3. März 2016

25. Spieltag: Spitzenspiel für Stieler, Saisondebüt für Schmidt

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 25. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
03.03.2016
15:30
VfL Wolfsburg -               Borussia MönchengladbachDaniel Siebert, Thorsten Schiffner, Christian Gittelmann, Timo Gerach
03.03.2016
15:30
VfB Stuttgart -                      1899 HoffenheimChristian Dingert, Florian Heft, Christoph Bornhorst, Norbert Grudzinski
03.03.2016
15:30
FC Augsburg -                     Bayer LeverkusenMarkus Schmidt, Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Martin Thomsen
03.03.2016
15:30
Werder Bremen -              Hannover 96Felix Zwayer, Florian Steuer, Marco Achmüller, Günter Perl
03.03.2016
15:30
Eintracht Frankfurt -                  FC IngolstadtSascha Stegemann, Christian Fischer, Sören Storks, Patrick Alt
03.03.2016
15:30
1.FC Köln -                      Schalke 04Wolfgang Stark, Mike Pickel, Martin Petersen, Robert Kampka
  03.03.2016
18:30
Borussia Dortmund -               Bayern MünchenTobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Michael Weiner
04.03.2016
15:30
FSV Mainz -                          Darmstadt 98Benjamin Brand, Robert Schröder, Frederick Assmuth, Harm Osmers
  04.03.2016
17:30
Hamburger SV -                 Hertha BSCFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Bastian Dankert

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
 Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC: Peter Sippel, Christian Leicher, Thomas Münch, Benjamin Bläser
1.FC Nürnberg - 1.FC Kaiserslautern: Florian Meyer, Markus Schüller, Patrick Schult, Marcel Göpferich
VfL Bochum - Arminia Bielefeld: Tobias Welz, Rafael Foltyn, Guido Kleve, Franz Bokop
1.FC Heidenheim - FC St. Pauli: Robert Hartmann, Thomas Stein, Thomas Färber, Florian Kornblum
SC Freiburg - RB Leipzig: Jochen Drees, Manuel Gräfe, Tobias Christ, Benedikt Kempkes Eduard Beitinger, Tobias Reichel
Preußen Münster - VfL Osnabrück: Marco Fritz, Tobias Endriß, Asmir Osmanagic

Kommentare:

  1. Alle Ansetzungen

    Wolfsburg - Gladbach: Siebert - Schiffner, Gittelmann - Gerach
    Stuttgart - Hoffenheim: Dingert - Heft, Bornhorst - Grudzinski
    Augsburg - Leverkusen: Schmidt - Jablonski, Gorniak - Thomsen
    Bremen - Hannover: Zwayer - Steuer, Achmüller - Perl
    Frankfurt - Ingolstadt: Stegemann - Fischer, Storks - Alt
    Köln - Schalke: Stark - Pickel, Petersen - Kampka
    Dortmund - München: Stieler - Ittrich, Thielert - Weiner
    Mainz - Darmstadt: Brand - Schröder, Assmuth - Osmers
    HSV - Berlin: Brych - Borsch, Lupp - Dankert

    Düsseldorf - Karlsruhe: Sippel - Leicher, Münch - Bläser
    München - Sandhausen: Rohde - Koslowski, Schwermer - Waschitzki
    Nürnberg - Kaiserslautern: Meyer - Schüller, Schult - Göpferich
    Paderborn - Fürth: Kempter - Schütz, Gasteier - Bramlage
    Berlin - Frankfurt: Dietz - Mix, Ostheimer - Hussein
    Braunschweig - Duisburg: Siewer - Blos, Maibaum - Schlager
    Bochum - Bielefeld: Welz - Foltyn, Kleve - Bokop
    Heidenheim - ST.Pauli: Hartmann - Stein, Färber - Kornblum
    Freiburg - Leipzig: Drees - Christ, Kempkes - Reichel

    Münster - Osnabrück: Fritz - Endriß, Osmanagic
    Erfurt - Halle: Steinhaus - Albert, Rafalski
    Magdeburg - Rostock: Schriever - Unger, Klemm
    Dresden - Stuttgarter Kickers: Cortus - Grimmeißen, Schwarzmann
    Großaspach - Köln: Günsch - Martenstein, Wlodarczak
    Stuttgart 2 - Chemnitz: Badstübner - Schieder, Brütting
    Würzburg - Bremen 2: Jöllenbeck - Falcicchio, Müller
    Aue - Mainz 2: Pfeifer - Paltchikov, Schlüwe
    Kiel - Cottbus: Börner - Ernst, Hüwe
    Wiesbaden - Aalen: Skorczyk - Porsch, Göttsch


