26. September 2014

6.Spieltag: Revierderby für Gagelmann

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 6. Spieltags: 

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
26.09.2014
20:30
1. FSV Mainz 05 -                   1899 Hoffenheim
Felix Zwayer, Florian Steuer, Marcel Pelgrim, Arne Aarnink
27.09.2014
15:30
FC Schalke 04 -                 Borussia Dortmund
Peter Gagelmann, Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Deniz Aytekin
27.09.2014
15:30
SC Freiburg -                            Bayer Leverkusen
Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Markus Schmidt
27.09.2014
15:30
VfB Stuttgart -                   Hannover 96
Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Robert Hartmann
27.09.2014
15:30
1. FC Köln -                          Bayern München
Knut Kircher, Robert Kempter, Thorsten Schiffner, Thorsten Schriever
27.09.2014
15:30
SC Paderborn -                 Borusssia Mönchengladbach
Marco Fritz, Martin Petersen, Dominik Schaal, Arno Blos
  27.09.2014
18:30
VfL Wolfsburg -                Werder Bremen
Peter Sippel, Markus Schüller, Rafael Foltyn, Tobias Stieler
28.09.2014
15:30
FC Augsburg -                          Hertha BSC
Bastian Dankert, Markus Häcker, René Rohde, Wolfgang Walz
28.09.2014
17:30
Hamburger SV -                Eintracht Frankfurt
Florian Meyer, Frank Willenborg, Christoph Bornhorst, Frederick Assmuth

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
TSV 1860 München - Greuther Fürth: Sascha Stegemann, Holger Henschel, Benedikt Kempkes, Tobias Reichel
Erzgebirge Aue - VfR Aalen: Wolfgang Stark, Mike Pickel, Benjamin Bläser, Christof Günsch
Karlsruher SC - FC Ingolstadt: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Marcel Gasteier, Matthias Jöllenbeck
FSV Frankfurt - FC St. Pauli: Daniel Siebert, Jan Seidel, Thorsten Braun, Patrick Alt
1. FC Heidenheim - VfL Bochum: Guido Winkmann, Timo Gerach, Christian Gittelmann, Eduard Beitinger
1. FC Nürnberg - 1. FC Kaiserslautern: Thorsten Kinhöfer, Kai Voss, Sören Storks, Jonas Weickenmeier
TuS Koblenz - Kickers Offenbach: Christian Dingert, Marco Deyerling, David Scheuermann

Kommentare:

  1. Ich finde derzeit, Knut Kirchers Leistungen sind in dieser Saison bislang nicht mehr so spitzenmäßig wie letzte Saison. Von der Spielleitung her weiterhin top. Aber er verweigerte in den letzten Spielen immer ein Elfmeter. Heute beim Spiel in Köln und letzte Woche auch schon in Paderborn.

    AntwortenLöschen
  2. Zwayer: gute Spielleitung ohne wesentliche Fehler, wurde allerdings auch nicht extrem gefordert. 8,4
    Perl: lag bei der einen oder anderen Zweikampfbewertung falsch, jedoch ohne spielentscheidende Fehler, 8,4
    Sippel: beste SR-Leistung an diesem Spieltag, extrem souverän, tadellose Spielleitung. Lag immer richtig und ließ zu keiner Zeit Hektik aufkommen. Kam zudem ohne persönliche Strafen aus. 8,6
    Brych: Insgesamt sehr streng, dabei aber konsequent. Beide Platzverweise sowie aller Verwarnungen gehen in Ordnung. War immer Herr der Lage, 8,5
    Kircher: War nicht sonderlich gefordert, verweigerte den Bayern nach Foul an Robben einen Strafstoß. Zum Glück für ihn kein spielentscheidender Fehler, gute Ausstrahlung 8,3
    Gagelmann: Kam im Ruhrpottderby mit lediglich zwei Verwarnungen aus. Es hätten noch ein/zwei Karten mehr sein dürfen. Hatte das Spiel trotzdem jederzeit im Griff, 8,4
    Fritz: wirkte nicht sehr souverän, die Zweikampfbeurteilung war nicht sonderlich überzeugend. Gut, dass er die VW für Kramer zurück nahm und damit seine Fehlentscheidung revidierte. 8,3
    Dankert: Ich verstehe die ganze Aufregung über den gegebenen Strafstoß nicht. Vom ganzen Bewegungsablauf her ein klarer Elfmeter. Natürlich macht der Augsburger Spieler das geschickt, aber der Kontakt und damit die regeltechnische Grundlage für den Pfiff waren gegeben. In dieser entscheidenden Szene lag er also richtig (Pluspunkt!) Nichtsdestotrotz auch mit einigen falschen Zweikampfbewertungen. 8,4
    Meyer: Von Beginn an war es ein schwer zu leitendes Spiel, es gab etliche Zweikämpfe, die Meyer zumeist richtig bewertete. Sprach die Spieler klar an und die Verwarnungen deutlich aus. Korrekt vor dem 2:1 auf Freistoß und Gelb zu entscheiden. Hätte allerdings Cleber für sein Nachstochern zwingend verwarnen müssen. Wobei dies für den SR schwer zu sehen war, hier hätte er die Unterstützung seines SRA gebraucht. 8,4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin bei meiner Bewertung etwas strenger, die Zweikampfbewertung ist momentan mMn auf keinem guten Niveau. In der Bundesliga sollte der Standard doch etwas höher liegen und tat es bisher auch, deshalb meine Abzüge:
      Zwayer: einige Fehler, 8.3
      Perl: zu viele Fehler, 8.2
      Sippel: kaum Fehler, gute Kontrolle, 8.5
      Brych: Stimme dir zu, die Platzverweise waren konsequent, man könnte aber vielleicht auch vermeidbar sagen. 8.4
      Kircher: Fehlender Strafstoß, 7.9
      Gagelmann: Fehlender Strafstoß (Ramos), 7.9
      Fritz: Stimme dir zu, bei der Kramer-Szene allerdings ursprünglich schon ein Fehler, 8.2
      Dankert: Für mich eher kein Elfmeter, weil Bobadilla den Kontakt sucht und sehr leicht fällt. Allerdings schwer zu beurteilen und nicht eindeutig, deshalb kein klarer Fehler. Ansonsten aber viele kleine, falsche Entscheidungen. 8.2
      Meyer: Situation mit Cleber nicht gut aufgelöst. Generell keine gleichmäßige Kartenverteilung, 8.2

      Löschen
    2. Ich bin auch eher Deiner Ansicht, Philipp; obwohl ich ansonsten doch großzügiger bin, kann ich einige Beurteilungen nicht immer nachvollziehen, zumal vor der Saison angekündigt wurde, konsequent strenger zu pfeifen als z.B. beim großen Aufreger WM.
      Zwayer: 8.3
      Perl: 8.2
      Sippel: 8.5-8.6
      Dr. Brych: 8.4-8.5
      Kircher: 7.9 (evtl. 8.1-8.2, da wohl nicht spielentscheidend) - mit ihm bin ich nicht so zufrieden momentan, irgendwie fehlt mir da eine gewisse Spannung und Aufmerksamkeit in den Situationen.
      Gagelmann: 7.9
      Fritz: 8.2
      Dankert: bisher auch nicht wirklich überzeugend und souverän, bin aber bei der strittigen Szene beim SR, Elfmeter für mich richtig, Torwart trifft Stürmer vorher oben, obwohl Bobadilla auch unten den Kontakt sucht, 8.2
      Meyer: 8.2-8.3

      Löschen