6. November 2014

11. Spieltag: Die Bundesliga hat wieder einen Sinn

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 11. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
07.11.2014
20:30
Hertha BSC -                     Hannover 96
Peter Sippel, Christian Leicher, Markus Schüller, Sven Jablonski
08.11.2014
15:30
Bayer Leverkusen -               FSV Mainz
Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Markus Sinn, Martin Thomsen
08.11.2014
15:30
FC Augsburg -                           SC Paderborn Daniel Siebert, Mark Borsch, Jan Seidel, Martin Petersen
08.11.2014
15:30
1899 Hoffenheim -                 1.FC Köln Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Patrick Ittrich
08.11.2014
15:30
Eintracht Frankfurt -             Bayern München Florian Meyer, Frank Willenborg, Kai Voss, Peter Gagelmann
08.11.2014
15:30
SC Freiburg -                            FC Schalke Felix Zwayer, Rafael Foltyn, Marcel Pelgrim, Jochen Drees
  08.11.2014
18:30
Werder Bremen -                    VfB Stuttgart
Guido Winkmann, Christian Bandurski, Eduard Beitinger, Sascha Stegemann
09.11.2014
15:30
VfL Wolfsburg -                    Hamburger SV Knut Kircher, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Christian Dietz
09.11.2014
17:30
Borussia Dortmund -         Borussia Mönchengladbach Felix Brych, Mike Pickel, Stefan Lupp, Sascha Stegemann

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Darmstadt 98 - RB Leipzig: Christian Dingert, Tobias Christ, Christian Gittelmann, Timo Gerach
Greuther Fürth - Karlsruher SC: Thorsten Kinhöfer, Christian Fischer, Frederick Assmuth, Matthias Jöllenbeck
FC Ingolstadt - Union Berlin: Tobias Stieler, Arno Blos, Marcel Unger, Daniel Schlager
Erzgebirge Aue - Eintracht Braunschweig: Bastian Dankert, Markus Häcker, Thomas Gorniak, Markus Wingenbach
Stuttgarter Kickers - Preußen Münster: Wolfgang Stark, Thomas Färber, Lothar Ostheimer
Arminia Bielefeld - Wehen Wiesbaden: Deniz Aytekin, Florian Steinberg, Gaetano Falcicchio
1.FC Köln II - Wattenscheid 09: Sascha Stegemann, Peter Bonczek, Florian Heselmann

Kommentare:

  1. Meine Einschätzungen:
    Sippel: Die Aktion von Heitinga am Anfang war eigentlich rotwürdig, mindestens aber Gelb. Auch sonst fand ich seine Kartenverteilung nicht gleichmäßig genug. Gut hingegen die Zusammenarbeit beim Abseitstor, 8.2
    Schmidt: Spahic gegen Okazaki kann man pfeifen, ist mMn aber keine klare Sache. In der Anfangsphase ein Ellenbogenschlag von Donati und klare Sicht für Schmidt. Unverständlich, dass es da nicht mal Gelb gab. Sah auch eher nach Rot aus. 8.2
    Siebert: Gut, aber nicht sonderlich gefordert, 8.4
    Perl: Schlechte Zweikampfbewertung, aber ohne großen Fehler, 8.1-8.2
    Meyer: Gute Leistung, 8.4
    Zwayer: Zu viele Fehler bzw. fehlende Linie bei Foulentscheidungen, 8.2
    Winkmann: Gut, einige schwierigere Situationen richtig entschieden, 8.5
    Kircher: Gute Kontrolle und cleverer Einsatz von Karten, ließ kein Gemecker zu. Bei Holtbys Ellenbogen gegen Knoche war Gelb allerdings zwingend, gab noch nicht mal Freistoß. War ohne Spray unterwegs, was für einige Proteste bzgl. Mauerabstand sorgte,8.4
    Brych: Nahezu fehlerlos, mit ein paar kniffligen Szenen, 8.5

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe die Bewertung von dir als vollkommen richtig. Bei mir hat sich aber eine Frage ergeben: Ist es für die SR keine Pflicht das Spray mit sich zu führen, weil Kircher es ja nicht mal dabei hatte

    AntwortenLöschen