22. April 2018

Champions-League-Halbfinale für Brych

Felix Brych wird für seine guten Leistungen belohnt und bekommt ein viertes Spiel in der KO-Phase der Champions League und stellt damit Wolfgang Starks Rekord aus 2009 ein. Im Halbfinale leitet er am Dienstag das Hinspiel zwischen dem FC Liverpool und AS Rom. Brych wird vom gleichen Team wie im CL-Viertelfinale begleitet, d.h. die Assistenten sind Mark Borsch und Stefan Lupp, die Torrichter Bastian Dankert und Marco Fritz und als Vierter Offizieller agiert Markus Häcker.

Für die Frauen-Variante der Champions League ist Bibiana Steinhaus bereits am Sonntag ebenfalls in England im Einsatz, wo sie das Hinspiel zwischen Manchester City und Olympique Lyon zusammen mit den Assistentinnen Katrin Rafalski und Chrysoula Kourompylia sowie der Vierten Offiziellen Riem Hussein leitet.

Bayern München - Real Madrid: Björn Kuipers (Niederlande, Elite)
Real Madrid - Bayern München: Cüneyt Cakir (Türkei, Elite)

Kommentare:

  1. Jetzt auch offiziell: Dankert und Zwayer fahren als VAR zur WM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war sowieso schon vorher klar.

      Löschen
    2. Viele werden jetzt sagen zum Glück nicht Stieler!

      Löschen
    3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    4. Kennt jemand die anderen 11 Namen der VAR, die, neben Zwayer und Dankert, für die WM in dieser Funktion nominiert sind?

      Löschen
    5. Orsato (ITA), Vigliano (ARG), Gil (POL), Valeri (ITA), Irrati (ITA), Soares Dias (POR), Tiago Martins (POR), Sampaio (BRA), Vargas (BOL), Makkelie (NIE), AlJassim (KAT)

      Aber noch nicht final bestätigt.

      Löschen
    6. Also ich bin sehr gespannt, wie der Videobeweis bei der WM umgesetzt wird. Auf jeden Fall wird dadurch manches langweilige Gruppenspiel wieder interessanter.

      Löschen
    7. @ Philipp S, Danke für die Info :D

      Löschen
  2. Man sollte den Videobeweis am besten sofort beenden, ist doch völlig ungerecht.

    AntwortenLöschen
  3. Tipps 32. Spieltag:

    Bundesliga:
    Hoffenheim - Hannover: Zwayer, Schiffner, Achmüller
    Freiburg - Köln: Gräfe, Kleve, Sinn
    Schalke - Mönchengladbach: Dankert, Rohde, Häcker
    München - Frankfurt: Ittrich, Grudzinski, Thielert
    H. Berlin - Augsburg: Jablonski, Gorniak, Henschel
    Wolfsburg - Hamburg: Dr. Brych, Borsch, Lupp
    Leverkusen - Stuttgart: Dingert, Christ, Gerach
    Mainz - Leipzig: Siebert, Koslowski, Seidel
    Bremen - Dortmund: Hartmann, Leicher, Schüller

    2. Bundesliga:
    Bielefeld - Kaiserslautern: Dr. Thomsen, Jolk, Zielsdorf
    Bochum - Aue: Reichel, Zorn, Endriß
    Darmstadt - U. Berlin: Pfeifer, Skorczyk, Paltchikov
    St. Pauli - Fürth: Dr. Kampka, Weickenmeier, Hüwe
    Dresden - Düsseldorf: Welz, Folytn, Schult
    Heidenheim - Sandhausen: Schröder, Bokop, Riehl
    Ingolstadt - Kiel: Steinhaus, Unger, Fischer
    Duisburg - Regensburg: Alt, Klein, Rafalski
    Nürnberg - Braunschweig: Fritz, Schaal, Pelgrim

    AntwortenLöschen
  4. CL-Halbfinale 2

    München - Madrid: Kuipers - Van Roekel, Zeinstra - Schaap - Van Boekel, Higler (Holland)

    AntwortenLöschen
  5. Tipps:

