7. April 2020

Regeländerungen 2020

Die IFAB hat folgende Regeländerungen für die nächste Saison beschlossen, die ab dem 1. Juni 2020 gelten sollen (aber vermutlich nicht für dann noch laufende Wettbewerbe).

Regel 1
Die Torpfosten und die Querlatte können eine Kombination aus den vier Grundformen sein.

Regel 10
Gelbe Karten und Ermahnungen werden nicht ins "Elfmeterschießen" übertragen.

Regel 11
Absichtliches Handspiel eines Abwehrspielers gilt als "absichtliches Spielen" für Abseits.

Regel 12
Handspiel: Die Grenze zwischen Schulter und Arm wird als die Höhe des unteren Endes der Achselhöhle definiert.


Ein "versehentliches" Handspiel eines angreifenden Spielers (oder eines Mitspielers) wird nur dann bestraft, wenn es "unmittelbar" vor einem Tor oder einer klaren Torchance auftritt.

Ein Torhüter kann eine GK erhalten oder des Feldes verwiesen werden (RK), wenn er den Ball ein zweites Mal nach einer Spielfortsetzung (z.B. Abstoß, Freistoß usw.) "unrechtmässig" berührt, auch wenn die Berührung mit der Hand/dem Arm erfolgt.

Jedes Vergehen (nicht nur ein Foul), das "einen vielversprechenden Angriff behindert oder stoppt", sollte zu einer GK führen.

Ein Spieler, der die vorgeschriebene Distanz von 4m bei einem Schiedsrichterball nicht einhält, erhält eine GK.

Wenn der Schiedsrichter Vorteil laufen lässt oder einen "schnellen" Freistoß für ein Vergehen zulässt, das "einen vielversprechenden Angriff behindert oder gestoppt" hat, wird die GK nicht gegeben.

Regel 14
Ein Vergehen des Torhüters wird nicht bestraft, wenn ein Strafstoß das Tor verfehlt oder vom Tor abprallt (ohne Berührung durch den Torwart), es sei denn, das Vergehen wirkte sich eindeutig auf den Schützen aus.

Der Torhüter wird für den ersten Verstoß ermahnt; für jeden weiteren Verstoß wird er mit einer GK verwarnt.

Der Schütze wird bestraft, wenn Torhüter und Schütze genau zur gleichen Zeit gegen die Regeln verstoßen.

Klarstellung
Wenn der Torhüter bei einem Abstoß oder Freistoß den Ball nach oben "lupft" und ein Mitspieler den Ball mit dem Kopf / der Brust zurückspielt, damit der Torhüter ihn fangen kann, wird die Ausführung wiederholt; es gibt keine Disziplinarstrafe (es sei denn, dies geschieht ständig).

Kommentare:

  1. https://amp.welt.de/sport/fussball/article207183405/Fussball-Bundesliga-Schiedsrichter-stecken-in-finanzieller-Sackgasse.html?__twitter_impression=true

    AntwortenLöschen
  2. Falls in den nächsten Wochen wieder gespielt wird, sollen die SR in ihrer Region eingesetzt werden, d.h. die Landesverband-Bestimmungen sind aufgehoben:
    https://www.kicker.de/773770/artikel/neue_regeln_schiedsrichter_sollen_spiele_aus_eigener_region_pfeifen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte man dann gleich so lassen, dann hätte man Aytekin z.B. für Bayern Spiele.

      Löschen
  3. Sky Histooorische Konferenz heute :

    Paderborn - Dortmund: Stark
    Bayern- Düsseldorf: Stieler
    Mainz - Hoffenheim : Schmidt
    Wolfsburg - Frankfurt : Seemann
    Freiburg - Leverkusen : Aytekin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Samstag:
      Leverkusen - Bayern: Heynemann
      Freiburg - Gladbach: Fröhlich
      Frankfurt - Mainz: Meyer
      Augsburg - Köln: Welz
      Bremen - Wolfsburg: Fritz

      Löschen
    2. Diese Woche
      Schalke - Leverkusen: Meyer
      Düsseldorf - Dortmund: Zerr
      Hertha - Frankfurt: Zerr
      Wolfsburg - Freiburg: Fröhlich
      Bayern - Gladbach: Gläser

      Also erstmals ein SR mit zwei Spielen gleichzeitig. Und Fröhlich mit zwei Freiburg-Spielen hintereinander... ;)

      Löschen
    3. Bernhard Zerr hätte sogar noch bis 2012 pfeifen können, musste aber 2000 aufgrund einer Verletzung mit gerade einmal 32 Jahren aufhören und pfiff so nur 80 BL-Spiele.
      Letztes BL-Spiel am 05.09.2000: Bayer 04 Leverkusen - SpVgg Unterhaching

      Löschen
    4. Sorry, korrigiere, mit 35 Jahren

      Löschen
    5. Bernhard Zerr hätte sicherlich noch eine gute Karriere machen können. Er ist mir als stets ruhiger und souveräner Schiedsrichter in guter Erinnerung.

