21. Februar 2013

23.Spieltag: Endlich Topspiel für Fritz

Marco Fritz, der mittlerweile über ein Jahr auf der FIFA-Liste steht, hat für den aktuellen Spieltag zum ersten Mal ein Spiel bekommen, das zu den brisanteren Paarungen der Liga gehört. Allerdings schwächt die Tabellensituation die Wichtigkeit des Spiels ab. Viele weitere interessante Partien (NRW-Duelle, Nordderby,  Abstiegskampf) werden von erfahrenen Offiziellen geleitet.

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 23. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
22.02.2013
20:30
SC Freiburg -
Eintracht Frankfurt
Peter Gagelmann; Matthias Anklam; Jan-Hendrik Salver; Thorsten Schriever
23.02.2013
15:30
Bayern München -
Werder Bremen
Marco Fritz; Wolfgang Walz; René Kunsleben; Markus Wingenbach
23.02.2013
15:30
VfB Stuttgart -
1. FC Nürnberg
Tobias Stieler; Marcel Unger; Mark Borsch; Thomas Gorniak
   23.02.2013
15:30
FC Augsburg -
1899 Hoffenheim
Florian Meyer; Holger Henschel; Christoph Bornhorst; Bastian Dankert
23.02.2013
15:30
Hannover 96 -
Hamburger SV
Knut Kircher; Martin Petersen; Stefan Lupp; Christian Bandurski
23.02.2013
15:30
FSV Mainz 05 -
VfL Wolfsburg
Peter Sippel; Christian Leicher; Marco Achmüller; Robert Hartmann
23.02.2013
18:30
Schalke 04 -
Fortuna Düsseldorf
Michael Weiner; Norbert Grudzinski; Volker Wezel; Frederick Assmuth
24.02.2013
15:30
Borussia Mönchengladbach -
Borussia Dortmund
Günter Perl; Georg Schalk; Michael Emmer; Thorsten Schriever
24.02.2013
17:30
SpVgg Greuther Fürth -
Bayer Leverkusen
Dr. Jochen Drees; Tobias Christ; Thorsten Schiffner; Markus Wingenbach

Kommentare:

  1. Mein angepasster Pokal-Tipp:
    MAI-FRE: Zwayer (Steuer,Pelgrim)
    OFF-WOL: Dingert (Borsch,Schüller)
    STU-BOC: Gräfe (Häcker,Seidel)
    BAY-DOR: Kircher (Kempter,Lupp)

    AntwortenLöschen
  2. Stieler war heute mit der Zweikampfbewertung selbst bei dem relativ einfachen Spiel Stuttgart-Nürnberg überfordert. Die Hand-Szenen hat er nach meinem Dafürhalten korrekt entschieden (Weder Absicht kurz nach dem 1:0 - auch wenn es für Clubfans natürlich bitter ist, dass exakt die gleiche Szene letzte Saison bei Nürnberg-Stuttgart gegen den Club gepfiffen wurde - noch ein strafbares Handspiel direkt vor Schluss), allerdings sonst waren die Zweikampfbewertungen und persönlichen Strafen größtenteils nicht nachvollziehbar. Die Gelbe Karte gegen Kanazaki war meiner Meinung nach überzogen (Unterscheide "absichtliches" und "unsportliches Handspiel"!), die gegen Chandler war hart, aber vertretbar und die gegen Polter nicht nachvollziehbar (mMn wird da sogar Polter gefoult, auch wenn der natürlich immer sehr viel mit den Armen arbeitet). Allgemein war die Zweikampfbeurteilung doch sehr VfB-freundlich. Daher (zwei falsche Gelbe Karten + grauenhafte Zweikampfbewertung)komme ich auch ohne entscheidenden Fehler auf 7.9 - bestenfalls 8.0.


