8. August 2019

DFB-Pokal: 1. Runde

Dieses Jahr wurden wieder etwas mehr Erstliga-Schiedsrichter angesetzt (18 statt 15 im Vorjahr), bis auf Schlager (ist 4. Offizieller) alle die den Fitnesstest im Juli bestanden hatten. Im Gegensatz zu den letzten Jahren sind wieder Drittliga-Schiedsrichter (Weickenmeier, Bokop, Haslberger) dabei.

Spiele unter Leitung von Bundesliga-Schiedsrichtern:
KFC Uerdingen - Borussia Dortmund: Sascha Stegemann, Mike Pickel, Mitja Stegemann, Oliver Lossius
SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach: Robert Hartmann, Christian Leicher, Christian Dietz, Nicolas Winter
FC Ingolstadt - 1.FC Nürnberg: Daniel Siebert, Max Burda, Matthias Lämmchen, Robert Kempter
1.FC Kaiserslautern - FSV Mainz: Felix Zwayer, Marco Achmüller, Eduard Beitinger, Patrick Alt
Alemannia Aachen - Bayer Leverkusen: Martin Petersen, Alexander Sather, Robert Wessel, Patrick Kessel
1.FC Magdeburg - SC Freiburg: Harm Osmers, Jan Seidel, Marcel Unger, Riem Hussein
Würzburger Kickers - 1899 Hoffenheim: Guido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Nicolas Winter
Atlas Delmenhorst - Werder Bremen: Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Florian Exner, Viatcheslav Paltchikov
Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt: Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Patrick Alt
VfB Lübeck - FC St. Pauli: Frank Willenborg, Guido Kleve, Daniel Riehl, Riem Hussein
VfL Osnabrück - RB Leipzig: Tobias Stieler, Christian Gittelmann, Rafael Foltyn, Martin Thomsen
Chemnitzer FC - Hamburger SV: Robert Kampka, Dominik Schaal, Marcel Schütz, Patrick Hanslbauer
MSV Duisburg - Greuther Fürth: Christian Dingert, Tobias Christ, Benedikt Kempkes, Johann Pfeifer
Wehen Wiesbaden - 1.FC Köln: Robert Schröder, Jan Neitzel-P., Robin Braun, Daniel Schlager
Hallescher FC - VfL Wolfsburg: Markus Schmidt, Christof Günsch, Justus Zorn, Roman Potemkin
Karlsruher SC - Hannover 96: Benjamin Cortus, Thomas Stein, Christian Dietz, Robert Kempter
Hansa Rostock - VfB Stuttgart: Sven Jablonski, Holger Henschel, Max Burda, Viatcheslav Paltchikov
Energie Cottbus - Bayern München: Bastian Dankert, Patrick Ittrich, Markus Häcker, Rene Rohde, Florian Lechner

Weitere Spiele von Bundesligisten:
Germania Halberstadt - Union Berlin: Tobias Reichel
SV Rödinghausen - SC Paderborn: Arne Aarnink
FC Villingen - Fortuna Düsseldorf: Florian Heft
SV Drochtersen/Assel - Schalke 04: Michael Bacher
SC Verl - FC Augsburg: Matthias Jöllenbeck Martin Thomsen
VfB Eichstätt - Hertha BSC: Timo Gerach

Kommentare:

  1. Schon ein bisschen hart das Schlager als einziger einsatzfähiger BL-SR kein Spiel pfeifen darf, sondern nur VO ist.
    Von den 20 2-Liga-SR nur 11 mit einem Pfeifeinsatz, Rohde, Sather und Kempkes sind Assistenten. Kempter, Winter, Pfeifer, Thomsen und Alt sogar nur VO und das jeweils sogar doppelt.
    Koslowski bleibt als einziger komplett ohne Einsatz.

    Von den BL-Assis sind neben den durch die Fitnessprüfung gefallenen Assmuth und Grudzinski soweit ich alle bisherigen Ansetzungen überblickt habe auch Sinn und Schiffner noch ohne Einsatz.

    AntwortenLöschen
  2. Was ich mitbekommen habe war Schiffner auch auf der Nachprüfung und Sinn ist weiter verletzt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es gut, dass Ittrich wieder pfeift. Hätte nicht gedacht, dass Brych unsere SGE in Mannheim pfeift.