      Löschen
    6. Nächste Konferenz:
      Leverkusen - Köln: Perl
      Dortmund - Mainz: Brych
      Union - Paderborn: Perl
      Gladbach - Wolfsburg: Keßler
      Bremen - Bayern: Aust

      Keßler ist noch jemand, der seine Karriere vorzeitig (mit 40) beendet hat.

      Löschen
    7. Wenn ich mich recht erinnere, hat Jörg Kessler allerdings aus beruflichen Gründen aufgehört

      Löschen
    8. Ja, er ist deshalb ins Ausland gezogen. Er stand damals sogar auf der FIFA-Liste.

      Löschen
    9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    10. Die wohl letzte historische Konferenz:
      Köln - Frankfurt: Krug
      Mainz - Bremen: Kinhöfer
      Bayern - Freiburg: Dardenne
      Schalke - Wolfsburg: Hartmann
      Hertha - Leverkusen: Hartmann

      Löschen
  4. Neue SR-Zeitung:
    https://dfb.bonifatius.de/2020/SRZ-03-2020/mobile/index.html#p=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  5. Bin mal gespannt, was mit den Schiedsrichterlisten in diesem Sommer passieren wird (gehe nicht davon aus, dass die Saison zu Ende geführt wird), also ob es da viele Veränderungen gibt. Weiß man schon, ob Brych international verlängert? Eigentlich wollte er ja diesen Sommer aufhören.

    AntwortenLöschen
  6. keine Städtegleichheit bei Ansetzungen hat nun Fröhlich bestätigt.
    https://www.zdf.de/sport/fussball-bundesliga-schiedsrichter-lutz-michael-froehlich-interview-100.html

    AntwortenLöschen
  7. https://www.dfb.de/sportl-strukturen/schiedsrichter/news-detail/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=215382

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und hier noch interessantere Informationen:
      https://www.kicker.de/775158/artikel/so_gehen_die_bundesliga_schiedsrichter_den_re_start_an

      Löschen
    2. Noch eine Info von Felix Brych auf Instagram:
      Brych ist nächste Woche VAR in Düsseldorf

      Löschen
    3. Die Ansetzungen stehen doch noch gar nicht fest, Fröhlich macht sie doch erst morgen. Das hab ich beim Kicker gelesen.

      Löschen
    4. Außerdem dürfte Brych das bestimmt noch nicht veröffentlichen, also vermutlich Fake.
      Ich denke übrigens auch, dass Brych eher nicht als VAR zum Einsatz kommt bei guten 5 Stunden Fahrt von München nach Köln.

      Löschen
    5. Eine anreiseminimierende Ansetzung für den nächsten Spieltag wäre z.B.:
      DOR-SCH: Storks
      LEI-FRE: Gräfe
      HOF-HER: Aytekin
      DÜS-PAD: Winkmann
      AUG-WOL: Brych
      FRA-GLA: Dingert
      KÖL-MAI: Stegemann
      UNI-BAY: Dankert
      BRE-LEV: Willenborg

      Löschen
    6. Für das Spiel in Hoffenheim wären Schmidt, Petersen, Fritz, Schlager und Dingert nahe liegender als Aytekin.
      Die Spiele in Berlin und Leipzig für mich am schwierigsten zu besetzen, weils in der näheren Umgebung keine SR gibt.
      Nach Berlin hätte es Dankert am kürzesten mit schon ca. 230 KM, gefolgt von Steinhaus, Osmers und falls fit Schröder mit 260 KM.
      Nach Leipzig wäre es für die 3 Berliner am kürzesten mit 190 KM, dann folgen Cortus, Steinhaus, Osmers und Schröder mit ungefähr 260-270 KM.
      In Liga 2 ist es am schwierigsten anzusetzen in Aue, Dresden und Kiel.

      Löschen
    7. Ich bin auch mal gespannt darauf, wie eng das gesehen wird. Storks sehe ich im Revierderby nicht, auch wenn er die kürzeste Anreise hätte. Da würde ich mit Winkmann - eher noch mit Stegemann rechnen.

