7. Dezember 2017

15. Spieltag: Topspiel für Stegemann, 3 Württemberger am Sonntag

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 15. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
08.12..2017
20:30
VfB Stuttgart -                      Bayer LeverkusenDeniz Aytekin, Eduard Beitinger, Michael Emmer, Patrick Alt, Benjamin Brand, Florian Badstübner
09.12.2017
   15:30Borussia Dortmund -        Werder BremenManuel Gräfe, Robert Kempter, Markus Sinn, Frederick Assmuth, Guido Winkmann, Patrick Alt
09.12.2017
15:30
RB Leipzig -                          FSV MainzPatrick Ittrich, Norbert Grudzinski, Sascha Thielert, Sven Jablonski, Daniel Siebert, Matthias Jöllenbeck
09.12.2017
15:30
Eintracht Frankfurt -              Bayern MünchenHarm Osmers, Sven Waschitzki, Thomas Gorniak, Christian Gittelmann, Frank Willenborg, Robert Schröder
09.12.2017
15:30
Hamburger SV -                    VfL WolfsburgChristian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Jan Seidel, Robert Hartmann, Florian Badstübner
09.12.2017
18:30
Borussia Mönchengladbach - Schalke 04Sascha Stegemann, Marco Achmüller, Mike Pickel, Arne Aarnink, Tobias Welz, Johann Pfeifer
10.12.2017
   13:301.FC Köln -                            SC FreiburgRobert Kampka, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Sören Storks, Marco Fritz, Johann Pfeifer
10.12.2017
15:30
Hannover 96 -                      1899 HoffenheimMarkus Schmidt, Thorben Siewer, Daniel Schlager, Markus Häcker, Wolfgang Stark, Lasse Koslowski
  10.12.2017
18:00
FC Augsburg -                  Hertha BSCMartin Petersen, Tobias Reichel, Christian Fischer, Rafael Foltyn, Jochen Drees, Sven Waschitzki

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
Union Berlin - Dynamo Dresden: Bastian Dankert, Jan Neitzel-P., Viatcheslav Paltchikov, Eric Müller
Würzburger Kickers - Rot-Weiß Erfurt: Sven Jablonski, Markus Büsing, Axel Martin
1.FC Magdeburg - Sportfreunde Lotte: Benjamin Cortus, Christopher Schwarzmann, Jonas Schieder
SC Paderborn - Fortuna Köln: Bibiana Steinhaus, Thomas Stein, Daniel Riehl, Andre Schönheit

Bei der Klub-WM ist Felix Zwayer einer der Video-Assistenten beim Viertelfinale zwischen CF Pachuca (Mexiko) und Wydad Casablanca (Marokko). Im anderen Viertelfinale ist Felix Brych 4. Offizieller und  Mark Borsch einer der Video-Assistenten, dort treffen Al Jazira (VAE) und die Urawa Reds (Japan) aufeinander.

Kommentare:

  1. @Philipp: Da ist ein Fehler drin, Dortmund spielt nicht gegen Hannover sondern gegen Bremen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis - sonst wäre Winkmann auch 2 Mal hintereinander bei einem Hannover-Spiel.

      Löschen
  2. Die Ansetzungen bestätigen die Einschätzung zu Stegemann und Osmers.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich das Spiel von Kampka aufgrund der Tabellensituation attraktiver und "wichtiger" als das von Osmers.

      Löschen
  3. Tipps Wochenspiele

    Wolfsburg – Leipzig: Storks – Waschitzki, Schiffner – Gorniak – Perl - Petersen
    Freiburg – Gladbach: Steinhaus – Christ, Henschel – Heft – Brand - Pfeifer
    HSV – Frankfurt: Jablonski – Thomsen, Blos – Bandurski – Drees – Schlager
    Mainz – Dortmund: Dankert – Sather, Häcker – Emmer – Stark - Aarnink
    Hoffenheim – Stuttgart: Hartmann – Leicher, Schüller – Gräfe – Welz - Siewer
    München – Köln: Ittrich – Grudzinski, Neitzel – Schröder – Fritz - Aarnink
    Berlin – Hannover: Stieler – Jöllenbeck, Gittelmann – Schaal – Perl - Alt
    Schalke – Augsburg: Siebert – Koslowski, Seidel – Assmuth – Winkmann - Kempter
    Leverkusen – Bremen: Petersen – Reichel, Pelgrim – Dietz – Drees - Kempkes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Günsch statt Petersen VA2 in Wolfsburg

