20. Januar 2016

18. Spieltag: Zwayer eröffnet Rückrunde

Das Eröffnungspiel der Rückrunde zwischen dem Bundesliga-Dino Hamburger SV und Tabellenführer Bayern München wird von Felix Zwayer geleitet, für den die Partie den 100. Bundesliga-Einsatz darstellt. Der 34-jährige Berliner gehört national und international zu den Spitzenkräften des DFB. In dieser Bundesliga-Saison ist er bereits 10 Mal zum Einsatz gekommen und hat dabei meist gute Leistungen gezeigt. Die Hamburger hat er bereits beim Heimsieg gegen Borussia Dortmund und die Bayern beim Auswärtssieg in Darmstadt und der Auswärtsniederlage in Mönchengladbach auf das Feld geführt. Den Nord-Süd-Klassiker hat Zwayer bisher einmal, nämlich im DFB-Pokal-Viertelfinale vor zwei Jahren (0:5) geleitet.
In Hamburg assistieren ihm Florian Steuer und Harm Osmers, der den aus regionalen Gründen nicht verfügbaren Marco Achmüller ersetzt. Als Vierter Offizieller startet Michael Weiner in sein letztes Bundesliga-Halbjahr.

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 18. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
22.01.2016
20:30
Hamburger SV -                     FC Bayern MünchenFelix Zwayer, Florian Steuer, Harm Osmers, Michael Weiner
23.01.2016
15:30
Hannover 96 -                        SV Darmstadt 98Deniz Aytekin, Christian Dietz, Christian Leicher, Norbert Grudzinski
23.01.2016
15:30
1. FC Köln -                           VfB StuttgartManuel Gräfe, Mark Borsch, Christian Fischer, Robert Schröder
23.01.2016
15:30
Hertha BSC -                          FC AugsburgTobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Bibiana Steinhaus
23.01.2016
15:30
FC Ingolstadt -                         1. FSV Mainz 05Florian Meyer, Frank Willenborg, Christoph Bornhorst, Thorsten Schriever
23.01.2016
15:30
TSG Hoffenheim -              Bayer LeverkusenMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Peter Sippel
  23.01.2016
18:30
Borussia M'gladbach -    Borussia DortmundDr. Felix Brych, Stefan Lupp, Marco Achmüller, Robert Hartmann
24.01.2016
15:30
Eintracht Frankfurt -              VfL WolfsburgKnut Kircher, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Bastian Dankert
  24.01.2016
17:30
FC Schalke 04 -                      SV Werder BremenChristian Dingert, Tobias Christ, Arne Aarnink, Guido Kleve

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
Stuttgarter Kickers - Erzgebirge Aue: Bastian Dankert, Marcel Göpferich, Julius Martenstein
Fortuna Köln - Hansa Rostock: Wolfgang Stark, Mike Pickel, Michael Bacher
Rot-Weiß Erfurt - Dynamo Dresden: Jochen Drees, Christian Gittelmann, Benjamin Kessel
FSV Mainz II - Wehen Wiesbaden: Guido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos
VfL Osnabrück - VfR Aalen: Daniel Siebert, Jan Seidel, Philipp Kutscher
Würzburger Kickers - Preußen Münster: Tobias Welz, Rafael Foltyn, Timo Wlodarczak
Chemnitzer FC - Energie Cottbus: Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer
Hallescher FC - 1.FC Magedeburg: Benjamin Brand, Frederick Assmuth, Andreas Steffens
VfB Stuttgart II - Sonnenhof Großaspach: Sascha Stegemann, Mitja Stegemann, Philipp Hüwe

Kommentare:

  1. Sehr interessant:
    Trotz Aufstieg von Ittrich wird er auf der DFB-Seite als SRA1 an Stielers Seite angeführt, der das Spiel Hertha-Augsburg leitet.
    Gab es das schonmal, SRA und SR in der 1.BL oder ist die Ansetzung falsch veröffentlicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Hartmann war das damals glaub ich genauso, als er in die erste Liga als SR aufstieg auch während der Saison. Er kam damals nach seinem Aufstieg auch noch mal als Assi zum Einatz. Nach seinem ersten Einsatz als SR dann aber nicht mehr.

