14. April 2016

30. Spieltag + DFB-Pokal: Welz im Dauereinsatz

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 30. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
15.04.2016
20:30
Hannover 96 -                 Borussia MönchengladbachMarkus Schmidt, Markus Sinn, Thomas Gorniak, Felix Zwayer
16.04.2016
15:30
Bayer Leverkusen -         Eintracht FrankfurtDeniz Aytekin, Christian Dietz, Thomas Stein, Sören Storks
16.04.2016
15:30
FC Augsburg -                       VfB Stuttgart                      Tobias Stieler, Sascha Thielert, Robert Schröder, Thorsten Schiffner
16.04.2016
15:30
Werder Bremen -                     VfL WolfsburgWolfgang Stark, Mike Pickel, Martin Petersen, Christian Fischer
16.04.2016
15:30
1899 Hoffenheim -             Hertha BSCGuido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Günter Perl
16.04.2016
15:30
SV Darmstadt -                       FC IngolstadtMichael Weiner, Norbert Grudzinski, Holger Henschel, Thorsten Schriever
  16.04.2016
18:30
Bayern München -           Schalke 04Tobias Welz, Guido Kleve, Martin Thomsen, Arne Aarnink
17.04.2016
15:30
Borussia Dortmund -   Hamburger SVMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Benjamin Brand
  17.04.2016
17:30
FSV Mainz -                       1.FC KölnPeter Sippel, Christian Leicher, Robert Kempter, Harm Osmers

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
FSV Frankfurt - SC Paderborn: Robert Hartmann, Eduard Beitinger, Christian Gittelmann, Benedikt Kempkes
Karlsruher SC - 1.FC Nürnberg: Sascha Stegemann, Frederick Assmuth, Andreas Steffens, Matthias Jöllenbeck
FC St. Pauli - VfL Bochum: Florian Meyer, Christoph Bornhorst, Johann Pfeifer, Daniel Riehl
Eintracht Braunschweig - SC Freiburg: Patrick Ittrich, Patrick Schult, Jan Neitzel, Sven Jablonski
1.FC Magdeburg - Dynamo Dresden: Manuel Gräfe, Henry Müller, Eugen Ostrin
Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt: Christian Dingert, Timo Klein, Tobias Fritsch

DFB-Pokal-Halbfinale:
Bayern München - Werder Bremen: Tobias Stieler, Sascha Thielert, Norbert Grudzinski, Guido Winkmann
Hertha BSC - Borussia Dortmund: Deniz Aytekin, Christian Dietz, Benjamin Cortus, Peter Sippel

Kommentare:

  1. Die restlichen Zweitligaspiele

    Leipzig - Sandhausen: Cortus - Schlager, Huber - Skorczyk
    Duisburg - München: Siewer - Seidel, Maibaum - Günsch
    Bielefeld - Kaiserslautern: Willenborg - Bokop, Bramlage - Waschitzki
    Berlin - Heidenheim: Heft - Badstübner, Emmer - Klemm
    Fürth - Düsseldorf: Kampka - Göpferich, Weickenmeier - Sather

    VO in Karlsruhe ist Jöllenbeck, in Braunschweig: Jablonski, in ST.Pauli: Riehl

    3.Liga: Weitere Ansetzungen

    Köln - Halle: Rohde - Kühlmeyer, Hartmann
    Rostock - Stuttgart 2: Steinhaus - Unger, Albert
    Osnabrück - Mainz 2: Jablonski - Ernst, Hüwe
    Wiesbaden - Aue: Gerach - Bauer, Winter
    Aalen - Würzburg: Hussein - Rafalski, Büsing
    Chemnitz - Bremen 2: Bläser - Meisberger, Jolk
    Cottbus - Großaspach: Schütz - Braun, Götte
    Kiel - Münster: Reichel - Osmanagic, Bergmann

    AntwortenLöschen
  2. Pokal-Tipp:
    Bayern - Bremen: Zwayer, Steuer, Schröder, Stegemann
    Hertha - Dortmund: Stieler, Thomsen, Thielert, Ittrich (obwohl ich ja gerne Stark genommen hätte ;) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und Finale dann für Welz

      Löschen
    2. Meine Tipps

      München - Bremen: Schmidt - Schröder, Lupp - Stegemann
      Berlin - Dortmund: Stark - Pickel, Petersen - Meyer

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Ich tippe auf:
      Bayern-Bremen: Dingert - Christ, Gittelmann - Zwayer
      Hertha-Dortmund: Kircher - Kempter, Schiffner - Dankert

      Löschen
    5. Dingert geht nicht, ist am Montag VO im Youth-League Finale.

      Löschen
    6. @Anonym: Stimmt, habe ich völlig vergessen. Die Ansetzung wurde ja schon lang vorher veröffentlicht.
      Dann tippe ich:
      Bayern-Bremen: Stieler - Thielert, Borsch - Zwayer

      Löschen
    7. Brych, Borsch, Lupp, Fritz, Dankert und wohl auch Achmüller sind nächste Woche bei einem EM-Lehrgang.

      Löschen
    8. Tipps :

      Bayern - Bremen : Zwayer // Steuer // Schröder // Stegemann
      Hertha - Dortmund : Kircher // Kempter // Schiffner // Hartmann

      Löschen
  3. Stark pfeift zu 100000 % nicht den BVB ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich tippe auf Zwayer oder Fritz fürs Finale

    AntwortenLöschen
  5. Sehr stark Skomina heute Abend, klasse Leistung! Cakir okay, Kralovec naja (Assistent 1 mit Problemen) und Atkinson locker und souverän.

    AntwortenLöschen
  6. Ich tippe im Halbfinale auf Weiner beim Spiel München-Bremen und auf Kircher bei Berlin- BVB. Beide sind absolut verdiente Schiedsrichter, die zwar kein Finale mehr bekommen werden, aber seitens des DFB nochmal mit einem tollen Spiel belohnt werden.

