18. Oktober 2019

8. Spieltag: Top-Besetzung am Samstagnachmittag

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 8. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 18.10.2019
20:30
Eintracht Frankfurt -          Bayer LeverkusenChristian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Thomas Stein, Sven Waschitzki, Christian Fischer
19.10.2019
   15:30RB Leipzig -                          VfL WolfsburgDeniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Michael Bacher, Benjamin Brand, Michael Emmer
19.10.2019
15:30
Werder Bremen -              Hertha BSCFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Robert Schröder, Günter Perl, Thomas Stein
19.10.2019
15:30
Fortuna Düsseldorf -            FSV MainzFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Robert Wessel, Johann Pfeifer, Bastian Dankert, Markus Häcker
19.10.2019
15:30
FC Augsburg -                Bayern MünchenDaniel Siebert, Lasse Koslowski, Jan Seidel, Rafael Foltyn, Sven Jablonski, Sascha Thielert
19.10.2019
15:30
Union Berlin -                          SC FreiburgBenjamin Cortus, Florian Heft, Christian Bandurski, Marcel Unger, Tobias Stieler, Christian Fischer
19.10.2019
   18:30Borussia Dortmund -      Borussia MönchengladbachSascha Stegemann, Mike Pickel, Christof Günsch, Norbert Gruzdinski, Harm Osmers, Jan Neitzel-P.
20.10.2019
15:30
1.FC Köln -                            SC PaderbornManuel Gräfe, Dominik Schaal, Markus Sinn, Sven Waschitzki, Guido Winkmann, Christian Bandurski
20.10.2019
18:00
1899 Hoffenheim -          Schalke 04Robert Hartmann*, Christian Leicher, Markus Schüller, Martin Petersen, Patrick Ittrich, Norbert Grudzinski
*100. BL-Spiel für Hartmann

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Greuther Fürth - Dynamo Dresden: Robert Kampka, Nikolai Kimmeyer, Katrin Rafalski, Marcel Schütz - Rene Rohde, Markus Sinn
Erzgebirge Aue - 1.FC Nürnberg: Daniel Schlager, Arno Blos, Jonas Weickenmeier, Tim Skorczyk - Markus Schmidt, Henrik Bramlage
Arminia Bielefeld - Hamburger SV: Frank Willenborg, Holger Henschel, Guido Kleve, Riem Hussein - Johann Pfeifer, Arno Blos
1.FC Magdeburg - Hansa Rostock: Sören Storks, Marcel Pelgrim, Henry Müller
MSV Duisburg - 1.FC Kaiserslautern: Marco Fritz, Philipp Hüwe, Florian Visse
Al-Adalah FC - Al-Fateh SC: Bakary Gassama, Djibril Camara, El Hadji Samba, Khalid At-Trais - Tobias Welz, Martin Thomsen
Al-Raed FC - Al-Nassr FC: Tobias Welz, Martin Thomsen, Christian Gittelmann, Muhammad Al-Huwaish - Bakary Gassama, Djibril Camara

Kommentare:

  1. Hinweis: Robert Hartmann mit seinem 100. Bundesliga-Einsatz in Hoffenheim.

    AntwortenLöschen
  2. Was sagt ihr dazu die Szene in Aue vor 3:2 und 4:3 ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim 4:3 hats für mich nach Abseits ausgeschaut.

      Löschen
    2. Die Szenen : https://streamable.com/yl0wt

      Löschen
    3. 4:3 sah nach Abseits aus, aber da lag ja noch ein Nürnberger in der Nähe des Passgebers mit ausgestrecktem Bein. Wenn man gedanklich die Linie weiterzieht, könnte er das aufgehoben haben

      Löschen
    4. Nee der hintere mit gestreckten Bein hebt es auf.

      Löschen
  3. Adidas stellt die Produktion von SR-Trikots zur nächsten Saison ein. Der DFB steigt wohl wie die UEFA auf Macron um.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn dein Info stimmt dann finde ich sehr schade.

      Löschen
    2. Gibts dafür ne Quelle? Das wäre für die meisten Schiedsrichter schon sehr hart, da die Trikots von Macron ja exorbitant teuer sind...
      Und über den Geschmack lässt sich natürlich auch streiten ;)

      Löschen
    3. Seit 2014 hat Adidas sowieso keine guten SR-Trikots mehr gemacht. Stört mich überhaupt nicht. Schlechter kann es kaum werden.

      Aber komplett auf Macron zu wechseln, wie soll das gehen? Das bekommt man in Deutschland ja maximal bei den Betrügern von Refereeworld, die das Geld kassieren aber nie Ware verschicken.

      Löschen
    4. Falls adidas tatsächlich keine SR-Trikots mehr anbietet, werden die Sporthändler vermutlich Alternativen dafür ins Sortiment nehmen. Wird dann interessant, was sich im Amateurbereich durchsetzt. Dort muss ja nicht das gleiche wie im DFB-Bereich getragen werden.

      Löschen
    5. Mir kam das auch aus guter Quelle zu Ohren - zumindest das Adidas aufhört. Wie es mit Macron aussieht weiß ich nicht.