    Zu den anderen Spielen kann ich nur sagen, was ich in der HZ-Pause in den Zusammenfassungen gesehen habe: Beide Notbremsen in der 1. HZ waren mMn korrekt bzw. vertretbar. Der Elfmeter für 96 war eindeutig, der für Hamburg wurde leider nicht gezeigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag: Mittlerweile hab ich ein paar Szenen mehr gesehen:
      Fritz hätte in der 85. Minute Elfmeter für Bayern geben müssen (Foul an Gomez). MMn schon ein schwerwiegender Fehler, auch wenn die Ecke danach ein Tor gebracht hat. Daher dürfte über 7.9 hinaus nichts zu holen sein.
      Vierinhas Handspiel muss ich mir nochmal anschauen, aktuell tendiere ich da aufgrund des weit ausgestreckten Arms eher zu "Elfmeter", was bei Sippel dann auch 7.9 zur Folge hätte.


      Weiner macht sich bis jetzt ganz gut, auch wenn ich ihn aufgrund seiner arroganten Art nicht sonderlich mag.

      Löschen
  3. Gagelmann: ruhiges Spiel, Salver hat Thielert ersetzt. Insgesamt wenige Probleme, eine Gelbe Karte war grenzwertig, hätte durchaus auch eine andere Farbe sein können (Jung). 8.3 würde ich sagen.

    Fritz: zuerst eine Situation richtig entschieden (keine Notbremse von Junuzovic, nur Gelb). Die Notbremse ebenfalls in Ordnung. Die 11er Szene habe ich leider nicht gesehen - das 2-0 war knifflig, bin aber eher bei Kunsleben, dass das kein Abseits war. Und Bayerns 6-1 war knappes Abseits, hat Walz leider übersehen, wenn es auch keinen Einfluss mehr hatte. 7.9 oder 8.4 dann.

    Kircher: beide Elfmeter goldrichtig, ansonsten muss ich Euch da vertrauen. Könnte 8.5 sein?

    Stieler: ich sah nur Konferenz, aber das war schon wieder sehr dünn. Viele teils merkwürdige Entscheidungen (z.B. Polters Gelbe und der Freistoß, den es dadurch für Stuttgart gab), klaren Handelfmeter für Nürnberg nicht gegeben. In der Nachspielzeit nicht auf 11er zu entscheiden, ging absolut in Ordnung. 7.8, erneut. Langsam muss man sich beim DFB mal über einen Abstieg Gedanken machen.

    Sippel: guter Platzverweis, hätte aber Diego zwingend Gelb-Rot geben müssen. Hartes Foul. Hartmann hätte es ihm eigentlich mitteilen können. Ansonsten ist das für mich eine ordentliche Leistung gewesen, aber leider war nicht nur Achmüller nicht immer ganz auf der Höhe, sondern auch Sippel/Leicher in der Handsituation. Klare Vergrößerung des Körpervolumens, ganz ehrlich, da spielt es m.E. nur wenig Rolle, ob Vierinha das genauso wollte oder nicht. 7.9 oder, wenn die nicht gegebene Gelb-Rote auch als klarer Fehler ausgelegt wird, sogar noch weniger.

    Meyer: Sehr guter Eindruck, konsequente Entscheidungen direkt zu Beginn, hatte das schwierige Spiel gut im Griff, gute Assistenten und so weiter. 5 Minuten Nachspielzeit waren angemessen. 8.4 oder 8.5.

    Weiner: wie immer. Im Großen und Ganzen solide, aber hier und da kleine Fehler, Schwächen bei der Vorteilsauslegung und aus meiner Sicht überzogene Gelbe gegen Jones. Assistenten waren ok. 8.2 oder 8.3.

    AntwortenLöschen
  4. Perl ganz gut, korrekter Elfmeter.
    Aber das 1:1 war aus meiner Sicht Abseits. Ein Gladbacher Stürmer war 1-2m Abseits, war erst passiv, wurde dann aber dadurch aktiv, indem er Subotic klar berührte und seinen Laufweg blockierte..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich etwas anders. Für mich bleibt de Jong passiv. Er rennt zwar erst Richtung Ball, dreht dann aber wieder ab - und das noch einige Meter vom Ball entfernt - weil er sieht, dass sein Mitspieler von hinten angejagt kommt. Das ist doch gerade so eine Szene, von der in jedem Assistentenlehrgang gesagt wird: "Wait, wait, wait." oder "Wait and see". Wenn zwei Spieler auf den Ball zurennen, von denen nur einer im Abseits steht, dann in aller Regel erst winken, wenn der Abseitsstehende den Ball berührt.

      Ansonsten hat mir Perl allgemein sehr gut gefallen, schöne lange Leine (ich mag seinen Stil aber auch allgemein, im Moment mein Lieblings-SR in der Bundesliga, knapp vor Aytekin). War für mich 8.4, evtl. sogar 8.5.

      Weiner würde ich auch bei 8.2 oder 8.3 mitgehen, die Vorteilsanwendung war grausam. Gelb gegen Jones war zumindest vertretbar.

      Vierinha ist für mich (nach nochmaligem Anschauen) eine Kann-Entscheidung. Zumindest war die Distanz, aus der der Ball kommt, doch recht kurz und Vierinha schaut in die genau entgegengesetzte Richtung. Daher für mich nicht unvertretbar, weiterlaufen zu lassen, auch wenn ich ihn wohl gegeben hätte. Die Gelb-Rote gegen Diego muss er aber geben.

      Bei Stieler muss man sich wirklich mal Gedanken über die Bundesliga-Eignung machen. Es ist ja nicht so, dass es nur vereinzelte Fehlentscheidungen sind, der Mann ist einfach von der allgemeinen Zweikampfbewertung her mit der Bundesliga überfordert.


      Kleiner Blick über den Tellerrand: Hat jemand die (Gelb-?)Rote Karte von Cortus beim Darmstadt-Spiel gesehen? Wenn nicht: Unbedingt anschauen, interessante Sache. Cortus gibt an, er hätte Gelb fürs Foul gegeben und Rot für SR-Beleidigung. Darmstadt wertet das als Gelb-Rote gegen einen Spieler, der noch nicht verwarnt war, und hat deshalb Einspruch gegen die Spielwertung und die Rote Karte eingelegt. Bin mir nach Ansicht der Videobilder nicht 100%ig sicher, was Benni da gemacht hat...

      Löschen
    2. Beim Kvist-Handspiel muss ich meine Aussagen von oben mittlerweile korrigieren, ich gehe jetzt von Absicht (im Regelsinn) aus. Für mich war das mehr eine "Parade" von Kvist (in feinster Torwartmanier) als ein "Aufstützen". Dann sind wir für mich bei Stieler schon bei 7.6 oder 7.7 (wegen der ein bis zwei falschen Gelben Karten und der katastrophalen Zweikampfbewertung).

      Löschen
  5. Gagelmann: Von der Zusammenfassung her eine gute Leitung, ist dann immer die Frage, ob es für 8,4 reicht oder nicht
    Meyer: Wäre ich durchaus mit 8,5 einverstanden
    Stieler: Der nicht gegebene Elfer auch für mich klar falsch. Da ich mich beim Rest auf euch verlassen muss, wäre ich bei 7,7 dabei.
    Kircher: Mir hat er sehr gut gefallen mit seiner großzügigen Linie, wobei man natürlich dann immer sagen kann, dass einige klare Fouls und Karten fehlten. Aber 8,5 ist, denke ich vertretbar, gerade wegen den 2 korrekten Elfmetern.
    Fritz: sehe ich genauso wie ihr, also 7,9, auch wenn der nicht gegeben Elfmeter natürlich alles andere als entscheidend war...
    Sippel: sehe ich exakt so wie Hagi, würde dann 7,8 wegen der fehlenden GR sagen
    Weiner: fand ich eigentlich ganz gut, würde eher zu 8,3 tendieren
    Perl: also 8,5 fände ich übertrieben, hatte eher an 8,3 gedacht, 8,4 wäre dann der Kompromiss. Die Szene mit de Jong ist für mich 50/50, kann man nichts bei falsch machen, beides vertretbar
    Drees: einige kleinere Fehler, 8,2 oder 8,3
    Cortus: schwierig, sieht ja schon sehr danach aus, dass er direkt Gelb/rot zeigt und ihn verwechselt hat. Allerdings sagt er ja, er hääte die Rote für Beleidigung gegeben, dass kann auch nicht ganz ausschließen. Mal sehen, was das Sportgericht daraus macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Cortus: Die Gelbe Karte stand aber für Gelb-Rot ziemlich lange. Ich hatte den Eindruck, dass Cortus das Foul gepfiffen hat, Gelb gebe wollte, dann kam die Beleidigung und dann wollte er alles richtig machen, sprich: erst Gelb fürs Foul, dann Rot für die Beleidigung. So wirkte das Ganze auf mich. Ich schätz ihn auch als den Typ Schiri ein, der die Eier hat, eine Gelb-Rote zurückzunehmen und/oder seinen Fehler einzugestehen. Wenn er also sagt "Rot wegen SR-Beleidigung", glaub ich ihm das also so lange, bis das Gegenteil bewiesen ist.

      Löschen
    2. Du meinst, die Beleidigung passierte schon bevor er die Gelbe gezeigt hat. Dann soll man aber, so weit ich weiß, die gelbe Karte weglassen und direkt Rot zeigen. Das erste Vergehen wird dann nur im Bericht erwähnt. Das wäre dann allerdings kein so großer Fehler gewesen, kann schon gut sein, dass es so war. Inzwischen hat der Spieler übrigens 3 Spiele Sperre bekommen und Darmstadt Einspruch gegen die Spielwertung eingelegt.

      Löschen
    3. Das ist zumindest eine mögliche Erklärung. Die Gelbe Karte ist in der 3. Liga aber durchaus relevant, geht ja auch um Gelbsperren. Im Amateurbereich geb ich Dir aber recht.
      Evtl. passierte die Beleidigung auch, als der Spieler zum SRA geschaut und (nachweislich) währenddessen etwas gesagt hat. Solange nicht das Gegenteil bewiesen ist, glaube ich da Cortus, dass es eine Beleidigung gab.

      Löschen
    4. Ich bin leider von dem Erklärungsansatz nicht wirklich überzeugt.
      Warum sollte Cortus zu seinem Assistenten gehen, wenn er sich der Beleidigung doch sicher war? Das hätte keinen Sinn gehabt, meine ich. Und selbst wenn. Auf eine SR-Beleidigung reagiert man einfach anders, irgendwie wirkte es das alles etwas merkwürdig. Ich will ihm nichts unterstellen, aber rein bei Betrachtung der Bilder, bin ich bei Darmstadt.

      Zu Emmers Nicht-Abseitsentscheidung vor dem Ausgleich.
      In dem folgenden Video bei genau 2:39/2:40 besteht die aktive Handlung. Subotic muss abstoppen, um de Jong nicht umzurennen. Für mich ein klarer, aktiver Eingriff in das Spielgeschehen von de Jong, bin da (ausnahmsweise) bei Klopp.
      Erinnert mich auch an die Szene von Achmüller damals bei Stuttgart-Frankfurt im Jahr 2010..

      http://www.youtube.com/watch?v=mLnqo2fvsg8&feature=player_detailpage#t=153s


      Welz mit 2 sehr guten Entscheidungen gestern, besonders der Platzverweis ist natürlich ein Musterbeispiel dafür, wie man auf solche Fouls zu reagieren hat. Baumjohann hat das damals bei Schalke auch schon mal draufgehabt..vorausgesetzt er hat gespielt natürlich...Sippels Gelbe beim Elfmeter ist für mich dunkel, aber in Ordnung.

      http://www.youtube.com/watch?v=GEsFyncaLbs

      Löschen
    5. "Aufklärung" zu Cortus:
      http://www.echo-online.de/sport/svdarmstadt98/240213lilien./DFB-Sportgericht-weist-Einsprueche-des-SV-98-zurueck;art1168,3714369

      Löschen
  6. Meine Tipps fürs Wochenende:
    FRA-GLA: Aytekin (Brand,Dietz)
    DOR-HAN: Zwayer (Christ,Pelgrim)
    NÜR-FRE: Dankert (Lupp, Gorniak)
    BRE-AUG: Welz (Unger,Foltyn)
    HSV-FÜR: Dingert (Kleve,Stegemann)
    WOL-SCH: Gräfe (Häcker,Borsch)
    LEV-STU: Meyer (Bornhorst,Willenborg)
    HOF-BAY: Kinhöfer (Fischer,Scheppe)
    DÜS-MAI: Brych (Färber,Kunsleben)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. FRA-GLA: Stark, Salver, Pickel
      DOR-HAN: Gagelmann, Anklam, Thielert
      NÜR-FRE: Zwayer, Steuer, Pelgrim
      BRE-AUG: Winkmann, Bandurski, Assmuth
      HSV-FÜR: Dankert, Voss, Gorniak
      WOL-SCH: Welz, Unger, Foltyn
      LEV-STU: Gräfe, Häcker, Osmers
      HOF-BAY: Dingert, Kleve, Stegemann
      DÜS-MAI: Aytekin, Dietz, Brand

      Löschen
    2. Aytekin nach DÜS:MAI ist natürlich Unsinn, dann halt Brych, Schiffner, Färber)

      Löschen
  7. FRA-BMG: Gräfe
    BVB-96: Gagelmann
    FCN-SCF: Dankert
    SVW-FCA: Winkmann
    HSV-FÜR: Dingert
    WOB-S04: Welz
    B04-STU: Meyer
    TSG-FCB: Kinhöfer
    F95-M05: Brych

    AntwortenLöschen
  8. Kurz zum Pokal:
    Kircher: Zweikampfbewertung nicht auf höchstem Niveau, die Kartenverteilung etwas einseitig, wegen der Schwierigkeit des Spiels geraden noch 8,3
    Zwayer: Solide Leistung in einem eher einfachen Spiel, 8,3
    Aytekin: Den Elfmeter würde ich als vertretbar werten, ansonsten zimelich gut, Platzverweis richtig, also mindestens 8,4, wenn man den Strafstoß als eindeutig richtig sieht, auch mehr
    Stark: Gute Leistung in einem nicht ganz einfachen Spiel, 8,4

    Insgesamt also eine gute Runde für die Schiedsrichter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich war das schon eine recht eindeutige rote Karte, die es gegen Martínez hätte geben sollen.

      Löschen
    2. Für mich hat da Gelb gut gepasst. Es war nicht von hinten, das Bein war nicht gestreckt und er hat Lewandowski auch nicht mit den Stollen erwischt. Das geht Gelb schon in Ordnung, erst Recht in einem so fairen Spiel.

      Löschen
  9. Zum 24. Spieltag:
    Kinhöfer: ziemlich kleinlich, allerdings konsequent, also 8,2 oder 8,3
    Brych: gute Leistung in einem allerdings einfachen Spiel, würde trotzdem eher 8,4 sagen
    Welz: ähnlich wie Brych
    Stark: das Foul beim ersten Elfmeter war außerhalb, also eine Fehlentscheidung. Auch sonst nicht wirklich überzeugend, ich würde 7,8 sagen
    Aytekin: viele kleine Fehler, kein Elfmeter für Frankfurt war gerade noch OK, 8,1?
    Gräfe: Was ich gesehen habe, war gut, 8,4?
    Siebert: war in Ordnung, reicht mir aber nicht ganz für eine 8,4
    Winkmann: Die Szene in der letzten Minute war zwar eher ein Foul, reicht mMn aber nicht für einen klaren Fehler, sonst wohl OK, 8,3?
    Zwayer: Bei dem Elfmeter dachte ich, der wäre nach neuer Auslegung korrekt, da die Arme über dem Körper sind. Da Fandel jetzt aber gesagt hat, dass es ein Fehler (Spieler hat den Ball nicht gesehen) war, müssen wir das wohl akzeptieren. Seine sonstige Leistung wurd von kicker und Sportschau sehr schlecht bewertet, würde dann für ca. 7,5 sprechen. Hagi, was sagst du dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwayer: Hab auch nicht alles gesehen, allerdings hat mir das, was ich gesehen habe, schon gereicht. Das hatte von der Zweikampfbewertung her schon ähnliche Züge wie bei Stieler letzte Woche.
      Der Elfmeter war für mich aber vertretbar (auch ohne Vereinsbrille), weil Makiadi den Arm selbst für einen Kopfball weit oben hat UND, nachdem der Ball über seinen Kopf hinweg geflogen ist, er den Arm dann noch weiter nach oben bewegt (Jedenfalls in Relation zum Kopf). Daher wäre ich bei 7,9.

      Kinhöfer ist für mich 7,9 oder 7,8 wg. der nicht-gegebenen Roten Karte gegen Schweinsteiger (versuchte Tätlichkeit, hat man gerade gut in der Spieltagsanalyse auf Sport 1 gesehen).
      Bei Winkmann habe ich was von einer fehlenden Gelb-Roten Karte gegen Carlsen-Bracker gehört, habe die Szene aber nirgends gesehen. Evtl. kann man auch das Kopfballduell kurz vor dem 1:0 als Aufstützen bewerten.
      Stark würde ich den Elfmeter nicht anrechnen, die Entscheidung hat ja relativ offensichtlich SRA Pickel getroffen.

      Löschen
    2. Ich sehe das bei Zwayer ja ähnlich wie du, aber da Fandel scih öffentlich geäußert hat und es als Fehler interpretiert hat, müssen wir das wohl glauben.

      Die Szene von Schweinsteiger habe ich nicht gesehen, nur davon gelesen.

      Bei Winkmann war das Kopfallduell für mich in Ordnung, das mit Callsen-Bracker kann man so sehen, dass da GR zwingend war.

      Das mit Stark und Pickel stimmt, den Fehler können wir Stark eigentlich nicht zuschreiben

      Löschen
    3. Zu Gräfe. Seine Leistung war nicht berauschend. Er hat zahlreiche wirklich harte Fouls durchgehen lassen, für ein recht simples Foul von Jones gab es dann die erste Gelbe des Spiels. Bei Huntelaars 1-4 könnte evtl. ein leichtes Foul vorliegen, bin aber mit ihm einverstanden. Zudem war er extrem lauffaul.
      Für mich 8.2.

      Beim Rest bin ich mit Euch einverstanden, allerdings möchte ich Sieberts Entscheidung, nicht auf 11er zu entscheiden, positiv hervorheben.

      Löschen
  10. Meine Tipps für den nächsten Spieltag:
    AUG-NÜR: Kircher (Kempter,Lupp)
    MAI-LEV: Hartmann (Färber,Cortus)
    FRE-WOL: Brych (Borsch,Christ)
    FÜR-HOF: Gräfe (Salver,Häcker)
    SCH-DOR: Drees (Dietz,Assmuth)
    BAY-DÜS: Dankert (Osmers,Gorniak)
    GLA-BRE: Weiner (Henschel,Grudzinski)
    HAN-FRA: Winkmann (Bandurski,Schüller)
    STU-HSV: Aytekin (Kleve,Brand)

    Drees fürs Revierderby ist natürlich gewagt, würde ich aber gerne mal sehen. Die "langweilige" Variante wäre Meyer.

    AntwortenLöschen
  11. FCA-FCN: Hartmann (evtl. auch Sippel)
    S04-BVB: Meyer
    FCB-F95: Dingert
    SCF-WOB: Perl
    M05-B04: Gräfe
    FÜR-HOF: Gagelmann
    BMG-SVW: Schmidt
    H96-SGE: Fritz
    VFB-HSV: Weiner

    Das tippe ich. Revierderby krigt Meyer, da bin ich mir zu 99% sicher. Hartmann/Sippel bei FCA-FCN ist so ein Gefühl, ähnlich wie ich damals bei Fürth-Nürnberg das Gefühl hatte, dass Brych oder Perl pfeifen (letzterer bekommt das Rückspiel, denke ich). Das Hinspiel in Nürnberg hat schließlich auch Stark gepfiffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perl bei Augsburg-Nürnberg. Ich würd sagen, da war ich gar nicht mal so weit weg^^

      Wenn man so drüber nachdenkt, ergibt das Sinn, den erfahrenen und sehr guten Perl dieses Schlüsselspiel pfeifen zu lassen und dem jungen Robert Hartmann irgendein anderes Spiel zu geben.

      Löschen
    2. Da lagen wir dann ja beide vollständig daneben... :(

      Löschen
    3. Fandel ist halt immer für eine Überraschung gut. Und Perl ist nach seiner Leistung gestern auch nicht für das Frankenderby "verbrannt". Da bin ich jetzt echt gespannt, wer das pfeift.

      Löschen
  12. Offizielle Meinung vom DFB:
    Kircher hätte bei 2 Bällen auf dem Feld Einwurf statt SR-Ball geben müssen.
    Sippel lag richtig, kein HE zu geben.
    Stieler lag damit falsch.
    Zwayers HE war falsch.

    AntwortenLöschen