      Löschen
  2. Ansetzungen

    HSV - München: Zwayer - Steuer, Osmers - Weiner
    Köln - Stuttgart: Gräfe - Borsch, Fischer - Schröder
    Hannover - Darmstadt: Aytekin - Dietz, Leicher - Grudzinski
    Berlin - Augsburg: Stieler - Ittrich, Thielert - Steinhaus
    Hoffenheim - Leverkusen: Fritz - Schaal, Pelgrim - Sippel
    Ingolstadt - Mainz: Meyer - Willenborg, Bornhorst - Schriever
    Gladbach - Dortmund: Brych - Lupp, Achmüller - Hartmann
    Frankfurt - Wolfsburg: Kircher - Kempter, Schiffner - Dankert
    Schalke - Bremen: Dingert - Christ, Aarnink - Kleve

    Fortuna Köln - Rostock: Stark - Pickel, Bacher
    Stuttgarter Kickers - Aue: Dankert - Göpferich, Martenstein
    Erfurt - Dresden: Drees - Gittelmann, Kessel
    Mainz 2 - Wiesbaden: Winkmann - Bandurski, Blos
    Osnabrück - Aalen: Siebert - Seidel, Kutscher
    Würzburg - Münster: Welz - Foltyn, Wlodarczak
    Halle - Magdeburg: Brand - Assmuth, Steffens
    Bremen 2 - Kiel: Heft - Bramlage, Exner
    Stuttgart 2 - Großaspach: S.Stegemann - M.Stegemann, Hüwe

    Chemnitz - Cottbus wurde abgesagt

    AntwortenLöschen
  3. Was haltet ihr von meinem Gedanke das Fandel DFB Prösident werden will....??

    Antworten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich mir eig garnicht vorstellen oder??!!

      Löschen
  4. Glaub ich nicht das es fandel macht.

    AntwortenLöschen
  5. Schmidt scheint weiterhin nicht 100% fit zu sein, obwohl er ja anscheinend mit in Mallorca war. Vielleicht bekommt er auch zunächst Einsätze in der Regionalliga, oder noch niedriger, wenn die Saison dort wieder losgeht.

    AntwortenLöschen
  6. Der Focus berichtet von einem offenen Machtkampf zwischen Krug und Fandel. Ausserdem wird Krug von BL-Schiris vorgeworfen, seine Lieblinge vor schlechten Bewertungen zu schützen und andere systematisch zu mobben. Ähnelt den Vorwürfen von Rafati. Starker Tobak...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Starker Tobak? Wenn ein Vorwurf von vielen Seiten kommt, dann würde ich das nicht so einfach abspeisen... Warum sollte sich ein Felix Brych denn aufregen? oder ein Florian Meyer?
      Rafati ok, der war/ist gefrustet...

      Löschen
    2. So war das nicht gemeint. Ich meinte eher das (nicht zum ersten mal) vorgeworfene Verhalten von Krug. Könnte im Prinzip sogar eine Erklärung für die schwachen Leistungen der Hinrunde sein...dann sollte jetzt endlich mal aufgeräumt werden. Die Frage ist ob der DFB in seiner aktuellen Verfassung dazu in der Lage ist...

      Löschen
  7. Geht es darum einen zu finden, der national wie international anerkannt ist und entsprechend Einfluss hat, dann müsste man in meinen Augen von Seiten des DFB versuchen Markus Merk zu gewinnen... Er war der renommierteste deutsche Schiedsrichter weltweit, überall akzeptiert - sei es bei Vereinen oder aktiven... Fachlich wie menschlich eine überragende Persönlichkeit! Er würde von allen deutschen SR akzeptiert werden und könnte gleichzeitig mit Collina, Busacca, Dallas usw. auf Augenhöhe sprechen

    AntwortenLöschen
  8. Da stimme ich zu 100 % zu!

