20. April 2017

30. Spieltag + DFB-Pokal

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 30. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
21.04.2017
20:30
1.FC Köln -                          1899 HoffenheimMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Martin Thomsen
22.04.2017
   15:30Bayern München -               FSV MainzFrank Willenborg, Sven Jablonski, Christoph Bornhorst, Arno Blos
22.04.2017
15:30
Hertha BSC -                          VfL WolfsburgBastian Dankert, Rene Rohde, Markus Häcker, Jan Seidel
22.04.2017
15:30
Hamburger SV -               Darmstadt 98Sascha Stegemann, Christian Fischer, Sören Storks, Thomas Gorniak
22.04.2017
15:30
FC Ingolstadt -                 Werder BremenMarkus Schmidt, Thorben Siewer, Christof Günsch, Markus Sinn
22.04.2017
15:30
Eintracht Frankfurt -                 FC AugsburgFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Holger Henschel, Christian Dingert
22.04.2017
   18:30Borussia Mönchengladbach -    Borussia DortmundWolfgang Stark, Mike Pickel, Marco Achmüller, Timo Gerach
23.04.2017
15:30
SC Freiburg -                      Bayer Leverkusen Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Robert Hartmann
  23.04.2017
17:30
Schalke 04 -                           RB LeipzigGünter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Arne Aarnink

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
Erzgebirge Aue - Hannover 96: Benjamin Cortus, Lothar Ostheimer, Johannes Huber, Henry Müller
SV Sandhausen - Karlsruher SC: Guido Winkmann, Guido Kleve, Frederick Assmuth, Marcel Schütz
VfB Stuttgart - Union Berlin: Patrick Ittrich, Norbert Grudzinski, Viatcheslav Paltchikov, Tobias Fritsch
Holstein Kiel - Chemnitzer FC: Harm Osmers, Franz Bokop, Andre Schönheit
MSV Duisburg - FSV Frankfurt: Benjamin Brand, Dominik Jolk, Stefan Zielsdorf

DFB-Pokal-Halbfinale:
Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt: Deniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Benjamin Cortus
Bayern München - Borussia Dortmund: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Guido Winkmann 

Kommentare:

  1. Pokal-Tipps:
    GLA-FRA: Stegemann, Fischer, Storks, Osmers
    BAY-DOR: Gräfe, Kleve, Sinn, Stieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gladbach - Frankfurt: Gräfe - Kleve - Sinn - Stegemann
      Bayern - Dortmund: Stieler - Thielert - Jöllenbeck - Fritz

      Löschen
  2. Überraschung des Tages ist für mich die Ansetzung von Ittrich bei Stuttgart-Union. Hier hätte ich aufgrund der Konstellation in der 2. Liga mit einem entweder erfahrenen Bundesliga-Schiedsrichter oder sogar einem FIFA-Mann gerechnet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke ein Zweitligaspiel müsste doch ein Bundesliga Schiedsrichter leiten können. Für was bitte den brauche ich da einen FIFA Schiedsrichter.

      Löschen
    2. Also die aktuelle Tabellenkonstellation in der 2. Liga ist aktuell sehr, sehr eng und bei diesem Spiel trifft der Erste (57 Pkt.) auf den Dritten (54 Pkt.). Dann hat mich Ittrich in seinen letzten Spielen nicht überzeugt. Das lag vor allem an seiner eher schwachen Zweikampfbeurteilung sowie seinen läuferischen Defiziten.
      Außerdem wurde das Spiel Hannover-Union vor vier Wochen von Robert Hartmann, also einem erfahrenen Bundesliga-Schiedsrichter, geleitet und das Hinspiel in Berlin pfiff damals Deniz Aytekin.

      Löschen
    3. Gräfe war bei der Relegation KSC-HSV auch erfahren. Und was pasiert nun durch diesen falschen Pfiff in der Nachspielzeit steigt der KSC in Liga 3 ab. Wenn er damals nicht gepfiffen hätte hätte sich der Verein einigermaßen sanieren können. Ich weiß hätte wenn und aber ... was ich eigentlich damit sagen möchte auch die so genannten erfahrenen Schiedsrichter mache solche Fehler. Also gebt Ittrich eine Chance .

      Löschen
    4. Überraschung des Tages war letzte Woche die Ansetzung des Hannoveraners Osmers beim Stuttgarter Gastspiel in Bielefeld. Aber der DFB hatte für Ausgleich gesorgt : Assistent 1 T. Schiffner aus dem Regionalverband des VfB !

      Löschen
    5. Sorry, aber ziemlicher Unsinn:
      1. Osmers entstammt dem Verband Niedersachsen, Bielefeld ist regional im Verband Westfalen.
      2. Schiffner entstammt dem Verband Südbaden, Stuttgart ist regional im Verband Württemberg.
      Verbände ungleich Bundesländer-Struktur, das ist schon etwas länger so...
      Was zum Teufel macht die Ansetzung also "überraschend, geographisch fragwürdig oder was auch immer..."?
      Ich unterstelle Dir gar nicht, das zu behaupten (tust Du nicht explizit), aber wenn nicht - was will der Post dann sagen?

      Löschen
    6. Anonym geht es vermutlich darum, dass Hannover mit Stuttgart im Aufstiegsrennen ist (und würde somit wohl auch keine Berliner bei einem Spiel einer der beiden Mannschaften sehen wollen).
      Und Schiffner kommt tatsächlich aus dem gleichen Regionalverband, nämlich dem Süddeutschen FV (http://www.dfb.de/verbandsstruktur/landes-regionalverbaende/). Dazu gehören dann auch Hessen und Bayern.

      Löschen
    7. Ich glaube es ist gemeint, dass Hannover und Stuttgart im Kampf um den Aufstieg konkurrieren und somit Osmers hätte Einfluss auf den Aufstieg seiner Heimatstadt nehmen können, was im Prinzip aber auch Quatsch ist...

      Löschen
    8. @ Philipp und Tim, Danke! Kurzer Rede langer Sinn: die kommen also jeweils von nebenan und favorisieren deshalb mit einer der Mannschaften. Genau deshalb, weil des Geistes Kindes dieser Schiedsrichter und Assitenten wegen der Nachbar grundsätzlich Kumpel ist und bevorzugt werden muss, sind sie in der Schiedsrichterei also bis in den Profi-Bereich vorgedrungen (von den 2 - 3 % SR, die das schaffen, je nach Definition "Profi-Bereich").
      Habe bewusst etwas "polemisch-formal" zugespitzt in meinem Post, weil ich einfach stark genervt davon bin, dass bis in den Profifussball-Bereich hinein immer wieder diese Regional-Kriterien unterstellt werden. Nix für ungut, aber - davon sollte sich ein SR gelöst haben, lange bevor er in dahin vorstösst, sonst wird er da vermutlich nie landen (ich könnte auch meinen eigenen Verein völlig neutral pfeifen, bin da aber auch nie gelandet...). Wer die Schiedsrichterei aber unter geographischen Symphatie-Aspekten praktiziert, den sortiert es schon mind. 3 Spielklassen vor dem Profibereich weg, davon bin ich sehr überzeugt.
      Deswegen kann ich solcher Argumentation auch wenig abgewinnen.

