16. April 2015

29. Spieltag: Nordderby für Stark

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 29. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
17.04.2015
20:30
Eintracht Frankfurt -             Borussia Mönchengladbach
Marco Fritz, Dominik Schaal, Arno Blos, Harm Osmers
18.04.2015
15:30
Borussia Dortmund -                SC Paderborn
Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Felix Zwayer
18.04.2015
15:30
Bayer Leverkusen -          Hannover 96
Daniel Siebert, Rene Rohde, Jan Seidel, Robert Kampka
18.04.2015
15:30
1899 Hoffenheim -           Bayern München
Tobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Martin Thomsen
18.04.2015
15:30
Hertha BSC -                         1.FC KölnKnut Kircher, Robert Kempter*, Thorsten Schiffner, Christoph Bornhorst
18.04.2015
15:30
SC Freiburg -                         FSV Mainz
Sascha Stegemann, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Deniz Aytekin
  18.04.2015
18:30
FC Augsburg -                       VfB StuttgartThorsten Kinhöfer, Christian Fischer, Frederick Assmuth, Michael Weiner
19.04.2015
15:30
Werder Bremen -         Hamburger SV
Wolfgang Stark, Mike Pickel, Martin Petersen, Thorsten Schriever
19.04.2015
17:30
VfL Wolfsburg -                     Schalke 04Christian Dingert, Tobias Christ, Markus Sinn, Günter Perl
*100. BL-Einsatz für Kempter

 Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
FC St. Pauli - 1.FC Nürnberg: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Thorben Siewer, Alexander Sather
FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf: Jochen Drees, Christian Gittelmann, Benedikt Kempkes, Florian Steinberg
SV Sandhausen - Karlsruher SC: Peter Sippel, Christian Leicher, Markus Schüller, Tobias Reichel
1860 München - VfL Bochum: Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Kai Voss, Markus Wingenbach
1.FC Kaiserslautern - RB Leipzig: Robert Hartmann, Eduard Beitinger, Thomas Färber, Patrick Alt
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart: Guido Winkmann, Philipp Lehmann, Gaetano Falcicchio
Arminia Bielefeld - Preußen Münster: Florian Meyer, Dirk Wijnen, Daniel Riehl

Kommentare:

  1. Einige unerwartete Ansetzungen:
    Brych (Dortmund), Siebert (Leverkusen) und Stegemann (Freiburg) haben ein Team, das sie auch schon in ihrem letzten Einsatz hatten. Kinhöfer hatte bereits das Hinspiel und dort einen schweren Fehler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, damit haben wir nicht gerechnet. Die von Dir Erwähnten + Fritz (Kircher auch wieder). Hmmm! Viele in der 2. Liga. Dort übrigens scheint mir Cortus auch ein sehr aussichtsreicher Kandidat für einen mögl. Aufstieg zu sein. Ittrich auch (wieder) mit einer guten Saison, hätte es ebenfalls verdient, neben Osmers, Kempter und Kampka. Willenborg (noch im Rennen?) wiederholt mit einem sehr wichtigen Spiel (3. Liga). Rohde vielleicht im Rennen?
      Timo Gerach ist meines Wissens nach wieder fit. Könnte aber gut sein, dass er erst nächste Saison quasi wieder neu einsteigt.

      Löschen
    2. Osmers und Cortus sind dann auch schon bei 9 Einsätzen. In den letzten Jahren hatten ja die meisten 8 Einsätze. Da auch die Leistungen stimmen, sind dies meine Top-Favoriten für den Aufstieg. Wären dann allerdings noch mehr Bayern und Niedersachsen...
      Kempter würde es auch verdienen, ist aber nach wie vor jung, könnte also noch warten. Kampka scheint diese Saison eher schwache Leistungen zu zeigen, hat allerdings gute Ansetzungen. Willenborg und Ittrich sind meines Erachtens zu alt für einen Aufstieg, auch bei Rohde ist es schon kritisch.

      Löschen
    3. Ich finde, bei Kempter muss man abwarten. Ich persönlich halte ihn für einen der besten Schiedsrichter-Assistenten in der Bundesliga. Für mich ist er da ganz stark. Wäre sehr schade, wenn man so einen talentierten Bundesliga-Assistenten verlieren würde.

      Löschen
  2. Meine Bewertung
    Fritz: Ordentliche Leistung, aber auch ein paar Fehler, 8.3
    Brych: Kein Elfmeter für Paderborn für Halten im Strafraum ist nicht eindeutig falsch, 8.4
    Siebert: Gute Leistung, 8.4
    Stieler: Fehlender Strafstoß für Hoffenheim, Rafinha hätte GR sehen sollen, insgesamt keine sichere Spielleitung, 7.8
    Kircher: Fehlender Strafstoß für Köln nach Halten im Strafraum (im Gegensatz zu Brych deutlich), 7.9
    Stegemann: Gut in einem einfachen Spiel, 8.4
    Kinhöfer: Die entscheidenden Szenen richtig beurteilt, 8.4
    Stark: van der Vaart hätte Rot sehen sollen, allgemein hätte er konsequenter gegen die Härte im Spiel vorgehen sollen. Die beiden Elfmeter-Szenen in der 1.HZ waren tendenziell falsch entschiden, reichen mir aber nicht für einen klaren Fehler, der Strafstoß für Bremen richtig, Rot dabei nicht zwingend, aber OK. 8,0
    Dingert: Kein FE für Huntelaar (gg. Naldo) noch OK, kein Rot für Kolasinac sehr gnädig, aber nicht eindeutig falsch, ansonsten kleinere Fehler, 8.2-8.3

    AntwortenLöschen
  3. Meine Einschätzungen:
    Stark: wenig souveräne Leistung im Nordderby, was ihn sonst auszeichnet fehlte ihm dieses Mal: seine Konsequenz. VdV hätte Rot sehen müssen. Spätestens nach dem Handspiel aber GR. Der Elfer war richtig, Rot hart, für meine Begriffe zu hart. Aber nicht klar genug für einen Fehler. 7,8
    Dingert: überzeugte ebenfalls nicht. Kolasinac gegen Vieirinha ist für mich Rot und sonst nichts. Sonst durchwachsene Zweikampfbewertung, wurde von den Akteuren nicht als Persönlichkeit anerkannt, 7,8
    Stieler: Fehlender Strafstoß (Rode vs. Polanski), fehlende GK gegen Gaudino, 7,9
    Siebert: Tadellose Leistung, 8,5
    Brych: versagte Paderborn einen Elfer, was den Spielverlauf maßgeblich beeinflusste. 7,9
    Kinhöfer: ordentlicher Auftritt ohne entscheidende Fehler, 8,4
    Kircher: Auch er mit fehlendem Strafstoß wg. Textilvergehen, 7,9
    Fritz: ohne klare Fehler, auch wenn mir seine Art zu pfeifen, die zur Theatralik neigt, nicht gefällt. 8,4
    Stegemann: Gute Gesamtleistung, 8,4

    AntwortenLöschen
  4. Meine:
    Fritz: 8,3
    Dr. Brych: Elfmeter für SCP sehr schwierig zu sehen (im Gegensatz zu Kircher), fehlender Elfmeter für BVB, anonsten sehr gut (evtl. insg. nicht spielentscheidend?), 8.3 (7.9)
    Siebert: 8.4
    Stieler: 7.9
    Kircher: 7.9
    Stegemann: 8.4 (8.3 fehlende GK?)
    Kinhöfer: 8.4
    Stark: 7.9/8.0
    Dingert: 7.9/8.0

    AntwortenLöschen
  5. Fehler ist Fehler! Die Beurteilung kann doch nichts mit spielentscheidend ja oder nein zu tun haben!

    AntwortenLöschen
  6. Fritz: 8,1
    Dr. Brych: 8.4
    Siebert: 8.3
    Stieler: 8.1
    Kircher: 7.9
    Stegemann: 8.3
    Kinhöfer: 8.4
    Stark: 7.9
    Dingert: 8.1

    AntwortenLöschen
  7. Wie kommst du auf diese Noten? Speziell bei Fritz und Siebert würde mich das interessieren.

    AntwortenLöschen