      Löschen
    8. Von den ursprünglichen Ansetzungen des kommenden Spieltags wären aus meiner Sicht nur Dingert in Frankfurt, Winter in Karlsruhe, Heft in Bochum und Siewer in Wiesbaden erneut vorstellbar, Badstübner in Aue auch noch einigermaßen. Wenn man lange Anreisen und Übernachtungen umgehen will.

      Löschen
    9. Die Fahrtzeit für Aytekin nach Hoffenheim ist ungefähr gleich wie nach Augsburg und München, insofern denke ich, dass es ein Stadion ist, wo er zum Einsatz kommen könnte. Die von dir genannten Schiedsrichter haben ja auch noch andere Spielstätten in ihrem Einzugsbereich. Aber ja, streng minimierend hätte ich dort in der Tat Schlager wählen müssen.
      Für die Berliner gibt es kaum Optionen in der Nähe, nur Leipzig und Wolfsburg. Insofern vermute ich, dass dort der Radius ohnehin erweitert werden muss und sie vielleicht sogar in Westfalen zum Einsatz kommen.
      Insofern würde ich sie auch für das Revierderby nicht ausschließen, auch wenn Stegemann und vielleicht Osmers natürlich dichter dran wohnen.

      Löschen
    10. Das Derby kann jetzt im Grunde jeder pfeifen, ohne Zuschauer ist da keine Brisanz drin und es dürfte nicht aufregender werden als jedes andere BL-Spiel in dieser Zeit.

      Löschen
  8. Brych wäre VA gewesen bei Düsseldorf - Paderborn im März.

    AntwortenLöschen
  9. Steht denn der Keller in Köln zur Verfügung? Da wird doch umgebaut und den Abstand kann man doch auch nicht einhalten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es werden bis nächstes Wochenende Trennwände eingebaut, so dass während des Spiels keine Maske getragen werden muss. Sobald man die Station verlässt, herrscht Maskenpflicht. Ausserdem gehen nicht alle gleichzeitig zu ihren Stationen und halten sich möglichst kurz überhaupt im Video-Center auf (also ohne Vor- und Nachbesprechungen). Zudem wird es nur einen Operator pro Spiel geben und bei kurzfristigen Ausfällen vielleicht auch mal nur einen VAR pro Spiel.
      Also ja, der "Kölner Keller" steht zur Verfügung.

      Löschen
    2. Wieso verzichtet man in Corona-Zeiten nicht auf den Videoassistenten?

      Löschen
    3. Die Frage ist berechtigt:
      Nur, würde man jetzt einfach auf ihn verzichtet ginge die Diskussion über für und wieder gleich wieder los.

      Löschen
    4. Es geht auch um Chancengleichheit. An den ersten 25 Spieltagen gibt es ihn und an den letzten neun nicht. Was passiert, wenn durch eine Fehlentscheidung am 34. Spieltag die Meisterschaft entschieden wird, welche durch VAR verhindert werden könnte?

      Löschen
    5. Ich sehe vor allem nicht, wieso man ausgerechnet auf den Video-Assistenten verzichten sollte, wenn man sich schon entscheidet, wieder zu spielen.
      Für diese Tätigkeit lässt sich doch das so ziemlich stabilste Hygiene-System auf die Beine stellen (Maske, Trennwände zw. Stationen, …). Würde auf mich aktionistisch wirken, ausgerechnet den VAR aus Gründen von Pandemie-Schutzmaßnahmen wegzulassen.

      Löschen
  10. Hannover - Dresden fällt aus. Grund : Dresden muss 14 Tage in Quarantäne.

    AntwortenLöschen
  11. So ganz nebenbei wird mal wieder deutlich, wie ungleich die Schiedsrichter momentan übers Bundesgebiet verteilt sind. Fiel mir auch bei den historischen Absetzungen auf. Von den vielen SR, die nach dee Wende aus den neuen Ländern kamen, ist nur noch Dankert vertreten. Auch aus dem Ruhrgebiet kommt niemand mehr.

    AntwortenLöschen
  12. Die Ansetzungen werden erst immer am Spieltag bekanntgegeben!

    AntwortenLöschen
  13. Laut meine sichere Quelle leitet Frank Willenborg zwischen Fortuna Düsseldorf gegen SC Paderborn 07. VAR ist Bibiana Steinhaus.

