28. September 2017

7. Spieltag: Nordderby für Aytekin

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 7. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistent
29.09.2017
20:30
Schalke 04 -                       Bayer LeverkusenGuido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Robert Schröder, Jochen Drees
30.09.2017
   15:30Borussia Mönchengladbach - Hannover 96Christian Dingert, Tobias Christ, Mike Pickel, Patrick Ittrich, Wolfgang Stark
30.09.2017
15:30
Eintracht Frankfurt -               VfB StuttgartFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Daniel Schlager, Bastian Dankert
30.09.2017
15:30
FC Augsburg -                 Borussia DortmundMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Tobias Reichel, Jochen Drees
30.09.2017
15:30
VfL Wolfsburg -                     FSV MainzRobert Hartmann, Michael Emmer, Markus Schüller, Rene Rohde, Tobias Stieler
30.09.2017
18:30
Hamburger SV -                   Werder BremenDeniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger*, Markus Häcker, Günter Perl
01.10.2017
   13:30SC Freiburg -                       1899 HoffenheimDaniel Siebert, Lasse Koslowski, Jan Seidel, Rafael Foltyn, Wolfgang Stark
01.10.2017
15:30
Hertha BSC -                   Bayern MünchenHarm Osmers, Florian Heft, Thomas Gorniak, Martin Thomsen, Sascha Stegemann
  01.10.2017
18:00
1.FC Köln -                             RB LeipzigFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Thorben Siewer, Benjamin Brand
* 50. BL-Spiel für Beitinger

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
1.FC Kaiserslautern - Greuther Fürth: Sören Storks, Felix-B. Schwermer, Oliver Lossius, Andreas Steffens
Erzgebirge Aue - Union Berlin: Benjamin Cortus, Norbert Grudzinski, Julius Martenstein, Jonas Weickenmeier
Eintracht Braunschweig - FC St. Pauli: Manuel Gräfe, Christian Fischer, Christian Leicher, Eric Müller
SV Sandhausen - Jahn Regensburg: Robert Kampka, Patrick Kessel, Philipp Hüwe, Bastian Börner
1.FC Magdeburg - Carl Zeiss Jena: Frank Willenborg, Holger Henschel, Axel Martin
Preußen Münster - VfL Osnabrück: Sven Jablonski, Frederick Assmuth, Simon Rott

Kommentare:

  1. Hätte Dietz an diesem WE nicht im Einsatz erwartet, nachdem Tod von Mix seinem Stammassistenten der letzten Jahre.
    Schon der 5. Einsatz für Siebert, Willenborg und Dankert bleiben bei 1 stehen.

    AntwortenLöschen
  2. Steinhaus auch nicht im Einsatz, zuletzt am 4.Spieltag als VO in Leipzig.

    AntwortenLöschen
  3. Aytekin schon zum 3 mal beim HSV in dieser Saison, man kanns auch übertreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt merkwürdig. Zumal leipzig gefühlt vor 2 Wochen war.

      Löschen
    2. Das gleiche ist ja bei Siebert mit Hoffenheim.

      Löschen
  4. Seltsam das Leicher nicht bei Hartmann sondern bei Gräfe winkt.

    AntwortenLöschen
  5. Das Tippen der Ansetzungen wird in der Tat immer schwieriger, auch wenn die Gespanne in Liga 1 diesmal nicht so wild durcheinander gewürfelt sind. Dennoch bleibt auffällig, dass oft Assistenten so als 2. Liga-/3. Liga-SR eingesetzt werden, dass sie nicht im Gespann fungieren können oder sich an diesem Spieltag nun Merkwürdigkeiten bei Gräfe (Hartmann dafür ohne Leicher), Achmüller (erst zweimal Dortmund, dann Köln in kürzester Zeit), Storks, Dietz (wg. Mix) und den fehlenden Einsätzen von Welz als VA ergeben. Trotz einiger Wechsel bleiben nach wie vor Assistenten ohne Einsatz (Kempter, Dr. Thomsen bzw. Brütting, Göpferich und P. Müller scheinen neben Welz wohl leider wieder und Pfeifer wohl noch verletzt).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thomsen war letzte Woche Assi in Fürth. P. Müller pfeift in Würzburg und war letzte Woche Assi in Regensburg. Göpferich pfeift wie schon letzte Woche RL, war wohl bisher verletzt.
      Das Kempter noch keinen Assi-Einsatz in der 1.Liga hat überrascht mich auch, in der 3.Liga war er bei Zwickau - Chemnitz bei Kampka an der Linie.
      Brütting war gestern SR in der RL Bayern bei Memmingen - Unterföhring.

      Löschen
  6. Hätte beim Derby in Duisburg viel eher einen SR aus der 1.Liga erwartet als in Sandhausen.