    AntwortenLöschen
  2. Seltsam Siebert und Dingert ohne Stammassistenten.
    Siebert mit Kircher und Drees Partner, ohne Heft und Seidel, was Heft betrifft ganz normal darf Wolfsburg ja nicht. Bei Seidel ohne erkennbaren Grund.
    Dingert mit Siebert und Meyer Partner, Aarnink ganz ohne Einatz, Christ bei Drees in Freiburg.
    Meyer ohne Bornhorst, auch hier kein wirklicher Grund ersichtlich.
    Drees und Gittelmann auch ohne Grund getrennt.
    Stieler beim Topspiel nach den letzten Leistungen überraschend.
    Ittrich als Assi überraschend da er ja selbst Erstliga-SR ist und die ja nicht als Assistenten eingesetzt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seidel war letzte Woche in Wolfsburg.
      Dingert generell merkwürdig, da er beide Teams im Februar hatte. Vielleicht eingesprungen, aber nicht klar, für wen.
      Stieler vermutlich schon länger geplant, so dass letzte Woche keinen Einfluss hatte.
      Ittrich zwar überraschend, aber auch sinnvoll, das eingespielte Team zu nutzen.

      Löschen
    2. Dingert eingesprungen, aber den Assistenten nach für Siebert oder Meyer, die aber beide ebenfalls pfeifen. Beide auch mit völlig ungewohnten Assistenten. In Liga 2, auch Drees und Hartmann ohne ihren Stammassistenten, wobei es bei Hartmann seltsam ist dass Beitinger gestern bei Brands ST.Pauli-Spiel dabei war obwohl Hartmann ein paar Tage später selbst ST.Pauli hat. Alles ziemlich merkwürdig. Wahrscheinlich dann auch in nächster Zeit solche Durcheinandergespanne.
      Jetzt nicht mehr Drees sondern Gräfe SR bei Freiburg - Leipzig.

      Löschen
  3. Stielers Ansetzung ist für mich absolut überraschend. Klar, er hat schon einige Topspiele bekommen diese Saison und diese meist überzeugend geleitet, aber das ist jetzt nochmal eine andere Kategorie.
    Bin gespannt, welches Standing er bei den Spielern haben wird, wenn es haarige Entscheidungen gibt; ob er den Laden dann ruhig halten kann.
    Ich hätte Kircher angesetzt, auch wenn der in dieser Saison fehleranfälliger geworden ist.
    Gutes Gelingen für Tobias Stieler!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Finde auch, dass die Ansetzung aufgrund der gezeigten Leistungen absolut verdient ist, aber sehe in Bezug auf Akzeptanz gepaart mit dem besonderen Druck, der in diesem Spiel herrscht, ein gewisses Risiko. Gerade wo Stieler zwar viele gute Leistungen gezeigt hat, dies aber zumeist in einfachen Spielen, in denen es nicht gebrannt hat.
      Kircher oder alternativ Gräfe wären für mich für dieses Spiel mit seiner Brisanz prädestiniert gewesen, da sie eine natürliche Akzeptanz haben und schon vielfach bewiesen haben, dass sie diese Kategorie Spiel können - meistens sind sie dort sogar noch stärker als sonst.

      Löschen
    2. Ich bin auch gespannt und hoffe sehr (nicht nur für Stieler, sondern für ganz Fußball-Deutschland) dass er dem Druck gewachsen ist. Es ist, gerade nach dem Mittwoch, sicherlich DAS Spiel der Saison und der Druck im Signal-Iduna-Park wird gewaltig sein. Ehrlich gesagt wäre mir auch mit Kircher, Gräfe, Meyer "wohler" gewesen.
      Trotzdem alles Gute!

      Löschen
  4. Stieler kommt vielleicht nach seinen letzten Leistungen eher überraschend, nicht aber in Hinblick auf seine gesamte Saison. Da war dieses Spiel das fehlende Puzzlestück, um alle großen Paarungen geleitet zu haben. Insgesamt gesehen wohl eine verdiente Ansetzung.

    Hier auch ein kicker-Bericht hierzu: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/646524/artikel_stieler-pfeift-dortmund-gegen-bayern.html?ddt=1

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe gewusst, dass Tobias Stieler das Topspiel pfeift und hoffe, dass Tobias am Samstag eine gute Leistung bringen kann als vorher.

