16. Mai 2013

34.Spieltag

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 34. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
18.05.2013
15:30
Borussia Mönchengladbach -
Bayern München
Thorsten Kinhöfer, Detlef Scheppe, Sascha Stegemann, Thomas Gorniak
18.05.2013
15:30
Hannover 96 -
Fortuna Düsseldorf
Peter Gagelmann, Matthias Anklam, Sascha Thielert, Daniel Siebert
18.05.2013
15:30
SC Freiburg -
Schalke 04
Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Marco Achmüller, Bastian Dankert
18.05.2013
15:30
Hamburger SV -
Bayer Leverkusen
Wolfgang Stark, Jan Hendrik Salver, Mike Pickel, Bibiana Steinhaus
18.05.2013
15:30
Eintracht Frankfurt -
VfL Wolfsburg
Felix Zwayer, Florian Steuer, Marcel Pelgrim, Dr. Robert Kampka
18.05.2013
15:30
1. FC Nürnberg -
Werder Bremen
Guido Winkmann, Markus Häcker, Frederick Assmuth, Rene Kunsleben
18.05.2013
15:30
Borussia Dortmund -
1899 Hoffenheim
Dr. Jochen Drees, Tobias Christ, Benjamin Brand, Stefan Trautmann
18.05.2013
15:30
VfB Stuttgart -
FSV Mainz 05
Michael Weiner, Norbert Grudzinski, Holger Henschel, Christian Bandurski
18.05.2013
15:30
FC Augsburg -
SpVgg Greuther Fürth
Tobias Welz, Marcel Unger, Rafael Foltyn, Robert Kempter

Kommentare:

  1. Keine Experimente mit Brych beim CL-Quali-Spiel, zudem mit Stark und Zwayer weitere internationele Top-Leute bei den Spielen um Europa.
    Im Abstiegskampf neben dem erwartbaren Gagelmann, mit Welz und Drees zwei Leute, die sich wohl vor allem durch ihre Leistungen in dieser Saison für diese Spiele qualifiziert haben. Zumindest liegen sie bei unserer Rangliste weit oben. Gerade die Ansetzung von Welz erscheint mir sehr mutig.

    Beim Tippspiel waren alle nicht gut...
    Christian: 1
    Anonym: 1
    Hagi: 1
    Philipp: 1
    Bulischiri: 0
    Tim: 0

    AntwortenLöschen
  2. 2.Liga:
    ING-KÖL: Kircher/Schiffner(!?)/Lupp
    DRE-REG: Schmidt/Walz/Göpferich
    KAI-STP: Hartmann/Schalk/Wezel
    DUI-PAD: Meyer/Bornhorst/Emmer
    BOC-UNI: Stieler/Weickenmeier/Jöllenbeck
    BRA-FRA: Dietz/Ostheimer/Schmitt
    HER-COT: Aytekin/Blos/Färber
    SAN-AUE: Sippel/Stein/Valentin
    1860-AAL: Fischer/Storks/Kempkes

    Hagi hatte also Recht, dass Dietz und Fischer als einzige noch Spiele bekommen, damit dann alle genau 8 Spiele haben.
    Ansonsten muss man sich fragen, ob der Ansetzer mal auf die Tabelle geschaut hat. Für die einzigen beiden Spiele, in denen es um was geht "nur" Sippel und Schmidt, während gleichzeitig Kircher, Meyer und Aytekin bedeutungslose Spiele leiten. Viele BL-Assistenten im Einsatz, aber nur einer davon, bei einem wichtigen Spiel. Ich verstehe das nicht...

    Beim Tippspiel hat keiner einen Treffer, wenn ich das richtig sehe.

    AntwortenLöschen
  3. Wichtige Spiele in der 3.Liga:
    Münster-Babelsberg: Schriever
    Heidenheim-Offenbach: Dingert
    Osnabrück-Aachen: Wingenbach
    Darmstadt-St.Kickers: Perl
    Stuttgart2-Dortmund2: Leicher

    AntwortenLöschen
  4. Ganz ehrlich: ich kann die Ansetzungen beim besten Willen nicht nachvollziehen, also in Liga 2 zumindest. In der Bundesliga hat mich höchstens Drees etwas überrascht, da man bei so einem Spiel schon einen FIFA-Mann erwarten kann. Gleichzeitig ist sie aber, wie du schon sagtest, garantiert nicht unverdient. Bisher war Drees in fast jedem Spiel sehr solide. Dass Meyer nach Gladbach-S04 keine Bundesliga mehr kriegt, verwundert mich schon ein wenig.