    AntwortenLöschen
  7. Fröhlich hat da ein Plan für die Ansetzungen er steht hiter den Kollegen deswegen sagt er sich auch ein 2 liga Schiedsrichter kann auch ein Topspiel in liga 2 oder 3 Pfeiffen. Was ich nicht verstehe ist das von den neulingen so wennig Angesetzt werden Steinhaus ist dieses Wochenende in den 3 Ligen nicht dabei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür in Köln VA.

      Löschen
    2. Wo steht das? Das sie VA ist?

      Löschen
    3. Steinhaus ist nicht VA.

      Löschen
    4. Die 4 Bundesligaaufsteiger werden regelmäßig als Assistenten der VA in Köln eingesetzt. Diese werden nicht veröffentlicht, nur die VA.

      Löschen
    5. Axel Heiderhoff30.09.2017, 10:31:00

      Wird ja immer besser, nun sollen auch noch die VA Assistenten haben.
      Am besten gleich ein komplettes Team.

      Löschen
    6. Wieso, macht doch Sinn! Wenn der VA eine Szene überprüft, überwacht der Assistent weiterhin das Verhalten auf dem Spielfeld. Kann z.B. bei einer Rudelbildung wichtig sein.

      Löschen
    7. Axel Heiderhoff30.09.2017, 11:03:00

      Geht aber nur, wenn es auch entsprechende Kamerabilder gubt

      Löschen
    8. In der Sport-Bild stand, dass 2. Liga-SR auch als VA Assistenten agieren, damit wenn der VAR endgültig von der FIFA eingeführt wird, die den dann auch in Liga 2 einzuführen. Macht Sinn

      Löschen
  8. Wie Deniz Aytekin hat ein Länderspiel mit Markus Häcker als SRA aber in der Bundesliga am Samstag in Hamburg ist Häcker nur 4 Offizeller von Aytekin wenn ich schon Häcker da Ansetze dann auch als SRA meine Meinung und Häcker braucht Spielpraxis er war lange Verletzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Häcker nunmal nur international in Aytekins Team. National Dietz und Beitinger !

      Löschen
  9. Nach gestern und heute muss ich sagen dass die Review Area ein Fremdkörper im Spiel ist. Die Unterbrechung wird dadurch extrem lang. Wenn dann auch noch wie gestern bei Winkmann am Ende eine gelbe Karte gezeigt wird (statt rot wie von Dress vermutlich beurteilt und für mich ebenfalls richtig) steht es in keinem Verhältnis. Auch heute sehr unglücklich die minutenlange Untersuchung des Elfmeters in Gladbach. Die Szene in Dortmund war korrekt aber auch sehr gewöhnungsbedürftig die Situation in den anderen Strafraum zu verlegen. Kein Zuschauer im Stadion kann die Entscheidung nachvollziehen. Das alles sage ich trotz grundsätzlicher Befürwortung des Videobeweises.

    AntwortenLöschen
  10. Warum pfeift Gräfe in schwarz, wenn St. Pauli dunkelbraune Trikots hat? Rot oder blau wären die wesentlich bessere Wahl gewesen...

    AntwortenLöschen
  11. Axel Heiderhoff01.10.2017, 15:39:00

    Schiedsrichter sind angehalten Schwarz zu tragen, aus Trauer um Stefan Mix.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür gits doch das schwarze Trauerband. Gräfe trägt immer schwarz auch wenns gar nicht passt wie heute bei St. Pauli, m.M nach einer der wenigen Kritikpunkte an ihm.

      Löschen
  12. Der Kicker hat 2 mal Note 1 vergeben, für Aytekin und Dingert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben ja auch keinen falschen Strafstoß gegeben wie Gräfe - der hat ne 1,5...
      "sehr souveräne Leitung, immer Herr der Lage. Der Elfmeter für Braunschweig war allerdings unberechtigt, eine Schwäche, die sich jedoch nicht aufs Spiel auswirkte."

      Löschen
    2. Diese Note ist zu gut, weil der falsche Pfiff große Auswirkung aufs Spiel hätte haben können, wenn er verwandelt worden wäre.

      Löschen
    3. Note 1,5 beim Kicker dann auch, wenn das Gespann für Mannschaft A 3 Abseitstore gibt, Mannschaft B aber 4:3 gewinnt... wäre schließlich mit "sich nicht aufs Spiel auswirkte..." ebenso zu begründen.

      Im Ernst, ist schon arg fadenscheinig, wie sich der Kicker-Schreiberling die Begründung zusammendichtet.

      Gräfes (und seines Gespannes) Leistung in dem Spiel halte ich im Gesamtbild dennoch für gut, der Elfer war quasi der einzige Fehler.

      Löschen