    Alles Gute für das Topspiel an Stieler und sein Team.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin überrascht über das überrascht sein. Stieler hatte diese Saison viele Spiele die direkt dahinter kommen, u.a. Schalke Bayern und Leverkusen Gladbach. Absolut logische Ansetzung. Das Einteilen von Ittrich zeigt wirklich, dass der SRA keine weiteren Problemspiele der Spitzenschiedsrichter gebrauchen kann.

    AntwortenLöschen
  7. Nach den vielen Fehlern vorgestern, Brand gestern in ST.Pauli mit einer guten Vorstellung, er macht sich wirklich gut.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe das Gefühl das auch Dr.Jochen Dress letzte Sasion ist er ist schon wieder Verletzt

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin kein Freund von stieler aber er hat es sich verdient.

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht ist Drees doch noch nicht ganz fit von seiner Erkrankung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum ist er dann gestern angesetzt worden?

      Löschen
    2. @Anonym : Vielleicht wurde länger geplant.

      Löschen
    3. Schon klar, aber dann wusste man auch schon gestern dass er nicht eingesetzt werden kann, trotz Planung.

      Löschen
  11. "Deutsche" Tipps für nächste Woche:
    Wolfsburg - Gent: Damir Skomina (Slowenien)
    Chelsea - Paris: Felix Brych
    Villareal - Leverkusen: Danny Makkelie (Niederlande)
    Dortmund - Tottenham: Ruddy Buquet (Frankreich)
    Basel - Sevilla. Felix Zwayer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps

      Wolfsburg - Gent: Thomson (Schottland)
      Chelsea - Paris: Brych
      Real Madrid - Rom: Collum (Schottland)
      ST.Petersburg - Lissabon: Kuipers (Holland)

      Villareal - Leverkusen: Bebek (Kroatien)
      Dortmund - Tottenham: Stavrev (Mazedonien)
      Bilbao - Valencia: Aytekin

      Löschen
  12. Aus meiner Sicht gute bis sehr gute Leistung von Florian Meyer und seinem Team heute im 2.Ligaspiel. Der Platzverweis korrekt, ebenso die lange Nachspielzeit. Auch ansonsten viele Zweikämpfe zu bewerten gehabt, die meisten richtig bewertet.
    Für mich sogar eine 8,6

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dagegen Sippel und Rohde mit klaren Fehlern.

      Löschen
    2. Aber man muss ja hier auch erstmal das Lob äußern. Und Meyer wirklich wieder besser in Form

      Löschen
    3. Ein ehemaliger Schiedsrichter der 1. Uefa Gruppe leitet unfallfrei ein Spiel in Liga 2 und bewertet dabei sogar die Zweikämpfe überwiegend richtig. So weit sind wir schon gekommen, dass hier zu erwähnen...

      Löschen
    4. Mir geht es darum nicht immer nur ausschließlich Kritik zu üben,sondern auch mal zu loben. Und gerade bei Meyer hat es mich halt gefreut, da er bisher einige Probleme hatte, leider.
      Und meine Theorie dazu habe ich ja schon geäußert

      Löschen
  13. Mann muß auch mal sagen was unsere Schiedsrichter in der 1 bis 3 liga durchgehen lassen ist auch bemerkenswert alleine in ein Spiel wieviel da falsche Einwürfe sind. Also wenn ich so was in ein Bezirksliga Spiel pfeiffen würde; würde ich ein vor den kopf bekommen umgekehrt auch und daa Schöne ist die Regeln bleiben die gleichen

    AntwortenLöschen
  14. Eine frage an euch wer Pfeifft weiter wenn Stieler ausfällt, Weiner als 4 Offizieller oder Ittrich als Assistent 1 beide Pfeiffen 1 Bundesliga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiner, wozu es aber hoffentlich nicht kommen wird.

      Löschen
  15. Hat Stieler gut gemacht in einem letztlich aber einfachem Spiel! Trotzdem ist der Druck sicher gewaltig und 8,5 muss da mindestens stehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir zustimmen. Ich bin auch zufrieden mit Stieler. Der ist ein guter Mann.

      Löschen
    2. Müller hätte gelb sehen müssen hab ich vergessen sonst nur Kleinigkeiten! Aber es gibt schwierigere spiele...