    AntwortenLöschen
  5. Bzw. wenn ich jetzt drüber nachdenke, erscheint es mir 100%ig sicher, dass Meyer für eines der Relegationsspiele vorgesehen ist.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist natürlich sehr gut möglich, wenn Osnabrück es nicht noch schafft, stände er ja auch für alle Möglichkeiten zur Verfügung. Eventuell sind auch die Ansetzungen von Kircher und Aytekin vor diesem Hintergrund zu sehen. Weitere Kandidaten sollten Brych und Gagelmann sein, wobei man natürlich die tatsächlichen Paarungen noch abwarten muss. Letztes Jahr wurde ja sehr auf die jungen SR gesetzt, insofern könnten es auch Welz oder Hartmann werden...

    AntwortenLöschen
  7. Welz würde ich das auch anvertrauen. Natürlich nicht, wenn es Augsburg schafft. Übrigens verstehe ich nicht, warum Schiffner jetzt bei Ingolstadt-Köln ist. D.h., er ist nicht verletzt. Verletzung wurde aber als Grund für seine Abwesenheit beim Confed Cup angegeben. Daraus lässt sich nur schließen, dass er entweder aus Verletzungsgründen das FIFA Seminar im April nicht antreten bzw. dessen Tests nicht bestehen konnte (was aber keinen Sinn hat, da er auf einer am 3. Mai erstellten Liste der FIFA für den Confed Cup sehr wohl gelistet war). Oder die Verantwortlichen oder Schiffner selbst schätzen das Risiko, dass die Verletzung wieder auftritt und somit Brych das Turnier verhageln könnte, hoch ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es könnte auch einfach ein Übertragungsfehler in der ersten Version gewesen sein. (Copy&Paste aus der Pre-List...)
      Oder es wurde einfach entschieden, dass man Brychs Team jetzt so lassen will und die "Verletzungsgründe" meinen seinen langen Ausfall.

      Löschen
    2. Ich vermute auch eher, dass das gemeint ist. Infolge von Schiffners Verletzung hat sich das Team "Brych-Lupp" so gut eingespielt, dass das jetzt sein neues Gespann ist. Evtl. erklärt das auch die Ansetzung von Schiffner bei Gräfe in Berlin, falls er für die nächste Saison bei ihm im Gespann geplant ist. Allerdings wäre das schon ein Schlag in Häckers Gesicht, dessen Leistungen in der Saison mir zumindest nicht unbedingt negativ in Erinnerung sind.

      Löschen
  8. Für die Relegation würde ich sagen:
    HOF-KAI: Kircher/Brych
    AUG-KAI: Meyer/Kircher
    KAI-DÜS: Meyer/Brych
    2.-3.: Gagelmann/Aytekin in allen Fällen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde zu folgenen SRs tendieren:
      HOF-KAI:Kircher/Aytekin
      AUG-KAI:Meyer/Hartmann
      DÜS-KAI:Brych/Welz

      Löschen
    2. Hartmann bei AUG nicht möglich, da aus Landesverband Bayern. Meyer, Kircher, Aytekin, Welz natürlich klar mögliche Kandidaten. Aber wer weiß? Wenn die Paarungen feststehen, können die Tipps erst vernünftigerweise Sinn machen. Sonntag wissen wir mehr!

      Löschen
  9. Spitzenklasse von Drees und Brand. Ich würde vorschlagen, die erste 9 zu vergeben ...
    Brych war in Ordnung, korrekterweise blieb seine Pfeife bei zwei strittigen Handspielsituationen stumm, sehr gute Kontrolle und Autorität, insgesamt 8.4 oder 8.5.
    Zwayers Platzverweis war aus meiner Sicht auch richtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Drees kam mir auch schon der Gedanke an die 9, allerdings habe ich noch drei Fragezeichen:
      - hätte Rudy Ende der 1.HZ GR sehen müssen
      - war Rot für Weidenfeller zu hart
      - warum wurde das Tor erst anerkannt (Headset...)

      Bei Zwayer bin ich mir nicht so sicher, ob der andere Abwehrspieler nicht noch hätte eingreifen können.

      Löschen
    2. Rudy nicht runter zu stellen war schon ok finde ich! Rot für Weidenfeller die richtige Entscheidung und das Tor wurde wohl sofort am Headset besprochen aber bei der Ausgangslage soll man da ruhig 2 Sekunden drüber nachdenken... Ich finds überragend! Auch ich bin dafür hier die 9 vors Komma zu setzen... Wenn nicht in so einem Spiel, wann denn dann???