    Denke im Finale sehen wir dann Welz oder Stieler.

    AntwortenLöschen
  7. Verdient hätten es beide. Aber ich denke, wie oben erwähnt, dass es Zwayer oder bei Hertha Fritz werden wird.

    AntwortenLöschen
  8. Pokaltipps:
    FCB-SVW: Gräfe, Sinn, Schiffner
    HER-BVB: Welz, Foltyn, Dr. Thomsen

    Kircher auch gut möglich (Kempter Sonntag im Einsatz, daher wohl eher am Mittwoch, wenn kein Assistenten-Wechsel des Teams vorgenommen werden soll).

    Für das Finale könnte ich mir mit Hinblick auf die Konstellation/Karriere (noch kein Pokalfinale) bei vollständiger Genesung auch Dr. Drees vorstellen. Wirklich zu unwahrscheinlich?
    Ansonsten bei Ausscheiden Herthas Zwayer, Fritz starker Kandidat und Welz, wenn nicht im Halbfinale.

    AntwortenLöschen
  9. Auch bereits ein Gedanke zum Ende der Saison:
    Wie könnte das Szenario um SR-Aufsteiger aussehen? Nur 2 Nachrücker? Diese bekämen aber zusammen nur so viele Spiele wie ein Ausgeschiedener namens Meyer oder Kircher (typischerweise in 1. Saison 8 Spiele). Oder es steigen zum Winter 16 bereits Nachrücker für die dann abtretenden Stark, Sippel, Dr. Drees und Perl auf, da ansonsten gleich 4 mit wenigen Spielen zur Saison 17/18 einsteigen müssten, welche die anderen SR auszugleichen hätten.
    Alles auch betrachtet unter dem Gesichtspunkt, dass die Topspiele (und v.a. Bayernspiele) dann nicht immer von denselben geleitet werden (Welz, Gräfe, Stieler, Fritz, Zwayer, Dankert).

    Wahrscheinlichste Aufsteiger Sommer 16: Osmers, Cortus
    Weiß nicht, was die Kommission mit Dr. Kampka macht. Vielleicht auch ein Aufstieg Willenborgs? Auch ratlos mit Kempter? Ansonsten rekrutiert sich das Feld natürlich aus fast sämtlichen 2.BL-SR. Denke, Petersen hat aus Sicht der Kommission und aufgrund regionaler Aspekte ebenfalls gute Chancen. Für Jablonski gilt das genauso (der mir immer einen besseren Eindruck gemacht hat, nur vereinzelt manchmal gesehen). Persönlich halte ich Aarnink für einen weiteren sehr aussichtsreichen Kandidaten.

    Aufsteiger 17: Nach einer 2. und genauso guten Saison halte ich Schröder für einen starken Kandidaten. Gleichfalls einen SR aus Westfalen. Storks?

    Bei Abstieg Hannovers wäre eine starke niedersächsische Fraktion nicht so problematisch. Kann sich aber natürlich 17/18 wieder erheblich ändern.

    Dennoch wäre es schön, wenn es ganz überwiegend vornehmlich nach Leistung und Persönlichkeit ginge. Dann halte ich nach bisherigem Gesehenen Osmers, Aarnink, Cortus, Jablonski, Schröder und Storks für kommende Aufsteiger. Siewer habe ich bisher nicht gesehen. Auch möglich.
    Ich weiß, einige halten Dietz und Dr. Thomsen für weitere sichere Kandidaten. Ich bin da – das ist meine persönliche Meinung – aufgrund der genannten Aspekte für mich nicht ganz so sicher.

    Entsprechend müssten einige bisherige 2.BL-Assistenten aufsteigen (iVm Aufsteiger von 3. zur 2.). Kempkes, Mix, Badstübner, Kornblum, Sather, Pfeifer, Schult, Waschitzki, Reichel (Koslowski, Günsch)?
    Skorczyk, Ostheimer...als reine Assistenten?

    Nach jetzigem Stand und meiner Vorschau könnten aber durch Übernahme der Gespanne der Ausscheidenden die Anzahl im Moment noch gleichbleiben und ausreichen, zumal Siewer als sehr guter Assistent zum Team Stieler oder Ittrich stoßen könnte. Evtl. steigt ja auch Alt als Assistent nun ein (eher unwahrscheinlich). Ittrich könnte Weiners Gespann übernehmen (oder Siewer, wenn Grudzinski zu Stieler), Osmers Meyers und Cortus Kirchers (ehe danach bayerische 'frei' werden). Falls Dr. Kampka aufsteigt, könnte er Kirchers Assistenten übernehmen und Cortus bekäme zwei Neue/Aufsteiger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme in vielen Punkte überein, ein paar Anmerkungen:
      - durch die Testphase des Video-SR könnte eventuell eine größere BL-Liste nötig sein, die genaue Umsetzung steht ja noch nicht fest
      - falls das nicht der Fall ist, tippe ich auf 3 Aufsteiger
      - Meine aktuelle Shortlist besteht aus Cortus, Dietz, Osmers, Kampka, Kempter und Steinhaus. Cortus und Osmers sehe ich auch als Favoriten. Kampka und Kempter könnten um den Platz von Kircher kämpfen. Dietz kommt eigtl. nur statt Cortus in Frage, da es sonst zu viele Bayern sind, hat aber dann nächstes Jahr gute Chancen. Steinhaus sehe ich aktuell als Nummer 2 in Norddeutschland, hat also Chancen, wenn Meyer und Weiner regional ersetzt werden (und Ittrich nicht angerechnet wird).
      - Alle anderen würden mich aktuell überraschen.
      - zu den potentiellen Bayern-Topspiel-Leitern gehören hoffentlich dann auch Dingert, Siebert und Stegemann.
      - die niedersächsische Fraktion ist ja eher in der 2. Liga problematisch, wenn Hannover ab- und Osnabrück aufsteigt.
      - in der 1. Liga gibt es ohne Aufsteiger nächste Saison nur noch Ittrich aus Norddeutschland
      - Als Aufsteiger aus der 3. Liga und somit evtl. BL-Assis würde ich auf Mix, Reichel und Sather tippen.
      - In der BL haben wir dann ja inkl. Siewer 7 SR über, davon muss allerdings schon einer zu Stieler und zwei zu Ittrich. Ich könnte mir vorstellen, dass Henschel (mit Blick auf internationale Einsätze) zu Stieler und Grudzinski/Bornhorst zu Ittrich gehen. Willenborg dann zu Osmers, Schiffner (+evtl. Kempter) zu einem Aufsteiger aus dem Süden. Allerdings müssen dann ja auch noch die SR-Aufsteiger ersetzt werden, man benötigt also einige SRA-Aufsteiger in der BL.