    Was ist mit den Nachprüflern? Haben die gestern bestanden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut Bild sind Aytekin, Gräfe und Steinhaus weiter verletzt. Nächster Prüfungstermin ist der 29.08..
      Der Rest hat die Nachprüfung bestanden

      Löschen
  4. Ob das stimmt weiß ich nicht ich habe nur in den Medien gehört wenn sie am 29.8 nicht die Nachprüfung besten gibt es für die Diese Saison keine Spiele und sind raus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raus wäre nur Bibiana Steinhaus, da sie krank gemeldet ist während Aytekin (Muskelfaserriss) und Gräfe (Operation) verletzt sind. Wer verletzt ist, kann folglich keine Leistungsprüfung absolvieren.

      Löschen
  5. Gibt es eigentlich einen aktuellen Stand wie es bei Benjamin Brand ausschaut?

    AntwortenLöschen
  6. Hartmann war gestern leider nicht so gut. Beim nächsten Mal wird es wieder besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehe ich mit, die Einschätzung. Hartmanns Saisonstart damit als eher durchwachsen zu beurteilen (Strafstoss-Szenen in Hamburg, vom Gespann unbemerkte Tätlichkeit bei Großaspach-Uerdingen).

      Löschen
  7. Thomsen ersetzt Jöllenbeck in Verl.

    AntwortenLöschen
  8. Frage zu den Anwendungszwecken des VAR, habe die Szene nur gelesen und nicht gesehen - falls ich es jetzt falls beschreibe korrigiert mich gerne:
    Elfmeter für Manchester City und Agüero vergibt - also kein Tor. Der VAR greift trotzdem ein, da sich Fabianski (TW von West Ham) zu früh von der Linie bewegt hat und der Elfer wird wiederholt.
    Eigentlich kann dies ja nicht sein, da es sich nicht um ein Tor handelte, was korrigiert wird.
    Fällt es dann unter die Situation Elfer/Kein Elfer, welche der VAR überprüft hat oder handelte es sich einfach um ein falsches Eingreifen des VARs?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, fällt unter den Strafstoß-Bereich beim VAR - siehe auch die Diskussion bzgl. der wiederholten Strafstöße bei der Frauen-WM.
      Bei der Szene von heute war der Hauptgrund meiner Ansicht nach aber eher, dass der Verteidiger, der den Ball nach der Torwart-Parade als erster erreicht hat, sich vor der Ausführung im Strafraum befand. Solche Vergehen sollen nur genau in diesem Fall (Spieler erlangt Vorteil durch vorzeitiges Betreten) vom VAR gemeldet werden.

      Löschen
  9. keine der Elfmeter heute waren 100% klar

    AntwortenLöschen
  10. Die deutschen Schiedsrichter haben immer noch nicht überzeugt. Sehr enttäuschend !

    AntwortenLöschen
  11. EL-Quali Rückspiel

    Frankfurt - Vaduz: Dabanovic - Dukic, Todorovic - Boskovic (Montenegro)

    AntwortenLöschen
  12. Willenborg hätte wohl zwei Elfer für Lübeck geben müssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher? Erinnere eher eine Situation aus Halbzeit 1, die ziemlich eindeutig einen Strafstoff zu Gunsten St. Pauli hätte ergeben müssen (aber ohne Video übersehen werden konnte).

      Eine zweite fragliche Situation habe ich im Spiel nicht erkennen können (hab es durchweg, mit einigen Umschaltern zu dem Kiel-Spiel, gesehen, wenn auch nebenbei gegrillt, kann sein, dass ich was verpasst hab).

      Löschen
  13. Also kurz vor Ende der regulären Spielzeit hätte es mindestens einen klaren Elfer für Lübeck geben müssen, gab aber Gelb wegen angeblicher Schwalbe. Habe nur die Zusammenfassung in der,Sportschau gesehen, vielleicht hatten die da ne andere Kameraeinstellung. Andere Szene war nicht so klar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich diese von dir angesprochene Szene und die von Hannes jeweils strafstoßwürdig - also ein fehlender Elfmeter pro Seite.

      Löschen
    2. Bei der von mir gemeinten Szene: gibt es für mich keinen Spielraum, muss Strafstoß geben.

      Die Szene kurz vor Ende der regulären Spielzeit habe ich im Live-Bild nicht näher gesehen, mir ist nicht einmal die "Schwalbe"-Entscheidung erinnerlich. Nachdem ich sie jetzt aber gesehen habe: ebenso ohne Spielraum Strafstoß.


      Gehe da voll bei Dir mit Philipp, auf beiden Seiten fehlt einer.

      Löschen
    3. P.S. von mir gemeinte Szene ist etwa in Minute 30-32.

      Löschen
  14. Ein eher unterdurchschnittliches Wochenende für die Schiedsrichter. Auch Kampka anscheinend mit einer nicht sonderlich guten Leistung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich bei Kampka bestätigen: Der Handelfmeter klar falsch und eine durchwachsene Zweikampfbewertung.