      Löschen
  10. Aus meiner Sicht waren alle o.g. Entscheidungen richtig. Abseitsentscheidung bei Dr. Drees/Brand sehr gut, beide Elfmeter + Rot korrekt, Ermahnung genauso vertretbar wie Gelb-Rot.
    Zwayers Platzverweis auch richtig. Ich glaube, dies ist so eine Situation, in der Gelb und auch Rot möglich sein können, aber Rot für mich eher vertretbar (60/40 Entscheidung).
    1. Handspielsituation bei Dr. Brych gut gesehen, bei der 2. ist die Sache vielleicht etwas strittiger, dennoch denke ich, vertretbar entschieden und damit richtig.
    Leider hat Winkmann einen klaren Elfmeter + Rot nicht gegeben. Eigentlich unverständlich, aber das Sichtfeld könnte in der Situation verdeckt gewesen sein, so dass er - richtigerweise - dann nicht auf Verdacht einen pfeifen kann oder er sah eher ein Hereinfallen des Stürmers in den Torwart, was aus der Schnelligkeit der Situation evtl. noch verständlich, aber i.G. nicht mehr vertretbar wäre.
    Der frühe Elfmeterpfiff von Welz war im ersten Ansehen (und das kennen wir, entscheidet), aus meiner Sicht korrekt. Dass der Verteidiger kurz vorher den Ball mit der Spitze berührt, ehe er seitlich dem Angreifer in die Parade fährt, ist kaum zu sehen, da beide Rücken davor sind. Auch Foltyn trifft keine Schuld, da einfach zu weit weg dafür. Von daher für mich kein Fehler!
    Bei den anderen sind mir keine Fehler aufgefallen. Assistenten (bis auf zwei klare Abseitssituationen bei Häcker und Henschel) gut, vor allem Salver/Pickel wieder gut, Steuer, Assmuth und Scheppe auch.

    AntwortenLöschen
  11. Ich frag mich auch warum Drees nicht sofort auf Abseits entschieden hat.Die Fahne von Brand geht sofort hoch wenn ich das richtig sehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry ich muss mich verbessern,die Fahne blieb unten.Daher unverständlich warum darüber distukiert wurde also fü mich

      Löschen
    2. Hier ist die Begründung von Drees :

      Drees: „Für mich war das Tor erst mal okay. Dann hat mich der Assistent gerufen und gesagt: ,Wir müssen reden.‘ Er fragte mich dann: ,Der Spieler stand im Abseits. Hat er eine aktive Bewegung gemacht?‘ Das habe ich ganz klar bejaht und das Tor deshalb zurückgenommen.“

      Löschen
  12. Erster Tipp für die Relegation: Kircher + Meyer. Ich schau mir das aber morgen nochmal genauer an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erwarte Meyer in Hoffenheim, zusammen mit Willenborg, Bornhorst und Dankert.

      Löschen
  13. So jetzt ein bisschen mehr zu Drees.
    Ich hatte mir das schon so gedacht, wie Drees es dann auch den Medien gegenüber erläutert hat.
    Es gibt auf höchstem Level die Anweisung an Assistenten, im Zweifel bei einer Torsituation stehen zu bleiben und nicht 20m Richtung Mittelpunkt zu laufen. Das nennt sich bei der UEFA "Standing Still Technique"..
    Dadurch deutet Foltyn halt Zweifel an. Die einzige Schwäche von Drees war es, zum Mittelpunkt zu zeigen. Im Prinzip hätte er es selbst wahrnehmen können, dass eventuell eine solche Abseitssituation vorliegen KÖNNTE..ein Blick raus zu Foltyn, der stehen blieb, und evtl. hätte er direkt rausrennen können. Aber na ja, eine extreme Stresssituation, Respekt an Brand für diese Entscheidung, Respekt an Drees' Courage. Ich möchte nicht wissen, worüber wir heute diskutieren würden, hätte er das Tor anerkannt.
    Zu Rudy. Er trifft ihn nur ganz leicht, sicher ist es aber hart an der Grenze. Drees' Linie war vorher großzügig, aber konsequent. Daher stimme ich dem anonymen Leser zu, beides ist hier akzeptabel. Der Beobachter hätte wohl auch eine gelb-rote Karte nicht als Fehler deklariert, sondern voll unterstützt. Ich würde sagen, hier hat Drees Fingerspitzengefühl gezeigt. Rot gegen Weidenfeller ist m.E. die einzig richtige Entscheidung. Klare, aktive Bewegung bzw. klares, absichtliches Foul. Schipplock hätte ihn umkurvt, das Tor wäre leer gewesen. Drees hatte zuerst die Hand an der linken Tasche (Gelb), aber guckte dann zu Christ raus und gab Rot. Für mich mehr als ok.