      Löschen
    2. 7 SR über -> 7 SRA zu verteilen

      Löschen
    3. Cortus und Dietz kann ich mir nicht vorstellen, weil dann wären es 8 oder sogar 9 bayrische SR, vor allem wenn Nürnberg aufsteigen sollte dann 4 Mannschaften aus Bayern. Das gibt kaum Ansetzungsoptionen für viele Spiele.
      Meine Favoriten wären Osmers, Jablonski und Kempter.
      Nach den Leistungen kommen vor allem Siewer, Storks und auch Schröder in Frage, aber weil die alle erst 1 Saison in der 2.Liga haben, halt ich es für unwahrscheinlich dass sie so schnell aufsteigen.
      Steinhaus will doch angeblich nicht hoch, hab ich mal irgendwo gelesen, ansonsten auch eine Kandidatin.
      Thomsen vielleicht noch ein Außenseiterkandidat, alle anderen kommen für mich nicht in Betracht.
      Des weiteren könnte es ja durchaus sein das Drees auch aufhört.

      Bei den Assistenten muß man erstmal abwarten welche SR aufsteigen. Grudzinski geht entweder zu Stieler oder Ittrich.

      SR-Aufsteiger in die 2.Liga könnten vor allem Badstübner, Schlager und Sather werden.

      Löschen
    4. Woher bekommt man eigentlich die Liste welche Assistenten zu welchem SR gehören?

      Löschen
    5. Beobachtung während der Saison ;)
      Für diese Saison sind es:
      Aytekin, Dietz, Häcker(in der Rückrunde verletzt)
      Brand, Schröder, Assmuth
      Brych, Borsch, Lupp
      Dankert, Osmers, Rohde
      Dingert, Christ, Aarnink
      Drees, Gerach, Gittelmann
      Fritz, Schaal, Pelgrim
      Gräfe, Kleve, Sinn
      Hartmann, Cortus, Beitinger
      Kircher, Kempter, Schiffner
      Meyer, Willenborg, Bornhorst
      Perl, Stein, Emmer
      Schmidt, Jablonski, Gorniak
      Siebert, Heft, Seidel
      Sippel, Leicher, Schüller
      Stark, Pickel, Petersen
      Stegemann, Fischer, Storks
      Stieler, Ittrich, Thielert
      Weiner, Grudzinski, Henschel
      Welz, Foltyn, Thomsen
      Winkmann, Bandurski, Blos
      Zwayer, Steuer, Achmüller

      Löschen
    6. In Sachen "Aufsteiger" würde ich momentan auf Osmers, Steinhaus und Dietz tippen, wenn es bei den drei ausscheidenden SRn Weiner, Meyer und Kircher bleiben würde. Außenseiterchancen für Cortus und Dr. Thomsen.

      Bin dazu gespannt was mit Dr. Drees los ist; hoffentlich schafft er noch in dieser Spielzeit ein Comeback.

      Löschen
  10. Ansetzungen Pokal

    München - Bremen: Stieler - Thielert, Grudzinski - ?
    Berlin - Dortmund: Aytekin - Dietz, Cortus - ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nix mit Abschiedsgeschenk. Wäre bei Kircher auch riskant nach längerer BL-Pause und zuvor schwachen Leistungen - das ist letztes Jahr mit Gagelmann schon schief gegangen. Für Meyer passten die Spiele nicht so richtig und Weiner hatte halt schon lange kein wichtiges Spiel mehr.
      Auf Aytekin hat keiner getippt. Es könnten jetzt natürlich welche sagen, dass dann ein BFV-Mann über Bayerns Finalgegner "entscheidet". Aber kein sonderlich starkes Argument mMn.

      Löschen
  11. Steinhaus hat im Bild-Interview im Januar ihre Ambitionen für die Bundesliga deutlich gemacht. Meine Kandidaten wären Osmers, Steinhaus und Cortus. Drei Aufsteiger braucht es meiner Ansicht nach mindestens, da die 3 Ausscheider ca. 40 Spiele besetzen und ein Aufsteiger 8 (Brand eventuell dieses Jahr mehr).

    AntwortenLöschen
  12. Ich denke, dass man nicht zu viele absolute Neulinge auf einmal in der 1. Liga haben möchte und tippe daher auf zwei Aufsteiger zum Sommer und einen weiteren zur Winterpause.
    Für den Beginn der neuen Saison könnte ich mir Osmers und Aarnink gut vorstellen (alternativ Cortus), zum Halbjahr dann Dietz. Die Leistungen von Kampka, Kempter und Petersen in dieser Zweitligasaison rechtfertigen aus meiner Sicht keinen Aufstieg. Die von Steinhaus schon eher, aber da glaube ich nicht so richtig dran.
    Schröder sehe ich perspektivisch auch in der 1. Liga, Jablonski ebenfalls mit Chancen.

    AntwortenLöschen
  13. Weiß eigentlich jemand was mit drees los ist? Ist der verletzt?

    AntwortenLöschen
  14. Das was ich gehört habe ist das Dr.jochen dress aufhört.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher haste das?