    Hoffenheim-Hannover: Siebert, Koslowski, Seidel
    Freiburg-Köln: Gräfe, Kleve, Sinn
    Schalke-Mönchengladbach: Dankert, Neitzel-Petersen, Häcker
    München-Frankfurt: Steinhaus, Schüller, Siewer
    Berlin-Augsburg: Osmers, Heft, Gorniak
    Wolfsburg-Hamburg: Dr. Brych, Borsch, Lupp
    Leverkusen-Stuttgart: Dingert, Christ, Gerach
    Mainz-Leipzig: Fritz, Schaal, Pelgrim
    Bremen-Dortmund: Winkmann, Bandurski, Blos

    AntwortenLöschen
  6. https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/1-bundesliga/schiri-affaere-55488880,view=conversionToLogin.bild.html

    Stieler droht Sperre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier Inhalt :

      Der Freiburger war mit Gelb-Rot vom Platz geflogen, weil er den Schiri anschließend beleidigt haben soll. Nach BILD-Informationen soll Petersen ihm „Du Pi*ser“ zugerufen haben. Diese Wortwahl hätte eine glatte Rote Karte zur Folge gehabt.

      Aber: Trotz Nachfrage von Richter Lorenz wollte Stieler nicht erklären, was genau Petersen gesagt hat. In der offiziellen Urteilsbegründung steht nach BILD-Informationen, dass Stieler trotz mehrfacher, eindringlicher Belehrung und Aufforderung die Aussage verweigert hat.

      Schiri-Boss Lutz Michael Fröhlich teilte dem Hamburger Stieler nach BILD-Infos gestern in einem Telefonat mit, dass noch Konsequenzen folgen könnten. Auch am Freitag bei der Sitzung des DFB-Präsidiums war der „Fall Stieler“ großes Thema.

      Löschen
    2. Axel Heiderhoff24.04.2018, 09:55:00

      Das sieht aber nicht so gut aus für Tobias Stieler. Dieser fall scheint mir doch deutlich über die Kritik von Gräfe herauszugehen und könnte für Stieler erhebliche Konsequenzen haben. Es wird auch wichtig sein, zu sehen ob es Lutz Michael Fröhlich gelingt diese Sache korrekt aufzuarbeiten. Könnte die Richtlinie, für seine weitere Amtszeit sein.

      Löschen
  7. Meine Tipps

    Hoffenheim – Hannover: Brych – Borsch, Lupp - Jöllenbeck – Perl - Dietz
    München – Frankfurt: Ittrich – Grudzinski, Thielert – Schlager – Jablonski - Gerach
    Berlin – Augsburg: Welz – Foltyn, Thomsen – Kleve – Stieler – Reichel
    Freiburg – Köln: Zwayer – Achmüller, Schüller - Siebert – Brand – Dietz
    Schalke – Gladbach: Osmers – Heft, Gorniak – Schiffner – Cortus - Kempkes
    Wolfsburg – HSV: Winkmann – Bandurski, Blos – Siewer – Dingert - Badstübner
    Leverkusen – Stuttgart: Dankert – Rohde, Häcker – Seidel – Stark – Pfeifer
    Mainz – Leipzig: Steinhaus – Günsch, Stein – Gräfe – Stegemann – Heft
    Bremen – Dortmund: Willenborg – Aarnink, Henschel – Assmuth – Aytekin – Koslowski

    Bochum – Aue: Reichel – P. Müller, Endriß – Klein
    Bielefeld – Kaiserslautern: Pfeifer – Ostheimer, Paltchikov - Schult
    Darmstadt – Berlin: Schröder – Pickel, Riehl – Kornblum
    Dresden – Düsseldorf: Kampka – Bacher, Maibaum - Kessel
    ST.Pauli – Fürth: Fritz – Schaal, Pelgrim – Börner
    Ingolstadt – Kiel: Storks – Bläser, Fischer - Bramlage
    Heidenheim – Sandhausen: Hartmann – Leicher, Haslberger – Bokop
    Duisburg – Regensburg: Alt – Skorczyk, Rafalski – E. Müller
    Nürnberg – Braunschweig: Petersen – Osmanagic, Gasteier - Hüwe