    AntwortenLöschen
  9. Zwayer zur Halbzeit souverän aber im Bezug auf persönliche Strafen nicht fehlerfrei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2. Halbzeit identisch. Er hatte alles im Griff, zeigte aber Schwächen bei den persönlichen Strafen. Für mich klares Gelb, d.h. dann Gelb/Rot, beim Fuß-Kopftreffer von N. Müller an Alonso....
      2:1 super gesehen vom Assi.

      Löschen
  10. Vorteilsauslegung vor Elfmeter war klasse. Ansonsten Licht und Schatten. 1:1 für mich aktives Abseits Lasogga. Bei Kacar gegen Coman für mich auch rot möglich.

    AntwortenLöschen
  11. Gelb/Rot Müller sehe ich auf jeden Fall auch so. Für ähnliche Vergehen (Draxler) hatten wir diese Saison schon rot...

    AntwortenLöschen
  12. Patrick ich muss da mal widersprechen der beste deutsche und internationale schiedsrichter war bernd hynemann aus Magdeburg

    AntwortenLöschen
  13. Und da widerspreche ich jetzt wieder.
    Heynemann: Teilnahme EM 1996 (1 Spiel) + WM 1998 (2 Spiele), in den europäischen Clubwettbewerben keine Finalleitung.
    Merk: Teilnahme EM 2000 (3 Sp.), WM 2002 (2 Sp.), EM 2004 (3 Sp., mit Leitung Finale) und WM 2006 (3 Sp.), Champions League Finale 2003.

    Spricht klar für Merk meiner Meinung nach, da bleibt Heynemann ein Stück dahinter :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. ich vergaß bei Merk: Finale Pokal der Pokalsieger 1997: Barca - Paris SG hatte er auch noch.

      Löschen
  14. Für mich ganz klar am kompetentesten Eugen Striegel und auch am neutralstem. Ein ehemaliger Schiedsrichter der dieses Jahr oder die vergangenen Jahre erst aufgehört hat wie etwa Meyer Kinhöfer Gagelmann usw. Sind meiner Meinung nach zu befangen bezüglich den ehemaligen Kollegen. Durchaus vorstellen könnte ich mir auch Markus Merk oder auch Bernhard Zerr .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da verwechselt du jemanden! Striegel pfeift seit etlichen Jahren nicht mehr.

      Löschen
    2. Hat auch niemand gesagt... Das "vor kurzem" bezieht sich auf Meyer...

      Löschen
  15. Was ist nur mit Meyer los ?? Gerade klares Handspiel in Ingolstadt Strafraum wie kann man sowas nicht sehen ??? Sorry Meyer aber langsam wird es Zeit ...

    AntwortenLöschen
  16. Ok ich gebe mich geschlagen mit hynemann und merk. Habe gerade gesehen wie merk sprach bei sky wegen helmut krug er sagte das die schiedsrichter sich das nicht mehr gefallen lassen würden von krug wegen des mobbing er sagte er hat mit mehreren schiedsrichter gesprochen

    AntwortenLöschen
  17. Also entweder geht Krug, dann kommt Markus Merk in Frage. Ansonsten wird es jemand aus dem bisherigen Dunstkreis sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Besten: Fandel und Krug danken beide ab.

      Zur Nachfolge: ich glaube, Markus Merk wird es nicht machen: zwischen ihm und dem DFB ist alles nicht im grünen Bereich.

      Meyer und Kircher wären an sich sicherlich sehr akzeptabel, sind aber wahrscheinlich beruflich zu sehr eingebunden und außerdem wäre der Abstand zwischen ihnen und den heutigen SR-Kollegen noch ein bisschen zu eng.

      Daher wäre eine Lösung mit Strigel oder Wagner gar nicht so schlecht. Mit Fröhlich wäre man auch nicht schlecht beraten, doch gehört er wiederum zur "Fandel-Ära" (Nachteil). Als möglichen Außenseiter sehe ich Rainer Werthmann (Westfalen).