      Löschen
    3. Dieses Spiel muss man aber auch erst mal einfach halten. Ich finde das war schon ein Ritterschlag für Stieler.

      Löschen
    4. Man muss jedes Spiel einfach halten! Und wenn ich als generell kritischer Mensch sage mindestens 8,5 wie ich das im 1. Post gemacht habe ist das ritterschlag genug ;)

      Nein ernsthaft - er hat es wirklich gut gemacht, die Spieler haben durch stets respektvollen Umgang, hatte aber ausnahmslos ohne böse Fouls das Spiel für ihn zu keiner großen Herausforderung gemacht. Knifflige Szenen in und am Strafraum gab es 0 und auch das Publikum war unproblematisch mit Ausnahme der Aktionen gegen neuer und die sich aufwärmenden! Im 2. Fall hat das duo Weiner/Stieler richtig reagiert und so jeglichen Dingen den Nährboden entzogen!

      Über die Bewertung von taktischen Fouls von Müller, durm und vielleicht noch 2-3 gehe ich bewusst nicht weiter ein - pers Strafen wären regeltechnisch mindestens möglich (oder mehr) gewesen aber im Nachhinein gibt der spielverlauf Stieler recht! Gut gemacht, gut gegangen aber auch hier muss man die Spieler mit ihm loben

      Löschen
  16. Skomina pfeift am Dienstag Wolfsburg gegen Gent. Beobachter ist kein geringerer als Pierluigi Collina :)

    AntwortenLöschen
  17. CL Dienstag

    Wolfsburg - Gent: Skomina - Praprotnik, Vukan - Ul - Jug, Vincic (Slowenien)
    Real Madrid - Rom: Marciniak - Sokolnicki, Listkiewicz - Siejka - Raczkowski, Musial (Polen)

    AntwortenLöschen
  18. Ich war gestern im Köln im Stadion:

    Stark mit einer insgesamt guten Leistung. Ärgerlich, das er vor dem 2:1 nicht gut gestanden ist.
    Das Tor zum was das 3:2 bedeutet hätte und was Abseits gewesen sein soll in der Nachspielzeit, war wohl regulär. Aber das war dann Fehler Petersen.

    Hätte Stark Elfmeter geben müssen für Köln in der 43. Minute, wo Neustädter grätscht? Für mich grenzwertig und gerade noch so okay weiterlaufen zulassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich kein zwingender Elfmeter.

      Löschen
  19. OT: gute Entscheidung der IFAB bezüglich der 3-fach-Bestrafung bei "Notbremse" im Strafraum...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich ganz und gar nicht. Jetzt muss der Schiedsrichter zusätzlich noch entscheiden, ob eine Möglichkeit bestand den Ball zu spielen. Dadurch werden die Schiedsrichter noch mehr in den Mittelpunkt rücken und es wird einen viel größeren Graubereich geben.
      Außerdem deckt sich diese Entscheidung nicht mit dem Videobeweis (den ich nicht unterstütze). Entscheidet der Schiedsrichter nach seinem Ermessen auf "keine Chance auf den Ball" (also Rote Karte) und der Videoschiedsrichter sagt nach Sicht der Bilder "Chance auf den Ball", was ist dann? Wie bereits gesagt, es wird einen größeren Graubereich geben, und das kann nicht das Ziel des Regelwerks sein.

      Löschen
    2. Ist doch beim TW jetzt ähnlich...

      Löschen
  20. Brand wieder überzeugend und Schröder zeigt zum zweiten mal diese Saison eine Tätlichkeit an. Gute Jungs, die machen Hoffnung

    AntwortenLöschen
  21. Brand wierd irgendwann FIFA Schiedsrichter der ist Klasse. Auch wenn Stieler nicht mein Schiedsrichter
    Ist der hat aber Klasse am Samstag gepfiffen.

    AntwortenLöschen
  22. Siebert: 8,5
    Stark: 8,5
    Schmidt: 8,3
    Dingert: 8,4
    Zwayer: 8,4
    Stegemann: 8,3
    Stieler: 8,4
    Brand: 8,5
    Brych: 8,4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmidt mit spielentscheidendem Fehler 8,3? Wow...

      Löschen
    2. Stieler steigt wegen des hohen medialen Drucks und der Tabellensituation mit Sicherheit bei 8,6 ein. Deshalb vermute ich auch, dass seine Note bei 8,6 liegt.