    Unterhaching – Aalen: Hussein
    Osnabrück – Jena: Schütz
    Karlsruhe – Paderborn: Koslowski
    Wiesbaden – Zwickau: Schmidt
    Köln – Rostock: Lossius
    Halle – Magdeburg: Kempter
    Lotte – Würzburg: Wollenweber
    Erfurt – Bremen 2: Fritsch
    Chemnitz – Münster: Weickenmeier
    Großaspach – Meppen: Schwermer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Hoffenheim – Hannover: Zwayer – Schiffner, Achmüller – Dietz – Brand – Badstübner
      München – Frankfurt: Gräfe – Kleve, Sinn – Alt – Storks – Reichel
      Berlin – Augsburg: Fritz – Schaal, Pelgrim – Kampka – Drees - Kempter
      Freiburg – Köln: Dankert – Rohde, Häcker – Stein – Petersen – Schröder
      Schalke – Gladbach: Schmidt – Günsch, Beitinger – Pickel – Willenborg - Badstübner
      Wolfsburg – HSV: Siebert – Koslowski, Fischer – Lupp – Stark – Schlager
      Leverkusen – Stuttgart: Dingert – Christ, Gerach – Gittelmann – Winkmann – Kempkes
      Mainz – Leipzig: Hartmann – Schüller, Gorniak – Stieler – Brych – Schröder
      Bremen – Dortmund: Osmers – Heft, Leicher – Neitzel – Cortus - Gerach

      Bochum – Aue: Kempkes – Osmanagic, Kessel – P. Müller
      Bielefeld – Kaiserslautern: Schlager – Fritsch, Schwermer - Huber
      Darmstadt – Berlin: Jablonski – Henschel, Hüwe – Börner
      Dresden – Düsseldorf: Pfeifer – Skorczyk, Paltchikov - Haslberger
      ST.Pauli – Fürth: Aarnink – E. Müller, Steffens – Rafalski
      Ingolstadt – Kiel: Steinhaus – Bandurski, Lossius - Gasteier
      Heidenheim – Sandhausen: Welz – Foltyn, Bramlage - Jöllenbeck
      Duisburg – Regensburg: Ittrich – Grudzinski, Thielert – Hussein
      Nürnberg – Braunschweig: Siewer – Bläser, Maibaum – Blos

      Unterhaching – Aalen: Wollenweber
      Osnabrück – Jena: Schult
      Karlsruhe – Paderborn: Aytekin
      Wiesbaden – Zwickau: Thomsen
      Köln – Rostock: Weickenmeier
      Halle – Magdeburg: Stegemann
      Lotte – Würzburg: Schütz
      Erfurt – Bremen 2: Bokop
      Chemnitz – Münster: Kornblum
      Großaspach – Meppen: Bacher

      Löschen
    2. Hoffenheim – Hannover: Zwayer - Schiffner - Achmüller
      München – Frankfurt: Fritz - Schaal - Pelgrim
      Berlin – Augsburg: Kampka - Kempter - Kempkes
      Freiburg – Köln: Brych - Borsch - Lupp
      Schalke – Gladbach: Osmers - Heft - Gorniak
      Wolfsburg – HSV: Gräfe - Fischer - Sinn
      Leverkusen – Stuttgart: Welz - Foltyn - Thomsen
      Mainz – Leipzig: Dankert - Rohde - Häcker
      Bremen – Dortmund: Siebert - Koslowski - Seidel

      Bochum – Aue: Pfeifer - Skorczyk - Paltchikov
      Bielefeld – Kaiserslautern: Dietz - Huber - Ostheimer
      Darmstadt – Berlin: Schröder - Bokop - Riehl
      Dresden – Düsseldorf: Dingert - Christ - Pickel
      ST.Pauli – Fürth: Waschitzki - Börner - Wollenweber
      Ingolstadt – Kiel: Steinhaus - Henschel - Bramlage
      Heidenheim – Sandhausen: Ittrich - Grudzinski - Thielert
      Duisburg – Regensburg: Reichel - P. Müller - Endriß
      Nürnberg – Braunschweig: Alt - Bandurski - Rafalski

      Unterhaching – Aalen: Hussein
      Osnabrück – Jena: Brütting
      Karlsruhe – Paderborn: Stieler
      Wiesbaden – Zwickau: Brand
      Köln – Rostock: Kornblum
      Halle – Magdeburg: Siewer
      Lotte – Würzburg: Lossius
      Erfurt – Bremen 2: Fritsch
      Chemnitz – Münster: Schlager
      Großaspach – Meppen: Gerach