      Löschen
    9. P.S. Philipp, mit der Definition des Regionalverbandes hast Du natürlich recht. Ich habe das völlig überlesen und per Definition die Fussballverband-Struktur wahrgenommen, da die Ansetzung von SR innerhalb der Regionalverbände doch seit eh und je auch im Profi-Bereich praktiziert wird.

      Löschen
  3. Tipps Pokal

    Gladbach - Frankfurt: Brand - Schröder, Schaal - Aytekin
    München - Dortmund: Gräfe - Kleve, Sinn - Osmers

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Gladbach - Frankfurt: Siebert - Koslowski, Seidel - Cortus
      München - Dortmund: Osmers - Heft, Gittelmann - Zwayer

      Löschen
  4. Also bei Bayern Dortmund steht für mich auch seit einigen Wochen Gräfe fest. Bei Gladbach Frankfurt sind auch Überraschungen möglich. Tippe aber auf Siebert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BMG - Frankfurt: Marco Fritz (Daniel Siebert liegt auch nahe, Fritz's prominente Ansetzungen und keine Chance auf schon wieder ein Finale zwingen mich aber zu diesem Tipp)
      Bayern - BVB: Manuel Gräfe

      Löschen
  5. Tipps DFB-Pokal:
    BMG-SGE: Aytekin, Dietz, Beitinger
    FCB-BVB: Gräfe, Kleve, Sinn

    AntwortenLöschen
  6. Dankert mit seinem ersten Bundesligaspiel in Berlin. Er wurde noch nie bei einem Hertha-Heimspiel angesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der 2.Liga hat er sie schon mal zu Hause gepfiffen, damals gegen Aue.

      Löschen
  7. Kurze Frage in die Runde. Ich habe heute im "Third Team"-Blog gelesen, dass es bei der UEFA auch eine Altersgrenze bei den Schiedsrichterbeobachtern gibt. Diese soll aktuell bei 70 Jahren liegen.
    Weiß jemand, ob es eine entsprechende Regelung auch beim DFB existiert? Ich weiß nur, dass Werner Föckler (Jahrgang 1945) im letzten Jahr aus der DFB-Schiedsrichterkommission ausgeschieden ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps DFB Pokal

      Gladbach - Frankfurt: Stegemann, Fischer, Storks, Brand
      München - Dortmund: Siebert, Koslowski, Seidel, Osmers

      Löschen
    2. Siebert hatte Bayern schon gegen Leverkusen

      Löschen
    3. Stimmt, dann Gräfe, Kleve, Sinn, Osmers

      Löschen
  8. Aytekin wird also nicht als Final-Option aufgespart. Damit dürfte es auf Stieler hinauslaufen, wenn Frankfurt nicht gewinnt. Mit den Hessen im Finale dann vielleicht Dankert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso Aytekin fürs Finale aufsparen, dass darf er als Bayer doch eh nicht leiten.

      Löschen
    2. Da Zwayer aufgrund seiner Nominierung für die U20-WM ausscheidet, halte ich Stieler für am wahrscheinlichsten. Dankert kann ich mir nicht vorstellen, weil seine Leistungen in dieser Saison waren einfach nicht konstant genug. Auch seine beiden Assistenten Rohde und Häcker haben zwischenzeitlich geschwächelt.

      Löschen
    3. Sollte Stieler wirklich das Pokalfinale bekommen, dann wäre das für seinen Linienrichter Matthias Jöllenbeck ein beinahe kometenhafter Aufstieg. Ich weiß aber nicht, ob man zum Ende der ersten Saison als Assistent in der Bundesliga gleich beim Pokalfinale an der Seitenlinie stehen sollte.
      Gab es das bisher überhaupt schon einmal?

      Löschen
    4. Stieler geht aber nur wenn Gladbach ins Finale kommt.

      Löschen
    5. Sollte es Frankfurt in das Finale schaffen, dann wird das echt schwierig. Aytekin und Gräfe hatten die Halbfinals, Brych und Zwayer sind in Südkorea und Stieler darf nicht. Drees und Welz fallen zudem verletzungsbedingt aus. Von den FIFA-Leuten kommen dann nur noch Dankert und Dingert in Frage.
      Kann sich jemand vorstellen, dass wenn das Pokalfinale Gladbach-Dortmund lautet man Wolfgang Stark dies als goldenen Abschluss gibt?

      Löschen
    6. Sorry ich habe Marco Fritz vergessen, aber der hatte 2016 das Pokalfinale und wird das nicht gleich wieder bekommen.

      Löschen
    7. Für mich ist Schmidt auch eine Option fürs Finale. Wenn Dortmund ins Finale kommen sollte dann könnte ich mir Hartmann auch ganz gut vorstellen.

      Löschen
    8. Siebert ist auch noch FIFA-SR und wohl auch eine realistische Option - allerdings noch sehr jung.
      Ausschließen kann man Stark nicht (wenn das Spiel morgen gut läuft und Dortmund gewinnt...)
      Schmidt und Hartmann würden mich sogar mehr überraschen, Leistungen und Ansetzungen sind nicht so gut, dass ein Pokalfinale naheliegt.

      Jöllenbeck könnte evtl. durch Foltyn ersetzt werden, wenn man ihn für zu unerfahren an der Linie hält.

      Löschen
    9. Siebert ist natürlich auch eine gute Alternative. Ich hatte ihn fürs Halbfinale in Frankfurt schon auf dem Zettel.

      Löschen
    10. Dass Aytekin durch das Halbfinale für das Finale ausscheidet, sehe ich nicht. Zwischen Halbfinale und Finale liegen ca. 4 Wochen.
      Würde mich auf folgende Finalansetzungen festlegen
      BVB-BMG: Aytekin
      BVB-FFM: Aytekin
      FCB-BMG: Stieler
      FCB-FFM: Siebert (Schmidt und Winkmann auch vorstellbar; definitiv das am schwersten zu tippende Finale, da mit Aytekin, Stieler, Zwayer die logischen Kandidaten durch FIFA oder regionale Herkunft unmöglich sind)

      Löschen
    11. Was ist denn mit Stegemann, Dankert oder Dingert. Diese 3 Kandidaten würden für alle möglichen Final-Paarungen in Frage kommen.