    AntwortenLöschen
  14. Tipps

    Dortmund - Schalke: Winkmann - Bandurski, Schüller - Willenborg - Perl, Emmer
    Leipzig - Freiburg: Zwayer - Seidel, Lupp - Siebert - Brand, Fischer
    Hoffenheim - Hertha Berlin: Schlager - Schiffner, Sinn - Reichel - Welz, Neitzel
    Düsseldorf - Paderborn: Stegemann - Assmuth, Borsch - Thomsen - Kampka, Schaal
    Augsburg - Wolfsburg: Brych - Leicher, Achmüller - Bacher - Stieler, Foltyn
    Frankfurt - Gladbach: Dingert - Christ, Stein - Winter - Steinhaus, Kleve
    Köln - Mainz: Storks - Pelgrim, Pickel - Waschitzki - Aytekin, Schüller
    Union Berlin - München: Dankert - Häcker, Unger - Sather - Fritz, Assmuth
    Bremen - Leverkusen: Osmers - Henschel, Grudzinski - PFeifer - Ittrich, Pelgrim

    Regensburg - Kiel: Cortus - Huber, Ostheimer - Haslberger - Kempter, M. Stegemann
    Bochum - Heidenheim: Heft - Benen, Hüwe - Exner - Aarnink, Lossius
    Aue - Sandhausen: Badstübner - Hanslbauer, Potemkin - Burda - Günsch, Bokop
    Karlsruhe - Darmstadt: Schmidt - Endriß, Blos - Osmanagic - Waschitzki, Gasteier
    Bielefeld - Osnabrück: Siewer - Maibaum, Zielsdorf - Braun - Perl, Bandurski
    ST.Pauli - Nürnberg: Schröder - Gorniak, Riehl - Schwengers - Welz, Borsch
    Fürth - HSV: Gerach - Beitinger, Kimmeyer - Weickenmeier - Kampka, Fischer
    Wiesbaden - Stuttgart: Kempkes - Kessel, Gittelmann - Rafalski - Brand, Wollenweber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps (unabhängig von geleakten Infos)
      Dortmund - Schalke: Siebert, Henschel, Neitzel, Jablonski - Osmers, Gorniak
      Leipzig - Freiburg: Stieler, Stein, Unger, Schröder - Gerach, Fischer
      Hoffenheim - Hertha Berlin: Fritz, Schaal, Pelgrim, Cortus - Steinhaus, Borsch
      Düsseldorf - Paderborn: Winkmann, Bandurski, Foltyn, Thomsen - Perl, Christ
      Augsburg - Wolfsburg: Hartmann, Leicher, Achmüller, Petersen - Welz, Assmuth
      Frankfurt - Gladbach: Storks, Siewer, Schüller, Pickel - Brand, Assmuth
      Köln - Mainz: Willenborg, Aarnink, Borsch, Bandurski - Schmidt, Schüller
      Union Berlin - München: Dankert, Rohde, Häcker, Lupp - Waschitzki, Schüller
      Bremen - Leverkusen: Osmers, Grudzinski, Thielert, Ittrich - Kampka, Foltyn

      Regensburg - Kiel: Bacher
      Bochum - Heidenheim: Kempkes
      Aue - Sandhausen: Sather
      Karlsruhe - Darmstadt: Alt
      Bielefeld - Osnabrück: Schröder
      ST.Pauli - Nürnberg: Heft
      Fürth - HSV: Aytekin
      Wiesbaden - Stuttgart: Gerach

      Löschen
    2. Aytekin wird Fürth nicht pfeifen, da er zu nah dran wohnt und Oberasbach auch noch zum Landkreis Fürth gehört. Nürnberg wird er übrigens auch nicht bekommen wegen der Nähe zum Spielort.

      Löschen
    3. Hm, finde ich dann etwas inkonsequent. Weißt du, wie genau die Regel lautet?
      Da Cortus vermutlich in Fürth auch nicht möglich ist, würde ich dann Brych dort ansetzen.