      Löschen
  15. Einige eher durchwachsene Spielleitungen bei BL-SR dabei.

    Was ich nicht ganz verstanden habe, war die Beurteilung der Sportschau, dass Dingert bei Duisburg - Fürth vor der Halbzeit zwingend "rot" gegen den Fürther Spieler hätte geben müssen. Grenzwertige Situation wars, aber gelb sehe ich da noch deutlich im Ermessensspielraum gedeckt, und es handelte sich um die erste überhaupt als mit Karte zu ahndende Szene im Spiel.

    Nach dem Pokalwochenende: für die Bundesligaeröffnung wird es auf Stieler oder Dingert hinauslaufen (Außenseiter-Tipp: Winkmann). Wobei die Tipperei für dieses Eröffnungsspiel auch nicht allzu viele Optionen zulässt, da durch Beteiligung Bayer. Verein und Berliner Verein eine ganze Menge potentieller SR-Kandidaten ausscheiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bzgl. Duisburg-Fürth sehe ich es wie du.

      Und beim Eröffnungsspiel halte ich Stieler (trotz Pokalfinale - er hatte ja sogar Leipzig gestern direkt wieder) und Dingert auch für die sichersten der möglichen Optionen. Evtl. aber auch Stegemann möglich - zumal die Ansetzung wahrscheinlich vor Freitag gemacht wurde... Meine Außenseiter-Tipps wären Jablonski (Belohnung für starke letzte Saison) und Schmidt (Belohnung für lange Dienste - ein Pokalfinale erwarte ich bei ihm nicht mehr).
      Aber wahrscheinlich wird der DFB so wenig wie möglich riskieren wollen.

      Löschen
    2. Stegemann geht nicht beim Eröffnungsspiel da er EL pfeift.
      Gegen Stieler spricht das Gittelmann ebenfalls EL hat und bei Dingert würde Gerach wegen des Berliner Pokalspiels wegfallen, was aber kein Ausschlussgrund ist. Schmidt und Winkmann eher unwahrscheinlich da sie noch keinen Punktspieleinsatz hatten und in der Regel jeder zuerst unterklassig pfeift bevor er BL bekommt, bei Schmidt kommt hinzu das er bei dieser Paarung letzte Saison im Pokal eine schwache Leistung gebracht hat.

      Für mich Willenborg und Jablonski gute Kandidaten, auch als Belohnung für die starken Leistungen der letzten Saison.

      Löschen
    3. Stimmt, die EL-Einsätze hatte ich nicht berücksichtigt. Schmidt und Winkmann haben ja Pokal-Spiele, deshalb würde ich das nicht als Problem sehen. Das Spiel von Schmidt in der letzten Saison ist hingegen in der Tat ein gutes Argument.

      Löschen
  16. Nach unseren Informationen leitet Osmers am Freitag zwischen Bayern - Hertha. Aus meine sichere Quelle kam vom eine bekannter DFB-Mann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sicher hast du mit de gleichen Mann gesprochen wie ich ;) Osmers pfeift

      Löschen
  17. Ittrich ersetzt Dankert in Cottbus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankert nun auch auf der UEFA-Seite für das Spiel in Wolverhampton nicht mehr sichtbar.
      Muss wohl auch am Donnerstag ersetzt werden.

      Gute Genesung an ihn!

      Löschen
    2. Gute Besserung an Dankert. Ittrich ein sehr guter Erssatz gewesen. Ittrich ist einer meiner Lieblings-Schiedsrichter. Kann kommende Saison ruhig öfter unsere SGE pfeifen. Aytekin, Gräfe und Steinbhaus fallen ja leider weiter aus. Das sind für mich die besten drei

      Löschen
    3. Die neue Ansetzung für das Spiel

      Wolverhampton - Eriwan: Rumsas - Suziedelis, Snarskis - Simenas (Litauen)

      Löschen
    4. @Nico Bartsch : Ittrich ist kein FIFA-SR und darf keine internationale Spiele leiten.

      Löschen
    5. Frankfurt spielt aber immer noch Bundesliga

      Löschen
    6. Glaube, ihr habt hier ein Missverständnis drin. N. Bartsch meint, Ittrich war im Spiel Cottbus-Bayern ein guter Ersatz für Dankert. M. Becker meint indes, M. Bartsch würde "fordern", Ittrich hätte Dankert für das Spiel in Wolverhampton ersetzen sollen - schließlich war er dafür als VO im Gespann - und weißt darauf hin, dass Ittrich dieses Spiel per Status nicht als Feld-SR leiten kann.