      Löschen
    12. Bei Dankert und Dingert stimmen die Leistungen nicht und Stegemann ist noch zu unerfahren

      Löschen
    13. Sofern Frankfurt es nicht ins Finale schafft, dann wird das Endspiel an Stieler gehen. Als Assistenten könnte ich mir Thielert und Foltyn oder Seidel (beide begleiten ihn ja zur U21-EM) vorstellen. Als Vierter würde dann Daniel Siebert (fährt im Sommer als Torrichter ebenfalls mit nach Holland) Sinn machen.
      Wenn Frankfurt im Finale stehen sollte, dann würde ich das Endspiel an Daniel Siebert geben. Da würde sich bei Koslowski zwar die gleiche Frage ergeben wie bei Jöllenbeck, aber hier könnte man mit Henschel oder Häcker sicherlich einen passenden Kandidaten finden.

      Löschen
    14. @ Lenny: sorry, aber Unsinn: weil bei Dankert und Dingert die Leistungen nicht stimmen, sind die immer noch mit FIFA-Wappen ausgestattet und als Bundesliga-SR ganz regelmäßig aktiv?!? Bei Dingert: ich stimme einer mutigen Beurteilung (momentan) sogar zu (allerdings hat er über immerhin 6 Jahre 2. BL vor seinem Aufstieg schon gezeigt: ganz die Spitze wird's nie, der Ehrgeiz und das Durchhaltevermögen sind aber da). Bei Dankert: ich bleibe immer noch dabei - die Mehrzahl der Auffälligkeiten lagen im Bereich Zusammenspiel SR + Assistenten und lassen (@Lenny!) überhaupt keinen Rückschluss auf das "Nichtstimmen der Leistungen" zu! Das als Fließtext hinzuschreiben ist - mit Verlaub - irgendwo bei hanebüchen anzusiedeln.

      Löschen
    15. So schlecht können Dingert und Dankert auch wieder nicht sein, sonst würden sie nicht schon 13 Einsätze haben. Laut Kicker-Notenschnitt liegt Dankert (3,38) sogar knapp vor Brych (3,40), Dingert (3,54) zwar schwächer aber besser als Zwayer (3,57).
      Eben dieser Zwayer wird sogar in der CL eingesetzt und die Leistungen in der Rückrunde der letzten Saison waren ja auch sehr schlecht bei ihm (DN 3,67 für die ganze Saison, Rückrundenschnitt fast bei 4.5). Im Vergleich lag der Notenschnitt von Dankert bei 3,33 und Dingert bei 3,54. Aus diesem Grund versteh ich solche Aussagen wie das Dingert und Dankert nicht tauglich für ein Pokalfinale sein sollen nicht. Über Zwayer hat das niemand bisher geschrieben.

      Löschen
    16. Das Kicker-Noten zum Leistungsvergleich herangezogen werden, ist jetzt aber auch kein Glanzstück von dir.
      Gerade die Begründungen der Noten vom vergangenen Wochenende haben dies wieder eindrucksvoll bewiesen!

      Löschen
    17. @Hannes bei der Pokalansetzung kommt es doch auf das Hier und Jetzt an und nicht darauf, was mal in Liga 2 war. Dingert hat aktuell zu viele grobe Schnitzer drin, was mMn keine Finalansetzung gerechtfertigen würde. Bei Dankert gebe ich dir recht, da habe ich etwas übertrieben, aber im Vergleich zu z.B. Siebert sind die Leistungen nicht so gut, weshalb mich auch da eine Ansetzung überraschen würde.
      Beide haben auch das FIFA-Abzeichen, aber die Absetzungen auf internationalem Parkett zeigen, dass die UEFA !aktuell! keine Topleistungen der beiden sieht.
      Die Kicker-Noten kann man da auch nicht zum Vergleich ranziehen, da der Kicker immer die Leistungen des ganzen Gespanns beurteilt und generell erscheinen mir die Noten dort teilweise recht suspekt.

      Löschen
    18. Es gibt da so einen Blog, der Noten ohne Assistenten-Einfluss vergibt ;)
      http://buli-schiri.blogspot.de/p/benotung-bundesliga-20152016.html
      Vielleicht hilft das weiter...

      Saison-Durchschnitt der genannten SR (bis 28. Spieltag):
      Aytekin: 8,21
      Stieler: 8,24
      Dankert: 8,23
      Dingert: 8,08
      Stark: 8,27
      Schmidt: 8,31
      Hartmann: 8,30
      Siebert: 8,15
      Winkmann: 8,29
      Stegemann: 8,23
      zum Vergleich
      Brych: 8,24
      Zwayer: 8,20

      Löschen
    19. Dann wäre jetzt Hartmann der beste, weil Schmidt ja heute einen klaren Fehler hatte.

      Löschen
  9. DFB-Pokal Ansetzungen :

    BMG - FRA : Aytekin - Dietz, Beitinger - Cortus

    FCB - BVB : Gräfe - Kleve, Sinn - Winkmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  10. So an alle Spekulanten es wird Stieler sein mit seinen Sammassistenten somit auch mit Jöllenbeck.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wenn Frankfurt nicht dabei ist ...
      Die Paarung FC Bayern vs. Eintracht Frankfurt traue ich Dankert durchaus zu, sehe ihn - Statement zu der obigen Diskussion - deutlich konstanter in den Leistungen als Dingert.

      Löschen
    2. Naja, Dankert ist jetzt auch nicht so der konstanteste....
      Aber deutlich besser als Dingert.
      Ich würde es dann trotzdem in Falle FCB geg SGE an Schmidt oder Siebert geben

      Löschen
  11. Gab es das schon mal, dass ein SR der im Halbfinale im Einsatz war auch noch das Finale bekam?

    AntwortenLöschen
  12. Nach Jablonski gratuliere ich Petersen zum Aufstieg in die Bundesliga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie kommst du drauf das Petersen aufsteigt?

      Löschen
    2. Boah bitte nicht. Der pfeift so Vogelwild...

      Löschen
    3. Sorry, für mich steht SR-Aufsteiger noch nicht fest. Offiziell wird aber erst nach der Saisonende. Meine Meinung.

      Löschen
  13. Woher sind denn diese sogenannten Quellen?

    AntwortenLöschen
  14. Schröder ersetzt Pfeifer in Paderborn-Lotte.

    AntwortenLöschen
  15. Auch heute wieder Fehler von Schmidt, Zwayer und Willenborg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Stegemann vergessen

      Löschen
    2. Was war bei Stegemann falsch?

      Löschen
    3. Sehr langes trikotziehen und halten im Strafraum Elfer oder was meinst du?

      Löschen
  16. Unglückliche Aktion von Willenborg in München. (75. Minute)

    AntwortenLöschen
  17. Was macht Stark gerade ..?? Taktisches Foul Vorteil gegeben und bei der nächsten Unterbrechung gelb gezeigt . Regelverstoß !!

