6. Mai 2019

Champions-League-Halbfinale für Brych

Felix Brych erhält von der UEFA einmal mehr das Vertrauen für ein wichtiges Spiel und darf dafür in die Niederlande reisen. Im Halbfinal-Rückspiel treffen dort am Mittwoch Ajax Amsterdam und Tottenham Hotspur aufeinander, bei dem die Gastgeber einen knappen Vorsprung verteidigen wollen. Brych wird wie im Viertelfinale von seinen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp sowie den Video-Assistenten Bastian Dankert und Marco Fritz unterstützt. Als Vierter Offizieller agiert Deniz Aytekin.
Auch im anderen Halbfinale gibt es deutsche Beteiligung: Felix Zwayer und Sascha Stegemann sind  dort als Video-Assistenten für den Türken Cüneyt Cakir tätig.

FC Chelsea - Eintracht Frankfurt: Ovidiu Hategan (Rumänien, Elite)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da dürfte vor allem die Erfahrung den Unterschied für Brych ausmachen. Zwayer hatte ja noch nichtmal ein CL-VF. Da wäre so ein wichtiges Spiel schon ein großer Sprung.
      National sehe ich in dieser Saison allerdings beide auf einem - verglichen mit ihrem Potenzial eher mittelmäßigem - Niveau.
      International hatte Zwayer zumindest in der CL-Vorrunde die besseren Spiele und Leistungen.

      Löschen
  2. Möchte nochmal meinen letzten Beitrag zum Videobeweis ergänzen. Auch ich sehe natürlich, dass sich die Fehlentscheidungen reduziert haben. Allerdings bleibt ein erheblicher Graubereich, und zwar in allen Entscheidungen, außer Abseits. Unterschiedliche Bewertungen oder mangelnde Kommunikation zwischen SR und,VAR. Dieser Graubereich ist für mich zu groß, um die Nachteile des Videobeweis es aufzuwiegen. Hauptnachteil ist vor allem der doch erhebliche Eingriff in Spielablauf und auch den emotionalen Ablauf (erst schauen, ob Köln was sagt, dann jubeln). Im Übrigrn darf man auch die hohen Kosten und den starken Personalaufwand als Nachteil sehen, Schiedsrichter ie im Keller sitzen, können keine Spiele leiten
    und müssen durch andere ersetzt werden, die dann anderswo fehlen.

    AntwortenLöschen
  3. Tipps 33. Spieltag:

    Übertrag "anonym":


    Anonym06.05.2019, 09:40:00
    Tipps für das kommende Wochenende:

    1. Bundesliga
    VFB - WOB: BRYCH - Stein, Assmuth - Badstübner - BRAND, Dietz
    FCA - BSC: KAMPKA - Kempter, Schaal - Blos - WASCHITZKI, Aarnink
    BVB - F95: OSMERS - Gorniak, Neitzel-P. - Schlager - SIEBERT, Koslowski
    H96 - SCF: PETERSEN - Grudzinski, Pelgrim - Rohde - GERACH, Alt
    B04 - S04: SCHMIDT - Günsch, Lupp - Leicher - HARTMANN, Heft
    RBL - FCB: STORKS - Siewer, Borsch - Christ - FRITZ, Thomsen
    TSG - SVW: WINKMANN - Bandurski, Schüller - Cortus - DANKERT, Bacher
    FCN - BMG: SCHRÖDER - Henschel, Häcker - Steinhaus - ITTRICH, P. Müller
    SGE - M05: ZWAYER - Schiffner, Achmüller - Jablonski - BRAND, Reichel

    2. Bundesliga
    FCK - SSV: ALT - Börner, Maibaum - N. Kimmeyer
    HKI - DDD: KEMPKES - Wollenweber, M. Stegemann - Bergmann
    MSV - FCH: HEFT - Bokop, Kohn - Endriß
    FCU - FCM: DINGERT - Seidel, Winter - Thielert
    FCI - SVD: SATHER - Lechner, Lossius - Jolk
    SVS - DSC: PFEIFER - Skorczyk, Paltchikov - Kessel
    STP - BOC: JÖLLENBECK - H. Müller, Wessel - Schütz
    AUE - SGF: WELZ - Foltyn, Rafalski - Riehl
    SCP - HSV: GRÄFE - Kleve, Sinn - Hussein