      Löschen
    2. Werthmann ist international eine 0... Das wäre tötlich...

      Merk hat mit dem DFB warum ein Problem? Videobeweis... Und was überlegt man plötzlich? In etwa seine Ideen...

      Merk mit fröhlich und strigel, Wagner noch und als Neulinge Kircher und Wagner! Kompetenz, Nähe zum Geschehen, menschliche größen

      Löschen
  18. Tendenziell ein eher durchwachsener Samstag für die Schiedsrichter, hat mich nicht überzeugt.

    - Aytekin hätte Elfer geben müssen für Darmstadt.
    - Gräfes Elfmeterpfiff war äußerst hart, hätte meiner Meinung nach in der 1. Halbzeit Gelb-Rot gegen Niedermeier zeigen müssen wegen absichtlichen Handspiels.
    - Stieler hätte Ibisevic zwingend Gelb-Rot zeigen müssen, Elfmeter hätte es eigentlich für Hertha geben müssen, war aber brutal schwer zu sehen.
    - Elfmeter für Ingolstadt war falsch von Meyer. Beim nicht gegebenen Elfer müsste man gucken ob ein Foulspiel des Ingolstädters voranging wie Merk argumentierte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei Gräfe bin ich nicht deiner Meinung - für mich ein klarer Elfer, gelb aber hart wenn nicht falsch hier. Ein Handspiel von Niedermeier war das auch nicht. Es wird die Schulter getroffen... Und auch noch die rechte...

      Löschen
  19. Zu Gräfe das war ein elfmeter und für mich kein handspiel. Und wenn er hand pfeifft war das für mich keine gelbe karte. Zu mayer das war unglücklich alles das konnte er nicht sehen weil dazwischen noch ein spieler stand

    AntwortenLöschen
  20. Beim Handball gegen Russland gestern 2 Bälle klar hinter der Linie , sowie zahlreiche Entscheidungen gegen Deutschland . Nach dem Spiel keinerlei Kritik am Schiedsricher seitens der Spieler sowie Shakehands vom Trainer !!! Da wäre beim Fußball der Trainer und vorallem Managern die Kritik riesengroß gewesen , nehmt euch da mal ein Beispiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt - wobei das sicher anders gewesen wäre, wenn das Spiel nicht gewonnen worden wäre.

      Löschen
  21. Meine Einschätzungen:
    Zwayer: 8,3; korrekter Strafstoß inklusive der zwingenden Verwarnung gg Adler. Die Situation mit Müller in der 40. Min. für mich kein klarer Elfer. Korrekt in meinen Augen die Aktion von Lahm gg Ilicevic zu ahnen. Wer mit einer solchen Dynamik und einem so hohen Risiko in einen Zweikampf fliegt, muss mit einem Pfiff rechnen. Allein schon aus taktischen Gründen vollkommen richtig, hier auf Foulspiel zu entscheiden. Zwei, drei Zweikämpfe in der 2. HZ mMn nicht richtig beurteilt. Hätte Müller für seinen hohen Fuß mit Körperkontakt mit G bedenken müssen. (Toll gesehen von Osmers, dass Lewandowski nicht im Abseits stand!). Insgesamt kein ganz leichtes Spiel.

    Kircher: 8,0; Hätte bei dem Foul an Draxler in der Anfangsphase auf den Punkt zeigen sollen. Die Situation vor dem 1:1 dagegen in seinem Ermessen, nachvollziehbar weiterspielen zu lassen. Sonst gewohnt souverän, beispielhaft, dass es in der Situation mit Draxler keinerlei Reklamationen gab.

    Dingert: 8,4; wenig gefordert, stets im Bilde. Gute Körpersprache und angenehm zurückhaltende Spielleitung.

    Brych: 8,4; auch nicht über Gebühr gefordert. Beide GK klar, alle Entscheidungen nachvollziehbar. Beeindruckende Sprintstärke!