      Löschen
    4. Nicht am Wohnort, Stadtteile oder Landkreis oder direkter Umgebung-

      Löschen
    5. Meine Tipps

      Dortmund - Schalke: Storks - Pelgrim, Assmuth - Stegemann - Brand, Gorniak
      Leipzig - Freiburg: Gräfe - Lupp, Seidel - Siebert - Perl, Borsch
      Hoffenheim - Hertha Berlin: Fritz - Schaal, Blos - Kempter - Kampka, Schiffner
      Düsseldorf - Paderborn: Winkmann - Bandurski, Pickel - Thomsen - Welz, Emmer
      Augsburg - Wolfsburg: Hartmann - Leicher, Beitinger - Badstübner - Petersen, Fischer
      Frankfurt - Gladbach: Cortus - Stein, Gittelmann - Alt - Aytekin, Neitzel
      Köln - Mainz: Willenborg - Schüller, Borsch - Siewer - Schlager, Bandurski
      Union Berlin - München: Steinhaus - Unger, Henschel - Rohde - Osmers, Assmuth
      Bremen - Leverkusen: Stieler - Thielert, Grudzinski - Schröder - Zwayer, Schüller

      Regensburg - Kiel: Bacher - Gschwendtner, Ostheimer - Haslberger - Kempkes, E. Müller
      Bochum - Heidenheim: Waschitzki - Exner, Hüwe - M. Stegemann - Winter, Wollenweber
      Aue - Sandhausen: Sather - Potemkin, Dietz - Hanslbauer - P. Müller, Lossius
      Karlsruhe - Darmstadt: Jöllenbeck - Klein, Endriß - Osmanagic - Heft, Kessel
      Bielefeld - Osnabrück: Jablonski - Maibaum, Zielsdorf - Braun - Brand, Rafalski
      ST.Pauli - Nürnberg: Pfeifer - Gorniak, Kohn - Bokop - Kampka, Zorn
      Fürth - HSV: Brych - Achmüller, Foltyn - Fritsch - Welz, Wollenweber
      Wiesbaden - Stuttgart: Dingert - Christ, Schütz - Weickenmeier - Perl, Fischer

      Löschen
    6. Storks in Dortmund wäre mal eine Ansage! Aber vielleicht nutzt man jetzt ja mal die Gelegenheit, diese Chance wird er wohl kein zweites Mal haben.

      Löschen
    7. Meine Tipps:
      Dortmund - Schalke: AYTEKIN - Dietz, Beitinger - Waschitzki - SCHRÖDER, Borsch
      Leipzig - Freiburg: ZWAYER - Sather, Wessel - Cortus - PERL, Bandurski
      Hoffenheim - Hertha: FRITZ - Schaal, Sinn - Winter - WELZ, Pelgrim
      Düsseldorf - Paderborn: STEGEMANN - Pickel, Assmuth - Thomsen - BRAND, Kempkes
      Augsburg - Wolfsburg: BRYCH - Leicher, Stein - Bacher - STORKS, Fischer
      Frankfurt - Gladbach: DINGERT - Christ, Gittelmann - Alt - KAMPKA, Schüller
      Köln - Mainz: WINKMANN - Bandurski, Schüller - Gerach - REICHEL, Siewer
      Union - Bayern: DANKERT - Rohde, Häcker - Lupp - WASCHITZKI, Thomsen
      Bremen - Leverkusen: ITTRICH - Thielert, Unger - Heft - GERACH, Assmuth

      Regensburg - Kiel: HARTMANN - Achmüller, Hanslbauer - Potemkin - REICHEL, Braun
      Bochum - Heidenheim: SIEWER - Hüwe, Maibaum - Exner - GERACH, Wollenweber
      Aue - Sandhausen: SIEBERT - Seidel, Burda - H. Müller - AARNINK, Gasteier
      Karlsruhe - Darmstadt: SCHMIDT - Kimmeyer, Klein - Weickenmeier - HEFT, Lossius
      [Hannover - Dresden: WILLENBORG - Neitzel, E. Müller - Riehl - PERL, M. Stegemann]
      Bielefeld - Osnabrück: STORKS - Pelgrim, Lossius - Maibaum - KEMPKES, Wollenweber
      Pauli - Nürnberg: OSMERS - Gorniak, Kleve - Schwengers - WELZ, Braun
      Fürth - HSV: GÜNSCH - Rafalski, Martenstein - Endriß - SCHRÖDER, Exner
      Wiesbaden - Stuttgart: JÖLLENBECK - Osmanagic, Steffens - Borsch - BRAND, Fischer

      Löschen
    8. @Woerthi: Kimmeyer geht bei Karlsruhe nicht, er wohnt dort.

      Löschen
    9. Osmanagic bei Stuttgart aus dem gleichen Grund nicht.

      Löschen
    10. Einfach mal so aufs Geratewohl mit den Voraussetzungen: - keine Einzelfahrstrecke max. 3 Stunden + jeder pfeift nur Mannschaften, die er sonst auch leiten dürfte (man muss ja nicht gleich am "Spieltag 1 nach Corona" von der neuen Praxis Gebrauch machen … :-)).

