7. März 2019

25. Spieltag: Ohne die Spitzenkräfte

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 25. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 08.03.2019
20:30
Werder Bremen -            Schalke 04Martin Petersen, Tobias Reichel, Eduard Beitinger, Christian Bandurski, Günter Perl, Mark Borsch
09.03.2019
   15:30Bayern München -                VfL WolfsburgSascha Stegemann, Mike Pickel, Christian Gittelmann, Patrick Alt, Bastian Dankert, Rene Rohde
09.03.2019
15:30
Borussia Dortmund -            VfB StuttgartBenjamin Cortus, Florian Badstübner, Thomas Stein, Thomas Gorniak, Daniel Siebert, Alexander Sather
09.03.2019
15:30
RB Leipzig -                            FC AugsburgSven Jablonski, Johann Pfeifer, Norbert Grudzinski, Jan Seidel, Tobias Stieler, Martin Thomsen
09.03.2019
15:30
SC Freiburg -                  Hertha BSCRobert Schröder, Jan Neitzel-P., Florian Heft, Dominik Schaal, Harm Osmers, Christian Dietz
09.03.2019
18:30
FSV Mainz -                  Borussia MönchengladbachMarkus Schmidt, Christof Günsch, Markus Sinn, Guido Kleve, Daniel Schlager, Michael Bacher
10.03.2019
   15:301899 Hoffenheim -                1.FC NürnbergChristian Dingert, Tobias Christ, Timo Gerach, Thorsten Schiffner, Guido Winkmann, Martin Thomsen
10.03.2019
18:00
Hannover 96 -                    Bayer LeverkusenSören Storks, Thorben Siewer, Markus Schüller, Christian Dietz, Deniz Aytekin, Michael Bacher
11.03.2019
20:30
Fortuna Düsseldorf -    Eintracht FrankfurtRobert Hartmann, Stefan Lupp, Sascha Thielert, Benedikt Kempkes, Felix Zwayer, Patrick Alt

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Union Berlin - FC Ingolstadt: Robert Kampka, Jonas Weickenmeier, Asmir Osmanagic, Viatcheslav Paltchikov
1.FC Köln - Arminia Bielefeld: Marco Fritz, Julius Martenstein, Tobias Endriß, Tobias Fritsch
FC St. Pauli - Hamburger SV: Felix Brych, Marco Achmüller, Frederick Assmuth, Tim Skorczyk
1.FC Magdeburg - SV Sandhausen: Frank Willenborg, Holger Henschel, Mark Borsch, Henrik Bramlage
Energie Cottbus - Preußen Münster: Bibiana Steinhaus, Andre Schönheit, Simon Rott
Wehen Wiesbaden - 1860 München: Manuel Gräfe, Max Burda, Johannes Schipke
Sportfreunde Lotte - Fortuna Köln: Guido Winkmann, Manuel Bergmann, Lars Erbst
Kickers Offenbach - Hessen Dreieich: Daniel Schlager, Simon Heß, Christoffer Reimund
AEK Athen - Panathinaikos Athen: Tobias Welz, Rafael Foltyn, Markus Häcker, Ioannis Papadopoulos

Der DFB hat bekanntgegeben, dass Patrick Ittrich wegen einer Knieverletzung bis Saisonende ausfällt und nur als Video-Assistent angesetzt werden kann.

Kommentare:

  1. Wie es aussieht war Brych zuerst in Düsseldorf geplant und Zwayer beim Derby, weil Achmüller dabei ist.
    In Magdeburg gibt Henschel sein Comeback, dass ist doch mal eine positive Nachricht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Zwayer hatte den HSV erst vor 2 Wochen - und hat sich nicht gerade beliebt gemacht.
      Achmüller war zudem früher mal in Brychs Team und bietet sich somit als "Aushilfe" an.
      Bei Hartmann steht Leicher vermutlich nicht zur Verfügung und Schüller geht wegen Düsseldorf nicht - deshalb dann Assistenten, die zurzeit nicht mit ihren üblichen Chefs helfen können.

      Löschen
    2. Es scheint so als Assmuth neuer Stammpartner von Brych wird, dass bietet sich durchaus an weil er ja sowieso keinen festen SR hat.
      Das Zwayer zuerst das Derby hatte glaube ich nicht, weil er ja den HSV erst hatte und außerdem am Montag VA ist.
      Welz, Brand, Ittrich und Müller fehlen dieses mal ganz. Müller könnte wegen der Assis das Spiel in Lotte gehabt haben und möglicherweise kurzfristig ausgefallen sein, weil Winkmann ja auch noch einen VA-Einsatz hat.

