27. November 2014

13. Spieltag: Ganz viel Erfahrung

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 13. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
28.11.2014
20:30
SC Freiburg -                         VfB Stuttgart
Manuel Gräfe, Marco Achmüller, Markus Schüller, Thorsten Schriever
29.11.2014
15:30
FC Schalke 04 -                      1. FSV Mainz 05
Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Sascha Stegemann
29.11.2014
15:30
Bayer Leverkusen -                  1. FC Köln Thorsten Kinhöfer, Sascha Thielert, Marcel Pelgrim, Thorsten Schriever
29.11.2014
15:30
FC Augsburg -                 Hamburger SV
Dr. Jochen Drees, Christoph Bornhorst, Christian Gittelmann, Frank Willenborg
29.11.2014
15:30
Hertha BSC -                         FC Bayern München
Christian Dingert, Tobias Christ*, Arne Aarnink, Bastian Dankert
29.11.2014
15:30
SV Werder Bremen -             SC Paderborn 07 Knut Kircher, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Tobias Stieler
  29.11.2014
18:30
TSG 1899 Hoffenheim - Hannover 96
Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Christian Bandurski
30.11.2014
15:30
VfL Wolfsburg -                 Borussia M'gladbach
Wolfgang Stark, Mike Pickel, Martin Petersen, Dr. Robert Kampka
30.11.2014
17:30
Eintracht Frankfurt -               Borussia Dortmund Peter Gagelmann, Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Marco Fritz
* 100. BL-Spiel für Christ

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Greuther Fürth - 1. FC Heidenheim: Tobias Welz, Rafael Foltyn, Jonas Weickenmeier, Alexander Sather
FC Erzgebirge Aue - 1. FC Union Berlin: Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Kai Voss, Benjamin Brand
VfR Aalen - Fortuna Düsseldorf: Peter Sippel, Christian Leicher, Lothar Ostheimer, Marcel Göpferich
FC St. Pauli - 1. FC Kaiserslautern: Robert Hartmann, Eduard Beitinger, Thomas Färber, Frank Willenborg
Eintracht Braunschweig - 1. FC Nürnberg: Guido Winkmann, Christian Fischer, Arno Blos, Malte Dittrich
Hansa Rostock - Dynamo Dresden: Daniel Siebert, Robert Wessel, Philipp Kutscher
Hannover 96 II - VfL Wolfsburg II: Michael Weiner, Matthias Hofmann, Benjamin Buth

Kommentare:

  1. Bin gespannt, ob das "Comeback" von Kinhöfer bei einem Spiel vom 1. FC Köln glückt.
    Das Ansetzung von Stark nach zwei Jahren bei einem Dortmund-Spiel ist ja daneben gegangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fast schon befürchtet, dass das nicht gut geht. Klarer, spielentscheidener Fehler, der nicht gegebene Elfmeter für Köln. Dann wär Köln in Überzahl gewesen.
      Das ist wie Stark und Dortmund. Kinhöfer und Köln werden wohl auch keine Freunde mehr...

      Löschen
    2. letztlich ist es so... hab's letzte Woche ausführlich beschrieben, wie das immer so ist mit bestimmten Kombinationen SR & Verein...

      Bei der Situation ist es eigentlich klar - Kinhöfer verspekuliert sich bei dem Angriff und denkt wohl, dass der Verteidiger locker klären kann. Er steht fast an der Mittellinie, zieht nicht aggressiv Richtung Strafraum, sondern orientiert sich sogar quer durch den Mittelkreis auf die andere Seite ---> er rechnet offenbar mit einem langen Befreiungsschlag und will dann SRA 1 im Blick haben... Völlig falsch eingeschätzt, was ja passieren kann... Sch...!
      Trotzdem würde er auf Strafstoß entscheiden, was sein Laufweg klar zeigt --> Diagonal angesetzt Richtung Position beim Strafstoß und währenddessen gibt es klar ersichtlich eine Kommunikation mit SRA 2, der wohl für weiterspielen ist. Nochmalige Nachfrage von Kinhöfer + Blickkontakt und dann winkt er erst weiter...
      Folglich ist die grundsätzliche Ursache das falsche Stellungsspiel von Kinhöfer, weshalb er selbst nicht zu 100 % sicher sein kann und dann kommt die eklatante Fehleinschätzung des Assistenten, welche für mich nicht nachvollziehbar ist, da der Blickwinkel perfekt und die Sicht frei ist!
      Spielentscheidender Fehler von Beiden, wobei ich beim SRA notenmäßig sogar noch 0,1 mehr abziehen würde.

      Löschen
  2. Meine Bewertungen:
    Gräfe: Gute Leistung, Platzverweis klar, 8.4-8.5
    Perl: Gute Leistung, 8.4
    Kinhöfer: Der angesprochene fehlende Strafstoß plus Gelb-Rot ist natürlich ein klarer Fehler, Patricks Analyse finde ich dabei sehr zutreffend. Den gegebenen Strafstoß hingegen gut gesehen, ich brauchte da ein paar Zeitlupen..., 7.9
    Drees: Der Elfmeter war falsch. Freistoß HSV (gestr. Bein) oder weiterspielen wäre beides akzeptabel gewesen, aber Elfer kann man da nicht geben, unabhängig davon, ob Götz den Ball spielt, 7.9
    Dingert: Nicht groß gefordert, aber die einzige Gelbe war falsch, wohl nicht mal ein Foul. Da gab es andere Situationen, die schon eher Gelb waren, 8.3
    Kircher: Ungewohnt ungenau in der Zweikampfbewertung, der Freistoß zum 1:0 zudem sehr kleinlich. 8.1
    Brych: Statt Freistoß hätte es Elfmeter geben müssen, nicht unmöglich zu sehen. Ich denke, trotz Toreefolgs ein klarer Fehler. Auch generell nicht so übezeugend, hätte teilweise strenger durchgreifen sollen und etwas aktiver agieren sollen, statt nur auf Fouls zu reagieren, 7.8-7.9
    Stark: Benaglio gegen Hazard grenzwertig, sowas wird allerdings selten gepfiffen, deshallb für mich kein eindeutiger Fehler. Zu großzügig bei den Verwarnungen und einige fragwürdie Freistöße, 8.2
    Gagelmann: Ob die Frankfurter ihn jetzt wieder mögen...? Nicht ganz fehlerfrei, aber guter Auftritt, 8.4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Bewertung:
      Gräfe: gute Leistung 8,4
      Perl: Ebenso gute Leistung. 8,4
      Kinhöfer: Elfmeter richtig, allerdings hätte er einen weiteren geben müssen.7,9
      Drees: schwacher Auftritt, gekrönt von einem Strafstoß den man einfach nicht geben darf, das muss er sehen. Auch sonst unsicher in der Zweikampfbewertung.7,8
      Dingert: in Ordnung,8,3
      Kircher: nicht ganz so sicher in der Zweikampfbewertung, aber die beiden Freistöße kann man aus meiner Sicht so geben.8,1-8,2
      Brych:8,2, für mich der fehlende Elfmeter kein spielentscheidener Fehler
      Stark:8,2
      Gagelmann: gute Leistung 8,4

      Löschen
  3. Meine Einschätzungen:
    Gagelmann: souveräner Gesamtauftritt, richtig, das Spiel vor dem 2:0 weiterlaufen zu lasen.8,4
    Stark: insgesamt ordentlicher Auftritt mit ein paar kleineren Fehlern, 8,3
    Brych: Leistete sich eine Tatortverlegung, was mMn allerdings kein schwerer Fehler war, da der Freistoß ja verwandelt wurde. Hätte vor dem 2:1 auf Einwurf für Hoffenheim entscheiden müssen. Zudem war der Einwurf auch klar falsch, da der Spieler mit einem Bein im Feld stand. Auch sonst nicht so souverän. 8,0
    Kinhöfer: Fehlender Elfmeter für Köln und somit mit spielentscheidendem Fehler. Leno hätte in selbiger Situation G/R sehen müssen. Der erste Strafstoß absolut korrekt.7,9
    Kircher: beide Freistöße vor der jeweiligen Torerzielung gehen in Ordnung, zumindest keine Fehler. Sonst nicht ganz stringent und ohne roten Faden in seiner Spielleitung, 8,2
    Perl: gut, 8,4
    Drees: Mit einigen Fehlern in der Zweikampfbewertung. Allerdings ist der Elfer für mich kein klarer Fehler, man kann ihn sicherlich begründen, wenngleich weiterspielen die beste Option gewesen wäre. 8,2
    Dingert: alles ok, 8,4
    Gräfe: fehlerfrei, beste SR-Leistung an diesem Spieltag, 8,5

    AntwortenLöschen
  4. Einfach ganz knapp nur meine Bewertungen (Vieles ist richtig gesagt, insbes. bei Kinhöfer, aber auch bei Tim/Anonym in Sachen Dr. Drees und Dr. Brych):
    Gräfe: 8,5
    Perl: 8,4
    Kinhöfer: 7,9
    Dr. Drees: 8,1-8,2
    Dingert: 8,3
    Kircher: 8,1
    Dr. Brych: 8,1
    Stark: 8,2
    Gagelmann: 8,4

    AntwortenLöschen
  5. Tipps:
    DOR-HOF: Stieler, Ittrich, Thielert
    GLA-HER: Fritz, Dietz, Schaal
    HAN-WOL: Gräfe, Kleve, Achmüller
    STU-SCH: Drees, Bornhorst, Gittelmann
    KÖL-AUG: Dankert, Häcker, Rohde
    PAD-FRE: Schmidt, Walz, Voss
    BAY-LEV: Kircher, Kempter, Schiffner
    HSV-MAI: Winkmann, Bandurski, Blos
    FRA-BRE: Sippel, Leicher, Schüller

    AntwortenLöschen
  6. BVB-HOF: Stieler, Ittrich, Thielert
    BMG-HER: Perl, Stein, Emmer
    H96-WOB: Fritz, Dietz, Schaal
    VfB-S04: Meyer, Bornhorst, Willenborg
    KÖL-FCA: Schmidt, Walz, Voss
    SCP-SCF: Welz, Dr. Thomsen, Foltyn
    FCB-B04: Gräfe, Kleve, Sinn
    HSV-FSV: Winkmann, Bandurski, Blos
    FRA-SVW: Sippel, Leicher, Schüller

    AntwortenLöschen