      Löschen
    2. Meine Tipps

      Wolfsburg – Leipzig: Dankert – Thomsen, Häcker – Achmüller – Welz – Schlager
      Freiburg – Gladbach: Ittrich – Neitzel, Thielert – Sather – Stark - Rohde
      HSV – Frankfurt: Steinhaus – Schiffner, Stein – Kempkes – Perl – Storks
      Mainz – Dortmund: Winkmann – Bandurski, Blos – Reichel – Fritz – Pfeifer
      Hoffenheim – Stuttgart: Brand – Schröder, Assmuth – Stieler – Drees - Kempter
      München – Köln: Jablonski – Henschel, Grudzinski – Siewer – Dingert - Petersen
      Berlin – Hannover: Aytekin – Dietz, Beitinger – Schüller – Welz – Storks
      Schalke – Augsburg: Osmers – Heft, Gorniak – Sinn – Kampka – Pfeifer
      Leverkusen – Bremen: Siebert – Koslowski, Seidel – Kleve – Stark – Gerach

      Löschen
    3. Wolfsburg - Leipzig: Dankert, Rohde, Häcker
      Freiburg - Mönchengladbach: Steinhaus, Günsch, Stein
      Hamburg - Frankfurt: Willenborg, Aarnink, Henschel
      Mainz - Dortmund: Siebert, Koslowski, Seidel
      Hoffenheim - Stuttgart: Brand, Schröder, Assmuth
      München - Köln: Jablonski, Pickel, Gorniak
      Berlin - Hannover: Aytekin, Dietz, Beitinger
      Schalke - Augsburg: Winkmann, Bandurski, Blos
      Leverkusen - Bremen: Stieler, Dr. Jöllenbeck, Gittelmann

      Löschen
    4. Meine Tipps
      Wolfsburg - Leipzig: Brand, Achmüller, Assmuth - Drees, Kempter
      Freiburg - Mönchengladbach: Willenborg, Aarnink, Henschel - Dingert, Gerach
      Hamburg - Frankfurt: Gräfe, Kleve, Sinn - Stegemann, Schlager
      Mainz - Dortmund: Steinhaus, Schröder, Stein - Aytekin, Dietz
      Hoffenheim - Stuttgart: Ittrich, Grudzinski, Thielert - Perl, Dietz
      München - Köln: Dankert, Foltyn, Häcker - Schmidt, Reichel
      Berlin - Hannover: Jablonski, Pickel, Gorniak - Kampka, Kempter
      Schalke - Augsburg: Osmers, Heft, Pelgrim - Siebert, Koslowski
      Leverkusen - Bremen: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann - Cortus, Sather

      Löschen
    5. Meine Tipps
      Wolfsburg - Leipzig: BRAND - Foltyn, Assmuth (Perl, Siewer)
      Freiburg - Mönchengladbach: WILLENBORG - Aarnink, Neitzel (Ittrich, Heft)
      Hamburg - Frankfurt: STEGEMANN - Fischer, Pickel (Stark, Thomsen)
      Mainz - Dortmund: CORTUS - Schlager, Badstübner (Welz, Storks)
      Hoffenheim - Stuttgart: STIELER - Jöllenbeck, Gittelmann (Perl, Sather)
      München - Köln: SIEBERT - Koslowski, Seidel (Drees, Reichel)
      Berlin - Hannover: DINGERT - Christ, Gerach (Aytekin, Dietz)
      Schalke - Augsburg: JABLONSKI - Henschel, Gorniak (Dankert, Kempkes)
      Leverkusen - Bremen: WINKMANN - Bandurski, Blos (Fritz, Rohde)

      Löschen
    6. Auswertung

      Schanzer
      0 PKT

      Andre
      0 PKT

      Hannes
      2 PKT

      Philipp
      4 PKT

      REF
      4 PKT

      Löschen
  4. Riehl ersetzt Stein als SRA1 zwischen Paderborn - Fortuna Köln.

