21. Mai 2014

Stieler in Bulgarien, Dingert in Schottland

Tobias Stieler und Rafael Foltyn sind vom 24. bis zum 29. Mai bei einem Qualifikationsturnier zur U19-EM in Bulgarien im Einsatz. Ihr erster Einsatz ist bei der Partie Schweden gegen Bulgarien, wo Foltyn als Assistent und Stieler als Vierter Offizieller mit zwei Belgiern zusammenarbeiten.

Für Stieler ist es der erste Schritt in seiner internationalen Schiedsrichter-Laufbahn, nachdem er am Anfang des Jahres sein FIFA-Abzeichen erhalten hat. Foltyn hat hingegen bereits im Vorjahr bei einem solchen Turnier mitgewirkt und dürfte zu den Favoriten zählen, wenn das nächste Mal ein Platz auf der FIFA-Liste besetzt werden soll.

Am 26. Mai leitet Stieler dann die Partie Italien gegen Schweden, assistiert von Foltyn und zwei Bulgaren.
Das gleiche Team ist dann auch am 29.Mai bei Schweden gegen Tschechien im Einsatz.

Auch Christian Dingert hat einen interationalen Einsatz. Er leitet am 28. Mai in Paisley das U21-EM-Qualifikationsspiel zwischen Schottland und Niederlande. Seine Assistenten sind dabei Marco Achmüller, der seit Anfang des Jahres auf der FIFA-Liste steht, und Bundesliga-Assistent Tobias Christ. Als Vierter Offizieller ist Marco Fritz dabei, der wie Dingert zur Second Group gehört. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten