüller
    Leipzig - U. Berlin: Kampka, Kempkes, Foltyn
    H. Berlin - München: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann
    Paderborn - Leverkusen: Hartmann, Leicher, Schüller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Schalke – Gladbach: Dankert – Rohde, Häcker – Leicher – Fritz, Grudzinski
      Hoffenheim – Frankfurt: Jablonski – Henschel, Pickel – Alt – Brych, Dietz
      Düsseldorf – Bremen: Osmers – Kempter, Sinn – Thielert – Brand, Neitzel
      Mainz – Freiburg: Stieler – Achmüller, Kleve – Reichel – Perl, Emmer
      Augsburg – Dortmund: Petersen – Sather, Assmuth – Blos – Waschitzki, Gorniak
      Köln – Wolfsburg: Hartmann – Schüller, Borsch – Koslowski – Badstübner, Achmüller
      Leipzig – Union Berlin: Willenborg – Aarnink, Beitinger – Lupp – Gerach, Bandurski
      Hertha Berlin – München: Kampka – Kempkes, Schaal – Seidel – Schröder, Fischer
      Paderborn – Leverkusen: Cortus – Stein, Gittelmann – Pfeifer – Aytekin, Foltyn

      Löschen
    2. Tipps:

      Schalke - Gladbach: AYTEKIN - Dietz, Beitinger - Cortus - REICHEL, Schaal
      Hoffenheim - Frankfurt: SIEBERT - Koslowski, Seidel - Wessel - DINGERT, Christ
      Düsseldorf - Wolfsburg: DANKERT - Rohde, Häcker - Lupp - STIELER, Gittelmann
      Mainz - Freiburg: STORKS - Siewer, Borsch - Pelgrim - WINKMANN, Bandurski
      Augsburg - Dortmund: GRÄFE - Kleve, Sinn - Petersen - JÖLLENBECK, Fischer
      Köln - Wolfsburg: SCHLAGER - Waschitzki, Neitzel - Foltyn - BADSTÜBNER, Emmer
      Leipzig - Union: HARTMANN - Leicher, Schüller - Heft - GERACH, Winter
      Hertha - München: STEINHAUS - Stein, Sather - Unger - OSMERS, Gorniak
      Paderborn - Leverkusen: ITTRICH - Grudzinski, Thielert - Aarnink - JABLONSKI, Alt

      Löschen
    3. Meine

      Schalke – Gladbach: Steinhaus - Unger, Pickel – Jablonski – -Hartmann, Blos
      Hoffenheim – Frankfurt: Ittrich – Grudzinski, Thielert – Winter – Perl, Achmüller
      Düsseldorf – Bremen: Schmidt – Günsch, Wessel – Seidel – Willenborg, Neitzel
      Mainz – Freiburg: Storks – Siewer, Leicher – Kleve – Osmers, Beitinger
      Augsburg – Dortmund: Dankert – Rohde, Häcker – Gorniak – Schröder, Foltyn
      Köln – Wolfsburg: Fritz – Schaal, Pelgrim – Kempkes – Jöllenbeck, Fischer
      Leipzig – Union Berlin: Dingert – Christ, Gerach – Bandurski – Brand, Dietz
      Hertha Berlin – München: Schlager – Waschitzki, Sinn – Schiffner – Winkmann, Henschel
      Paderborn – Leverkusen: Brych – Borsch, Lupp – Kempter – Badstübner, Emmer

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen

    5. Tipps:
      S04-BMG: FRITZ - Schaal, Foltyn - Osmers - DINGERT, Christ
      HOF-SGE: GRÄFE - Kleve, Sinn - Badstübner - SCHRÖDER, Borsch
      DÜS-BRE: STEINHAUS - Stein, Unger - Siewer - OSMERS, Foltyn
      M05-SCF: STEGEMANN - Pickel, Assmuth - Kempkes - WINKMANN, Bandurski
      FCA-BVB: JABLONSKI - Henschel, Günsch - Wessel - SIEBERT, Seidel
      KÖL-WOB: HARTMANN - Leicher, Schüller - Thomsen - STORKS, Fischer
      RBL-FCU: AYTEKIN - Dietz, Beitinger - Bacher - BRAND, Emmer
      HER-FCB: STIELER - Jöllenbeck, Gittelmann - Neitzel-P. - WELZ, Foltyn
      SCP-LEV: DANKERT - Rohde, Häcker - Seidel - PERL, Stein

      Löschen
    6. Meine Tipps
      Schalke – Gladbach: Aytekin, Dietz, Beitinger - Stegemann, Pickel
      Hoffenheim – Frankfurt: Gräfe, Kleve, Sinn - Fritz, Schaal
      Düsseldorf – Bremen: Ittrich, Grudzinski, Thielert - Reichel, Fischer
      Mainz – Freiburg: Stieler, Foltyn, Schüller - Perl, Lupp
      Augsburg – Dortmund: Schlager, Waschitzki, Blos - Winkmann, Henschel
      Köln – Wolfsburg: Siebert, Koslowski, Seidel - Brand, Emmer
      Leipzig – Union Berlin: Petersen, Achmüller, Leicher - Dingert, Christ
      Hertha Berlin – München: Kampka, Kempkes, Unger - Dankert, Häcker
      Paderborn – Leverkusen: Schröder, Borsch, Bandurski - Welz, Thomsen

      Löschen
    7. Meine Tipps:
      S04-BMG: Aytekin - Dietz - Beitinger
      TSG-SGE: Siebert - Koslowski - Seidel
      F95-SVW: Schröder - Neitzel - Günsch
      M05-SCF: Petersen - Reichel - Thomsen
      FCA-BVB: Stegemann - Pickel - Foltyn
      KOE-WOB: Kampka - Kempter - Kemkes
      RBL-FCU: Stieler - Jöllenbeck - Gittelmann
      BSC-FCB: Dankert - Rohde - Häcker
      SCP-B04: Schlager - Waschitzki - Lupp

      Löschen
  17. Freitag

    Schalke - Gladbach: Aytekin - Dietz, Beitinger - Dingert - Perl, ?

    AntwortenLöschen