    Stieler: 8,4; machte in einem mitunter nickeligen Spiel einen guten Job, die Spielkontrolle war durchgehend gewährleistet. Gerade kurz vor der Pause als es etwas hektischer wurde immer an den Unruheherden. Hier v.a. die Rudelbildung gemeinsam mit Ittrich gut gelöst. Die Aktion gg Ibisevic kurz vor dem Pausenpfiff zu undurchsichtig, beide halten, wenn auch Klavan etwas mehr. Letztlich nicht ausreichend für einen Strafstoß. Hätte Ibisevic durchaus GR geben können, gerade noch ok.

    Gräfe: 8,4; Schlüsselszene klar die Aktion von Niedermeier, Strafstoß vertretbar. Ebenso korrekt und toll gesehen, dass derselbe Spieler den Ball gegen die Schulter und nicht gegen den Arm bekam. Ansonsten souverän.

    Aytekin: 8,0; eigentliche gute Spielleitung. Allerdings hätte es nach dem Halten von Szalai Elfer und Gelb geben müssen, wenngleich sehr schwer zu sehen. Das sein einzig nennenswerter Fehler.

    Fritz: 8,3; keine gravierenden Patzer, allerdings wiederholt mit Problemen in der Zweikampfbeurteilung. Dies führt bei ihm immer wieder zu Unruhe auf dem Platz.

    Meyer: 7,8; erwischte keinen guten Tag. Bussmanns Handspiel für mich strafbar, allerdings in der realen Geschwindigkeit kaum zu erkennen. Für mich ging dem Handspiel auch kein Foulspiel voraus. Dagegen war das Handspiel von Bell eher nicht strafbar, da er sich sogar noch weg dreht und die Arme angelehnt sind. Der Ball geht an den Arm und nicht, wie im Fall Bussmann, der Arm zum Ball.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vieles kann man unterschreiben, wenngleich du hier insgesamt schon sehr gutmütig wertest, wie ich finde
      ein paar Anmerkungen:

      Zwayer: Die Verwarnung für Adler war schon grenzwertig - der Ball war klar weg und das Foul an sich von der Körperhaltung her recht rüde --> gibt es hier rot, ist es sicher nicht falsch.
      Die Szene mit Müller in der 40. ist für mich ein klarer Strafstoß - Zwayer hat mit der Szene wohl bereits abgeschlossen, als das Kontakt am Oberkörper vorbei ist...

      Brych & Gräfe finde ich korrekt, was du schreibst - allerdings beide 8,5

      Stieler finde ich auch viel korrekt geschrieben, fand allerdings die pers. Strafen nicht überzeugend und gehe daher auf 8,2 - 8,3

      Aytekin - ja, das war ein verpasster Elfer und damit 7,9

      Meyer - leider eher 7,7

      Löschen
  22. Bei Dingert muss ich mich, nachdem ich noch mal eine Zusammenfassung gesehen habe, korrigieren. Er hat Schalke einen klaren idF verweigert, als ein Bremer Spieler einen Ball im eigenen Starfraum ohne Bedrängnis stoppte und ihn anschließend seinem TW überließ, der den Ball in die Hand nahm. (36.). Also eher 8,3

    AntwortenLöschen
  23. So meine lieben sportkamaraden. Bei mayer der Strafstoß war keiner aus der Distanz kann mann nicht von absicht reden. Der erste war ein elfmeter aber mann muß auch mayer ein wenig in schutz nehmen er stand gut aber es war noch ein spieler dazwischen konnte er nicht sehen. Gräfe klarer elfmeter. Brych wie immer gut. Zwyer ein wennig probleme in den zweikampf beurteilung aber sonst gut . Stieler hätte ibesevic vom platz stellen müssen sonst auch so weit ok. Dingert für mich kein kontrollierter Rückpass sonst gut wurde nicht viel gefordert

    AntwortenLöschen
  24. Meine Tipps

    Mainz - Gladbach: Stegemann - Fischer, Storks
    Dortmund - Ingolstadt: Siebert - Heft, Seidel
    Leverkusen - Hannover: Winkmann - Bandurski, Blos
    Augsburg - Frankfurt: Drees - Gerach, Gittelmann
    Bremen - Berlin: Dankert - Osmers, Rohde
    Darmstadt - Schalke: Weiner - Jablonski, Henschel
    Stuttgart - HSV: Sippel - Leicher, Schüller
    Wolfsburg - Köln: Hartmann - Cortus, Beitinger
    München - Hoffenheim: Dingert - Christ, Aarnink

    AntwortenLöschen
  25. Zwayer: 8,2 (Osmers sehr stark!)
    Aytekin: 7,8
    Stieler: 7,6
    Meyer: 7,6
    Gräfe: 8,5
    Fritz: 8,3
    Brych: 8,5
    Kircher: 7,7
    Dingert: 8,3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stieler 7, 6? Wieso das?

      Löschen
    2. Zunächst mal finde ich es gut, dass du nachfragst und wir so sachlich diskutieren können.

      Ich habe das Spiel live gesehen und bin der Meinung, Stieler hat einen großen Fehler jeweils auf beiden Seiten gemacht: Ibisevic hätte meiner Ansicht nach Gelb-Rot sehen müssen, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zog Klavan heftig mehrere Sekunden an Ibisevics Trikot, daher hier Elfmeter.

      Aber das ist eben nur meine persönliche Meinung.

      Löschen
    3. Beim Strafstoß bzw. der Fehlentscheidung ihn nicht zu geben bin ich deiner Meinung. Bei der GR nicht komplett. Ist sie denn wirklich zwingend? Stieler ist in dem Spiel eine eher großzügige Linie, vor allem bei den persönlichen Strafen, gefahren. Daher hier nicht den Feldverweis auszusprechen, für mich grad noch vertretbar. War eh sehr schwer zu sehen für ihn und sra1. Höchstens hätte es ein Signal vom anderen sra geben können (kein Vorwurf, auch für ihn kaum zu sehen).

      Löschen
  26. Ich frage mich ja, warum passieren Kircher und vorallem Meyer in ihrem letzten Jahr ja solche eklatanten Fehler.
    Besonders bei Meyer nimmt das ja tragische Züge an. Ehrlich gesagt, kann ich mich an kein gutes Spiel von ihm erinnern in diese Saison.
    Wir wissen ja, was beide leisten können. Ich glaube nicht, dass das an dem Alter liegt. Ist das Kopfsache, wenn man weiß das nach der Saison Schluss ist?
    Gagelmann erging es ja auch so in der letzten Saison...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab Meyer bei Bayern gg. Köln gesehen, das war schon souverän (wenn auch absolut easy)
      Generell aber eine xxx-Saison für ihn.

      Kircher hat dauernd Pech mit den Assis - der liegt für sich meist richtig, wie auch bei einer Strafstoßsituation kurz vor der Winterpause (Spiel fällt mir gerade nicht ein). Man erkennt schon von seiner Bewegung her, wie er entscheiden möchte und wird dann "beeinflusst"...

      Löschen
    2. Köln Dortmund, Assi Schiffner

      Löschen
    3. Danke genau das war das :-)

      Löschen
  27. Meine Einschätzungen:
    Zwayer: Der Elfmeter sicherlich korrekt, der Gedanke an Rot (wegen groben Fouls) kam mir selbst gar nicht, hätte man wohl geben können, für mich aber Gelb ausreichend. Cleber gegen Müller ist letzlich ein klarer Strafstoß, auch wenn Müller dann etwas übertrieben fällt. N.Müller hätte eigtl. GelbRot sehen müssen, er hat da taktisch entschieden, wie auch bei anderen Karten/Entscheidungen im Spiel. Insgesamt hatte er das Spiel sicher im Griff, 7.9
    Aytekin: fehlender Strafstoß für Darmstadt letzlich eindeutig, wenn auch schwer zu sehen. Abgesehen davon OK, nur Kleineres, 7.9
    Gräfe: Der Strafstoß ist mir persönlich zu hart, aber sicher kein klarer Fehler; nicht gegebener Handelfmeter korrekt, insgesamt gut, 8.4-8.5
    Stieler: Klavan gegen Ibisevic war ein Elfmeter, Kartenverteilung fand ich großzügig aber OK, 7.9
    Meyer: Beide Entscheidungen zum Thema Handelfmeter waren leider falsch (mit Zeitlupe sogar eindeutig). 7.7
    Brych: Überzeugender Auftritt ohne schwierige Szenen, 8.4-8.5
    Kircher: Aigner gegen Draxler ist für mich nicht eindeutig falsch, da es einen leichten Ballkontakt des Verteidigers gibt. Das übersehene Foul vor dem 1:1 war nur bedingt entscheidend. Kleinere Fehler hier und da, 8.2-8.3
    Dingert: So gut habe ich ihn diese Saison noch nicht gesehen, allerdings auch nicht viel gefordert, 8.4-8.5
    Fritz:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Findest du nicht, dass Dingert einen klaren Rückpass übersehen hat (wie oben beschrieben)?
      Ich finde es nicht ganz stimmig zu sagen, die Aktion gg Müller ist ein klarer Strafstoß und andererseits zu sagen, das Foul an Draxler reicht nicht aus....

      Löschen
    2. Den Rückpass bei Dingert habe ich bisher leider noch nicht gesehen.
      Cleber tritt Müller gegen den Fuß, und zwar deutlich genug, dass das ein Foulspiel darstellt. Das ist mMn eindeutig genug, um als klarer Fehler zu zählen.
      Bei Draxler spielt der Verteidiger zunächst leicht den Ball. Das rechtfertigt nicht alles, aber der darauffolgende Kontakt mit Draxler folgt direkt aus dem Ballspielen, deshalb akzeptabel und nicht zwingend Foul.

      Löschen
  28. Ganz kurz meine Einschätzungen:
    Zwayer: 7.9
    Aytekin: 7.9
    Gräfe: 8.4
    Stieler: 8.3 (7.9)
    Meyer: 7.7-7.8
    Fritz: 8.2
    Dr. Brych: 8.5
    Kircher: 8.2 (7.9)
    Dingert: 8.3

    AntwortenLöschen
  29. Tipps:
    FSV-BMG: Perl, Stein, Emmer
    D98-S04: Sippel, Jablonski, Schüller
    FCA-FRA: Weiner, Grudzinski, Henschel
    B04-H96: Stark, Pickel, Petersen
    SVW-HER: Stegemann, Fischer, Storks
    BVB-FCI: Dankert, Kleve, Rohde
    VfB-HSV: Dr. Drees, Gerach, Gittelmann
    WOB-KÖL: Hartmann, Cortus, Beitinger
    FCB-HOF: Winkmann, Bandurski, Blos

    AntwortenLöschen
  30. Tipps:
    FSV-BMG: Weiner, Grudzinski, Henschel
    D98-S04: Hartmann, Cortus, Beitinger
    FCA-FRA: Stegemann, Fischer, Storks
    B04-H96: Winkmann, Bandurski, Blos
    SVW-HER: Brand, Schröder, Assmuth
    BVB-FCI: Fritz, Schaal, Pelgrim
    VfB-HSV: Perl, Stein, Emmer
    WOB-KÖL: Drees, Gerach, Gittelmann
    FCB-HOF: Siebert, Heft, Seidel

    AntwortenLöschen
  31. Tipps:
    FSV-BMG: Dankert, Osmers, Rohde
    D98-S04: Sippel, Schüller, Gorniak
    FCA-FRA: Weiner, Grudzinski, Henschel
    B04-H96: Stark, Pickel, Petersen
    SVW-HER: Fritz, Schaal, Pelgrim
    BVB-FCI: Drees, Gerach, Gittelmann
    VfB-HSV: Aytekin, Dietz, Häcker
    WOB-KÖL: Perl, Stein, Emmer
    FCB-HOF: Dingert, Christ, Aarnink