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe das äußerst kritisch, dass der DFB Schiedsrichter in Länder wie Saudi Arabien schickt. Hier in Deutschland setzt sich der DFB angeblich für Toleranz ein, seine Spitzenschiedsrichter schickt er dann aber in Länder, in denen Homosexuelle mit der Todesstrafe rechnen müssen. Absolut unverständlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur DFB sondern auch die andere Verbände sind dabei.

      Löschen
    2. Noch schlimmer..

      Löschen
  6. Bisher ein guter Spieltag für die Buli-Schiris! Alle mit guten bis sehr guten Spielleitungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wobei Hummels gegen Herrmann problematisch ist. Das hätte mMn schon Strafstoß geben müssen.

      Löschen
  7. CL Dienstag

    Istanbul - Real Madrid: Orsato - Manganelli, Giallatini - Doveri - Fabbri, Massa (Italien)

    Brügge - Paris: SIEBERT - Seidel, Lupp - Fritz - Dankert, Borsch; Beobachter: Rizzoli (Italien)

    Tottenham - Belgrad: Guida - Meli, Carbone - Mariani - Rocchi, Alassio (Italien)

    Piräus - München: Makkelie - Diks, Steegstra - Blom - Kamphuis, Nijhuis (Holland)

    Donezk - Zagreb: Lahoz - Devis, Del Palomar - Montero - Hernandez, Magan (Spanien)

    Manchester - Bergamo: Grinfeld - Hasan, Yarkoni - Shmuelevitz (Israel) - Pinheiro (Portugal), Reinshreiber (Israel); Beobachter: Strigel

    Atletico Madrid - Leverkusen: Dias - Tavares, Soares - Nobre - Martins, Miguel (Portugal)

    Turin - Moskau: Sidiropoulos - Kostaras, Dimitriadis - Papadopoulos (Griechenland) - Zwayer, Achmüller

    AntwortenLöschen
  8. So, nächste Woche findet das Revierderby statt.
    Ein Tipp ist nicht einfach. Wenn man davon ausgeht, dass es keine Doppelansetzungen gibt, fallen ja viele Fifa-Schiedsrichter raus bzw. auch Manuel Gräfe.

    Demnach bleiben da Fritz, Welz, Dankert und Stieler übrig.
    Welz und Fritz kann ich mir nicht vorstellen, da Welz erst das letzte Heimspiel von S04 gehabt hat und leistungsmäßig nicht in Form ist. Fritz hatte beim Spiel von S04 gegen Bayern einen rabenschwarzen Tag erwischt. Ich kann es mir nicht vorstellen,dass ihn DFB so schnell bei einem Schalke-Spiel wieder ansetzt.

    Bleiben Dankert und Stieler. Dankert denke ich auch nicht, da er nach der "Werner-Schwalbe" nie wieder bei einem Schalke-Spiel angesetzt wurde und er hat eben auch nie die wirklichen Topspiele bekommen.

    Für mich realistisch ist Tobias Stieler. Ansonsten als "Geheimtipp" für mich: Harm Osmers. Habe so das Gefühl, dass jetzt auch mal ein "Nicht-FIFA"-Schiedsrichter für so ein Spiel dran ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte noch Guido Winkmann und ggf. Markus Schmidt auf dem Zettel. Im "Herbst ihrer Karrieren" in den vergangenen Jahren zu gestandenen BL-SR gereift, Schmidt hatte immerhin auch schon ein Hamburg-Derby, wenn auch in BL 2. Nach der Ansetzungsfolge müssten beide auch am nächsten Spieltag "dran" sein.

      Löschen
    2. Stieler wäre in der Tat die offensichtlichste Lösung (wenn er keine EL am Donnerstag bekommt). Bzgl. der Alternativen gebe ich euch auch recht.

      Löschen
    3. P. S. da bei der Dienstag-CL-Ansetzung von Daniel Siebert nun Lupp (SR-Ass.), Borsch (AVAR), Fritz (VO) und Dankert (VAR) eingeplant sind, ist wohl davon auszugehen, dass Brych diese Woche europäisch nicht drankommt.

      Das Gespann Brych wäre dann natürlich für den Samstag die "emotionslose Variante" für das Derby, wenn man es so bezeichnen will. Bei den "ganz großen Spielen" war Fröhlich in den letzten Jahren doch meist eher konservativ unterwegs.

      Löschen
  9. Ohje, Ohje, bei Bochum - Karlsruhe kommt es jetzt aber Knüppelhart für den Nicolas Winter.
    Eine gelb-rote Karte für angebliches hämisches Klatschen, was aber wohl keines war und dann ein Elfmeter nach Videobeweis, das ganze aber nach einer Abseitsposition.
    Kein guter Tag für Nicolas Winter und Benjamin Brand als VAR in Köln. Hoffentlich läuft es in der 2. Halbzeit besser.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr unglückliche Vorstellung vom SR, Assi 1 bei der gelb/roten Karte und von Assi 2 und VA bei einer Aseitsstellung vorm Strafstoss

    AntwortenLöschen
  11. Höchst unglücklicher Auftritt von Winter und auch dem VAR...

    AntwortenLöschen