      Löschen
    2. Woher hast du ne Info? Wäre krass, wenn er aufhören wird. o.O

      Löschen
    3. und 4 Bundesliga-Schiedsrichter am Ende der Saison aufhören müssen.

      Löschen
  15. Ob das stimmt weiß ich nicht das wurde in Bremerhaven Schiedsrichter kreisen gesagt.

    AntwortenLöschen
  16. Aber verletzungsbedingt soll er aufhören

    AntwortenLöschen
  17. Meine Bewertungen:
    Schmidt: Gute Leistung ohne größere Anforderungen, 8.4
    Aytekin: Bei der Rudelbildung war es unverständlich, warum Tah und nicht Kampl verwarnt wurde, ansonsten keine Probleme, 8.3
    Stieler: Auch wenn Merk das anders sah (innerhalb und kein Foul), hätte die Aktion von Opare Freistoß geben müssen. Davon abgesehen aber eine sicher Spielleitung, 8.3-8.4
    Stark: Sehr gute Leistung mit klarer Linie und korrektem Elfmeter, 8.5
    Winkmann: Kleinere Fehler, aber insgesamt ordentlich, 8.3
    Weiner: zu kleinlich mit den Verwarnungen, nicht voll überzeugend, 8.2
    Welz: Ein erstaunlich leichtes Topspiel problemlos geleitet, 8.4
    Fritz: Einige strittige Szenen, darunter ein Foul an Paßlack kurz nach der HZ, das Elfmeter hätte geben müssen und die Rote Karte für Adler. Für mich wäre dort Gelb die richtige Entscheidung gewesen, sehe Rot aber nicht als klaren Fehler. Auch nicht so clever, da erst die Gelbe rauszuholen..., 7.8-7.9
    Sippel: Solide Leistung, 8.4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich zu 100% einverstanden und identische Noten, außer bei Aytekin (fehlende Karten in Foul- u. Rudelbildungsszene für mich recht unverständlich, da offensichtlich und zwingend), daher 8.1;
      ansonsten s.o.

      Löschen
    2. Adler hat nur 1 Spiel Sperre bekommen, also scheint der DFB Fritz' Entscheidung nicht zu unterstützen. Normal gibt es ja bei einer Notbremse 2 Spiele, nur bei direktem Torerfolg danach nur 1 Spiel.

      Löschen
    3. Ich finde die Entscheidung von Fritz vertretbar. Vielleicht möchte man unter Berücksichtung der kommenden Regeländerung und des Spielstandes nicht zu hart durchgreifen - ich kann mir eigentlich nur schwer vorstellen, dass der DFB diese Entscheidung als "falsch" einstuft. Zumindest vertretbar scheint sie mir - wie bereits erwähnt - gewesen zu sein.

      Löschen
    4. Wobei die Regeländerung ja nichts damit zu tun hat

      Löschen
    5. Nein natürlich nicht, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt.

      Löschen
  18. Tipps

    HSV - Bremen: Weiner - Henschel, Willenborg
    Wolfsburg - Augsburg: Fritz - Schaal, Pelgrim
    Stuttgart - Dortmund: Hartmann - Grudzinski, Beitinger
    Köln - Darmstadt: Ittrich - Cortus, Fischer
    Berlin - München: Schmidt - Sinn, Gorniak
    Schalke - Leverkusen: Sippel - Leicher, Gittelmann
    Gladbach - Hoffenheim: Dankert - Steuer, Rohde
    Frankfurt - Mainz: Siebert - Heft, Seidel

    Freiburg - Duisburg: Jablonski - Kempkes, Riehl
    Düsseldorf - ST.Pauli: Alt - Bläser, Rafalski
    Bochum - Karlsruhe: Petersen - Unger, Zorn
    Nürnberg - Berlin: Kircher - Bramlage, Schiffner
    Heidenheim - Paderborn: Zwayer - Günsch, Achmüller
    München - Braunschweig: Welz - Foltyn, Steffens
    Sandhausen - Frankfurt: Brych - Borsch, Lupp
    Bielefeld - Fürth: Schriever - Jöllenbeck, Klemm
    Kaiserslautern - Leipzig: Stark - Pickel, Kleve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag

      Ingolstadt - Hannover: Dingert - Christ, Storks

      Löschen
  19. Tipps:

    1.BL:
    HSV-SVW: Dr. Brych, Borsch, Lupp
    HER-FCB: Dingert, Christ, Schröder
    VfB-BVB: Hartmann, Kleve, Beitinger
    WOB-FCA: Dankert, Schüller, Rohde
    FCI-H96: Stegemann, Fischer, Storks
    KÖL-D98: Meyer, Willenborg, Bornhorst
    S04-B04: Kircher, Kempter, Schiffner
    BMG-HOF: Sippel, Leicher, Siewer
    FRA-FSV: Fritz, Schaal, Pelgrim

    2.BL:
    VfL-KSC: Schriever, Sather, Klemm
    F95-PAU: Osmers, Henschel, Pflaum
    SCF-MSV: Siebert, Seidel, Koslowski
    FCH-SCP: Aytekin, Kornblum, Münch
    FCN-FCU: Welz, Foltyn, Weickenmeier
    1860-BRA: Petersen, Jöllenbeck, Zorn
    DSV-FÜR: Aarnink, Waschitzki, Steffens
    SVS-FSV: Dietz, Mix, Ostheimer
    FCK-RBL: Schmidt, Sinn, Gorniak

    AntwortenLöschen
  20. A-Jugend-Pokalfinale
    Hertha BSC - Hannover 96: Kampka, Göpferich, Weickenmeier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant! Es kam in den letzten Jahren durchaus häufig vor, dass der Finalschiedsrichter am Ende der Saison in die Bundesliga aufgestiegen ist.
      (Meine Einschätzungen bzgl. Aufstiege möchte ich im Übrigen auch im Laufe der Woche abgeben.)

      Löschen
    2. Wobei wir letztes Jahr mit Cortus auf eine falsche Fährte geführt wurden...
      Aber Kampka ist sicherlich ein Kandidat.