      Löschen
    3. Hoffenheim – Hannover: Gräfe - Sinn, Pickel (Stark, Dietz)
      München – Frankfurt: Fritz - Schaal, Pelgrim (Willenborg, Sather)
      Berlin – Augsburg: Dingert - Christ, Gerach (Storks, Waschitzki)
      Freiburg – Köln: Brych - Borsch, Lupp (Perl, Schröder)
      Schalke – Gladbach: Siebert - Koslowski, Seidel (Osmers, Jöllenbeck)
      Wolfsburg – HSV: Zwayer - Schiffner, Achmüller (Drees, Schlager)
      Leverkusen – Stuttgart: Dankert - Rohde, Häcker (Cortus, Kempter)
      Mainz – Leipzig: Steinhaus - Stein, Günsch (Brand, Badstübner)
      Bremen – Dortmund: Hartmann - Leicher, Schüller (Winkmann, Thomsen)

      Bochum – Aue: Schröder - Bokop, Riehl
      Bielefeld – Kaiserslautern: Heft - Schult, Bramlage
      Darmstadt – Berlin: Petersen - Emmer, Osmanagic
      Dresden – Düsseldorf: Reichel - P.Müller, Endriß
      ST.Pauli – Fürth: Stegemann - Fischer, Foltyn
      Ingolstadt – Kiel: Siewer - Bläser, Maibaum
      Heidenheim – Sandhausen: Alt - Kornblum, Rafalski
      Duisburg – Regensburg: Pfeifer - Skorczyk, Paltchikov
      Nürnberg – Braunschweig: Ittrich - Grudzinski, Thielert

      Löschen
    4. Tipps:

      1. BL:
      TSG-H96: Fritz, Schaal, Pelgrim, Cortus, Badstübner
      SCF-KÖL: Dr. Brych, Borsch, Lupp, Osmers, Heft
      S04-BMG: Zwayer, Schiffner, Achmüller, Petersen, Schlager
      FCB-SGE: Gräfe, Kleve, Sinn, Dr. Drees, Siewer
      HER-FCA: Dr. Kampka, Kempter, Kempkes, Stieler, Dr. Jöllenbeck
      WOB-HSV: Siebert, Koslowski, Seidel, Perl, Badstübner
      B04-VfB: Welz, Foltyn, Dr. Thomsen, Aytekin, Dietz
      FSV-RBL: Hartmann, Leicher, Schüller, Stark, Alt
      SVW-BVB: Dankert, Rohde, Häcker, Stegemann, Günsch

      2. BL:
      DSC-FCK: Waschitzki, Assmuth, Wollenweber
      VfL-AUE: Schröder, Bokop, Riehl
      D98-FCU: Ittrich, Grudzinski, Thielert
      PAU-FÜR: Jablonski, E. Müller, Henschel
      SGD-F95: Schmidt, Emmer, Neitzel-Petersen
      FCH-SVS: Steinhaus, Stein, Skorczyk
      FCI-HKI: Storks, Fischer, Schwermer
      MSV-SSV: Reichel, P. Müller, Endriß
      FCN-BRA: Dingert, Christ, Schütz

      Löschen
    5. Meine Tipps:
      TSG-H96: Schmidt, Siewer, Günsch - Perl, Jöllenbeck
      SCF-KÖL: Welz, Foltyn, Thomsen - Aytekin, Dietz
      S04-BMG: Cortus, Schlager, Badstübner - Drees, Koslowski
      FCB-SGE: Ittrich, Grudzinski, Thielert - Jablonski, Jöllenbeck
      HER-FCA: Kampka, Kempter, Kempkes - Petersen, Alt
      WOB-HSV: Fritz, Schaal, Pelgrim - Perl, Rohde
      B04-VfB: Dingert, Christ, Gerach - Stark, Sather
      FSV-RBL: Zwayer, Schiffner, Achmüller - Storks, Waschitzki
      SVW-BVB: Brych, Borsch, Lupp - Willenborg, Aarnink

      DSC-FCK: Reichel, Zorn, Endriß
      VfL-AUE: Pfeifer, Skorczyk, Paltchikov
      D98-FCU: Schröder, Bokop, Riehl
      PAU-FÜR: Winkmann, Wollenweber, Bandurski
      SGD-F95: Hartmann, Leicher, Brütting
      FCH-SVS: Heft, Schult, Bramlage
      FCI-HKI: Stieler, Gittelmann, Pickel
      MSV-SSV: Steinhaus, Unger, Rafalski
      FCN-BRA: Siebert, Seidel, Hüwe