      Löschen
    7. Jip genau so meinte ich das. Und das er kommende Saison gern Bundesliga-Spiele und DFB-Pokal Spiele von uns leiten kann. Ich denke, dass er kommendes Wochenende entweder in der 3. oder 2. Liga eingesetzt wird, nach zweimal Pokal.

      Löschen
    8. Glaube sogar, es wird ein Zweitliga-Spiel sein. Ein "Form-Aufbauen" in der 3. Liga dürfte durch die zwei Pokaleinsätze kaum mehr nötig sein.

      Hoffe, dass Ittrich auf die verbleibenden 7 BL-Jahre jetzt mal eine Zeitlang von weniger Verletzungspech heimgesucht wird als in der Vergangenheit.

      Löschen
  18. Bei Guess the Ref gibt's keine Bundesliga-Tippseite mehr.

    AntwortenLöschen
  19. Tipps

    München – Hertha Berlin: Winkmann – Bandurski, Pelgrim
    Dortmund – Augsburg: Kampka – Kempkes, Blos
    Leverkusen – Paderborn: Schlager – Waschitzki, Neitzel
    Wolfsburg – Köln: Hartmann – Leicher, Schüller
    Bremen – Düsseldorf: Willenborg – Aarnink, Foltyn
    Freiburg – Mainz: Brych – Borsch, Lupp
    Gladbach – Schalke: Siebert – Koslowski, Seidel
    Frankfurt – Hoffenheim: Dingert – Christ, Gerach
    Union Berlin – Leipzig: Cortus – Badstübner, Häcker

    HSV – Bochum: Jablonski – Unger, Zielsdorf
    Sandhausen – Nürnberg: Siewer – Stegemann, Maibaum
    Stuttgart – ST.Pauli: Storks – Börner, Ostheimer
    Bielefeld – Aue: Thomsen – Braun, Jolk
    Wiesbaden – Hannover: Ittrich – Thielert, Haslberger
    Kiel – Karlsruhe: Jöllenbeck – Zorn, Riehl
    Dresden – Heidenheim: Osmers – Gorniak, Hüwe
    Fürth – Regensburg: Schmidt – Klein, H. Müller
    Osnabrück – Darmstadt: Rohde – Lechner, Paltchikov

    Chemnitz – Magdeburg: Welz
    Duisburg – Zwickau: Burda
    Rostock – Großaspach: Exner
    1860 München – Meppen: Schwengers
    Uerdingen – Ingolstadt: Rafalski
    Würzburg – Münster: Reichel
    Köln – Unterhaching: Fritz
    Kaiserslautern – Braunschweig: Schultes
    Jena – Mannheim: Brütting
    Halle – Bayern München 2: Kempter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps:

      FCB-BSC: Osmers - Heft - Gorniak
      BVB-FCA: Ittrich - Grudzinski - Thielert
      B04-SCP: Cortus - Badstübner - Müller
      WOB-KOE: Zwayer - Schiffner - Achmüller
      SVW-F95: Fritz - Schaal - Pelgrim
      SCF-M05: Winkmann - Bandurski - Blos
      BMG-S04: Stieler - Jöllenbeck - Dietz
      SGE-TSG: Siebert - Koslowski - Seidel
      FCU-RBL: Brych - Borsch - Lupp

      Löschen
    2. Meine Tipps

      München – Hertha Berlin: Osmers – Kempter, Gorniak
      Dortmund – Augsburg: Schröder – Neitzel, Unger
      Leverkusen – Paderborn: Cortus – Badstübner, Stein
      Wolfsburg – Köln: Jablonski – Achmüller, Dietz
      Bremen – Düsseldorf: Schmidt – Günsch, Seidel
      Freiburg – Mainz: Petersen – Sather, Leicher
      Gladbach – Schalke: Dingert – Christ, Foltyn
      Frankfurt – Hoffenheim: Willenborg – Henschel, Kleve
      Union Berlin – Leipzig: Stegemann – Pickel, Assmuth

      HSV – Bochum: P. Müller – Schultes, Bergmann
      Sandhausen – Nürnberg: Winkmann – Bandurski, Blos
      Stuttgart – ST.Pauli: Gerach – Weickenmeier, Klein
      Bielefeld – Aue: Ittrich – Grudzinski, Thielert
      Wiesbaden – Hannover: Koslowski – Burda, H. Müller
      Kiel – Karlsruhe: Schlager – Hüwe, Jolk
      Dresden – Heidenheim: Alt – Kimmeyer, Ostheimer
      Fürth – Regensburg: Fritz – Schaal, Pelgrim
      Osnabrück – Darmstadt: Brych – Borsch, Lupp

      Chemnitz – Magdeburg: Aarnink
      Duisburg – Zwickau: Benen
      Rostock – Großaspach: Hanslbauer
      1860 München – Meppen: Lossius
      Uerdingen - Ingolstadt: Storks
      Würzburg – Münster: E. Müller
      Köln – Unterhaching: Braun
      Kaiserslautern – Braunschweig: Welz
      Jena – Mannheim: Pfeifer
      Halle – Bayern München 2: Osmanagic

      Löschen
    3. Meine Tipps:

      Bundesliga, 1. Spieltag:
      München - H. Berlin: Osmmers, Kempter, Gorniak
      Dortmund - Augsburg: Jablonski, Pfeifer, Assmuth
      Leverkusen - Paderborn: Siebert, Koslowski, Seidel
      Wolfsburg - Köln: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann
      Bremen - Düsseldorf: Brych, Dietz, Lupp
      Freiburg - Mainz: Cortus, Borsch, Stein
      Mönchengladbach - Schalke: Zwayer, Achmüller, Beitinger
      Frankfurt - Hoffenheim: Willenborg, Aarnink, Henschel
      U. Berlin - Leipzig: Stegemann, Foltyn, Pickel

      2. Bundesliga, 3. Spieltag:
      Hamburg - Bochum: Gerach, Christ, Klein
      Sandhausen - Nürnberg: Ittrich, Thielert, Neitzel-Petersen
      Stuttgart - St. Pauli: Schlager, Zorn, Pelgrim
      Bielefeld - Aue: Bacher, Haslberger, Huber
      Wiesbaden - Hannover: Schmidt, Osmanagic, Sinn
      Kiel - Karlsruhe: Waschitzki, Hüwe, Exner
      Dresden - Heidenheim: Heft, Benen, Skorczyk
      Fürth - Regensburg: Kampka, Börner, Paltchikov
      Osnabrück - Darmstadt: Winkmann, Bandurski, Blos

      Löschen
    4. Meine Tipps

      München - H. Berlin: Osmers, Gorniak, Kempter - Stieler, Aarnink
      Dortmund - Augsburg: Willenborg, Kleve, Thielert - Petersen, Alt
      Leverkusen - Paderborn: Schmidt, Günsch, Blos - Perl, Badstübner
      Wolfsburg - Köln: Dingert, Christ, Kempkes - Brand, Bacher
      Bremen - Düsseldorf: Schlager, Reichel, Lupp - Schröder, Heft
      Freiburg - Mainz: Cortus, Stein, Dietz - Storks, Koslowski
      Mönchengladbach - Schalke: Jablonski, Pfeifer, Henschel - Welz, Müller
      Frankfurt - Hoffenheim: Siebert, Seidel, Wessel - Zwayer, Rohde
      U. Berlin - Leipzig: Stegemann, Pickel, Achmüller - Hartmann, Sather

      Hamburg - Bochum: Thomsen
      Sandhausen - Nürnberg: Gerach
      Stuttgart - St. Pauli: Siewer
      Bielefeld - Aue: Ittrich
      Wiesbaden - Hannover: Winter
      Kiel - Karlsruhe: Kampka
      Dresden - Heidenheim: Jöllenbeck
      Fürth - Regensburg: Winkmann
      Osnabrück - Darmstadt: Fritz

      Löschen
    5. Auswertung

      Schanzer

      BL: 0 PKT
      2.Liga: 2 PKT

      Lenny
      BL: 3,5 PKT

      Andre
      BL: 3 PKT
      2.Liga: 3,5 PKT

      Hannes
      BL: 2 PKT
      2.Liga: 0 PKT

      Philipp
      BL: 5 PKT
      2.Liga: 0 PKT

      Löschen
  20. Gehörte Badstübner nicht zu den Leuten die angeblich nicht mehr als Assistenten eingesetzt werden sollten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Angeblich" kann gut sein, aber eine offizielle Bestätigung gibt es dafür nicht. Die 5 Zweitliga-SR, die auch als VAR in der BL amtieren, werden wahrscheinlich zumindest weniger SRA-Einsätze als üblich bekommen. Ob man ganz auf sie verzichten muss/will, weiß ich nicht.

      Löschen
  21. Pfeifer, Reichel, Badstübner, Alt, Winter, Müller und Bacher sollen von den Zweitliga-SR nicht (mehr) als Assistenten in der 1. Liga eingesetzt werden.

    AntwortenLöschen