    AntwortenLöschen
  18. Korrigiere mich hat jemand anderem gelb gezeigt sorry

    AntwortenLöschen
  19. Stegemann in der Rückrunde leider recht schwach finde ich...
    Dabei macht er jetzt nicht die großen, spielentscheidenden Fehler. Sondern eigentlich viele Kleinere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das gestern war schon spielenscheidend. Und die Fehler in Augsburg und Hoffenheim auch...

      Löschen
    2. Bei "Collinas Erben" wird noch einmal auf das Halten von Kamavuaka an Jung eingegangen. Dort heißt es, dass die in Köln als Video-Schiedsrichter agierenden Tobias Stieler und Manuel Gräfe hätten theoretisch eingreifen wollen, aber Hellmut Krug als Projektleiter Videoschiedsrichter war nicht überzeugt. Krug wird wie folgt zitiert: "Ich habe den Eindruck, dass der Angreifer nach dem kurzen Halten recht freiwillig zu Boden ging, auch kann ich nicht zweifelsfrei erkennen, dass er tatsächlich zum Kopfball hochspringen wollte. Für mich reicht das nicht, um hundertprozentige Sicherheit zu haben."
      Am Ende hat man sich dazu entschieden, dass in einer solchen Situation vom Videoschiedsrichter nicht eingegriffen werden sollte. Des Weiteren ist man in dem Artikel der Meinung, dass keine klare Fehlentscheidung von Stegemann vorliegt.

      Wann, wenn nicht in einer solchen Situation soll denn ein Videoschiedsrichter dann eingreifen? Für mich ist das unerklärlich und zeigt, dass wir in Bezug auf die Videoschiedsrichter wahrscheinlich noch einige Probleme erleben werden.

      Löschen
  20. Und dann noch der nicht gegebene Strafstoß für Braunschweig letzte Woche in Hannover. Deutlicher geht's nimmer.

    AntwortenLöschen
  21. FIFA-SR C. Dingert gestern mit einer tadellosen Leistung als 4. Offizieller in Frankfurt.
    Kein Handspiel übersehen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas muss nicht sein!
      Das ist nicht lustig...

      Löschen
    2. Naja, bisschen schon :D

      Löschen
  22. Wolfgang Stark pfeift am 01.05. Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching in der RL Bayern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Komplette Ansetzung

      Burghausen - Unterhaching: Stark - Steckermeier, Brandstätter

      02.05.17
      Hof - Schweinfurt: Badstübner - Götz, Raßbach

      Löschen
    2. Winkmann pfeift im Niederrheinpokal-Halbfinale:
      RW Oberhausen - MSV Duisburg: Winkmann - Sikorski - Jörissen

      Löschen
    3. Und Stegemann im FVM-Pokal HF am 2.5. Bonner SC gegen Viktoria Köln:
      Stegemann/Bonczek/von Scheid

      Löschen
    4. Toto-Pokal Bayern Halbfinale Morgen

      Memmingen - Schweinfurt: Badstübner - Vecera, Ziegler

      Löschen
    5. Ansetzung Regionalliga Nordost für das kommende Wochenende:

      ZFC Meuselwitz - BFC Dynamo: Alexander Sather (2. Liga) - Christopher Gaunitz, Magnus-Thomas Müller

      Merkwürdig diese Ansetzung, weil es in diesem Spiel hinsichtlich der Tabelle um nichts mehr geht.

      Löschen
    6. Das ist das seltsame an der RL-Nordost. Da werden Sather, Schwermer und Lossius, obwohl sie 2. und 3. Liga pfeifen, als Assistenten angesetzt. Hat man so sonst in keiner anderen Regionalliga.

      Löschen
  23. Tipps

    Leverkusen - Schalke: Winkmann - Bandurski, Schaal
    Dortmund - Köln: Dankert - Häcker, Dietz
    Mainz - Gladbach: Schmidt - Siewer, Henschel
    Bremen - Berlin: Kampka - Kempter, Kempkes
    Darmstadt - Freiburg: Cortus - Badstübner, Schüller
    Leipzig - Ingolstadt: Stegemann - Fischer, Koslowski
    Wolfsburg - München: Zwayer - Schiffner, Thomsen
    Augsburg - HSV: Gräfe - Kleve, Sinn
    Hoffenheim - Frankfurt: Willenborg - Jablonski, Stein

    ST.Pauli - Heidenheim: Stark - Pickel, Bornhorst
    Bochum - Dresden: Schröder - Kornblum, Klein
    Berlin - Sandhausen: Schlager - Börner, Weickenmeier
    Nürnberg - Stuttgart: Günsch - Lossius, Wessel
    Karlsruhe - Kaiserslautern: Aytekin - Beitinger, Skorczyk
    Bielefeld - Fürth: Siebert - H. Müller, Seidel
    Hannover - Düsseldorf: Storks - Fritsch, Blos
    München - Braunschweig: Stieler - Thielert, Wollenweber
    Aue - Würzburg: Steinhaus - Schult, Pelgrim

    Köln - Paderborn: Brütting
    Aalen - Duisburg: Bläser
    Frankfurt - Mainz 2: Petersen
    Halle - Magdeburg: Brych
    Rostock - Wiesbaden: Bacher
    Regensburg - Kiel: Jöllenbeck
    Chemnitz - Erfurt: Rohde
    Lotte - Osnabrück: Hartmann
    Großaspach - Bremen 2: Schütz
    Münster - Zwickau: Hussein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Leverkusen - Schalke: Dankert - Pickel, Häcker
      Dortmund - Köln: Cortus - Schlager, Sinn
      Mainz - Gladbach: Siebert - Henschel, Seidel
      Bremen - Berlin: Kampka - Kempter, Kempkes
      Darmstadt - Freiburg: Schmidt - Siewer, Badstübner
      Leipzig - Ingolstadt: Stegemann - Fischer, Storks
      Wolfsburg - München: Zwayer - Schiffner, Assmuth
      Augsburg - HSV: Willenborg - Pelgrim, Bornhorst
      Hoffenheim - Frankfurt: Ittrich - Grudzinski, Schröder

      ST.Pauli - Heidenheim: Koslowski - H. Müller, Wessel
      Bochum - Dresden: Fritz - Schaal, Göpferich
      Berlin - Sandhausen: Jöllenbeck - Bacher, Endriß
      Nürnberg - Stuttgart: Steinhaus - Schult, Unger
      Karlsruhe - Kaiserslautern: Dietz - Osmanagic, Ostheimer
      Bielefeld - Fürth: Dingert - Christ, Schütz
      Hannover - Düsseldorf: Aytekin - Fritsch, Beitinger
      München - Braunschweig: Rohde - Schwermer, Blos
      Aue - Würzburg: Stieler - Thielert, Börner

      Köln - Paderborn: E. Müller
      Aalen - Duisburg: Heft
      Frankfurt - Mainz 2: Brych
      Halle - Magdeburg: P. Müller
      Rostock - Wiesbaden: Aarnink
      Regensburg - Kiel: Gräfe
      Chemnitz - Erfurt: Petersen
      Lotte - Osnabrück: Jablonski
      Großaspach - Bremen 2: Brütting
      Münster - Zwickau: Zorn


      Löschen
    2. Dortmund - Köln, SR Cortus
      Aha !

      Löschen
    3. Ich traue ihm das sicher zu ja wird aber auch sicher nicht so kommen.

      Löschen
    4. Meine Tipps

      Leverkusen - Schalke: Stieler - Thielert, Jöllenbeck
      Dortmund - Köln: Aytekin - Dietz, Beitinger
      Mainz - Gladbach: Brand - Schröder, Assmuth
      Bremen - Berlin: Cortus - Schlager, Henschel
      Darmstadt - Freiburg: Kampka - Kempkes, Gittelmann
      Leipzig - Ingolstadt: Stegemann - Fischer, Bandurski
      Wolfsburg - München: Dingert - Christ, Schüller
      Augsburg - HSV: Siebert - Koslowski, Seidel
      Hoffenheim - Frankfurt: Gräfe - Kleve, Sinn

      ST.Pauli - Heidenheim: Perl - Stein, Emmer
      Bochum - Dresden: Schmidt - Schaal, Grudzinski
      Berlin - Sandhausen: Rohde - Schwermer, Bokop
      Nürnberg - Stuttgart: Steinhaus - Schult, Unger
      Karlsruhe - Kaiserslautern: Stark - Pickel, Ostheimer
      Bielefeld - Fürth: Kempter - Schütz, Gasteier
      Hannover - Düsseldorf: Zwayer - Schiffner, Achmüller
      München - Braunschweig: Storks - Börner, Wollenweber
      Aue - Würzburg: Thomsen - Reichel, Jolk

      Löschen
    5. Meine Tipps

      Leverkusen - Schalke: Stieler, Thielert, Jöllenbeck
      Dortmund - Köln: Aytekin, Dietz, Beitinger
      Mainz - Gladbach: Siebert, Koslowski, Seidel
      Bremen - Berlin: Fritz, Schaal, Pelgrim
      Darmstadt - Freiburg: Cortus, Leicher, Badstübner
      Leipzig - Ingolstadt: Winkmann, Bandurski, Borsch
      Wolfsburg - München: Zwayer, Schiffner, Günsch
      Augsburg - HSV: Dankert, Rohde, Häcker
      Hoffenheim - Frankfurt: Ittrich, Grudzinski, Jablonski

      ST.Pauli - Heidenheim: Steinhaus, Henschel, Bokop
      Bochum - Dresden: Schröder, Pfeifer, Klein
      Berlin - Sandhausen: Brych, Borsch, Achmüller
      Nürnberg - Stuttgart: Gräfe, Kleve, Bramlage
      Karlsruhe - Kaiserslautern: Storks, Börner, Wollenweber
      Bielefeld - Fürth: Schlager, Fritsch, Weickenmeier
      Hannover - Düsseldorf: Dingert, Foltyn, Schwermer
      München - Braunschweig: Schmidt, Reichel, Endriß
      Aue - Würzburg: Siewer, Waschitzki, Maibaum

      Löschen
    6. Lupp statt Borsch in Berlin

      Löschen
    7. Tipps:

      1.BL:
      B04-S04: Stark, Pickel, Petersen
      BVB-KÖL: Perl, Stein, Emmer
      FSV-BMG: Brand, Schröder, Assmuth
      SVW-HER: Dr. Kampka, Kempter, Kempkes
      D98-SCF: Cortus, Badstübner, Dr. Thomsen
      RBL-FCI: Stegemann, Fischer, Storks
      WOB-FCB: Schmidt, Siewer, Foltyn
      FCA-HSV: Gräfe, Kleve, Sinn
      HOF-SGE: Siebert, Koslowski, Seidel

      2.BL:
      PAU-FCH: Dingert, Christ, Schütz
      VfL-SGD: Dr. Jöllenbeck, Osmanagic, Endriß
      FCU-SVS: Rohde, Schwermer, Bokop
      FCN-VfB: Stieler, Thielert, Börner
      KSC-FCK: Aytekin, Beitinger, Kornblum
      DSV-FÜR: Günsch, Schiffner, Gittelmann
      H96-F95: Dr. Brych, Lupp, Mix
      1860-BRA: Fritz, Schaal, Pelgrim
      AUE-WFK: Dankert, Häcker, Wessel

      Löschen
    8. Tipps:
      Leverkusen - Schalke: Stieler, Thielert, Jöllenbeck
      Dortmund - Köln: Aytekin, Dietz, Beitinger
      Mainz - Gladbach: Brand, Schröder, Assmuth
      Bremen - Berlin: Fritz, Schaal, Pelgrim
      Darmstadt - Freiburg: Cortus, Badstübner, Leicher
      Leipzig - Ingolstadt: Osmers, Gorniak, Heft
      Wolfsburg - München: Zwayer, Schiffner, Thomsen
      Augsburg - Hamburg: Gräfe, Sinn, Kleve
      Hoffenheim - FRankfurt: Ittrich, Henschel, Grundzinski

      Löschen
  24. Wer sind denn eure Kandidaten für die Halbfinals in CL und EL?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. CL:
      Real-Atletico: Brych
      Atletico-Real: Kuipers

      Monaco-Juventus: Mazic
      Juventus-Monaco: Cakir

      EL:
      Ajax-Lyon: Rocchi
      Lyon-Ajax: Marciniak

      Vigo-Manchester: Hategan
      Manchester-Vigo: Skomina

      Löschen
    2. Real - Atletico : Kuipers
      Atletico - Real : Cakir

      Monaco - Juventus : Lahoz
      Juventus - Monaco : Brych

      Finale : Skomina

      EL :

      Ajax - Lyon : Rizzoli
      Lyon - Ajax : Atkinson

      Vigo - Manchester : Eriksson
      Manchester - Vigo : Marciniak

      Finale : Rocchi

      Löschen
    3. CL tippe ich genauso wie Anonym, wobei ein Tausch von Brych und Cakir ebenso möglich erscheint. Diese 4 sollten aber die Favoriten sein, Marciniak und Mateu dann die ersten weiteren Anwärter.

      Ajax - Lyon : Atkinson
      Lyon - Ajax : Collum
      Vigo - Manchester : Orsato
      Manchester - Vigo : Marciniak
      Alle von euch genannten Namen halte ich aber auch für gut möglich.
      Für die Finals sehe ich auch Skomina und Rocchi vorne, erste Alternative für beide Spiele dann Mazic.

      Löschen
    4. Orsato kann ich mir nach dem schwachen Spiel in Dortmund zuletzt nicht wirklich vorstellen.