      Löschen
    6. TSG-H96: Hartmann - Leicher - Schüller
      SCF-KOE: Gräfe - Häcker - Sinn
      S04-BMG: Siebert - Koslowski - Seidel
      FCB-SGE: Winkmann - Bandurski - Blos
      BSC-FCA: Stegemann - Fischer - Pickel
      WOB-HSV: Brych - Borsch - Lupp
      B04-VFB: Dingert - Christ - Gerach
      M05-RBL: Dankert - Rohde - Häcker
      SVW-BVB: Aytekin - Dietz - Beitinger

      Löschen
  8. Was glaubt ihr, wer im Sommer aus der 2. Liga den Sprung ins Oberhaus schaffen wird? Für mich ist es Daniel Schlager und/oder Robert Schröder, der ja bereits letztes Jahr an Steinhaus gescheitert ist. Vorschläge?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwer, da Vermutungen anzustellen, so lange nicht bekannt ist, ob jemand bzw. wie viele SR ggf. ausscheiden aus dem Erstligakader.

      Scheidet keiner aus, könnte ich mir auch vorstellen, dass es entsprechend auch keine Aufsteiger gibt.

      Auch ein "Hybrid" im Sinne von "zwar nur BL-2-SR, dennoch aber Videoassistent in der Bundesliga" könnte ich mir vorstellen, um diesen Kreis zu erweitern (angelehnt an die WM-Regelung, da werden Dankert und Zwayer ja auch als Video-SR eingesetzt, ohne WM-Feldspielleiter zu sein).

      Sollte es "Aufsteiger" geben, wären Schlager und Schröder sicher die Kandidaten, die ich auch in der engsten Auswahl sehen würde (Schröder dabei noch auf Platz 1 momentan). Badstübner würde nach meinem Dafürhalten den Kreis potentieller Kandidaten noch erweitern.

      Löschen
    2. Als 1. käme für mich nach genannten letztmaligen (auch regionalen Umständen) verdientermaßen Schröder in Betracht, des Weiteren Schlager und Badstübner sowie evtl. Dr. Jöllenbeck. Kempkes vielleicht ebenfalls noch ein Kandidat? Nächstes Mal wäre v.a. auch Waschitzki im Auge für einen Aufstieg zu behalten.

      Löschen
  9. Gräfe, Winkmann und Schmidt würden ja erst zum Ende der Sasion 2020/2021 altersmäßig ausscheiden, oder?

    Wenn keiner freiwilig die Karriere vorzeitig beendet und niemand absteigt, dann wird es wohl erstmal keine Aufsteiger geben. Es sei denn, man erweitert die Schiedsrichterliste in der 1. Liga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollen wir, zwei Spieltage vor Saisonende, zu Auf-, Ab- und Aussteigern auch mal einen Tipp abgeben?

      BUNDESLIGA
      Sehr gut in dieser Saison:
      1. Aytekin
      2. Gräfe
      3. Siebert
      4. Dr. Kampka
      5. Brand
      Bester Aufsteiger: Jablonski

      Vermutlich keine Absteiger, möglich wäre aber eine Aufstockung der Zahl der BL-Schiedsrichter.

      Aufstiegskandidaten aus der 2. BUNDESLIGA (höchstens 2-3) wären dann
      1. Schröder
      2. Schlager
      3. Aarnink
      4. Heft
      5. Dr. Thomsen

      Aus der 3. LIGA beziehe ich mich hinsichtlich Aufstieg auf die Zahl und die 'Schwierigkeit' der Ansetzungen. Dann hätten beste Chancen:
      1. Schwermer
      2. Bacher
      3. Lossius
      4. Schütz
      5. Skorczyk

      Über Absteiger aus 2. und 3. Liga steht mir kein Urteil zu.

      DFB-Pokalendspiel FC Bayern München - Eintracht Frankfurt
      1. Siebert
      2. Schmidt
      3. Gräfe
      4. Dankert
      5. Winkmann

      Löschen
    2. Also die Liste der 3. Liga halte ich doch für sehr gewagt. :-)
      Wie sieht es bei den Linienrichtern aus? Wie sind da die Tipps?