      Löschen
  23. Brand harmoniert schon sehr, sehr gut mit seinen Assistenten, insbesondere mit Robert Schröder. So viele Spiele haben die beiden noch nicht zusammen absolviert, als das man das als Selbstverständlichkeit ansehen könnte.
    Ich glaube, das Gespann sollte man in naher Zukunft nicht verändern...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimme dir vollkommend zu.

      Löschen
  24. Beitinger ersetzt Kempkes als Assi heute in Freiburg.

    AntwortenLöschen
  25. Meine Bewertungen:
    Siebert: Sehr gute Leistung, 8.5
    Dingert: Nur Kleinigkeiten, 8.3-8.4
    Schmidt: Das 2:0 hätte nicht zählen dürfen, war aber schwer zu sehen und es fehlte die Unterstützung von Jablonski. Auch sonst nicht voll überzeugend, 8.1-8.2
    Zwayer: gut, wenig gefordert, 8.4
    Stegemann: Zambrano hätte Rot müssen, Handelfmeter war richtig, 8.2
    Stark: Neustädter gegen Lehmann hätte Strafstoß geben müssen, der gegebene Elfmeter war richtig, 7.9
    Stieler: Hat seine Nominierung gerechtfertigt, 8,5
    Brand: Überzeugend in einer nicht leicht zu leitendem Spiel inklusive korrektem Platzverweis, 8.5-8.6
    Brych: Bei den strittigen Strafraumszenen war ein Pfiff nicht nötig, etwas kleinlich (aber konsequent) bei den Verwarnungen, 8.4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dem kann ich nicht viel hinzufügen, sehe die SR-Leistungen ähnlich (über 0,1 braucht man nicht großartig diskutieren).

      Löschen
    2. Soll mir keiner hier sagen, dass er im Realablauf gesehen hat, dass vor dem 2:0 von Augsburg Leno der Ball aus den Händen gespitzelt wurde. Das konnte man nur in der Zeitlupe erkennen! Von daher kein Vorwurf an SR Schmidt und Assi Jablonski.

      Löschen
    3. Bin der gleichen Meinung, kein klarer Fehler von Schmidt.

      Löschen
    4. Brands Leistung hat mir auch gefallen. Auf der anderen Seite frage ich mich schon, warum jedes seiner bisherigen Bundesliga-Spiele in kürzeren oder längeren Phasen leicht eskaliert ist. Bremen-Hoffenheim war vielleicht eine Ausnahme.

      Ich meine das Ganze wertfrei - auf Schalke hat er definitiv selbst zu Hektik und Unruhe beigetragen, beim Rest war es vielleicht eher eine Mischung aus leicht die Übersicht verloren und an sich knifflige Spiele zugewiesen bekommen zu haben. Ich glaube auf jeden Fall, dass in Sachen Ruhe ausstrahlen noch Luft nach oben ist.

      Beim Rest stimme ich auch zu - Stieler hat allerdings für mich 2 klare Gelbe nicht gegeben, eine davon eher orange (direkt vor der 1. Gelben gegen Alonso).

      Löschen
    5. (zu Stieler noch: soll keine Erbsenzählerei sein, insgesamt hat er DAS Spiel der Saison sehr gut über die Bühne gebracht)

      Löschen
    6. Das muss man abwarten bei Brand. Aber er ist erst 26, da hatte Markus Merk auch eine rote nach der anderen. Glaube das wird sich geben.

      Löschen
  26. Üble Platzverhältnisse in Freiburg.
    Sehr undankbar für Gräfe. Der ein oder andere Fehler von ihm in der 1. Halbzeit, aber aber auch extrem schwer zu unterscheiden zwischen Foul und Ausrutschen.

    Drees übrigens erkrankt lt. Sky-Kommentator.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat laut Sport1-Reporter Herrmann eine Grippe.
      Für Gräfe war es natürlich sehr schwer wegen der Platzverhältnisse, aber alles in allem eine ordentliche Spielleitung, sehr gut beide Assistenten aus meiner Sicht.

      Löschen
  27. Prognosen:

    Hertha-S04: Aytekin
    Hoffenheim-Wolfsburg: Fritz
    Ingolstadt-Stuttgart: Ittrich
    Darmstadt-Augsburg: Dankert
    Gladbach-Frankfurt: Meyer
    Hannover-Köln: Welz
    Bayern-Bremen: Drees
    Leverkusen-Hamburg: Gräfe
    Dortmund-Mainz: Kircher

    AntwortenLöschen