      Löschen
    5. CL:
      Atletico - Real: Kuipers
      Real - Atletico: Brych

      Monaco - Juve: Lahoz
      Juve - Monaco: Cakir

      Fianle: Skomima

      EL:
      Ajax - Lyon: Rocchi
      Lyon - Ajax: Erikson

      Vigo - ManU: Marciniak
      ManU - Vigo: Atkinson

      Finale: Mazic

      Löschen
    6. ManU - Vigo mit Atkinson wird schwierig :D

      Löschen
    7. Da hast du durchaus recht ;) dann tausche ich Eriksson und Atkinson

      Löschen
    8. Bei den Frauen sind ja dieses Mal die beiden deutschen Mannschaften bereits ausgeschieden. Dadurch könnte doch Bibiana Steinhaus eine eine reelle Chance auf das Champions League Finale haben.

      Löschen
    9. Genau, das ist übrigens erst das dritte Mal (und das erste seit 2007), dass kein deutsches Team im Finale ist - und die letzten beiden Male haben dann Deutsche gepfiffen (Günthner und Beck).
      Insofern gehe ich auch stark davon aus, dass Steinhaus dieses Jahr dran ist. Die Halbfinal-Ansetzungen müssten ja bald raus kommen, wenn sie da nicht dabei ist, sollte es sicher sein.

      Löschen
    10. Steinhaus nicht angesetzt im Halbfinale...

      Löschen
  25. Evtl kommt Brych auch für das Champions League Finale in Frage? Eure Meinungen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mMn wäre er jetzt an der Reihe gewesen, allerdings fällt er wegen der U20-WM aus

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  26. So damit ist nun auch Tobias Stieler für das Finale raus. Ich denke, dass am wahrscheinlichsten ist eine Ansetzung von Daniel Siebert. Mal schauen, ob dann sein Assistent Lasse Koslowski in seiner ersten Bundesliga-Saison auch gleich beim Pokalfinale an der Seitenlinie stehen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich war Stieler der Favorit aufs Finale, jetzt ist auch für mich Siebert.

      Löschen
    2. Bei Dortmund - Frankfurt als Finalpaarung sehe ich trotz der Halbfinalansetzung Deniz Aytekin als klaren Favoriten.
      Ein Finale Bayern - Frankfurt ist für mich kaum zu tippen. Da kämen Siebert, Dankert, Schmidt, Winkmann, Dingert und Stegemann einige in Frage (ev. habe ich noch jmd. vergessen). Eine späte Ansetzung könnte darauf hindeuten, dass die Leistungen im Saison-Endspurt da noch eine Rolle spielen könnten.
      Ist Zwayer eigentlich international irgendwo verplant zum Pokalfinale, sonst wäre der doch noch eine "heiße Option"?

      Löschen
    3. Zwayer ist als Video-Assi bei der U20-WM bei Brych dabei.

      Löschen
    4. Hab mir gerade mal alle Pokalwettbewerbe von 1990 bis 2016 durchgeschaut, da kam es nie vor das ein SR der im Halbfinale angesetzt war auch das Finale bekam. Ich glaube das es auch in diesem Jahr nicht so kommen wird.

      Meine Kandidaten fürs Finale sind in dieser Reihenfolge: Dankert, Siebert, Schmidt, Winkmann. Wenn Dortmund ins Finale kommt dann auch noch Hartmann eine Option.
      Dingert und Stegemann in dieser Saison mit zu vielen Fehlern aus meiner Sicht. Fritz auch kein Kandidat, da er erst letztes Jahr das Finale hatte.

      Löschen
    5. Ich würde auch die 3 "Aufhörer" nicht grundsätzlich ausschließen, allerdings hat jeder so seine Probleme:
      Drees ist vermutlich nicht fit genug, die anderen beiden dürften nur bei einem Dortmund-Sieg ran. Zudem hatte Stark schon ein Finale und ist in Dortmund nicht so beliebt, während bei Perl die Leistungen in dieser Saison nicht überzeugen.

      Löschen
    6. Bin hier bei Philipp - wobei Fröhlich ja ganz humorlos an das Thema Stark ./. BVB herangengangen ist und ihn von Anfang an ganz normal angesetzt hat. Teils dann auch in ziemlich brisanten Spielen (Leipzig, BMG), wo dass es mich hier tatsächlich nicht wundern würde! Aber erstmal heute Abend abwarten, ob sich die Möglichkeit überhaupt bieten würde...

      Löschen
    7. Bei der Paarung Gladbach - BVB/FCB wären Stieler, Drees und Dingert meine erste Wahl gewesen, bei Gladbach - BVB noch Perl.
      Bedingt durch die Tatsache das sich die SGE fürs Finale qualifiziert hat, kommen aus meiner Sicht die folgenden SR in Frage in der Reihenfolge, wie ich sie erwarten würde:
      SGE - FCB: Siebert, Dankert, Schmidt, Winkmann, Stegemann
      SGE - BVB: Siebert, Hartmann, Dankert, Schmidt, Winkmann, Dingert, Stegemann, Perl, Stark

      Ich gehe mal davon aus das Fröhlich sich bereits Gedanken gemacht hat vor den Halbfinals. In seinem Kopf wird die Ansetzung schon stehen, es kommt halt nur noch drauf an, welcher Verein sich heute Abend qualifiziert. Deswegen gehe ich auch mal stark davon aus, dass sie recht zeitnah auch bekannt wird.
      Meine Ansetzung würde wie folgt lauten:
      SGE - FCB/BVB: Siebert - Seidel, Häcker - Schmidt

      Löschen
    8. Mein Finaltipp ist:
      Dankert, Rohde, Häcker, Siebert

      Außer es kann mir jemand den Grund dafür nennen, dass Dankert bisher erst ein BVB-Spiel hatte...

      Löschen
    9. Das mit Dankert und Dortmund wundert mich schon sehr lange, die Dortmunder haben das Spiel damals gewonnen und es gab auch keine groben Fehler. Für mich ist er auch der erste Anwärter.

      Löschen
  27. Freitagsspiele

    Leverkusen - Schalke: Fritz - Schaal, Pelgrim - Günsch

    ST.Pauli - Heidenheim: Schröder - Skorczyk, Klein - Waschitzki
    Bochum - Dresden: Koslowski - H. Müller, Wessel - Pfeifer
    Berlin - Sandhausen: Jablonski - E. Müller, Riehl - Lupp

    Köln - Paderborn: Schlager - Hanslbauer, Schwarzmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit Jablonski der erste der sein 9.Spiel bekommt, ein deutliches Zeichen dafür das er aufsteigen wird.