      Löschen
  10. EL-Halbfinale

    Arsenal - Madrid: Turpin - Danos, Gringore - Zakrani - Buquet, Rainville (Frankreich)

    Marseille - Salzburg: Collum - McGeachie, Connor - Potter - Madden, Beaton (Schottland)

    AntwortenLöschen
  11. https://www.welt.de/sport/fussball/article175752457/Nils-Petersen-Schiedsrichter-Stieler-und-sein-bizarres-Schweigen.html

    Sehr merkwürdig das alles...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz schwache Außendarstellung der Schiedsrichterei auf jeden Fall. Und das ohne Not.
      Würde es jetzt wirklich um den Ausdruck "Pis*er" gehen und Stieler Sorge haben, dass ein nicht-gegebenes "Rot direkt" für die Beleidigung für ihn Konsequenzen haben könnte, dann soll er halt sagen, er hätte "Rumpis*erei" oder sowas verstanden - dann wäre das unter "Nörglerei" einzuordnen und eine zweite Verwarnung gedeckt.

      Dass ein SR die Aussage zu einem von ihm selber ausgesprochenen Platzverweis verweigert gegenüber einem Sportrichter (im Wort "Schiedsrichter" steckt "-richter" drin), ist in der Tat hochgradig fragwürdig.

      Kaum zu begreifen, was Stieler damit bezweckt.

      Löschen
    2. Angeblich ist Stieler bis Saisonende gesperrt worden.
      https://www.bild.de/sport/fussball/1-bundesliga/saison-aus-fuer-stieler-55514324.bild.html#fromWall

      Löschen
  12. Kann jemand etwas zur Leistung von Brych und Co. sagen? Hab das Spiel nicht sehen können...Ich konnte im Ticker bloß lesen, dass der Elfmeter fragwürdig sei und vor dem 3:0 eine Abseitsstellung vorgelegen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Strafstoß ist mal wieder eine Szene aus dem Handelfmeter-Graubereich, bei dem man wohl für beide Entscheidungen genug Argumente und Anhänger findet. Für mich eher keiner, da der Ball meiner Ansicht nach zuerst am Körper ist. Aber einen klaren Fehler kann man ihm da nicht anhängen.
      3:0 war kein Abseits - super gesehen von Borsch, der insgesamt viele schwierige Entscheidungen zu lösen hatte und meist richtig lag.
      Brych ansonsten mit einer guten Leistung ohne größere Probleme mit dem Spiel.

      Löschen
    2. Zum Handspiel: graubereich ganz klar! Dachte erst auch keiner, dann gab es auf sky eine super Perspektive, in der man sieht, dass der Ball erst an der Hand und dann an die Hüfte geht...
      sicher nicht klar falsch in jedem Fall

      Löschen
    3. Stimmt, Ball war erst am Arm: Dann geht das auf jeden Fall in Ordnung.

      Löschen
    4. In Ordnung ist gut gesagt.
      Man muss aber auch so ehrlich sein und von Glück sprechen, dass es nur ein Hinspiel war und der Elfer (wahrscheinlich) nicht über Ausscheiden und Weiterkommen entscheidet.
      Handspiel und Foulspiel sind zwar schwer vergleichbar, aber Brychs Elferpfiff in einer Spielsituation wie bei Oliver bei Real-Juve hätte mit Sicherheit den gleichen medialen Nachhall gegeben!
      So einen Elfer gibt man eigentlich nicht. Bin mir ziemlich sicher, dass Brych dachte, es wäre der ausgestreckte Arm, war es aber nicht und von seiner Position konnte er es eigentlich eh nicht genau sehen. Daher sehr mutige Entscheidung!

      Löschen
    5. Insgesamt fand ich die Leistung von Brych und Team sehr überzeugend. Extrem viele knappe Abseitssituationen zumeist richtig entschieden, passende persönliche Strafen.

      Löschen
  13. Die letzten Freitagsspiele

    Hoffenheim - Hannover: Ittrich - Grudzinski, Thielert - Kempkes - Schmidt - Alt

    Bochum - Aue: Schlager - Fritsch, Weickenmeier - Endriß
    Bielefeld - Kaiserslautern: Winkmann - Bandurski, Blos - Bläser

    Unterhaching - Aalen: Lossius - Ostrin, Lämmchen

    AntwortenLöschen
  14. Gute Leistung von Kuipers heute Abend.

    AntwortenLöschen
  15. https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/04/schiedsrichter-tobias-stieler-wegen-gelb-rot-fuer-petersen-aus-dem-verkehr-gezogen#link_time=1524736064

    Saisonaus für Tobias Stieler

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist die richtige Konsequenz. Sein Verhalten, ist einfach nicht tolerierbar. Für mich sollte er auch von der FIFA Liste gestrichen werden, da er Vorbildfunktion haben muss.