    Brychs beide Handspielentscheidungen (bzw. Entscheidungen auf Kein-Handspiel) waren für mich wie schon gesagt in Ordnung. Die zweite ist sicher kniffliger. Mich hat gewundert, dass bei Sky beide Kommentatoren, sowohl Reif als auch Evers, sich direkt darauf gestürzt haben, ob die Hand denn angelegt war oder nicht. Für mich irsinnig, denn es war das Schulterblatt und nicht der Oberarm, mit dem der Schalker den Ball berührt hat..alle Verwarnungen gingen ausnahmslos in Ordnung.

    Das von Winkmann erstaunt mich echt. Wie man das übersehen kann, ist mir schleierhaft. Muss Elfmeter + Rot sein. Da war er wohl schon im Urlaub, wie bei der Platzwahl angedeutet :S

    Und in der totalen Geschwindigkeit hatte ich bei Welz direkt für mich "Elfmeter" gesagt. Zwar trifft er den Ball leicht vor dem Gegenspieler, aber das reicht hier nicht aus. Harte, aber absolut vertretbare Entscheidung. Und die Übertretung beim Elfmeter war natürlich mehr als offensichtlich.

    AntwortenLöschen
  14. Übrigens find ich das schon fast zu offensichtlich, wie der Fürther in den Strafraum gelaufen ist..und das Ganze noch mit Blickkontakt mit Welz versehen. Komisch..

    AntwortenLöschen
  15. Nachdem die Spiele jetzt feststehen, tippe ich:
    HOF-KAI: Kircher/Kempter/Lupp/Welz
    OSN-DRE: Aytekin/Dietz/Brand/Unger
    KAI-HOF: Brych/Borsch/Achmüller/Sippel
    DRE-OSN: Gagelmann/Anklam/Thielert/Kampka

    AntwortenLöschen
  16. HOF-FCK: Kircher
    FCK-HOF: Gagelmann

    DRE-OSN: Aytekin
    OSN-DRE: Drees

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, meinte:
      HOF-FCK: Kircher
      FCK-HOF: Meyer

      DRE-OSN: Aytekin
      OSN-DRE: Drees

      Löschen
    2. HOF-FCK: Meyer, Willenborg, Bornhorst, Dankert
      FCK-HOF: Brych, Borsch, Schiffner, Schmidt

      DRE-OSN: Kircher, Kempter, Lupp, Siebert
      OSN-DRE: Zwayer, Steuer, Pelgrim, Winkmann

      Löschen
    3. Ich tippe auf diese SRs
      HOF-KAI:Sippel (vllt nach dem zweit Liga Spiel eher Gagelmann)
      KAI-HOF:Meyer

      DRE-OSN:Drees
      OSN-DRE:Hartmann

      Löschen
    4. Meine Tipps:
      HOF-FCK: Meyer, Bornhorst, Willenborg, Stieler
      FCK-HOF: Kircher, Lupp, Walz, Schmidt

      DRE-OSN: Dr. Drees, Christ, Foltyn, Siebert
      OSN-DRE: Aytekin, Dietz, Brand, Dankert

      Löschen
  17. Sippel heute mit einem Riesenbock in der Zweiten Liga: http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/4000/artikel/786559/hochscheidt_langer-1368974669_zoom40_crop_800x600_800x600+24+49.jpg
    Anschließend köpft Hochscheidt Langer den Ball aus der Hand und Sippel erkennt das Tor an. Leider nicht sein erster schwerer Fehler in letzter Zeit, evtl. wird es wirklich Zeit, aufzuhören...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin der Meinung das jeder Mensch Fehler machen kann.Es ist nun aber so das er das sehen MUSS,aber trotzdem finde ich Sippel echt sympatisch und ich hoffe das er seine Karriere fortsetzt.

      Löschen
    2. Ich möchte mich nach erneuter Ansiccht der Bilder auf die Seite von Sippel stellen.Im normalen Spielverlauf ist die Situation extrem schwer zu sehen.Bei Sport1 brauchte man 4 Zeitlupen um die Situation aufzulösen

      Löschen
    3. War natürlich schwer zu sehen, zumal es aus einer Perspektive, die ziemlich ähnlich mit Sippels Winkel war, tatsächlich so aussah, als hätte der Keeper sich den Ball da selber reingelegt (Quasi ein Raphael Schäfer für Arme^^). Allerdings häufen sich bei Sippel in letzter Zeit (damit meine ich grob geschätzt die letzten 1,5-2 Jahre) halt die Fehler schon, sodass er sich selbst wirklich hinterfragen sollte, ob das noch weiter Sinn macht. Ich vermute aber, dass er (evtl. auch in Rücksprache mit R. Stark) solange weitermacht, bis in der Zweiten Liga Cortus und/oder Dietz bereit sind, den Platz "bayerisch zu lassen".