    AntwortenLöschen
  5. Gibt es eigentlich schon einen Plan ab wann die Bundesliga-Aufsteiger Jablonski, Steinhaus, Petersen und Storks als normale Video-Schiedsrichter eingesetzt werden? Ab dem neuen Jahr?

    AntwortenLöschen
  6. Ansetzungen Woche

    Derby für Steinhaus

    Wolfsburg - Leipzig: Winkmann - Bandurski, Blos - Waschitzki - Kampka - Storks
    Freiburg - Gladbach: Aytekin - Dietz, Beitinger - Schaal - Ittrich - Kempkes
    HSV - Frankfurt: Gräfe - Kleve, Sinn - Aarnink - Cortus - Petersen
    Mainz - Dortmund: Brand - Schröder, Thomsen - Alt - Perl - Schlager
    Hoffenheim - Stuttgart: Steinhaus - Günsch, Stein - Kempter - Stegemann - Aarnink
    München - Köln: Siebert - Koslowski, Seidel - Reichel - Drees - Heft
    Berlin - Hannover: Hartmann - Leicher, Schüller - Sather - Dingert - Siewer
    Schalke - Augsburg: Jablonski - Henschel, Gorniak - Schlager - Dankert - Rohde
    Leverkusen - Bremen: Stieler - Jöllenbeck, Gittelmann - Willenborg - Stark - Gerach

    AntwortenLöschen
  7. Unfassbar, dass Benjamin Brand als VA bei dem brutalen Tritt von Ascacibar an Julian Brandt nicht eingegriffen hat und rot gefordert hat! Identische Szene 1 Woche vorher, als Wendell zutrat und der VA korrekt auf rot entschieden hat. So ist man auf dem besten Wege, den Videobeweis, der eigentlich eine gute Sache ist, endgültig an die Wand zu fahren, weil einige in Köln unfähig sind! Oder steckt vielleicht Kalkül dahinter?

    AntwortenLöschen
  8. Haben die in Köln eigentlich Narrenfreiheit oder haben solche krasse Fehlentscheidungen auch irgendwelche Konsequenzen?

    AntwortenLöschen
  9. Wer wären eigentlich die festen Assistenten bei Markus Schmidt?

    Siewer ist doch grundsätzlich mit Waschitzki bei Storks?
    Aber Siewer war doch jetzt öfter auch mit Schmidt unterwegs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin vor der Saison davon ausgegangen dass er Sather und Neitzel bekommt, aber die beiden werden selten (Neitzel) oder fast gar nicht angesetzt (Sather). Siewer ist im 6.Spiel das 4.mal dabei.

      Löschen
  10. Das war mal eine Szene von Osmers!
    Also für mich ist Gelb besser als Rot, aber ob das eine klare Fehlentscheidung war weiß ich nicht. Aber das gesamte Management der Situation war eine Katastrophe, wenn dann soll er es sich erst anschauen und dann entscheiden. Man kann doch nicht einen Spieler der bereits in der Kabine ist wieder herausholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gleichzeitig möchte ich jedoch auch betonen, dass ich Osmers seinen Mut die Entscheidung zu korrigieren wirklich hoch anrechne.