      Löschen
    3. Für mich zählt Kampka nicht zum engeren Kreis der Aufstiegskandidaten, seine Leistungen waren nicht so überzeugend wie die von anderen.

      Löschen
  21. Dr. Kampka könnte ich mir schon vorstellen. Hat ein eingespieltes und erfahrenes Team mit Herrn Göpferich und Herrn Weickenmeier. Dann könnte man die beiden auch mit nach oben ziehen.

    Kampka ist glaube ich der einzige Schiedsrichter, der bei der Seitenwahl seine Assistenten namentlich vorstellt. Find ich ja sehr sympathisch. ;)

    AntwortenLöschen
  22. Meine Tipps
    HSV - Bremen: Meyer, Willenborg, Bornhorst
    Wolfsburg - Augsburg: Fritz, Schaal, Pelgrim
    Stuttgart - Dortmund: Hartmann, Dietz, Gittelmann
    Köln - Darmstadt: Dingert, Christ, Aarnink
    Berlin - München: Kircher, Kempter, Schiffner
    Ingolstadt - Hannover: Winkmann, Bandurski, Blos
    Schalke - Leverkusen: Stark, Pickel, Petersen
    Gladbach - Hoffenheim: Stieler, Jablonski, Thielert
    Frankfurt - Mainz: Siebert, Heft, Seidel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hinweis: Dietz ist schon im Pokal Assi bei Dortmund

      Löschen
    2. Ja, danke, dann ersetze ich ihn durch Emmer.

      Freiburg - Duisburg: Welz, Foltyn, Weickenmeier
      Düsseldorf - ST.Pauli: Gräfe, Kleve, Sinn
      Bochum - Karlsruhe: Zwayer, Achmüller, Koslowski
      Nürnberg - Berlin: Schmidt, Gorniak, Jöllenbeck
      Heidenheim - Paderborn: Thomsen, Waschitzki, Münch
      München - Braunschweig: Gerach, Bauer, Winter
      Sandhausen - Frankfurt: Storks, Fischer, Börner
      Bielefeld - Fürth: Weiner, Grudzinski, Henschel
      Kaiserslautern - Leipzig: Aytekin, Borsch, Färber

      Löschen
  23. Bewertungen WE

    Schmidt: 8,4
    Aytekin: 8,1
    Stieler: 8,4
    Stark: 8.6
    Winkmann: 8,1
    Weiner: 8,1
    Welz: 8,4
    Fritz: 7,9
    Sippel: 8,4

    Tipps WE

    Hamburg - Bremen: Brych, Borsch, Lupp
    Wolfsburg - Augsburg: Stegemann, Fischer, Storks
    Stuttgart - Dortmund: Hartmann, Kleve, Gittelmann
    Köln - Darmstadt: Dingert, Christ, Aarnik
    Berlin - Bayern: Kircher, Kempter, Schiffner
    Ingolstadt - Hannover: Dankert, Osmers, Rohde
    Schalke - Leverkusen: Meyer, Willenborg, Bornhorst
    Gladbach - Hoffenheim: Hartmann, Cortus, Beitinger
    Frankfurt - Mainz: Brand, Schröder, Assmuth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daher Meyer anscheinend sein letztes Spiel gepfiffen hat tippe ich:
      Schalke - Leverkusen: Stark, Pickel, Petersen

      Löschen
    2. Osmers als SRA bei Hannover nicht möglich!

      Löschen
    3. Stimmt. Tausche dann Osmers gegen Grudzinski

      Löschen
  24. Hab nicht viel gesehen aber unabhängig davon möchte ich mal die Diskussion SR des Jahres ins Leben rufen...
    Für mich ist das wohl (trotz seeeeehr starken Brych) Wolfgang Stark - der pfeift irgendwie die beste Saison seit Jahren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Rückrunde ist Stark allerdings nicht mehr auf dem Niveau der Hinrunde unterwegs und wird irgendwie eher zurückhaltend eingesetzt. Und es fehlen die Topspiele, was ja auch schwierig ist, wenn man die Top 3 nicht pfeifen darf...
      Brych dürfte erneut gute Chancen haben, er ist nochmal einen Tick besser als letzte Saison und ja auch international auf höchstem Niveau dabei.
      Ansonsten fällt mir noch Welz ein, der eine super Rückrunde hat, vor allem natürlich, wenn er das Pokalfinale bekommen sollte.
      Stieler kann man natürlich auch nicht unerwähnt lassen bei den ganzen Topspielen.
      Das sollte es dann allerdings an Kandidaten auch gewesen sein.

      Löschen
    2. Ich tippe mal auf Brych, Welz oder Stieler.

      Aber ich sehe Brych nach vorne

      Löschen
  25. Kandidaten für den Schiri des Jahres sind für mich Welz, Stieler und Aytekin,dessen oft souverän unauffällige Leistungen kaum Beachtung finden.

    Als Aufsteiger in Liga 1 ist Osmers klarer Favorit. Die Herren Kampka und Thomsen dürften auch gute Chancen haben, wobei Kampka die erste Liga nur als 4O kennt, als Assistent wurde er ja nicht eingesetzt. Ein Nachteil?

    Eher chancenlos sehe ich Petersen, Siewer, Steinhaus und Cortus, der zwar gut pfeift, aber das Pech hat aus dem falschen Verband zu kommen. Wenn Sippel und Perl aufhören, kommt er aber garantiert hoch.
    Schröder ist ebenfalls ein Kandidat mit Perspektive, ebenso wie Aarnink.

    AntwortenLöschen
  26. Ich tippe mal Bayern im Finale des DFB Pokal das heißt kein Schiedsrichter aus Bayern möglich. Geht mann von Leistung und nicht wer zu Sasion aufhört dann muss Welz das Finale bekommen. Stieler geht nicht der Pfeifft schon Halbfinale Bayern.

