17. Dezember 2015

17. Spieltag: Brand beendet das Bundesliga - Jahr

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 17. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
18.12.2015
20:30
Schalke 04 -                          1899 HoffenheimSascha Stegemann, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Thorsten Schriever
19.12.2015
15:30
Hamburger SV -                       FC AugsburgBastian Dankert, Harm Osmers, Rene Rohde, Thorben Siewer
19.12.2015
15:30
Eintracht Frankfurt -         Werder BremenWolfgang Stark, Mike Pickel, Martin Petersen, Norbert Grudzinski
19.12.2015
15:30
1.FC Köln -                      Borussia DortmundKnut Kircher, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Günter Perl
19.12.2015
15:30
Hannover 96 -                    Bayern MünchenManuel Gräfe, Markus Sinn, Christian Fischer, Guido Winkmann
19.12.2015
15:30
FC Ingolstadt -                   Bayer LeverkusenFelix Zwayer, Florian Steuer, Markus Häcker, Arne Aarnink
  19.12.2015
18:30
VfB Stuttgart -                         VfL WolfsburgFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Jochen Drees
20.12.2015
15:30
Hertha BSC -                         FSV MainzPeter Sippel, Markus Schüller*, Thomas Gorniak, Patrick Ittrich
  20.12.2015
17:30
Borussia Mönchengladbach -    Darmstadt 98Benjamin Brand, Robert Schröder, Frederick Assmuth, Robert Kampka
* 50. BL-Spiel für Schüller

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
FC St. Pauli - Karlsruher SC: Michael Weiner, Holger Henschel, Christoph Bornhorst, Sven Jablonski
Greuther Fürth - RB Leipzig: Christian Dingert, Tobias Christ, Marcel Schütz, Dominik Schaal
1.FC Heidenheim - 1.FC Nürnberg: Florian Meyer, Guido Kleve, Jan Neitzel, Matthias Jöllenbeck
SC Freiburg - 1860 München: Tobias Stieler, Sascha Thielert, Rafael Foltyn, Benedikt Kempkes
MSV Duisburg - VfL Bochum: Robert Hartmann, Thomas Stein, Michael Emmer, Johann Pfeifer
SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf: Daniel Siebert, Jan Seidel, Lasse Koslowski, Florian Heft

Kommentare:

  1. Was auch witzig ist wenn mann sich im laufe der sasion mal die zusammen stellung der schiedsrichter gespanne anschaut außer das team von wolfgang stark und felix brych die waren meistens mit ihrern Assistenten zusammen geblieben sind die anderen. Die anderen schiedsrichter haben oft die Assistenten gewechselt die hatten nie ein festes gespann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, es liegt an Fandel seine Ansetzung im DFBNET. Im DFBNET Schiedsrichteransetzung steht drin, da Schiedsrichterteam für welche Liga automatisch angesetzt wird. Warum musst du immer aufregen? Ich sehe das Gespann immer super passen. Fandel macht manuelle Ansetzung und setzte verschiedenen Assistenten mit Schiedsrichter in den Ligen an.

      Löschen
    2. Sehe ich anders.
      Die BL-Schiris haben doch alle ihr festes Gespann und Abweichungen lassen sich meist leicht begründen.
      Z.B. an diesem Spieltag:
      Stegemann ohne Fischer und Storks, weil die, wie Schalke aus Westfalen kommen.
      Gräfe ohne Kleve in Hannover, weil er aus Niedersachsen kommt.
      Zwayer ohne Achmüller, weil er wie Ingolstadt aus Bayern kommt.
      Sippel ohne Leicher, weil der letzte Woche schon bei Hertha angesetzt war.

      Löschen
  2. Ich rege mich nicht auf ist mir nur aufgefallen mehr nicht. Aufregen sieht anders aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wie Philipp S geschrieben geht es um Landesverbände.

      z.B wenn Felix Brych in Mönchengladbach pfeift darf Mark Borsch nicht an der Linie. Mark Borsch kommt aus Mönchengladbach.

      Löschen
  3. Ausserdem tragen die vielen Verletzungen dazu bei. Man kann die festen Assistenten ja nicht so lange in "Geiselhaft" nehmen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird aber praktiziert. Die Assistenten von Schmidt (Jablonski und Gorniak) haben lediglich 2 bzw. 3 Bundesligaansetzungen gehabt.

      Löschen
  4. Ich habe gerade mal St.Pauli-Karlsruhe geguckt und mir ist aufgefallen das Michael Weiner wenig bzw. auch ganz schön langsam gelaufen ist.Was sagt ihr dazu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei Weiner immer schon so ;)

      Löschen
    2. Aber da ist es mir extrem aufgefallen..vor allem total langsam

      Löschen
    3. Ist schon länger so. Es sieht schon ziemlich komisch aus, fast eher ein "Humpeln" als Sprinten, zumindest kommt mir sein Laufen ziemlich unrund vor. Vielleicht Nachwirkungen von der Verletzung?
      Habe Weiner zwar nicht als laufstark in Erinnerung, ich meine ihn aber schon flotter laufen gesehen zu haben. ;)

      Löschen
  5. Ist mir auch bei anderen schiedsrichter im diesen alter aufgefallen aber was mir auch aufgefallen ist die machen durch ihre Erfahrung wennig fehler fehler passieren mal Sie sind ja auch nur Menschen. Was wäre wenn sie keine fehler machen ist der fussball auch langweilig.

    AntwortenLöschen
  6. Brand gestern Abend mit einer bärenstarken Roten Karte gegen Xhaka. Super Zusammenarbeit mit Schröder. Allerdings hätte Niemeyer in meinen Augen auch mindestens Gelb sehen müssen, er tritt schließlich auch :)

    AntwortenLöschen
  7. Meine Bewertungen:
    Stegemann: 8.4
    Dankert: 8.4-8.5 (Esswein-Vogel hinterm Rücken nicht zu sehen)
    Stark: 7.9 (fehlender Strafstoß für Aigner)
    Kircher: 7.9 (fehlender Strafstoß für Olkowski)
    Gräfe: 8.5
    Zwayer: 8.3
    Brych: 7.8 (fehlender Strafstoß für Dost, Sunjic hätte glatt Rot sehen sollen)
    Sippel: 8.5
    Brand: 8.1-8.2 (Die Xhaka vs. Niemeyer-Situation genau richtig gelöst (allerdings wohl primär von Schröder), kurz später hätte Stindl auch Rot sehen können, aber Entscheidung in der Situation nachvollziehbar, wirkte phasenweise unsicher und hätter konseuenter (mit mehr Karten) durchgreifen sollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Brand: Ich finde, dass das Spiel einen erhöhten Schwierigkeitsgrad hatte. Allerdings auch bedingt durch Brand selbst, der am Anfang viele harte Zweikämpfe durchgehen gelassen hat und dann diese Takit aber irgendwann nicht mehr durchziehen konnte, weil die Foul Überhand nahmen. Durch den erhöhten Schwierigkeitsgrad kommt Brand bei mir trotzdem noch auf eine 8,3. Oder liege ich da komplett falsch?

      Löschen
  8. Das sehe ich auch so. Das Spiel war schwer zu leiten zum Beispiel im Vergleich zu Herha-Mainz, was sehr leicht zu leiten war. Ich finde dass Brand dass unter den Voraussetzungen nicht schlecht gemacht hat für Bulispiel Nr. 4.

    AntwortenLöschen
  9. Die Hinrunde ist vorbei. Wie fällt eure Bilanz aus? Hier der Versuch einer Einordnung:

    sehr gute Hinrunde: Stieler
    gut: Sippel, Brych, Stegemann, Winkmann
    Mittelmaß: Aytekin, Brand, Dankert, Dingert, Drees, Fritz, Gräfe, Hartmann, Kircher, Siebert, Stark, Welz, Zwayer
    nicht überzeugend: Perl, Meyer

    nicht zu bewerten: Weiner (zu wenige Spiele), Schmidt (keine Spiele)

    Fazit: Wenn Stieler mit seinen vielen guten Spielleitungen in Spitzenspielen nicht gewesen wäre, sähe es noch düsterer aus. Auch von den SR im "Mittelmaß" hatte so gut wie jeder gravierende Fehlentscheidungen mit dabei. Es kann eigentlich nur besser werden :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stegemann für mich nur Mittelmaß, Meyer für mich auch Mittelmaß, so schlecht ist er aus meiner Sicht nicht gewesen. Ansonsten relativ gute Einschätzung finde ich

      Löschen
    2. I: Stieler
      II: Dr. Brych, Dr. Drees, Fritz, Gräfe (1 großer Aussetzer), Siebert (s. Gräfe), Sippel, Stark, Zwayer
      III: Aytekin, Dankert, Dingert, Hartmann, Kircher (leider [noch] keine souveräne Abschiedssaison, obwohl er sich nach wie vor großer Akzeptanz bei Spielern erfreuen kann), Meyer (s. Kircher), Welz
      IV: Brand, Perl, Stegemann, Winkmann
      (-): Schmidt, Weiner (ber mit schwachem Auftritt bei Pauli-KSC, 2. Liga).

      Ich bleibe dabei, dass die Anzahl der Spielleitungen bisher undurchschaubar und sogar ein wenig "ungerecht" waren. So hätten Sippel, Hartmann und - trotz vorübergehender Verletzund - Dr. Drees ruhig mehr Einsätze bekommen können.

      In der Winterpause 2 "Springer"? Meine Tips: Cortus, Dietz (und evtl. Steinhaus).

      Löschen
    3. Wieso siehst du Stegemann so schwach? Aus meiner Sicht hat er sich sehr wacker geschlagen in seinem erst 2. Ligajahr. Auch in Sachen Persönlichkeit schon ziemlich gut.

      Löschen
  10. Winkmann sollte ins "Mittelmaß", der ist zu weit hoch gerutscht :)

    AntwortenLöschen
  11. Da sind wir beim Thema von oben. Wie schwierig ist ein Spiel? Schneiden Winkmann, Sippel, Hartmann und die anderen Wackelkandidaten auch gut ab, wenn man ihnen Spiele wie Dortmund-Schalke anvertrauen würde??? Das möchten wir als Freunde der Schiedsrichter glaube ich nicht erleben...für mich sind Stieler, Welz, Brych und Aytekin die Top-SR der nächsten Jahre...

    AntwortenLöschen
  12. Und Felix Zwayer evtl. noch. :)

    AntwortenLöschen
  13. Da kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten. Aytekin, Brych, Stieler, Welz und Zwayer werden die Top-Schiris der nächsten Jahre sein bzw. bleiben und die Top-Spiele bekommen.
    Gräfe wird denke ich der neuen Gagelmann und sozusagen die Rolle des Alterspräsidenten einnehmen.
    Übrigens guter Auftritt im Sportstudio.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe schiedsrichter freunde ich spreche wenn es um die Top leute geht der nächsten jahre nicht dagegen nur ich finde wie ein hartmann oder Brand das sind junge leute gibt den 1-2 jahre meinet wegen auch 3 die kommen noch und werden gut so wie brych gutes Beispiel wie lange hat stieler gebraucht um da hin zu kommen ich denke die beiden werden es noch machen.

    AntwortenLöschen
  15. Brand bestimmt. Hartmann pfeift allerdings schon 5 Jahre Bundesliga mit sehr langsamer Qualitätssteigerung. Könnte aber zumindest noch ein guter BL-Schiri werden.

    AntwortenLöschen
  16. Also erlich gesagt finde ich ist Hartmann stärker als manch anderer bl schiedsrichter. Intressant wierd ob fandel jetzt zu Rückserie noch aufsteiger haben oder doch erst nächste sasion und wer.

    AntwortenLöschen
  17. Ja er macht sich langsam aber Topspiele bekommt er nur in Liga 2...

    AntwortenLöschen