      Löschen
  11. Axel Heiderhoff09.12.2017, 17:27:00

    Wieder ein Fall, wo das Challenge System besser gegriffen hätte, die Frankfurter hätten protestiert, und Osmers hätte sich die Situation sofort angesehen. Ich kann es gar nicht oft genug schreiben, aber das Challange System ist der bessere Videobeweis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Osmers hat, das muss man so ehrlich sagen, einfach noch nicht die Persönlichkeit, um so ein Spiel souverän zu leiten.
      Vidal hätte in Minute 5 runter gemusst - es mangelt an Courage und VA-Unterstützung. In der 53. eine klare gelb/rote für Vidal, wieder Gnade und Respekt vor dem großen Namen statt Recht. Wenn er das Wolf-Rot bestehen hätte lassen, wär er nicht lebendig aus dem Stadion zu kommen. Und das ist letztlich seine eigene Schuld.

      Löschen
    2. Und Axel - mit Deinem Statement hast Du natürlich vollkommen Recht. Das sollte Fröhlich zur Rückrunde ändern.

      Löschen
    3. In Minute 5 für mich keine Notbremse da Boateng eingreifen konnte bzw. es auch hat. Sonst richtig und Osmers insgesamt nicht souverän

      Löschen
    4. Oliver, guck Dir das nochmal an:
      http://fs1.directupload.net/images/171209/ldokunn3.jpg

      Letzter Mann, direkt vor dem Torwart mit 2 Abspielmöglichkeiten und Boateng 2,5m dahinter...wirklich nicht Vereitelung einer klaren Torchance?!

      Löschen
    5. Axel Heiderhoff09.12.2017, 18:19:00

      Hallo Questionmark, freue mich schon auf die Diskussion zum Fazit der Hinrunde in Sachen Videobeweis hier im Blog.

      Löschen
    6. @questionmark: Es ist nicht eindeutig zu klären, so sieht es auch Gagelmann. Boateng ist ja schon recht schnell.

      Löschen
    7. Hinsichtlich der Notbremse von Vidal würde ich noch anführen wollen, dass das kein aktives Foulspiel war. Vidal schaut in Richtung eigenes Tor und sieht den Gegenspieler nicht kommen. Daher für mich Gelb gerade noch okay, weil es keine absichtliche Verhinderung einer Torchance war. Da Boateng nicht Speedy Gonzales ist, hätte der für mich keines Falls mehr eingreifen können.

      Löschen
  12. Viel schlimmer der Eindruck den Ittrich mit dem VA in Leipzig hinterlassen hat. Das erste Tor fällt nach Eingriff des VA, der weder rot noch Elfmeter zur Folge hat, also kein Grund zum Eingreifen. 1 Strafstoß tendenziell falsch und 1 fehlender Strafstoß. 1 fehlende gelb/rote Karte. Ganz schwach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waren dann Dingert und Gräfe zumindest ok?

      Löschen
    2. Ja ohne strittige Szenen.

      Löschen
    3. Ganz zustimmen kann ich nicht: Der Eingriff vor dem 1:1 war absolut korrekt. Strafstoß und Rot kamen in Betracht, deshalb die Prüfung durch den VAR. Wenn geprüft wird, dürfen alle Entscheidungen getroffen werden - auch Gelb und Freistoß (Vgl. Schwalbe Papadopoulos im Spiel Hamburg-Köln), was im Übrigen die richtige Entscheidung war.

      Löschen
    4. Okay aber das Spiel lief doch weiter. D.h. dass der VA hier rot erkannt haben wollte was wiederum falsch ist.

      Löschen
    5. Stegemann hat gerade mal wieder bewiesen, warum er nicht für das FIFA-Zeichen geeignet ist...
      @Oliver: Nur weil die Folge keine rote Karte oder Strafstoß ist, wird ja trotzdem die richtige Entscheidung getroffen.

      Löschen
  13. Es ist aber gegen das Protokoll. Sonst müsste der VA bei jeder Fehlentscheidung eingreifen

    AntwortenLöschen
  14. Stegemann hat sich auf weiterspielen lassen entschieden danach gib er den Strafstoß für Gladbach entschieden dann nahm er vom Video-Assistent Tobias Welz zurück da er Stürmerfoul von Wendt nicht abgepfiffen hat. Schlechte Zusammenarbeit zwischen Stegemann und Welz. Meiner Meinung nach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Gegenteil: Perfekte Zusammenarbeit.
      Die Regularien sind allen bekannt und diese wurden richtig umgesetzt.
      Es muss einzig noch an der Transparenz im Stadion gearbeitet werden.