    AntwortenLöschen
  27. Übrigens sensationelle Aktion auf St. Pauli: dort wurde Florian Meyer nach Schlusspfiff über Stadionsprecher nach seinem letzten Millerntor-Spiel verabschiedet. Was dann passierte, war Gänsehaut pur: das ganze Stadion brachte ihm standing ovations da und intonierte ein "you´ll never walk alone"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Twitter vom FC St.Pauli war das sogar Meyers letztes Spiel überhaupt!?
      https://twitter.com/fcstpauli/status/721348312784375808

      Löschen
    2. prinzipiell natürlich ein schöner Spielort aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er 4 Spieltag vor Ende schon aufhört...

      Insgesamt aber eine geile Aktion - zeigt aber auch den Respekt, den sich Florian Meyer in den letzten Jahren erarbeitet hat!

      Löschen
    3. Naja, umnmöglich ist es nicht. So kann er mit ein paar gelungenen Spielleitungen abtreten und geht sicher, dass er er nicht mit einem wichtigen Fehler zum Abschied in Erinnerung bleibt. Und vorletztes Spiel in München, letztes Spiel auf St.Pauli, recht nah an der Heimat, könnte ein Plan gewesen sein.
      Andererseits ist die Quelle natürlich recht unsicher, da muss ja bloß jemand was falsch verstanden haben...

      Löschen
    4. Unmöglich ist es sicher nicht! Aber ich fände es schade so ein stiller Abschied - andererseits würde es schon zu Meyer passen!
      Und lauter einfache Spiele in der 1. Liga für 3 Abschiede gibt es ja auch nicht... Insofern möglich!

      Löschen
  28. Tipps

    HSV - Bremen: Kircher - Kempter, Schiffner
    Wolfsburg - Augsburg: Dingert - Christ, Gerach
    Stuttgart - Dortmund: Brych - Borsch, Lupp
    Köln - Darmstadt: Hartmann - Cortus, Beitinger
    Berlin - München: Stegemann - Fischer, Storks
    Ingolstadt- Hannover: Stieler - Thielert, Gittelmann
    Schalke - Leverkusen: Stark - Pickel, Petersen
    Gladbach - Hoffenheim: Meyer - Willenborg, Bornhorst
    Frankfurt - Mainz: Dankert - Osmers, Rohde

    Freiburg - Duisburg: Welz - Foltyn, Winter
    Düsseldorf - ST.Pauli: Schröder - Kornblum, Klein
    Bochum - Karlsruhe: Jablonski - Kempkes, Riehl
    Nürnberg - Berlin: Aarnink - Pfeifer, Steffens
    Heidenheim - Paderborn: Steinhaus - Günsch, Unger
    München - Braunschweig: Gräfe - Sinn, Gorniak
    Sandhausen - Frankfurt: Weiner - Grudzinski, Henschel
    Bielefeld - Fürth: Schriever - Sather, Klemm
    Kaiserslautern - Leipzig: Siebert - Seidel, Jöllenbeck

    AntwortenLöschen
  29. Puh bitte nicht falsch verstehen - gerade eine Weltklasse Schwalbe von Vidal! Ich bin wie stieler reingefallen und war mir so sicher dass er den Ball vorbeilegt und anschließend abgegrätscht wird... So kann man sich täuschen aber ohne Zeitlupe sag ich 1000 % elfer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ehrlich sagen, dass ich im aller ersten Moment auch gesagt habe Strafstoß. Aber sofort danach hab ich mich dann gefragt ob man wirklich so fällt wenn man getroffen wird. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen eher nicht. Das war bevor ich die Zeitlupe gesehen habe.
      Nach der Zeitlupe würde ich sagen das Thielert das eher sehen muss als Stieler,weil er die Sicht von der Seite hat

      Löschen
    2. Vermutlich hättest da aber schon gepfiffen gehabt ;)

      Löschen
    3. - Klare Rote Karte für Fritz wegen grobes Foulspiel. Ich sag Gesundheitsgefährdung.

      - Für mich ist eine klare Schwalbe von Vidal und wäre Gelb für Vidal sehen müssen. Aber wie Tim geschrieben hat, hätte Thielert auch mal sehen müssen. Das wäre hilfreich gewesen. Meiner Meinung nach.

      Löschen
    4. Zu Stielers Leistung:
      Yatabare hätte meiner Meinung nach gelb sehen müssen (schubser gegen Bernat), ebenso wie Gebre Selassie (gegen Alaba). Fritz seine gelbe Karte ist mMn rot, da offene Sohle und er trifft ihn über dem Knöchel. Das 1:1 abzuerkennen war korrekt, der Elfer natürlich ein Witz, aber wenn er ihn pfeift muss er auch eine Karte geben. Er pfeift ja in der Annahme das Vidal getroffen wird, und Sternberg ging ja auch mit beiden Beinen vorraus rein....Soll nicht heißen das der Elfer einer war....
      Note: 7,9-8,0

      Löschen
    5. Patrick: Das stimmt vielleicht, ich wollte auch nur damit sagen,dass man es auch durchaus hätte sehen können;)
      Aber das soll kein Vorwurf sein, sicherlich sehr sehr schwer zu sehen

      Löschen
    6. Hab ich auch so verstanden ;)

      Löschen
    7. Wobei ich Vidal auch bisschen in Schutz nehmenm muss...er sieht den Gegner mit Tempo, beiden Beinen voraus und mit offener Sohle auf sich zu kommen. Er springt hoch um einen Kontakt zu vermeiden (verletzungsgefahr). Stieler pfeift. Er hat jetztn igitt wild gestikulierend einen Elfer gefordert oder ähnliches.