    3. Liga
    HFC - EBS: S. Stegemann - Pickel, Dardenne
    FCE - AAL: Weickenmeier - Speckner, Hempel
    HRO - KFC: Osmanagic - Doering, Greif
    SVW - OSN: Stieler - Gittelmann, Porsch
    HAC - SFL: Bramlage - Schönheit, Steenken
    KWÜ - FCK: Fritsch - M. Kimmeyer, Falcicchio
    SVM - CZJ: Zorn - Schäfer, Exner
    TSV - FKÖ: Willenborg - Lount, Schwengers
    SGA - FSV: Haslberger - Grimmeißen, Gschwendtner
    PMS - KSC: Aytekin - Beitinger, Tiedeken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps 33. Spieltag:

      Bundesliga:
      Leipzig - Bayern: Gräfe, Kleve, Sinn
      Leverkusen - Schalke: Osmers, Heft, Gorniak
      Nürnberg - Mönchengladbach: Schmidt, Günsch, Neitzel-Petersen
      Augsburg - H. Berlin: Kampka, Kempkes, Foltyn
      Hoffenheim - Bremen: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann
      Hannover - Freiburg: Winkmann, Bandurski, Blos
      Stuttgart - Wolfsburg: Zwayer, Schiffner, Achmüller
      Dortmund - Düsseldorf: Dankert, Rohde, Häcker
      Frankfurt - Mainz: Brych, Assmuth, Stein

      2. Bundesliga:
      Paderborn - Hamburg: Aytekin, Hanslbauer, Beitinger
      Sandhausen - Bielefeld: Aarnink, E. Müller, Steffens
      Köln - Regensburg: Steinhaus, Borsch, Zielsdorf
      St. Pauli - Bochum: Pfeifer, Skorczyk, Paltchikov
      Ingolstadt - Darmstadt: Siebert, Seidel, Schüller
      Duisburg - Heidenheim: Welz, Martenstein, Lupp
      Kiel - Dresden: Waschitzki, Wollenweber, Hüwe
      Aue - Fürth: Reichel, Osmanagic, Endriß
      U. Berlin - Magdeburg: Petersen, Weickenmeier, Rafalski

      Löschen
    2. Tipps

      Augsburg – Berlin: Winkmann – Bandurski, Blos – Schröder – Ittrich – Waschitzki
      Hoffenheim – Bremen: Stieler – Jöllenbeck, Gittelmann – Leicher – Osmers – Kempkes
      Dortmund – Düsseldorf: Willenborg – Aarnink, Henschel – Lupp – Welz – Koslowski
      Leverkusen – Schalke: Cortus – Badstübner, Stein – Grudzinski – Schmidt - Bacher
      Leipzig – München: Dankert – Rohde, Häcker – Thielert – Stegemann - Alt
      Stuttgart – Wolfsburg: Dingert – Christ, Gerach – Gorniak – Brand - Dietz
      Hannover – Freiburg: Petersen – Schaal, Pelgrim – Müller – Hartmann - Borsch
      Nürnberg – Gladbach: Gräfe – Kleve, Sinn – Schlager – Kampka – Pfeifer
      Frankfurt – Mainz: Zwayer – Schiffner, Achmüller – Siebert – Perl – Kempter

      Köln – Regensburg: Koslowski – E. Müller, Wessel – Hüwe
      Aue – Fürth: Günsch – Börner, Martenstein - Kimmeyer
      ST.Pauli – Bochum: Heft – Bokop, Kohn - Hussein
      Kiel – Dresden: Siewer – Stegemann, Maibaum - Unger
      Ingolstadt – Darmstadt: Schröder – Neitzel, Schütz – Lossius
      Duisburg – Heidenheim: Pfeifer – Skorczyk, Paltchikov - Assmuth
      Sandhausen – Bielefeld: Schlager – H. Müller, Ostheimer – Osmanagic
      Paderborn – HSV: Aytekin – Beitinger, Steffens - Brütting
      Berlin – Magdeburg: Storks – Haslberger, Bergmann - Rafalski