      Löschen
    2. @Ref-1707: Völlig richtig und die Transparenz müsste über die Leinwand hergestellt werden

      Löschen
    3. Aber das war ja wohl kein Stürmerfoul...

      Löschen
    4. Sorry, wie kann man weiterspielen lassen und dann auf Stürmerfoul entscheiden? Wenn er entschieden hat,Punkt und aus.

      Löschen
    5. Calmund auf Sky hat sowieso recht.

      Löschen
    6. Für mich
      a) korrekt, dass der Zweikampf Caligiuri/Wendt bei dem Check des Elfmeters mit geprüft wird, weil es der gleiche Angriff ist
      b) das Foul von Wendt (wenn es eins war) nicht klar genug, um eine Überstimmung von Stegemann bzw. auch den Review zu rechtfertigen

      Löschen
    7. Für mich kein Foul von Wendt an Caligiuri.

      Löschen
    8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    9. Fröhlich sagte heute auf Sky : „ Für die Schiedsrichter ist es eine völlig neue Welt, auch Sie müssen sich da erst daran gewöhnen. Der gestrige Eintritt des Video-Assistent war möglich, aber es gibt mehrere Perspektiven zur Aktion. Es war keine klare Fehlentscheidung. Die Entscheidung von Stegemann seine Entscheidung hätte bestehen bleiben sollen.“

      Löschen
  15. Lutz-Michael Fröhlich ist morgen zu Gast bei Wontorra - Der Fußball-Talk auf Sky.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der zurückgenommene Elfmeter in Gladbach laut Fröhlich falsch, weil es kein klarer Fehler war und deshalb die erste Entscheidung von Stegemann hätte gelten sollen.
      Der gegebene Elfmeter in Leipzig zurecht nicht korrigiert, idealerweise hätte das aber ohne Review entschieden werden sollen.
      Zum möglichen Elfmeter für Werner hat er sich nicht konkret geäußert, aber angedeutet, dass es OK war, die Entscheidung von Ittrich nicht zu korrigieren.
      Als Positivbeispiel hat er die zurückgenommene Rote Karte für Frankfurt angeführt.
      Ansonsten nicht viel Neues.

      Löschen
    2. Die wichtigsten Aussagen: http://ig-schiedsrichter.de/2017/12/froehlich-der-videobeweis-hilft-dem-fussball-wenn-er-behutsam-eingesetzt-wird/

      Löschen
  16. Behutsam eingesetzt wird auch VA Welz. Keine Ansetzung am kommenden Spieltag - sehr vernünftig, Herr Fröhlich.

    AntwortenLöschen
  17. Glasklare gelb-rote Karte für einen Hannoveraner Spieler. Schmidt greift sich an die Brusttasche und merkt dann, dass der Spieler schon gelb hat und lässt es sein. unverständlich!

    AntwortenLöschen
  18. Christian Dietz heute absolout überfordert mit der Partie auf St. Pauli. Gar nicht souverän. Die Elfmeter waren m.E. beide falsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seh ich genauso, leider nicht das erste mal dass das bei ihm vorkommt. Aus meiner Sicht wäre es besser ihn als Assistent für die BL zu spezialisieren, da sind seine Leistungen besser wie als SR, als solcher hat er keine Chance auf die 1.Liga.

      Löschen
  19. Naja, ich bin gespannt ob man von den Langzeitverletzten zur Rückrunde jemanden zurückerwarten kann.

    Pfeifer und Welz sind ja zuletzt ja regelmäßig als VA/VA-A angesetzt worden genauso wie Fritz. Evtl. kommen sie Rückrunde zurück und der DFB will erstmal das Wintertrainingslager der Schiedsrichter abwarten.

    Weiß einer was mit Riem Hussein ist bzw. wann sie zurückkehrt?

    AntwortenLöschen