      Löschen
    8. Auch das richtig... Und was der Reporter erzählt mit zum sr gehen und mit ihm reden macht kein Mensch!
      Trotzdem natürlich mit Geschmack

      Löschen
  30. Kein Vorwurf an Stieler, weil Elfer hätte als Schiedsichter wahrscheinlich jeder gepfiffen, rot für Fritz auch nicht weil er trifft vorher den Ball. Offensivfoul war korrekt. Vielleicht zwei Gelb mehr.
    Note: 8,4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh bis auf die Note geh ich alles mit! Aber in einem normalen Spiel Einstieg zu geben mit dem Elfer find ich schwierig... Bissl weniger dann unterschreib ich

      Löschen
  31. Das war kein guter Tag für Stieler. In der Zweikampf beurteilung hatte er auch öfters falsch gelegen. Das Tor für Werder War keins hat er gut gesehen. Das es kein Strafstoß war ist nach der Zeitlupe uns auch jetzt klar. 2-3 gelbe karten zu wenig gezeigt. Stieler hat schon besser spiele abgeliefert.

    AntwortenLöschen
  32. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  33. Kann altklug klingen, aber m.E. war die Schwalbe aus dem Livebild schon zu sehen. Nach Zeitlupe sicher umso mehr: ein klassischer sterbender Schwan mit nach oben gerissenen Armen, eine unnatürliche Körperspannung der Beine und der direkte Blick zum SR sind klare Anzeichen für eine Schwalbe. Da gibt es nichts Schönzureden, das war in meinen Augen auch bei weitem nicht die beste Schwalbe dieser Saison. Durchaus zu erkennen, vor allem aus Stielers Position (wobei ich mich frage, ob eine seitlichere Sicht in der normalen Diagonalen vielleicht besser gewesen wäre). Thielert hat da mMn relativ geringe Chancen, da der Bremer evtl. einen möglichen Kontakt aus seinem Sichtwinkel verdeckt.
    Das ist auch nicht mit gestreckten Beinen, gefährlichem Spiel oder Sonstigem zu rechtfertigen (und in Schutz nehmen würde ich Vidal dafür schon mal gar nicht). Selbst wenn technisch manches Kriterium für gefährliches Spiel erfüllt wäre (--> indirekter Freistoß), überwiegt nach Regel 18 (Menschenverstand) wohl die Notwendigkeit, die Schwalbe disziplinar- wie spieltechnisch zu bestrafen.

    Fritz hätte ebenfalls mit Rot heruntergemusst, sehe das wie Marvin. Stollen voraus gegen das Schienbein, ein Stück zu weit über dem Schuh getroffen (ansonsten Gelb vielleicht noch ok). Gesundheitsgefährdung und übermäßige Härte gegeben. Klare rote Karte nach Auslegungen der UEFA und auch des DFB.
    Das Problem war sicherlich in erster Linie, dass Stieler das Foul so nicht wahrgenommen hat. Hinzu kommt aber, dass er die 1. Gelbe ziemlich hinausgezögert hat und dabei den Bogen beinahe überspannt hat. 2 Möglichkeiten für gelbe Karten hat er ausgelassen, beides aus taktischen und auch technischen Gründen vertretbar...dann Fritz mit Rot herunterzuwerfen, hätte auf dem Platz womöglich niemand verstanden. Was aber das Foul nicht besser und v.a. nicht gelbwürdiger macht.

    Abgesehen davon, um das Positive zu nennen: Das mögliche 1:1 nicht anzuerkennen war in Ordnung, ebenso die meisten Foulentscheidungen.

    Ehrlich gesagt war Grudzinskis Außenwirkung eine Katastrophe (fängt bei der Fahnentechnik und fehlenden Körperspannung an und hört bei seinen Abseitsfehlentscheidungen auf).

    Insgesamt können Stielers Team und der DFB mit dem Halbfinale überhaupt nicht zufrieden sein. Hoffen wir, dass Aytekin heute einen besseren Abend erwischt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ob altklug das richtige Wort ist weiß ich nicht - für mich war es live ein klarer Elfer und da bleibe ich auch nach replay von heute dabei! Klar, wenn man schon weiß, dass es keiner war, sieht man anders hin...
      Ich will hier weder Vidal besonders loben (weder für gute Schauspielerei, noch für die "Moral") aber auch nicht das Gespann in der Luft zerreißen. Hier wäre es eher ein dickes Lob, wenn man die Schwalbe als solche erkannt hätte. So eher ein "wäre schön, wenn man es sieht" verbunden mit einem mittelschweren Fehler (-0,1 oder -0,2 wobei man einfach das Stellungsspiel nochmal checken müsste) und gut.

      Sehe aber hier auch nicht das riesige Drama, das medial jetzt gemacht wird.

      Ansonsten gebe ich dir recht Niclas, durchwachsene Partie - aber auch hier nicht "dramatisch" schlecht.

      Löschen
    2. ah ja eins hab ich vergessen - was mich live so überzeugt vom Elfer sein ließ ist, was "perfekte" wegknicken des nicht getroffenen Fußes und das meint wohl auch Stieler mit "ich habe einen Kontakt gesehen, der dann nach Ansicht der Zeitlupe nicht da war"

      Löschen
    3. Meiner Ansicht nach ist Elfer-Situation sehr unglücklich für Stieler, möchte da auch keinen Vorwurf machen, s. Patrick.
      Auch die Fritz-Szene hat er vermutlich so interpretiert, wie Niclas das richtigerweise gut zusammengefasst hat. Zudem mit Verständnis und den wirklich positiven Entscheidungen die Gesamtsituation im Blick.
      Und gut, dass es bereits angesprochen wurde, ich hätte es sonst noch gemacht: Grudzinskis Außenwirkung. Spezialisierter SRA? Dass es beim DFB keine einheitlichen SRA-Zeichen gibt (Arme und Beine), ist ein Thema für sich (s. internationale Fahnentechnik), aber neben fehlerhaften Zeichen und den Entscheidungen an sich, auch keine Vermittlung von Spannung und Sicherheit. (Zwar hatte Salver auch mal lockere Szenen zum Ende der Karriere, aber strahlte damit Routine aus und lag dabei eigtl. immer zu 100% richtig, mit der korrekten Technik; und es war eben am Schluss der Laufbahn.)