      Löschen
    2. Wundert mich nicht das habe ich euch schon vor drei Wochen prophezeit! Im folgenden werden Schröder Petersen Rhode Aarnik

      Löschen
    3. Schröder kann ich mir sehr gut vorstellen, Petersen naja, Rohde und Aarnink wiederum gar nicht.

      Löschen
  28. Das nenne ich mal ein Handtor:
    http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/video-100600_zc-8cac820e_zs-fb0a7e00.html

    Passiert am letzten Wochenende beim Spiel der Regionalliga Nordost zwischen Lok Leipzig und Carl Zeiss Jena (aktuell Tabellenführer).

    AntwortenLöschen
  29. Jablonski als Aufsteiger scheint für mich auch ein recht sicherer Tipp zu sein. Petersen würde ich auch vermuten, auch wenn ich nicht von ihm überzeugt bin.
    Als dritten Aufsteiger tippe ich mal - etwas gewagt - Timo Gerach.

    Schröder vielleicht zum kommenden Winter?!

    Normalerweise "müsste" bei zwei bayerischen SR, die aufhören, zumindest einer aus dem Bereich nachrücken, aber Dietz pfeift eine schwache Saison, das dürfte vermutlich nicht zum Aufstieg reichen.

    AntwortenLöschen
  30. Also Jablonski sehe ich auch nächstes Jahr in der Bundesliga.

    Hinsichtlich des Ersatzes für Stark und Perl denke ich nicht, dass ein bayerischer Schiedsrichter aufsteigen wird. Da wird man sich stärker an den Grenzen der Regional- statt der Landesverbände orientieren. Das würde dann zumindest bezüglich Petersen passen.

    Für mich kommen als weitere Aufsteiger Petersen (wobei ich auch nicht vollends überzeugt bin), Gerach, Schröder und Storks in Betracht. Sowohl Aarnink als auch Rohde haben mich ich definitiv nicht überzeugt. Vielleicht hat dieses Jahr auch Bibiana Steinhaus eine Chance, weil letzte Saison soll sie von den Noten her zu den besten Schiedsrichtern der 2. Liga gehört haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bayern war ohnehin - trotz des großen Landes-Verbands - prozentual über Jahrzehnte leicht über-repräsentiert (Mitte der 2000er Jahre teilweise bis zu 6 von 20 BL-SR = 30 %). Wenn ein leistungsbasiertes Nachfolger-Auswahlverfahren in dem Bezug ein gesundes Zurückschrumpfen bedingt, dann darf man auf der Quote nicht rumreiten.
      Zu den Aufstiegs-Tipps (ohne jegliche Insider-Infos zu haben, nur Beobachter mit Amateur-SR-Wissen): Jablonski sollte hoch (Indizien sprechen dafür, wäre auch nach eig. Beobachtung richtig), Schröder wäre ein Kandidat, Petersen nicht ob dieser Saison, aber über eine "longrun-Beobachtung" durchaus schlüssig, und um ein Statement zum vorgenannten Rohde abzugeben: bin da ambivalent, als Assistent in der BL1 mit gravierenden Schwächen - als SR in der BL 2 habe ich ihn durchaus immer als einen der stärkeren gesehen.

      Löschen
  31. Jablonski wird am Freitag vom Schiedsrichter Boss persönlich beobachtet. Ein weiteres Indiz für den Aufstieg.

    AntwortenLöschen
  32. Jablonski wird Freitag von Fröhlich persönlich beobachtet. Für mich ein weiterer Indiz für den bevorstehenden Aufstieg

    AntwortenLöschen
  33. Nachdem Dortmunder Sieg könnte ich mir durchaus ein ganz besonderes Abschiedsspiel für Rekordmann Stark vorstellen, aber Dankert ist jetzt mein persönlicher Favorit fürs Finale.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Dr. Drees rechtzeitig fit wird, hätte er den Finaleinsatz SGE-BVB verdient. Sonst
      2. Perl
      3. Dankert
      4. Stark
      5. Siebert

      Löschen
    2. Das Drees fit wird kann ich mir nicht vorstellen, Perl für mich kein Kandidat, wegen der Leistungen und insgesamt zurückhaltender Ansetzungen.

      Löschen
    3. Nachdem Dr. Drees - auch in der RL - offenbar immer noch nicht eingesezt werden kann und weil Perl am kommenden Wochenende schon HOF-SGE pfeift, fallen die beiden wohl fürs Pokalendspiel aus.
      Dann vielleicht doch eher Stark, als "Danke schön" für 20 Jahre Bundesliga?

      Löschen
  34. Es wäre schön wenn Stark ein ganz besonderes Abschiedsgeschenk bekommt in Form des Pokalendspiels,auch für die Verdienste im deutschen Schiedsrichterwesen über lange Zeit. Außerdem mit einer sehr guten letzten Saison.

    AntwortenLöschen
  35. Ich tippe jetzt fürs Finale:

    1. Stark
    2. Aytekin
    3. Siebert

    AntwortenLöschen
  36. Stark ist d e r Kandidat ! Möchte mir gar nicht ausmalen, die hier hoch gehandelten Dingert u. Dankert versagen erneut in einem wichtigen Spiel und Stark sitzt in Ergolding und spielt auf seiner Terasse zeitgleich Schafkopf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versagen ist doch schon extrem ausgedrückt. Wenn einer der beiden das Finale bekommen sollte, dann ist es genauso möglich das er es gut machen wird. Beide haben ja auch schon viele gute Spiele gemacht.

      Löschen
  37. Zwei Berichte zum Videobeweis:
    http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/videobeweis-bundesliga-fragen-antworten-100.html
    http://www.rp-online.de/sport/fussball/bundesliga/schiedsrichter-schulung-vor-der-einfuehrung-des-video-assistenten-aid-1.6775129

    Der zweite enthält Beispiele vom aktuellen Spieltag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir fällt es schwer die Aussagen von Krug zu den beiden Beispielen vom vergangenen Spieltag nachvollziehen. Ich verstehe nicht, warum der in Ingolstadt von Schmidt gepfiffene Elfmeter plötzlich keine Fehlentscheidung sein soll.
      Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Krug den Einsatz des Video-Schiedsrichters absichtlich gering halten will. Dadurch erscheinen mir die 65 durch den Video-Schiedsrichter erkannten Fehlentscheidungen plötzlich sehr merkwürdig.

      Löschen
    2. Geht mir ähnlich: Bei Schmidt finde ich wiederum die Situation an der Strafraumgrenze nicht so klar, weil man auch Stürmerfoul pfeifen könnte.
      Und mich würde auch mal interessieren, was die 25 durch den Video-SR nicht erkannten Fehler sind. Wenn man jetzt weiß, dass es ein Fehler ist, aber der VSR es nicht erkannt hat, ist doch irgendwas komisch...

      Löschen
  38. Kommentar Armin Veh im Doppelpass am letzten Sonntag : "Wenn Dingert in der Box sitzt, nützt der Videobeweis auch nix."

