7. Mai 2015

32. Spieltag: Abstiegsduell für Kircher

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 32. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
08.05.2015
20:30
Hamburger SV - 
SC Freiburg
Knut Kircher, Dominik Schaal, Arno Blos, Robert Hartmann
09.05.2015
15:30
FC Bayern München -             FC Augsburg
Sascha Stegemann, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Thorsten Schriever
09.05.2015
15:30
Eintracht Frankfurt - 
TSG 1899 Hoffenheim
Daniel Siebert, Harm Osmers, Jan Seidel, Peter Sippel
09.05.2015
15:30
Borussia Dortmund -             Hertha BSC
Tobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Bastian Dankert
09.05.2015
15:30
Hannover 96 -                          SV Werder Bremen
Deniz Aytekin, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Guido Winkmann
09.05.2015
15:30
Borussia Mönchengladbach - Bayer 04 Leverkusen
Peter Gagelmann, Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Felix Zwayer
  09.05.2015
18:30
VfB Stuttgart -                        1. FSV Mainz 05
Michael Weiner, Norbert Grudzinski, Holger Henschel, Arne Aarnink
10.05.2015
15:30
SC Paderborn 07 -                  VfL Wolfsburg
Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Kai Voss, Dr. Jochen Drees
  10.05.2015
17:30
1. FC Köln -                             FC Schalke 04
Wolfgang Stark, Mike Pickel*, Dr. Martin Thomsen, Christian Bandurski
* 250. BL-Einsatz für Pickel

 Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Fortuna Düsseldorf - VfR Aalen: Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Florian Heft
FSV Frankfurt - TSV 1860 München: Christian Dingert, Tobias Christ, Marcel Gasteier, Thorben Siewer (Siewer übernahm zur Halbzeit die Rolle des verletzten Gasteier)
1. FC Kaiserslautern - FC St. Pauli: Thorsten Kinhöfer, Christian Fischer, Frederick Assmuth, Matthias Jöllenbeck
VfL Bochum - FC Ingolstadt 04: Tobias Welz, Rafael Foltyn, Christof Günsch, Benjamin Bläser
1. FC Heidenheim 1846 - SpVgg Greuther Fürth: Florian Meyer, Christoph Bornhorst, Tim Skorczyk, Marcel Göpferich
Karlsruher SC - SV Darmstadt 98: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Christian Gittelmann, Martin Petersen

Kommentare:

  1. Für mich unerwartete Ansetzung für Gagelmann. Zum zweiten Mal Bayer 04 hintereinander. Am 27. Spieltag bekam er für seine Leistung nur 7,7 Punkte. Zudem pfiff er auch das Hinspiel der beiden in Leverkusen, wofür er auch nur 8,0 Punkte erhielt. Daher hätte ich mit Gagelmann nicht gerechnet. Naja, mal sehen, wie er es am Samstag macht. Ein guter, fehlerfreier Auftritt in einem seiner letzten Profispiele wäre ihm auf jeden Fall zu wünschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin aus den selben Gründen ebenfalls sehr erstaunt über die Ansetzung, zumal das ja auch von der Tabellenkonstellation ein sehr wichtiges Spiel ist.

      Löschen
  2. Wenn ein BL-Schiri in diesem Blog der Ahnungslosen eine schlechte Note bekommt, dann gibt es keine Spiele mehr!
    Gagelmann ist ein Top-Schiri und wird das Spiel sehr gut über die Bühne bringen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Sie dazu beitragen können und wollen, dass dieser Blog weniger "ahnungslos" wird, freuen wir uns über Ihre Beiträge. (->sachliche Kritik)
      Wenn nicht, können Sie den Blog auch gerne ignorieren.

      Zur Sache:
      Ein direkten Zusammenhang zwischen unseren Noten und den Ansetzungen gibt es natürlich nicht. Wir hoffen aber, dass es zumindest häufig einen Zusammenhang zwischen unseren Noten und der Leistung des SR gibt. Desweitern sollte es einen Zusammenhang zwischen den Leistungen und den Ansetzungen eines SR geben.
      Im konkreten Fall Gagelmann waren seine letzten drei BL-Auftritte mindestens umstritten (fehlender Platzverweis in Freiburg, Kritik über mangelnden Schutz vom BVB, mehrere fragliche Szenen auf Schalke). Offensichtlich war auch der DFB nicht sonderlich begeistert, denn sonst lassen sich 6 Wochen ohne BL-Spiel schwer erklären. Dazu kommt noch sein kontroverser Auftritt im Pokal mit mindestens einem wichtigen Fehler.
      All das ließ nicht gerade vermuten, dass Gagelmann mit einem so wichtigen Spiel in der BL zurückkehren würde, zumal schon seine Leistung im Hinspiel nicht einwandfrei war.
      Dass heißt allerdings nicht, dass Gagelmann im Allgemeinen kein guter Schiedsrichter wäre und natürlich ist ihm am Samstag ein gelungener Auftritt zuzutrauen.