      Löschen
    3. Welz ist morgen in Griechenland beim Spiel AEK Athen-Panathinaikos Athen im Einsatz.

      Löschen
  2. Die Gerüchte scheinen ja nicht ganz von der Hand zu weisen zu sein. Brych hätte ja auch mit seinem Stammgespann das Hamburger Derby pfeifen können. Und Assmuth scheint ein Teil seines "neuen" Gespanns zu werden, wenn man das aus zwei Ansetzungen miteinander innerhalb von 8 Tagen schon ablesen kann/will. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Thomsen scheint verletzt zu sein, nachdem er zuerst 3 Wochen gar keinen Einsatz hatte ist er jetzt das 2 mal in Folge doppelt als VA 2 angesetzt.

    AntwortenLöschen
  4. Ittrich wird in dieser Saison wegen einer Knieverletzung leider nicht mehr als SR eingesetzt werden können, für Einsätze als VA steht er aber uneingeschränkt zur Verfügung.

    AntwortenLöschen
  5. Ansetzungen 3.Liga Wochenspiele

    Derbys mit Günsch und Lechner

    Zwickau - Münster: Hussein - Büsing, Martin
    Köln - Osnabrück: Brütting - Schwarzmann, Speckner
    Meppen - Würzburg: Börner - Ernst, Schäfer
    München - Unterhaching: Günsch - Wessel, Unger
    Münster - Rostock: Bacher - Hummel, Tiedeken
    Kaiserslautern - Braunschweig: Dietz - Marx, Grimmeißen
    Karlsruhe - Aalen: Lechner - Schipke, Rauschenberg
    Jena - Lotte: Fritsch - Kimmeyer, Lämmle
    Großaspach - Wiesbaden: Skorczyk - Porsch, Schönheit
    Halle - Cottbus: Gerach - Dardenne, Seyler

    AntwortenLöschen
  6. Eure Meinung zum Bremer 1:1 - greift Pizarro da aktiv ein oder bleibt er passiv?
    Meine königsblaue Brille sagt, dass er aktiv wird - ohne wenn und aber.
    Objektiv gesehen ist es schwer. Dass er versucht den Ball zu spielen ist ganz klar und er verpasst den Ball mit seinem langen Bein auch nur minimal um wenige Zentimeter. Beeinträchtigt er aber damit die Schalker Verteidiger? Ich würde ja sagen, aber könnte eine gegensätzliche Meinung auch verstehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich zwingend zu ahnden...Aber auch durch die königsblaue Brille. ;)

      Löschen
    2. Als Schalke-Fan bin ich tatsächlich jetzt richtig sauer...
      Dafür kannst du doch kein Elfmeter geben?! Zumindest rechtfertigt das keinen VAR-Einsatz weil es keine klare Fehlentscheidung ist.

      Löschen
    3. Ohne Brille ist es auch für mich aktives Abseits - vielleicht nicht ganz eindeutig, aber schon deutlich eher ja als nein.
      Die Argumentation hat Lenny in seinem objektiven Teil ja schon genannt. :)

      Löschen
    4. @Elfmeter: Für mich schon richtig, es gibt Kontakt unten und ein Zupfen oben. Denke schon, dass der Fall dadurch verursacht wird.
      VAR-Eingriff wäre zumindest dann berechtigt, wenn Petersen mindestens einen der beiden Kontakte nicht wahrgenommen hat.

      Löschen
    5. Für mich ist auch aktives Abseits. Leider hat Eduard Beitinger nicht wahrgenommen.

      Löschen
  7. Firstly, apologies for my lack of German, I took Spanish for my GSCE ;-)

    Ahead of AEK Athína - Panathinaïkós, the 'Traditional Athens Derby', tonight that will be handled by Tobias Welz, find below highlights of the Olympiakós Peiraiós - AEK Athína game last month which was whistled by Tobias Stieler

    https://streamable.com/sdte8

    AntwortenLöschen
  8. CL Dienstag

    Manchester - Schalke: Turpin - Danos, Gringore - Buquet; VA: Rainville - Letexier (alle Frankreich)

    Turin - Madrid: Kuipers - Van Roekel, Zeinstra - Higler; VA: Makkelie, Van Boekel (Alle Holland)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittwoch

      München - Liverpool: Orsato - Manganelli, Preti - Di Bello; VA: Irrati - Guida (Alle Italien)

