9. Dezember 2013

Drei Bayern in der Champions League

Nachdem es am vergangenen Spieltag keine deutschen Schiedsrichter in der Champions League gab, wurden für den aktuellen gleich drei Teams angesetzt. Dafür gibt es dieses Mal keine Europa League Spiele für die Deutschen.
Felix Brych leitet am 10. Dezember das Spiel FC Kopenhagen gegen Real Madrid zusammen mit seinen üblichen Assistenten Mark Borsch und Stefan Lupp sowie den Torrichtern Marco Fritz und Robert Hartmann. Vierter Offizieller ist zum zweiten Mal in dieser Saison Tobias Christ.
Nachdem er wegen seines Einsatzes bei der U17-WM erst ein CL-Spiel in dieser Saison gepfiffen hat, wurde Wolfgang Stark jetzt für die Begegnung Olympiakos Piräus  gegen RSC Anderlecht, auch am 10. Dezember, nominiert. Sein Team steht aus Jan-Hendrik Salver, Mike Pickel, Tobias Welz, Tobias Stieler und Detlef Scheppe.
Einen Tag später ist Deniz Aytekin für das iberische Duell Atletico Madrid gegen FC Porto angesetzt. Bei seinem dritten CL-Spiel in dieser Saison assistieren ihm Markus Häcker und Holger Henschel, die möglicherweise zu seinem festen Gespann für internationale Spiele werden könnten. Das junge Team wird ergänzt durch Bastian Dankert und Daniel Siebert als  Torrichter und Marco Achmüller als Vierten Offiziellen. 
In den drei Spielen geht es jeweils für eine Mannschaft ums Weiterkommen, während die andere bereits sicher weiter oder raus ist.

Ansetzungen für die deutschen Teams: 
Sociedad - Leverkusen: Tom Harald Hagen (Norwegen, Elite Development)
Bayern - Manchester City: David Fernandez Borbalan (Spanien, Elite Development)
Schalke - Basel: Paolo Tagliavento (Italien, Elite)
Marseille - Dortmund: Marijo Strahonja (Kroatien, Elite Development)
Frankfurt - APOEL: Stephan Studer (Schweiz, First)
Freiburg - Sevilla: Tony Chapron (Frankreich, First)


Keine Kommentare:

Kommentar posten