7. Mai 2014

Brych leitet Europa League Finale

Felix Brych wird am 14. Mai das Finale der Europa League zwischen FC Sevilla und Benfica Lissabon  in Turin leiten. 
Für den 38-jährigen Anwalt aus München ist es das erste internationale Finale als Schiedsrichter, nachdem er im Vorjahr Björn Kuipers als 4.Ofiiziellen in zwei Finals begleiten durfte. In dieser Saison wurde er noch nicht in der Europa League eingesetzt, hat aber fünf Champions-League-Spiele angepfiffen, darunter das Viertelfinale FC Barcelona gegen Atletico Madrid. 
Damit findet seine Karriere noch vor der WM-Teilnehmer in diesem Sommer einen weiteren Höhepunkt. Dabei kann er auf 179 Spiele in der Bundesliga seit 2004 und 27 Champions League-Spiele seit 2008 zurückblicken. 
Wie bei der WM werden ihm Mark Borsch und Stefan Lupp assistieren. Als Vierter Offizieller ist der serbische WM-Schiedsrichter Milorad Mazic nominiert, während Tobias Welz und Bastian Dankert als Torrichter fungieren. Die beiden Mitglieder der UEFA Second Group haben Brych bereits in seinen letzten beiden europäischen Spielen begleitet. Schließlich komplettiert Thorsten Schiffner das Team als Reserve-Assistent.

CL-Finale: Björn Kuipers (Niederlande, Elite)

Keine Kommentare:

Kommentar posten