      Rostock – Uerdingen: Bramlage
      Halle – Braunschweig: Brych
      Münster – Karlsruhe: Thomsen
      Meppen – Jena: Zorn
      Würzburg – Kaiserslautern: Weickenmeier
      Wiesbaden – Osnabrück: Fritz
      München – Köln: Jablonski
      Großaspach – Zwickau: Steinhaus
      Unterhaching – Lotte: Reichel
      Cottbus – Aalen: Fritsch

      Löschen
    3. Meine Tipps

      Augsburg – Berlin: Kampka – Reichel, Neitzel – Lupp – Schlager – Rohde
      Dortmund – Düsseldorf: Jablonski – Seidel, Pickel – Dingert – Siebert – Kempter
      Hoffenheim – Bremen: Willenborg – Stein, Thielert – Hartmann – Brych – Bacher
      Leipzig – München: Schmidt – Günsch, Assmuth – Kleve – Ittrich – Müller
      Stuttgart – Wolfsburg: Winkmann – Bandurski, Grudzinski – Cortus - Stegemann – Thomsen
      Hannover – Freiburg: Stieler – Dietz, Gittelmann – Achmüller – Perl – Alt
      Leverkusen – Schalke: Dankert – Badstübner, Häcker – Pelgrim – Steinhaus – Kempkes
      Nürnberg – Gladbach: Storks – Siewer, Foltyn – Christ – Petersen - Gerach
      Frankfurt – Mainz: Osmers – Gorniak, Waschitzki – Henschel – Brand - Borsch

      Köln – Regensburg: Rohde – Skorczyk, Paltchikov – Wessel
      Aue – Fürth: Heft – Bokop, Kohn – Bramlage
      ST.Pauli – Bochum: Aarnink – E. Müller, Steffens - Zielsdorf
      Kiel – Dresden: Jöllenbeck – Zorn, Kimmeyer – Rafalski
      Ingolstadt – Darmstadt: Zwayer – Schiffner, Jolk - Börner
      Duisburg – Heidenheim: Brych – Weickenmeier, Martenstein – Hüwe
      Sandhausen – Bielefeld: Cortus – Leicher, Schütz - Haslberger
      Paderborn – HSV: Petersen – Osmanagic, Bergmann - Fritsch
      Berlin – Magdeburg: Aytekin – Beitinger, Brütting - Ostheimer

      Rostock – Uerdingen: M. Stegemann
      Halle – Braunschweig: H. Müller
      Münster – Karlsruhe: Fritz
      Meppen – Jena: Gräfe
      Würzburg – Kaiserslautern: Hussein
      Wiesbaden – Osnabrück: Koslowski
      München – Köln: Lossius
      Großaspach – Zwickau: Pfeifer
      Unterhaching – Lotte: Schröder
      Cottbus – Aalen: Welz

      Löschen
    4. Da Zwayer am 11.5. für das griechische Pokalfinale angesetzt ist, ändere ich meinen Tipp für Stuttgart-Wolfsburg auf Storks, Siewer, Pelgrim.

      Löschen
    5. Meine Tipps:
      Augsburg – Berlin: Kampka, Kempkes, Bandurski - Waschitzki, Heft
      Dortmund – Düsseldorf: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann - Hartmann, Sather
      Hoffenheim – Bremen: Brych, Leicher, Assmuth - Brand, Kempter
      Leipzig – München: Dankert, Rohde, Häcker - Ittrich, Alt
      Stuttgart – Wolfsburg: Dingert, Christ, Gerach - Storks, Bacher
      Hannover – Freiburg: Petersen, Reichel, Pelgrim - Fritz, Koslowski
      Leverkusen – Schalke: Aytekin, Dietz, Beitinger - Perl, Müller
      Nürnberg – Gladbach: Schmidt, Günsch, Sinn - Willenborg, Aarnink
      Frankfurt – Mainz: Cortus, Badstübner, Kleve - Brand, Waschitzki

      Köln – Regensburg: Thomsen
      Aue – Fürth: Osmers
      ST.Pauli – Bochum: Welz
      Kiel – Dresden: Siewer
      Ingolstadt – Darmstadt: Winkmann
      Duisburg – Heidenheim: Siebert
      Sandhausen – Bielefeld: Pfeifer
      Paderborn – HSV: Steinhaus
      Berlin – Magdeburg: Schröder

      Löschen
    6. Meine Tipps:

      FCA-BSC: Kampka - Kempter - Kempkes
      BVB-F95: Winkmann - Bandurski - Blos
      TSG-SVW: Welz - Foltyn - Thomsen
      RBL-FCB: Stieler - Jöllenbeck - Gittelmann
      STU-WOB: Hartmann - Leicher - Schüller
      H96-SCF: Brych - Assmuth - Stein
      B04-S04: Aytekin - Dietz - Beitinger
      FCN-BMG: Siebert - Koslowski - Seidel
      SGE-M05: Gräfe - Kleve - Sinn

      Löschen
    7. Schon hart, dass fast alle das einzige bedeutungslose Spiel an Kampka geben...

      Löschen
    8. Nun ja, zumindest ich tue das mit dem Gedanken, dass er in dem Spiel Form sammeln kann, um dann am Spieltag 34 noch ein bedeutsames Erst- oder Zweitligaspiel zu leiten.

      Löschen
    9. @ Philipp S, nun ja, VAR bei dem bedeutungslosen Spiel ist jetzt aber fast noch härter, als die meisten getippt haben ;-)

      Löschen
    10. Auswertung

      Anonym

      BL: 1 PKT
      2.BL: 0 PKT

      Hannes

      BL: 2 PKT
      2.BL: 2 PKT

      Schanzer

      BL: 1,5 PKT
      2.BL: 0 PKT

      Andre

      BL: 1,5 PKT
      2.BL: 2 PKT

      Philipp

      BL: 4 PKT
      2.BL: 1 PKT

      Lenny

      BL: 2 PKT

      Löschen
  4. Zur Übersicht die aktuelle Kicker-Rangliste:

    1. Aytekin 2,27
    2. Gräfe 2,38
    3. Jablonski 2,38
    4. Winkmann 2,41
    5. Willenborg 2,59
    6. Steiler 2,65
    7. Ittrich 2,75
    8. Fritz 2,79
    9. Storks 2,82
    10. Siebert 2,96
    11. Dingert 3,03
    12. Schmidt 3,05
    13. Steinhaus 3,14
    14. Zwayer 3,17
    15. Dankert 3,17
    16. Brych 3,18
    17. Welz 3,18
    18. Hartmann 3,25
    19. Stegemann 3,25
    20. Kampka 3,33
    21. Petersen 3,43
    22. Schröder 3,50
    23. Cortus 3,55
    24. Osmers 3,68
    25. Schlager 4,00

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Demnach müsste das Pokalfinale dann doch eher an Stieler als an Welz gehen...

      Löschen
    2. Hm...was sagen die Noten uns?
      Aytekin und Gräfe wie erwartet die besten. Super konstant und beide mit den meisten Spielen.
      Willenborg steigert sich noch einmal mehr zu letzter Saison und ist mit Abstand bester Aufsteiger zur Saison 16/17 (Osmers, Kampka und Cortus dümpeln am Ende herum).
      Schlager am Ende, hatte in der ein oder anderen Situation diese Saison etwas Pech mit dem VA (siehe z.B. Berlin-Stuttgart oder Mainz-Berlin).
      Storks habe ich ehrlich gesagt nicht so stark gesehen, wohingegen Brych und Hartmann zu schlecht wegkommen.
      Schmidt habe ich ebenfalls schwächer bzw. weiter hinten gesehen.
      Winkmann weit oben, gute Saison für ihn, auch Stieler.

      Insgesamt aber deutlich schwächerer Gesamtschnitt in der BL verglichen mit letzter Saison.

      Löschen
    3. Wenn man Welz mit Freiburg-Düsseldorf außerhalb der Schusslinie wegen eines möglichen Finaleinsatzes nehmen wollte, ist dies auf jeden Fall nicht gelungen. In jedem Fall Stieler diese Saison konstant und unauffällig, man hat in der VAR-Thematik nichts von ihm gehört, was ja sehr positiv ist.

      Löschen
    4. Sven Jablonski mit dem gleichen Schnitt wie in seiner Debut-Saison (2017/18). Zeigte in den letzten 2 Jahren neben Aytekin und Gräfe die kontantesten Leistungen.

      Löschen
    5. Kicker SR Noten lese ich schon seit Jahren nicht mehr, die müssen wohl gelegentlich würfeln. Da sind die Noten der Bildzeitung noch gerechter.

      Löschen
    6. Schlager wohl mit einer der schlechtesten Durchschnittsnoten der letzten Jahre.

      Löschen
    7. Hier mal die Übersicht für die 2.Liga

      1. Günsch: 2,31
      2. Badstübner: 2,56
      3. Waschitzki: 2,79
      4. Siewer: 2,86
      5. Aarnink: 2,88
      6. Heft, Reichel: 3,00
      8. Alt: 3,11
      9. Pfeifer: 3,21
      10. Müller: 3,29
      11. Kempter: 3,31
      12. Sather: 3,44
      13. Jöllenbeck: 3,50
      14. Dietz: 3,57
      15. Koslowski: 3.63
      16. Bacher, Gerach: 3,69
      18. Kempkes: 3,75
      19. Rohde: 3,86
      20. Thomsen: 4,00

      Löschen
    8. Macht deutlich, wie wenig die Kicker-Noten wert sind. Jöllenbeck, Sather und Gerach werden vom DFB offensichtlich deutlich besser eingeschätzt.

      Löschen
  5. EL Halbfinal-Rückspiele

    Valencia - Arsenal: Makkelie - Diks, Steegstra (Holland) - Karasev (Russland) - Higler, Kamphuis - Van Zuilen (Holland)

    Chelsea - Frankfurt: Hategan - Sovre, Gheorghe (Rumänien) - Kralovec (Tschechien) - Petrescu, Coltescu - Ghinguleac (Rumänien)

    AntwortenLöschen
  6. Griechische Pokalfinale

    AEK Athen - PAOK Saloniki (Sa., 11. Mai 2019 um 19:30 Uhr in Athen)

    SR : Felix Zwayer
    SRA1 : Thorsten Schiffner
    SRA2 : Marco Achmüller
    VOF : Sven Jablonski
    VA : Sascha Stegemann
    VA-A : Mark Borsch

    AntwortenLöschen
  7. Heute zeigte Brych, dass er zu den Besten in Europa gehört.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde, aus SR-Sicht ist dieses Mal eine spannende Konstellation im Europacup am entstehen:
    Barcelona überraschend doch noch raus, und damit jetzt ein rein englisches Finale.
    Scheidet heute Abend noch Valencia aus, dann auch im Europa League Finale keine spanische Mannschaft dabei.
    Bisher hatte ich als SR für die Finales Skomina (CL) und Rocchi (EL) "auf dem Tippzettel".
    Da in beiden Wettbewerben Finalspiele ohne spanische Beteiligung aber doch eher rar sind, kann man die Gelegenheit, einen spanischen SR einzusetzen, aber wohl kaum auslassen.

    Neben Mateu Lahoz und Del Cerro Grande (der in seiner ersten Elite-Saison, aber dafür verdientermaßen mit hochprominenten Einsätzen) stünde da schließlich auch noch der 45-jährige Undiano Mallenco mit einer langen internationalen Karriere und ohne europ. Endspiel in der Warteschleife.

    Meine Befürchtung daher: Skomina geht auch in diesem Jahr mit einem CL-Finale wieder leer aus. Ein Spiel geht an Rocchi, das zweite an einen der spanischen SR - hängt jetzt davon ab, ob Valencia doch noch weiterkommt oder nicht, wie und an wen konkret dann verteilt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich befürchte auch fast, dass Lahoz irgendwie dabei sein wird... meiner Meinung nach eine unverdiente (ja, das Wort ist bewusst gewählt), da er einfach nicht das Niveau hat, dass er unbedingt ein Finale bekommen muss! Mit HF ist der mehr als ausreichend versorgt... Versteht mich nicht falsch - aber wenn z.B. ein Kuipers kurz vor Altersgrenze noch kein Finale gehabt hätte, wäre das ein klarer Fall von "der muss eins kriegen" und das seh ich bei Lahoz eben keineswegs.
      De Cerro Grande ist m.M. nach zu jung aber bei dem seh ich da in jedem Fall mal ein Finale in einigen Jahren (wenn man wieder Spanier ausscheiden).

      Löschen
    2. Nun ja, Lahoz (Jahrgang 1977) hat ja noch ein paar Jahre und evtl. Möglichkeiten.
      Dagegen ist der "junge" del Cerro Grande Jahrgang 1976 und hat damit streng genommen auch nicht mehr so viel Zeit (er ist halt erst recht spät bzw. lebensalt in den Elitebereich aufgerückt).

      Wollte man die SR erwischen, die per Alter ihre je letzte Gelegenheit haben, müsste man neben dem Italiener Rocchi den Spanier Undiano Mallenco nominieren (@ Paddy, kann es sein, dass Du diesen in Deinem Post mit Lahoz verwechselst?).

      Löschen
    3. nein, nein... aber die paar Jahre, die Lahoz noch hat, könnte mutmaßlich immer eine spanische Mannschaft dabei sein und daher könnte er komplett leer ausgehen --> mein Post zielt darauf ab, dass ich das nicht schlimm fände, wenn er leer ausgeht ;)

      Auf Undiano Mallenco trifft meiner persönlichen Meinung nach das gleiche zu: lange dabei (in dem Fall tatsächlich), aber nicht auf dem Niveau, dass er zwingend mal ein Finale gepfiffen haben müsste.

      Löschen
    4. Dann geh ich mal dahingehend mit: Lahoz könnte in den folgenden Jahren vermutlich per der Präsenz spanischer Vereine in Finalspielen leer ausgehen, würde auch sagen: nicht die Riesen-Sache (gab es eigentlich je einen SR aus Spanien, der Collina-, Merk- oder aus Frisk- oder Dallas-ähnlich herausragte - der letzte, der mir einfällt, ist Garcia-Aranda, selbst Mejuto Gonzales kam da nicht ran).
      In dem Fall, dass man einen Spanier einsetzen wollte, empfinde ich die aktuellen Personalien als gegeneinander ersetzbar - Lahoz wohl momentan klar Nr. 1, trotzdem der jüngste, del Cerro Grande erst spät in die Elite aufgerückt, aber eben in seiner ersten Saison dort, Undiano über 1,5-Jahrzehnte immer dabei im Elitekreis, aber nie brilliant…


      Bringt man einen Spanier mit rein, muss man fairerweise Undiano mit im Blickfeld haben. Bekommt keiner der drei Spanier diesmal ein Finale, könnte ich das auch mitgehen - und wäre dann wieder bei meinen Tipps Skomina und Rocchi.


      Ob man sich die (wohl seltene) Gelegenheit entgehen lassen kann, einen ESP SR zu bringen, schwer zu beurteilen.

      Löschen
    5. Undiano halte ich für ausgeschlossen, nach nur einem CL-Spiel in dieser Saison. In den letzten Jahren auch fast nie in der CL-KO-Phase oder den letzten EL-Runden im Einsatz. Bei del Cerro Grande wäre es noch zu früh. Wenn ein Spanier, dann Mateu.
      Ich glaube allerdings nicht, dass die Wahrscheinlichkeit für weitere Finals ohne spanische Vereine so klein ist, deshalb sehe ich keine Notwendigkeit, dieses Jahr einen Spanier zu nehmen.

      Ich bin weiterhin bei Skomina (CL) und Rocchi (EL).

      Löschen
    6. CL-Finale : Skomina VAR : Makkelie
      EL-Finale : Rocchi VAR : Irrati

      So werden die Ansetzungen kommen !

      Löschen
  9. Ansetzungen

    Gräfe wieder beim Spitzenspiel

    Augsburg – Berlin: Winkmann – Bandurski, Pelgrim – Petersen – Kampka - Siewer
    Hoffenheim – Bremen: Dankert – Rohde, Häcker – Leicher – Steinhaus - Sather
    Dortmund – Düsseldorf: Stieler – Jöllenbeck, Gittelmann – Pickel – Welz – Badstübner
    Leverkusen – Schalke: Aytekin – Dietz, Beitinger – Stein – Reichel – Müller
    Leipzig – München: Gräfe – Kleve, Sinn – Schlager – Fritz – Thomsen
    Stuttgart – Wolfsburg: Brych – Christ, Thielert – Kempter – Ittrich - Bacher
    Hannover – Freiburg: Hartmann – Lupp, Schüller – Siebert – Waschitzki - Alt
    Nürnberg – Gladbach: Willenborg – Henschel, Grudzinski – Günsch – Gerach - Aarnink
    Frankfurt – Mainz: Osmers – Gorniak, Kempter – Waschitzki – Schlager - Reichel

    Aufstiegsduell für Cortus

    Köln – Regensburg: Kampka – Endriß, Börner - Gasteier
    Aue – Fürth: Heft – Bokop, Kohn - Martenstein
    ST.Pauli – Bochum: Siebert – Foltyn, Seidel – H. Müller
    Kiel – Dresden: Bacher – Huber, Jolk - Lechner
    Ingolstadt – Darmstadt: Petersen – Schaal, Neitzel – Zorn
    Duisburg – Heidenheim: Siewer – Stegemann, Maibaum - Hüwe
    Sandhausen – Bielefeld: Aarnink – E. Müller, Steffens - Kessel
    Paderborn – HSV: Cortus – Ostheimer, Wessel - Pfeifer
    Berlin – Magdeburg: Schröder – Skorczyk, Riehl - Weickenmeier

    Abstiegsduell mit Kempkes

    Rostock – Uerdingen: Haslberger – Gschwendtner, Huber
    Halle – Braunschweig: Dingert – Kimmeyer, Klein
    Münster – Karlsruhe: Koslowski – Zielsdorf, Oldhafer
    Meppen – Jena: Osmanagic - Falcicchio, Erbst
    Würzburg – Kaiserslautern: Fritsch – Lämmle, Seyler
    Wiesbaden – Osnabrück: Schmidt – Bergmann, Paltchikov
    München – Köln: Lossius – Lämmchen, Greif
    Großaspach – Zwickau: Brütting – Schwarzmann, Speckner
    Unterhaching – Lotte: Kempkes – Doering, Hildenbrand
    Cottbus – Aalen: Storks – Ernst, Exner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reichel also um 15:30 als VAR und um 18:00 als VAR-Assistent am Samstag. Und Badstübner nach seinem ersten Einsatz als VAR nun wieder in die Assistenzrolle "zurück-gerutscht".

      Löschen
    2. Das Spiel in Frankfurt ist erst am Sonntag.

      Löschen
    3. In Köln und ST.Pauli hätte es keine BL-SR gebraucht, eher schon in Duisburg.

      Löschen
    4. @ Andre, Danke für den Hinweis, hatte ich total übersehen!

      Löschen
    5. Verwunderlich das Bacher wieder VA2 bei Stuttgart ist, wie schon letzte Woche, wo ja der grobe Fehler mit dem Handspiel passiert ist und er ja auch beteiligt war.
      Perl bekommt dafür dieses mal gar keinen Einsatz, ist wohl die Konsequenz für letzte Woche!
      Brand fehlt zum 3ten mal in Folge ganz.

      Löschen
    6. Gräfe wieder bei einem Topspiel der Bayern, statt z. B. Stieler. Welz hat sich wohl letzte Woche in Freiburg für das Pokalfinale "disqualifiziert".
      Erneute Ansetzung von Gräfe ein Hinweis auf Stieler im Finale?

      Löschen
    7. Stieler hatte Bayern ja noch kürzlicher. Die Ansetzung in Dortmund spricht tendenziell eher gegen als für ein Finale, aber nicht entscheidend.

      Löschen
    8. Damit geht das einzig wirklich bedeutungslose Spiel an Winkmann, aus meiner Sicht hätte er leistungsmäßig gesehen ein wichtiges Spiel verdient gehabt und wenns auch nur in Liga 2 oder 3 wäre.

      Löschen
    9. Nach Winkmanns bisheriger Saisonleistung: kann man das evtl. auch als Hinweis auf ein Pokalfinale (oder in-Form-bleiben für eines der Relegationsspiele) sehen?

      Löschen
    10. P.S. aber auch mal ganz nüchtern: einer muss das Spiel ja bekommen :-) ...

      Löschen
    11. @Philipp: Stimmt, Stielers Ansetzung in Dortmund hatte ich vollkommen missachtet

      Anderer Punkt: Cortus in Paderborn überrascht mich doch sehr. Da hätte ich mit einem erfahreneren SR gerechnet

      Löschen
    12. @ Lenny, Cortus in Paderborn kann ich jetzt ganz gut annehmen. Seit vor zwei Wochen Sather in Paderborn (gg. Heidenheim) auflief - ging ja auch gut - wundert mich das nicht mehr.

      Ich hätte beide Spiele aber bei absoluten Spitzenleuten angesiedelt gesehen (meine Tipps waren Siebert - und das vor dem Pokalspiel Bremen-FCB getippt) und Aytekin für die Spiele. Bei den Zweitliga-Entscheidungen scheint Fröhlich in dieser Saison aber durchaus die Chance zu ergreifen, mal zu zeigen: jeder SR muss jedes Spiel leiten können.

      Finde ich dann auch einen sympathischen Ansatz.

      Löschen
    13. Auch aus meiner Sicht hätte Winkmann ein besseres Spiel verdient gehabt, z.B. in Stuttgart, aber vielleicht auch ein Zeichen dafür dass er für Relegation vorgesehen ist wo ja die Stuttgarter fast sicher spielen. Für das Spiel in Augsburg hätte ich eher mit Kampka, Petersen oder Schröder gerechnet.
      Die Ansetzung von Cortus für mich auch überraschend, hätte da eher mit einem FIFA-SR gerechnet oder zumindest einem gestandenen BL-SR.

      Löschen
    14. Viel Spekulation ��
      Ich selber glaube ja wir überschätzen Lutz
      Der macht sich überhaupt nicht so viele Gedanken um die Ansetzungen
      Hauptsache die Spiele sind besetzt ��‍♂
      Gräfe bekommt halt immer die dicken Dinger
      Er ist halt auch der beste ��‍♂��‍♂

      Löschen
  10. Osmanagic, Brütting und Lossius mit wichtigen Spielen in Liga 3 und somit wenig überraschend wohl auch ganz vorne mit dabei im Aufstiegsrennen.

    AntwortenLöschen
  11. Wer sich ein bisschen in der Materie auskennt, weiß, das genau diese 3 SR nicht zur Debatte stehen und es wohl auf 1-2 andere SR hinauslaufen wird

    AntwortenLöschen
  12. Ich sehe von diesen 3 bestenfalls Lossius ziemlich vorn. Ansonsten noch Winter und Skorczyk (Außenseiter: Börner, Fritsch).

    Und was sagt die Einsatzstatistik der beiden Neulinge aus: Lechner 10 und Gasteier 6?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durchmarsch von Lechner möglich, aber noch ein Jahr 3. Liga täte ihm gut. Wird zeitnah Rohde als Nr. 2 in MVP ablösen. Kann ein richtig guter werden, traue ihm ohne weiteres die 1. Liga zu!

      Löschen