8. Januar 2021

Ein paar Statistiken

Die Sport-Bild hat in ihrer Ausgabe 52/2020 einige interessante Statistiken zu den Bundesliga-Schiedsrichtern veröffentlicht (Datenstand: Ende 2020). Diese gelten wohl meistens für die gesamte Erstliga-Laufbahn, wobei zumindest die Zahlen zu den Gelben Karten und den Fouls sich nur auf die aktuelle Saison beziehen. Aufgrund der kleinen Spielanzahl nehmen wir hier die Probe- und Aushilfsschiedsrichter Aarnink, Jöllenbeck und Reichel heraus.

Meiste Fouls: Schlager (28), Cortus, Dankert, Hartmann, Jablonski, Stieler (je 27)
Wenigste Fouls: Petersen (19), Brych, Winkmann (je 20)
Meiste Strafstöße: Badstübner (0,5)
Wenigste Strafstöße: Brand, Schröder (je 0,18), Jablonski (0,19)
Meiste Platzverweise: Ittrich (0,27), Winkmann, Stieler (je 0,23)
Wenigste Platzverweise: Jablonski (0,05), Cortus (0,08), Schlager (0,09)
Meiste Gelbe Karten: Cortus (5,4), Dankert, Willenborg (je 5,2)
Wenigste Gelbe Karten: Brych (2,2)
Meiste Gelbe Karten pro Foul: Dingert (0,25), Schmidt (0,2), Cortus, Dankert, Gräfe, Petersen, Schröder, Siebert, Winkmann (je 0,17)
Wenigste Gelbe Karten pro Foul: Schlager (0,09)
Meiste Gelbe Karten gegen Trainer: Ittrich (4)
Meiste Korrekturen durch den VAR: Ittrich (0,39), Brych (0,37), Dankert (0,36)
Wenigste Korrekturen durch den VAR: Schröder (0,09), Schlager (0,13), Zwayer (0,14)
Längste Nachspielzeit: Gräfe (3:36), Cortus (3:34)
Kürzeste Nachspielzeit: Schröder (2:40), Badstübner (2:45), Schmidt (2:47)
(die Werte sind überwiegend pro Spiel angegeben)

Keine Kommentare:

Kommentar posten