      (Traurig eigentlich, dass man solche politischen Spielchen immer die die Überlegungen einbeziehen muss...)

      Löschen
    4. Also ich denke, dass das eigentlich nicht so unmöglich zu sehen war..von seiner Position hatte er eigentlich einen guten Winkel darauf.

      Löschen
  18. So, um mal konkret zu werden, meine Notenvorschläge:
    Drees: Meine Fragezeichen haben sich inzwischen aufgelöst, ich wäre also bei 9.0 dabei.
    Brych: die Handspielsituationen waren zumindest keine Fehler, ansonsten habe ich in der Konferenz ein paar fragwüdige Zweikampfbewertungen gesehen, die hochgerechnet eher zu einer 8.2 führen
    Welz: Der Elfmeter war für mich nach Zeitlupenstudium ein Fehler, da der Verteidiger den Ball spielt und den Gegenspieler dabei nicht rücksichtslos wegräumt. Wenn Foul, dann aber auch mindestens Gelb; Wiederholung korrekt; 7.8 oder 7.9
    Zwayer: Elfmeter korrekt, Rot für mich zu hart, aber im Rahmen des Möglichen; 8.3
    Winkmann: ein fehlender Elfmeter, 7.9
    Weiner: keine Ahnung, 8.3?
    Gagelmann: gut, ohne Probleme, wegen der Brisanz 8.4
    Stark: habe keine Fehler entdeckt, kein einfaches Spiel, 8.5
    Kinhöfer: problemloses Spiel für ihn, 8.3 oder 8.4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehe ich im Großen und Ganzen mit. Bei Welz halte ich den Strafstoß für noch vertretbar - vor allem aber ist es kein schwerer Fehler, weil er ja (in der korrekten Wiederholung) verschossen wurde. Daher bin ich bei ihm eigentlich bei 8,1 oder 8,2 - entweder weil man den Elfmeter für falsch hält, oder aber weil die Gelbe Karte fehlte. Aber: Das Foul von Hahn in der 68. Minute war im Strafraum, also ein fehlender Elfmeter. Daher doch 7,8. (Sprich: Viel Gerede um keinen Notenunterschied^^)

      Löschen
    2. Ist so in Ordnung. Hab mir Teile der angesprochenen Szenen auch nochmals angesehen und gehe da mit.
      Grudzinski hatte in Stuttgart zu Unrecht ein Tor aberkannt, Henschel das 2-2 korrekterweise signalisiert. Aber hat ja keinen Einfluss auf Weiners Note.

      Löschen
  19. Noch zu Sippel: Das Tor anzuerkennen, war natürlich falsch, ich denke aber auch, dass das in Realgeschwindigkeit schwer zu erkennen ist, und im Zweifel muss man halt weiterlaufen lassen. Ich sehe Sippel allgemein auch nicht so schlecht, dass ein Zwangsabstieg gerechtfertigt wäre. Man könnte zwar von einem Ex-FIFA-SR mehr erwarten, aber Weiner und Kinhöfer waren in dieser Saison auch nicht besser. Wenn es Kircher nicht gäbe, könnte man die These aufstellen, dass man SR, die nicht mehr international pfeifen, auch von der BL-Liste nimmt. (Ich weiß, dass Kinhöfer de iure noch auf der FIFA-Liste ist)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Zwangsabstieg würde ich auch nicht fordern, viel mehr geht meine Intention dahin, dass Sippel von sich aus seine Karriere beendet. Bei Weiner würde ich Dir nicht zustimmen wollen. Ein paar schlechte Spiele waren dabei, aber im großen und ganzen waren seine Leistungen in einem durchschnittlichen Rahmen und deutlich besser als die von z.B. eben jenem Sippel. Kinhöfer war heuer tatsächlich eine Katastrophe...


      Wann werden eigentlich die Relegationsspiele eingeteilt?

      Löschen
    2. Da haben wirs:
      1899 Hoffenheim - 1. FC Kaiserslautern
      Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Peter Sippel

      Bis dahin noch kein Punkt zu verteilen.

      Löschen
    3. Ich hatte immerhin Lupp richtig, und die anderen drei beim Rückspiel ;)

      Löschen