      Löschen
    4. Könntet ihr mal kurz erklären, was ihr genau mit der schlechten Fahnentechnik meint?

      Löschen
  34. Frauen-Pokalfinale:
    SC Sand - VfL Wolfsburg: Angelika Söder, Susann Kunkel, Annett Unterbeck, Daniela Illing

    AntwortenLöschen
  35. DFB-Junioren-Pokalfinale:
    Hertha BSC - Hannover 96: Dr. Robert Kampka, Marcel Göpferich, Jonas Weickenmeier, Sven Jablonski

    AntwortenLöschen
  36. Freitagsspiele

    HSV - Bremen: Gräfe - Kleve, Sinn - Aytekin

    Freiburg - Duisburg: Weiner - Grudzinski, Henschel - Schütz
    Düsseldorf - ST.Pauli: Schröder - Kornblum, Klein - Siewer
    Bochum - Karlsruhe: Jablonski - Kempkes, Gorniak - Bandurski

    Stuttgart 2 - Cottbus: Skorczyk - Göttsch, Porsch
    Münster - Magdeburg: Willenborg - Riehl, Müller
    Bremen 2 - Köln: Bokop - Thiemann, Benen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Ansetzung des 4O. mal wieder diskutabel.
      Aytekin hat am Samstag gepfiffen, pfeift heute und darf dann am Freitag 600km nach Hamburg fahren um eine Tafel zu heben. mMn Schwachsinn.

      Löschen
    2. Da er bereits morgen in Hamburg sein muss, wird er vermutlich von Berlin aus direkt nach Hamburg reisen.

      Löschen
    3. Stimm dir zu, wenn das Spiel am Samstag oder Sonntag wäre, dann ok. Aber heute SR in Berlin, dann Rückreise und übermorgen schon wieder nach Hamburg ist schon anstrengend und unnötig und noch dazu weit weg.

      Löschen
  37. Ich muß dich korrigieren der 4 offizielle braucht erst am Spieltag anreisen also muß Aytekin erst samstag da sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Freitag ist das Spiel.

      Löschen
    2. Ja schuldigung freitag muss er erst da sein. Dafür bekommt er gut geld um eine Tafel zu halten er braucht sich nicht viel bewegen

      Löschen
  38. Aytekin war mMn ok. Leichte schwächeni n der Zweikampfbewertung, aber nichts gravierendes.

    AntwortenLöschen
  39. Brych ist am Sonntag in Saudi Arabien im Einsatz. Der leitet das Spitzenspiel zwischen Al-Ahli gegen Al-Hilal.

    AntwortenLöschen
  40. Hat Brych sein gespamn mit dabei in Saudi Arabien? Weiß das Jemand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mit Borsch und Lupp und 4.Offizieller kommt aus Saudi-Arabien

      Löschen
    2. Christian Leicher ist als SRA2 und nicht Lupp.

      Löschen
  41. Alle Ansetzungen

    Top-Spiele für Stark und Fritz, Derbys für Zwayer und Gräfe

    HSV - Bremen: Gräfe - Kleve, Sinn - Aytekin
    Wolfsburg - Augsburg: Kircher - Schiffner, Blos - Schmidt
    Stuttgart - Dortmund: Siebert - Heft, Seidel - Perl
    Köln - Darmstadt: Dingert - Christ, Aarnink - Gittelmann
    Berlin - München: Fritz - Schaal, Pelgrim - Ittrich
    Ingolstadt - Hannover: Stegemann - Fischer, Storks - Kampka
    Schalke - Leverkusen: Stark - Pickel, Petersen - Meyer
    Gladbach - Hoffenheim: Hartmann - Cortus, Beitinger - Bornhorst
    Frankfurt - Mainz: Zwayer - Steuer, Achmüller - Brand

    Montag-Spiel mit Dankert

    Freiburg - Duisburg: Weiner - Grudzinski, Henschel - Schütz
    Düsseldorf - ST.Pauli: Schröder - Kornblum, Klein - Siewer
    Bochum - Karlsruhe: Jablonski - Kempkes, Gorniak - Bandurski
    Nürnberg - Berlin: Thomsen - Reichel, Münch - Göpferich
    Heidenheim - Paderborn: Gerach - Bauer, Winter - Pflaum
    München - Braunschweig: Welz - Assmuth, Jöllenbeck - Gittelmann
    Sandhausen - Frankfurt: Rohde - Koslowski, Schwermer - Zorn
    Bielefeld - Fürth: Schriever - Sather, Klemm - Wollenweber

    Sachsenderby für Osmers

    Aue - Chemnitz: Osmers - Thielert, Bramlage
    Münster - Magdeburg: Willenborg - Riehl, E.Müller
    Würzburg - Rostock: Alt - Endriß, Kühlmeyer
    Halle - Osnabrück: Dietz - Ostheimer, Färber
    Stuttgart 2 - Cottbus: Skorczyk - Göttsch, Porsch
    Bremen 2 - Köln: Bokop - Benen, Thiemann
    Dresden - Wiesbaden: Schlager - Fritsch, P.Müller
    Mainz 2 - Stuttgarter Kickers: Mix - Meisberger, Braun
    Großaspach - Kiel: Huber - Bacher, Hummel
    Erfurt - Aalen: Waschitzki - Steffens, Heinrichs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaiserslautern - Leipzig: Dankert - Foltyn, Pfeifer - Stein

      Löschen
  42. Anonym2: 2+4
    Philipp: 2+4+0+0
    Ref_1707: 1+2+3+5
    Jens: 1+2+0+1
    Anonym1: 0+1+2+1

    AntwortenLöschen
  43. Schmidt: 8,5
    Aytekin: 8,0
    Stieler: 8,2
    Stark: 8.7
    Winkmann: 8,5
    Weiner: 8,5
    Welz: 8,5
    Fritz: 7,9
    Sippel: 8,5

    AntwortenLöschen