    AntwortenLöschen
  32. M05-GLA Siebert, Heft, Seidel
    D98-S04 Weiner, Grundzinski, Henschel
    BVB-ING Dankert, Osmers, Rohde
    AUG-FRA Stegemann, Fischer, Storks
    LEV-H96 Sippel, Leicher, Schüller
    BRE-BSC Fritz, Schaal, Pelgrim
    STU-HSV Aytekin, Dietz, Gorniak
    WOB-KOE Hartmann, Cortus, Beitinger
    FCB-HOF Winkmann, Bandurski, Blos

    AntwortenLöschen
  33. M05-GLA Stark, Pickel, Petersen
    D98-S04 Weiner, Grudzinski, Henschel
    BVB-ING Dankert, Osmers, Rohde
    AUG-FRA Winkmann, Bandurski, Blos
    LEV-H96 Siebert, Seidel, Häcker
    BRE-BSC Welz, Foltyn, Thomsen
    STU-HSV Aytekin, Dietz, Beitinger
    WOB-KOE Drees, Gerach, Gittelmann
    FCB-HOF Gräfe, Kleve, Sinn

    AntwortenLöschen
  34. Mainz - Gladbach: Brand - Schröder, Assmuth - Fritz

    AntwortenLöschen
  35. Überraschend, nachdem Brand Gladbach erst am 17. Spieltag hatte und das Spiel nicht frei von Aufregern war...

    AntwortenLöschen
  36. Brand hat dieses Spiel gut geleitet!! Aufreger nur durch klare rote Karte !

    AntwortenLöschen
  37. Brand war am 17 Spieltag gut. Nur was momentan häufiger vorkommt ist das schiedsrichter ob gut oder fehler gemacht wurden egal jetzt oft wenn überhaupt 1 Spiel pause die gleiche mannschaft.

    AntwortenLöschen
  38. Ansetzungen:

    Mainz - Gladbach: Brand - Schröder, Assmuth - Fritz
    Darmstadt - Schalke: Siebert - Heft, Seidel - Kircher
    Augsburg - Frankfurt: Stegemann - Fischer, Storks - Kleve
    Leverkusen - Hannover: Welz - Foltyn, Thomsen - Christ
    Bremen - Berlin: Dankert - Osmers, Rohde - Meyer
    Dortmund - Ingolstadt: Winkmann - Bandurski, Blos - Dingert
    Stuttgart - HSV: Perl - Stein, Emmer - Aytekin
    Wolfsburg - Köln: Stark - Pickel, Petersen - Zwayer
    München - Hoffenheim: Drees - Gerach, Gittelmann - Willenborg

    Kiel - Chemnitz: Sippel - Leicher, Schüller
    Magdeburg - Bremen 2: Weiner - Henschel, Schlüwe
    Dresden - Mainz 2: Hartmann - Beitinger, Schieder
    Aalen - Stuttgarter Kickers: Ittrich - Neitzel, Göttsch
    Rostock - Osnabrück: Cortus - Pflaum, Färber
    Aue - Stuttgart 2: Dietz - Ostheimer, Grimmeißen
    Wiesbaden - Halle: Alt - Göpferich, Braun
    Cottbus - Köln: Kempter - Unger, Schönheit
    Münster - Erfurt: Steinhaus - Gasteier, H.Müller
    Großaspach - Würzburg: Koslowski - Kutscher, P.Müller

    AntwortenLöschen
  39. Perl hatte doch schon das Hinspiel pdrr?

    AntwortenLöschen
  40. Tipp-Auswertung
    Anonym: 1+2
    Jens: 0+0
    Ref_1707: 2+4
    Philipp: 0+0
    Sascha: 1+2
    Masch: 0+0

    AntwortenLöschen