    AntwortenLöschen
  39. Ich könnte mir Stark oder Perl sehr gut im Finale vorstellen! Stark pfeift eine sehr gute Saison und als Rekordschiedsrichter verdient er sich auch dieses zweite Pokalfinale! Perl räume ich zwar geringere Chancen sein, seinen zurückhaltenden Pfeifstil finde ich aber immer sehr angenehm. Außerdem ist er auch ein Alter Hase, der solch ein Spiel im Normalfall problemlos über die Bühne bringen könnte. Die Ehre des 4. Offiziellen sollte ihm mindestens zuteil werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso. Stark hatte zwar das Finale schon mal, aber als Rekordmann wäre es hoch verdient, zumal er 2011 nicht wirklich gefordert wurde, was diesmal bestimmt anders wäre. Stark ist zudem noch super fit, er könnte noch locker von der Fitness her 3-4 Jahre pfeifen.

      Löschen
  40. Ansetzungen Bundesliga 31. Spieltag

    Leverkusen - Schalke: Fritz, Schaal, Pelgrim, Günsch
    Dortmund - Köln: Stieler, Thielert, Kempter, Christ
    Mainz - Gladbach: Stegemann, Fischer, Assmuth, Alt
    Bremen - Hertha: Ittrich, Grudzinski, Henschel, Thomsen
    Darmstadt - Freiburg: Cortus, Badstübner, Achmüller, Pickel
    Leipzig - Ingolstadt: Siebert, Seidel, Bornhorst, Petersen
    Wolfsburg - München: Zwayer, Schiffner, Borsch, Siewer
    Augsburg - Hamburg: Gräfe, Kleve, Sinn, Gerach
    Hoffenheim - Frankfurt: Perl, Stein, Emmer, Kempkes

    AntwortenLöschen
  41. Alle Ansetzungen

    Kellerduell mit Gräfe

    Leverkusen - Schalke: Fritz - Schaal, Pelgrim - Günsch
    Dortmund - Köln: Stieler - Thielert, Kempter - Christ
    Mainz - Gladbach: Stegemann - Fischer, Assmuth - Alt
    Bremen - Berlin: Ittrich - Grudzinski, Henschel - Thomsen
    Darmstadt - Freiburg: Cortus - Badstübner, Achmüller - Pickel
    Leipzig - Ingolstadt: Siebert - Seidel, Bornhorst - Petersen
    Wolfsburg - München: Zwayer - Schiffner, Borsch - Siewer
    Augsburg - HSV: Gräfe - Kleve, Sinn - Gerach
    Hoffenheim - Frankfurt: Perl - Stein, Emmer - Kempkes

    Abstiegskampf für Rohde

    ST.Pauli - Heidenheim: Schröder - Skorczyk, Klein - Waschitzki
    Bochum - Dresden: Koslowski - H. Müller, Wessel - Pfeifer
    Berlin - Sandhausen: Jablonski - E. Müller, Riehl - Lupp
    Nürnberg - Stuttgart: Dankert - Schütz, Häcker - Jolk
    Karlsruhe - Kaiserslautern: Steinhaus - Gorniak, Unger - Hussein
    Bielefeld - Fürth: Jöllenbeck - Osmanagic, Endriß - Schüller
    Hannover - Düsseldorf: Aytekin - Beitinger, Zorn - Neitzel
    München - Braunschweig: Storks - Börner, Wollenweber - Winter
    Aue - Würzburg: Rohde - Schwermer, Bokop - Rafalski

    Top-Spiel für Dingert, Derbys für Kampka, Heft, Müller und Bacher

    Köln - Paderborn: Schlager - Hanslbauer, Schwarzmann
    Chemnitz - Erfurt: P. Müller - Martenstein, Wlodarczak
    Regensburg - Kiel: Dingert - Gittelmann, Laier
    Rostock - Wiesbaden: Bläser - Stegemann, Dardenne
    Großaspach - Bremen 2: Lossius - Ostrin, Lämmchen
    Halle - Magdeburg: Heft - Foltyn, Schönheit
    Frankfurt - Mainz 2: Bacher - Kreye, Haslberger
    Aalen - Duisburg: Willenborg - Bramlage, Benen
    Lotte - Osnabrück: Kampka - Göpferich, Weickenmeier
    Münster - Zwickau: Schult - Göttsch, Kohn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur 2 SR aus der 1.Liga in der 2.Liga angesetzt, da hätte ich mehr erwartet. Auf jeden Fall in München und Aue.

      Löschen
  42. Man wird - wie schon bei Knut Kircher praktiziert - die altersbedingt ausscheidenden Schiedsrichter fragen, ob sie das Finale leiten möchten. Knut Kircher wollte dies nicht, durchaus verständlich, denn etwaige Fehlentscheidungen, die ein Pokalfinale entscheiden, möchte keiner am Ende seiner Karriere machen. Deshalb erhalten die ausscheidenden Schiedsrichter auch meistens am letzten Spieltag belanglose Spiele vor toller Kulisse (Bayern Meisterfeier, Heimspiel Dortmund, ...). Sollten Perl bzw. Stark zusagen, wird einer der beiden das Spiel erhalten (Drees je nach Verletzung). Dann wäre mein Tipp:
    BVB-SGE: Stark - Pickel, Petersen - Perl
    Sollte dies nicht der Fall sein, was meiner Meinung nach wahrscheinlicher ist, kommen für mich folgende Kandidaten zumindest in Betracht:
    Dankert, Schmidt, Siebert, Stegemann
    Stegemann pfeift für mich eine gute Saison, er hat sich ganz klar in der Bundesliga etabliert und erhält nun auch Topspiele. Ein Pokalfinale käme für mich aber zu früh, zumal mit Storks und Fischer beide seiner Stammassistenten nicht angesetzt werden könnten.
    Bei Dankert bin ich mir sehr unsicher, er verliert nahezu nie die Spielkontrolle, allerdings gab es diese Saison einige klar falsche Einzelentscheidungen und auch viele falsche Abseitsentscheidungen durch seine Assistenten. Angesichts der Saison kommt Dankert für mich eher nicht in Frage.
    Am schwierigsten ist es, so denke ich, zwischen Markus Schmidt und Daniel Siebert zu entscheiden.
    Markus Schmidt hat ein passable Saison, kein Ausreißer nach oben oder unten, wobei er auch keine auffällig starken Ansetzungen erhalten hat. Hier hat Daniel Siebert die Nase vorne; auch seine Saison ist in Ordnung, hinzu kommt die internationale "Erfahrung". Ein Pokalfinale wäre auch hier sehr früh, aber mangels Alternativen durchaus möglich.
    Mein früher Tipp:
    BVB-SGE: Siebert - Koslowski, Seidel - Schmidt

    AntwortenLöschen