      Löschen
  3. Da hier einige Anonyme regelmäßig mitschreiben, und ich nicht in den gängigen Anmeldeschemata vertreten bin, jetzt hier mit einer Name/URL-Anmeldung.

    AntwortenLöschen
  4. Und jetzt mal verärgert und direkt gesagt: hier wird versucht, auf Amateurebene professionell über eine Passion - die Schiedsrichterei im Fussball - zu diskutieren. Mal ernsthaft, mal "im Spaß" - Ansetzungstipps.
    Über diesen Ansatz lässt sich in jedwedem Zusammenhang dann auch notorisch nörgeln, Teilnehmer mit diesem Verhalten nennt man in Foren üblicherweise "Troll".

    Zur Sache: stimme der hier von den seriösen Teilnehmern geäußerten Verwunderung bzgl. der Ansetzung M'gladbach-Leverkusen absolut zu, und zwar aus den bereits genannten Gründen, die Amateur-Beobachtern des SR-Wesens im Fussball nachvollziehbar sein sollten.
    Dem Troll übrigens Glückwunsch, anonym schreibe ich hier nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  5. Auffällig ist aus meiner Sicht, dass es so aussieht als sollte Fritz das Freitagsspiel leiten und Kircher in München Schiedsrichter sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich nicht. Kempter und Schiffner dürfen Freiburg nicht leiten, weil sie aus dem selben Verband kommen. Deshalb brauchte Kircher neue Assistenten. Und Stegemann hat ohnehin kein festes Gespann, da bot sich die Zuordnung an. Fritz war zudem am Donnerstag in Sevilla, das erklärt warum er kein Spiel hat.

      Löschen
    2. Das ist nartürlich richtig.Auf den ersten Blick sah das für mich nur so aus,daher der Kommentar.

      Löschen
  6. Ich bin jetzt nochmal gespannt ob Gagelmann und Kinhöfer am 34. Spieltag in der 1. Liga ein Abschiedsspiel bekomm und falls ja ob sie nochmal ein Bedeutsames Spiel leiten dürfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Gagelmann würde mich es sehr wundern, wenn er noch ein wichtiges Spiel bekommt. Eine unbedeutende Partie am letzten Spieltag ist aber gut möglich. Kinhöfer hingegen liefert ja eine recht gute Rückrunde ab und kommt auch für entscheidende Spiele in Frage. Er könnte allerdings auch schon diese Woche (z.B. in Freiburg) sein letztes Spiel haben.

      Löschen
    2. Bei Kinhöfer gehe ich ganz stark von Bayern-Mainz auch... Wäre bei weitem nicht das erste Mal, dass ein ausscheidender Top-Mann zum Abschluss ein Spiel in München ( teils inklusive Schalenübergabe) bekommt (Merk, Wezel, Kadach, Kunsleben hatten alle ihren "Ausstand" in München)...
      Ist auch gut geeignet: Zum Abschluss mit einem ruhigen, nach Möglichkeit kartenlosen Spiel verabschieden ist auch besser, als mit viel Kritik die Segel zu streichen. Das letzte Spiel sollte ein Genuss sein, dass man einfach laufen lassen kann.
      Da Gagelmann wegen dem Pokal für München nicht in Frage kommen dürfte, bietet sich die Paarung für Kinhöfer einfach an.

      Löschen
  7. Mal eine regeltechnische Frage: was passiert, wenn ein Spieler einen Ersatzball auf das Spielfeld wirft? GK und indir FS? Was ist wenn ein Auswechselspieler das macht? Ich habe iwie im Hinterkopf dass dies der einzige Fall ist, in dem es einen SR Ball beim AWSpieler gibt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde das genauso beantworten, also GK+SR-Ball beim Auswechselspieler und GK+ idF beim Spieler, aber 100% sicher bin ich auch nicht.

      Löschen
    2. Zur mögl. Beantwortung dieser sehr interessanten Regelfrage habe ich zwei Ansätze, die mMn einheitlich ind. Freistoß als Spielfortsetzung bedeuten: Die Verwarnung ist klar.
      Regelheft 2014/15: S. 82 weit gefasst (d.h. Spieler auch gleich Auswechselspieler): Ein Spieler verursacht einen ind. Freistoß für das gegn. Team, wenn er nach Ansicht des SR ein anderes Vergehen begeht, das nicht bereits in Regel 12 erwähnt wird und für das die Partie unterbrochen wird, damit der fehlbare Spieler verwarnt od. des Feldes verwiesen werden kann.
      ODER S. 93 analog (auf Unsportlichkeit und nicht nur Tätlichkeit): Wirft ein Auswechselspieler oder ausgewechselter Spieler außerhalb des Spielfelds einen Gegenstand (inkl. Ball) auf eine Person auf dem Spielfeld, wird die Partie mit ind. Freistoß für den Gegner an der Stelle fortgesetzt, an der sich der Ball z.Zpt. der Spielunterbrechung befand.

      Löschen
  8. MeineBewertungen
    Kircher: Leider 3 klare Fehler (2xStrafstoß+Stürmerfoul beim 1:1), die mMn auch nicht durch seine (teilweise zu) großzügige Linie zu rechtfertigen sind, 7.3
    Stegemann: Hätte noch ein weiteren Elfmeter (+Rot) für Augsburg geben müssen (Dante gg Bobadilla), sonst ziemlich gut, 7.9
    Siebert: Keine größeren Probleme, aber insgesamt zu kleinlich, 8.3
    Stieler: Gute Leistung, 8.4
    Aytekin: Gute Leistung, 8.4
    Gagelmann: Fehlender Elfmeter für Gladbach, falscher Freistoß vor dem 2:0, keine gute Zweikampfbewertung, 7.8
    Weiner: Ordentliche Leistung, einige falsche Foul-Entscheidungen, 8.3
    Schmidt: Überzeugender Auftritt, gute Teamarbeit beim 0:1, 8.5
    Stark: Kein Strafstoß für Köln gerade noch OK, ansonsten unauffällig, 8.4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine:
      Kircher: wieder einmal klare Strafraum-Fehler (versucht, keinen Strafstoß mehr zu pfeifen?), 7.3
      Stegemann: gleiche Beurteilung, 7.9 (wobei nicht spielentscheidend 8.1)
      Siebert: 8.2/8.3
      Stieler: 8.4
      Aytekin: 8.4
      Gagelmann: 7.5 (wobei nicht spielentscheidend, aber auch ohne nicht zufriedenstellend evtl. dann 7.7/7.8)
      Weiner: 8.2/8.3
      Schmidt: 8.4/8.5
      Stark: 8.4

      Löschen
  9. Kircher: 7.9
    Siebert: 8.2
    Stieler: 8.5
    Aytekin: 8.5
    Gagelmann: 7.9
    Weiner: 8.4
    Schmidt: 8.4
    Stark: 8.4

    AntwortenLöschen
  10. Wie kann man bei Gagelmann einen solch extremen Leistungseinbruch erklären... Sind ja grobe Fehler am laufenden Band in der Rückrunde...

    Kopfsache vielleicht, mit dem Wissen das nach der Saison Schluss ist?

    AntwortenLöschen
  11. Gagelmann im Moment mit Leistungen, die zu Beginn seiner Bundesligazeit schon auffielen, und von denen er sich lösen konnte. Leider auf die letzten Tage nochmal "back to the roots".
    Dennoch, kurze Episode zum Ende einer langen und erfolgreichen SR-Karriere, jetzt noch ein Abschiedsspiel am 34. Spieltag (tippe für Kinhöfer Bayern-Mainz, bei Gagelmann bin ich noch nicht so ganz schlüssig), das etwas verpatzte Finale soll seiner Karriere keinen Abbruch tun (schön, dass auch ältere SR noch in Leistungsspitzen hineinfinden können, Gagelmann war im "höheren Alter" lange Jahre lang zu Recht einem FIFA-SR gleichwertig eingesetzt, vielleicht kann Winkmann in die Fußstapfen treten). Wollte damit mal die positiven Dinge dieser Saison im BL-SR-Wesen beleuchten.

    AntwortenLöschen
  12. Tipps:
    SCF-FCB: Welz, Foltyn, Dr. Thomsen
    WOB-BVB: Zwayer, Schiffner, Pelgrim
    SVW-BMG: Dr. Brych, Dietz, Lupp
    B04-HOF: Winkmann, Bandurski, Blos
    FCA-H96: Dr. Drees, Steuer, Gittelmann
    HER-FRA: Dankert, Häcker, Rohde
    VfB-HSV: Meyer, Willenborg, Bornhorst
    FSV-KÖL: Fritz, Petersen, Schaal
    S04-SCP: Siebert, Borsch, Seidel

    1860-FCN: Kempter
    AUE-FCK: Weiner
    BRA-KSC: Aytekin
    SVS-F95: Willenborg
    FSV-FCU: Grudzinski
    PAU-VfL: Sippel
    AAL-FCH: Osmers
    FCI-RBL: Gagelmann
    FÜR-D98: Stegemann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Willenborg doppelt verplant...

      Meine Tipps:
      SCF-FCB: Fritz, Petersen, Gorniak
      WOB-BVB: Zwayer, Achmüller, Pelgrim
      SVW-BMG: Welz, Foltyn, Ittrich
      B04-HOF: Brych, Borsch, Lupp
      FCA-H96: Dingert, Christ, Pickel
      HER-FRA: Dankert, Häcker, Rohde
      VfB-HSV: Meyer, Willenborg, Bornhorst
      FSV-KÖL: Perl, Stein, Emmer
      S04-SCP: Winkmann, Bandurski, Blos

      1860-FCN: Weiner
      AUE-FCK: Gräfe
      BRA-KSC: Stark
      SVS-F95: Aarnink
      FSV-FCU: Kircher
      PAU-VfL: Sippel
      AAL-FCH: Kinhöfer
      FCI-RBL: Grudzinski
      FÜR-D98: Drees

      Löschen
    2. Yep, danke: Ersetze Willenborg in der 2.BL durch Ittrich.

      Löschen