      Barcelona - Lyon: Marciniak - Sokolnicki, Listkiewicz - Musial; VA: Raczkowski - Gil (Alle Polen)

      Löschen
    2. Also bei Bayern - Liverpool hätte ich eigentlich mit einem Erfahreneren Schiedsrichter wie Mazic oder Kuipers gerechnet

      Löschen
    3. Kuipers kann man nicht vierteln ;)

      Und Mazic ist jetzt offiziell in China. Bei den internationalen Kollegen drüben heißt es er wäre wohl für das Spiel geplant gewesen, die UEFA hat ihn aber wohl abgesetzt weshalb es mit Rocchi und Orsato zu einer solchen Dopplung kommt. Und Orsato ist nun auch kein Schlechter :)

      Löschen
    4. Ein Tausch zwischen Marciniak und Orsato wäre eine Alternative gewesen, um zu verhindern, dass es wie im Hinspiel ein Italiener ist und Bayern den gleichen SR wie an MD5 hat.
      Oder Mateu einspringen lassen...

      Löschen
    5. Ich find's mal wieder auffällig wie viele geile Spiele die Italiener bekommen...war ja auch schon die letzten Jahre so...

      Löschen
    6. Ja, hätte man machen können.

      Naja, mag vielleicht damit zusammenhängen das der Ansetzer seit Jahren ein Italiener ist? ;)
      Ein Schelm wer böses dabei denkt.
      Aber wenn wir ehrlich sind stellen die Italiener seit Jahrzenten Top-SR: Pairetto, Collina, Braschi, Rosetti, Rizzoli und jetzt mit Rocchi und Orsato sogar zwei richtig gute Jungs.

      Löschen
    7. stimmt, die Italiener sind seit Jahren gut aufgestellt - Pairetto, Braschi fand ich persönlich nie sooooo gut, Collina, Rizzoli und auch Rosetti sind über diesen Zweifel sicher erhaben...

      Löschen
    8. Pairetto und Braschi waren im damaligen Pool der Elite-SR schon im oberen Drittel. Aber die anderen Elite-SR waren nicht so dolle.

      Collina der beste SR der letzten Jahrzente. Alleine diese Ausstrahlung und die Persönlichkeit. Manchmal erinnert mich ein Aytekin ein wenig daran. Bei ihm kann man sehr gut sehen wie er seine Persönlichkeit in den letzten Jahren gefestigt hat und alleine dadurch Akzeptanz und Respekt schafft.

      Löschen
    9. Für so gut halte ich die Lage bei den Italienern aktuell gar nicht. Letztes Jahr hatten sie insgesamt nur drei KO-Spiele in der CL. In den letzten Jahren keinen SR im Halbfinale oder Finale der CL.
      Und Orsato und Rocchi sind zwar jetzt gerade an der UEFA-Spitze und haben gute Chancen auf weitere Top-Ansetzungen in dieser Saison, aber mittelfristig sieht es doch schlechter aus, da die beiden schon recht alt sind und mit Massa nur ein Nachfolger parat steht. Während z.B. für Deutschland Zwayer, Stieler und Siebert noch längere Zeit die Spitze besetzen können.

      Löschen
    10. Ja, da stimme ich dir zu. Perspektivisch sind andere Länder (Deutschland, Frankreich, England) besser aufgestellt als die Italiener

      Löschen
    11. Sehe ich ebenso wie die beiden Vorredner. Ist aber eigentlich eine recht logische Entwicklung bei den Italienern. Ist ja noch nicht einmal 2 Jahre her, da waren mit Rocchi und Orsato zeitgleich auch noch Rizzoli und Tagliavento in der Elite gelistet. Und zumindest drei der vier gehörten gefühlt auch zeitgleich zur Spitze der Elite.
      In der Konstellation ist es für Nachwuchs schon extrem schwierig, überhaupt "Raum" zu finden, und dieses Problem holt die italienischen SR gerade etwas ein. Die vier Elitemänner in einer Generation SR werden sie sicher nicht halten können, möge es ihnen gelingen, schon 3 zu halten wird schon schwer genug werden (z. B. müsste Massa auf Rocchi folgen können, und binnen der nächsten ca. 3 Jahre bis zu Orsatos Ausscheiden müsste dann schon wieder ein Kandidat für die Elite parat stehen).

      Löschen
  9. Test-Länderspiel am 20.03.19

    Deutschland - Serbien: Madden - Connor, Mulvanny - Walsh (Schottland)

    AntwortenLöschen