      Löschen
    2. Interessante Entwicklung. Letztendlich heißt das ja:
      - Stieler hat etwas sanktionierungs-würdiges begangen
      - er scheint zumindest im SR-Bereich dazu Stellung bezogen zu haben (sonst wäre die Sperre ja jetzt nicht zeitlich begrenzt, sondern müsste zeitlich unbegrenzt bis zur Vorfalls-Aufklärung laufen).

      Lese da jetzt nicht heraus, dass es sich bei der Sperre um eine sportgerichtl. Maßnahme handelt, scheint eher eine "SR-Wesen-interne Sanktion" zu sein.

      Dass man ihn jetzt von der FIFA-Liste streichen muss, sehe ich nicht so. Müsste man das tun, müsste man auch die Eignung für den nationalen Profifussball in Frage stellen (wieso soll er Profis national leiten können nach dem Vorfall, international aber nicht?).

      Vorbildlich sah das nicht aus, aber mit der jetzt verhängten Maßnahme sollte es dann auch getan sein - irgendwo muss ja auch eine Abgrenzung im Sanktionsrahmen bleiben zu Extremfällen (2005 R. Hoyzer).

      Löschen
    3. @Hannes: Ich finde eine FIFA Nominierung sollte auch eine gewisse Auszeichnung sein, auch für das persönliche Verhalten. Auch sportlich hatte er zuletzt starke Schwankungen in seinen Leistungen, im Vergleich zu Nicht FIFA SR wie Brand oder Cortus.



      Verhalten

      Löschen
  17. Alle Ansetzungen

    HSV-Endspiel mit Siebert

    Hoffenheim – Hannover: Ittrich – Grudzinski, Thielert – Kempkes – Schmidt - Alt
    München – Frankfurt: Dingert – Christ, Gerach – Gittelmann – Willenborg - Sather
    Berlin – Augsburg: Fritz – Schaal, Pelgrim – Schröder – Petersen – Jöllenbeck
    Freiburg – Köln: Aytekin – Dietz, Beitinger – Achmüller – Drees - Alt
    Schalke – Gladbach: Osmers – Heft, Gorniak – Pickel – Cortus – Günsch
    Wolfsburg – HSV: Siebert – Koslowski, Seidel – Storks – Stegemann – Waschitzki
    Leverkusen – Stuttgart: Welz – Foltyn, Thomsen – Schüller – Drees - Kempter
    Mainz – Leipzig: Dankert – Rohde, Häcker – Emmer – Stark – Kempter
    Bremen – Dortmund: Brych – Borsch, Lupp – Badstübner – Perl - Schröder

    Kellerduell für Gräfe

    Bochum – Aue: Schlager – Fritsch, Weickenmeier - Endriß
    Bielefeld – Kaiserslautern: Winkmann – Bandurski, Blos - Bläser
    Darmstadt – Berlin: Siewer – Fischer, Hüwe - Winter
    Dresden – Düsseldorf: Hartmann – Leicher, Stein - Brütting
    ST.Pauli – Fürth: Gräfe – Kleve, Sinn – Bokop
    Ingolstadt – Kiel: Steinhaus – Riehl, Rafalski – H. Müller
    Heidenheim – Sandhausen: Aarnink – E. Müller, Steffens – Martenstein
    Duisburg – Regensburg: Reichel – Kessel, Klein – Lossius
    Nürnberg – Braunschweig: Zwayer – Schiffner, Assmuth – Zorn

    Derby in Sachsen-Anhalt für Pfeifer

    Unterhaching – Aalen: Lossius – Ostrin, Lämmchen
    Osnabrück – Jena: Zorn – Schultes, Hummel
    Karlsruhe – Paderborn: Kampka – Gasteier, Wlodarczak
    Wiesbaden – Zwickau: Jablonski – Bramlage, Meermann
    Köln – Rostock: Börner – Ernst, Schäfer -
    Halle – Magdeburg: Pfeifer – Henschel, Paltchikov
    Lotte – Würzburg: Schütz – Braun, Scheuermann
    Erfurt – Bremen 2: Haslberger – Ostheimer, Pflaum
    Chemnitz – Münster: Osmanagic – Falcicchio, Lämmle
    Großaspach – Meppen: Schwermer – Albert, Lechner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen