15. September 2014

Champions League für Aytekin und Stark, Europa League für Zwayer

Am ersten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase sind zwei deutsche Schiedsrichter-Teams im Einsatz. 
Am 17. September darf Deniz Aytekin im Camp Nou das Spiel FC Barcelona gegen APOEL Nikosia leiten. Seine Assistenten sind Guido Kleve und Markus Häcker. Torrichter sind Christian Dingert und Robert Hartmann. Für Dingert ist es der erste Einsatz in dieser Rolle seit Februar 2013. 
In der gleichen Gruppe und am gleichen Abend pfeift Wolfgang Stark die Begegnung Ajax Amsterdam gegen Paris St.Germain. Assistiert wird er von Mike Pickel und Thorsten Schiffner, während Manuel Gräfe und Marco Fritz die Strafräume und Torlinien überwachen. Für Gräfe ist es der erste Einsatz überhaupt in dieser Funktion. 
Als Vierte Offizielle in den beiden Spielen sind die WM-Teilnehmer Mark Borsch (bei Stark) und Stefan Lupp (bei Aytekin) dabei.
Auch in der Europa League am 18. September gibt es einen deutschen Schiedsrichter-Einsatz. In Kiew wird Felix Zwayer die Partie Dnipro Dnipropetrovsk gegen Inter Mailand leiten. Holger Henschel und Marco Achmüller werden ihm dabei assistieren. Außerdem sind Bastian Dankert und Daniel Siebert, der noch ohne Saisoneinsatz in den ersten Ligen ist, als Torrichter dabei. Als Vierter Offizieller agiert zum ersten Mal Zweitliga-Schiedsrichter Frank Willenborg.

Ansetzungen für die deutschen Teams:
AS Monaco - Bayer Leverkusen: Pavel Kralovec (Tschechien, Elite)
Borussia Dortmund - Arsenal London: Olegario Benquerenca (Portugal, Elite)
Bayern München - Manchester City: Alberto Undiano Mallenco (Spanien, Elite)
FC Chelsea - FC Schalke: Ivan Bebek (Kroatien, First)
Borussia Mönchengladbach - FC Villareal: Ivan Kruzliak (Slowakei, First)
FC Everton - VfL Wolfsburg: Luca Banti (Italien, First)

Keine Kommentare:

Kommentar posten