      Hier aufgetauchte "Leaks" dabei völlig außen vor gelassen.

      Meine Tipps:
      Dortmund - Schalke: Willenborg
      Leipzig - Freiburg: Siebert
      Hoffenheim - Hertha: Kampka
      Düsseldorf - Paderborn: Stegemann
      Augsburg - Wolfsburg: Schmidt
      Frankfurt - Gladbach: Aytekin
      Union - Bayern: Dankert
      Bremen - Leverkusen: Stieler

      Regensburg - Kiel: Fritz
      Bochum - Heidenheim: Winkmann
      Aue - Sandhausen: Cortus
      Karlsruhe - Darmstadt: Dingert
      Bielefeld - Osnabrück: Jablonski
      Pauli - Nürnberg: Osmers
      Fürth - HSV: Petersen
      Wiesbaden - Stuttgart: Schlager

      Löschen
    11. * vergessen in BL1:
      Köln - Mainz: Storks

      Löschen
    12. Tipps:
      BVB-S04: AYTEKIN - Dietz, Beitinger - Stegemann - PERL, Kleve
      RBL-SCF: GRÄFE - Seidel, Wessel - Siebert - WASCHITZKI, Fischer
      HOF-HER: FRITZ - Schaal, Sinn - Petersen - KAMPKA, Borsch
      DÜS-SCP: WILLENBORG - Aarnink, Assmuth - Heft - STEINHAUS, Foltyn
      FCA-WOB: BRYCH - Achmüller, Stein - Bacher - BRAND, Emmer
      SGE-BMG: DINGERT - Christ, Gerach - Schmidt - SCHRÖDER, Neitzel-P.
      KÖL-M05: STORKS - Siewer, Pelgrim - Borsch - WINKMANN, Bandurski
      FCU-FCB: OSMERS - Henschel, Lupp - Rohde - WASCHITZKI, Assmuth
      BRE-LEV: STIELER - Grudzinski, Thielert - Pfeifer - WELZ, Foltyn

      2.BL
      SSV-KIE: BADSTÜBNER - Hanslbauer, Potemkin - Huber - STORKS, Börner
      VFL-FCH: WINKMANN - Bandurski, Schüller - Zorn - THOMSEN, Stegemann
      AUE-SVS: SATHER - Lossius, H. Müller - Burda - SCHRÖDER, Wollenweber
      KSC-D98: WINTER - Gittelmann, Schütz - Osmanagic - KEMPKES, Kessel
      BIE-OSN: STEGEMANN - M. Stegemann, Jolk - Kleve - BRAND, Emmer
      STP-FCN: JABLONSKI - Gorniak, Schwengers - Paltchikov - STEINHAUS, Fischer
      FÜR-HSV: REICHEL - Leicher, Bergmann - Weickenmeier - HEFT, Foltyn
      SVW-VFB: ALT - Gasteier, Pickel - Fritsch - PERL, Zorn

      Löschen
  15. Wenn ich die Röntgenbilder von Patrick Ittrich auf Instagram – ohne medizinisch geschult zu sein – richtig deute, dürfte er sich heute verletzt haben. Er wird wahrscheinlich zumindest für den "ersten" Spieltag ausfallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/wade-kaputt-ittrich-hofft-aber-noch-auf-spiele-70625286.bild.html?fbclid=IwAR2Pp2vMAqz50jqD7fwKtMcfjMaKyxescvNdf2axmvddmjcxJGHUpUN_LV4

      3-4 Wochen ohne Ittrich

      Löschen
  16. Laut Bild leitet Aytekin das Revierderby zwischen Dortmund und Schalke trotz 450 km Anfahrt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst kippt man sogar die LV-Regel das ein SR auch Mannschaften aus seinem Verband pfeifen darf, außer er wohnt am Spielort oder in der nahen Umgebung um Übernachtungen zu vermeiden. Und dann schickt man einen hin mit fast 440 KM entferntem Wohnort. Das kann ich dann nicht verstehen, vor allem weil es ja mit Storks, Winkmann, Stegemann und Willenborg 4 Mann gibt die alle im Umkreis von 120 KM wohnen. Aytekin müsste ja dann doch übernachten, weil eine Anreise am Samstag zeitlich zu aufwendig wäre.
      Völlig unsinnig die Ansetzung von Willenborg in Düsseldorf, er pfeift die Düsseldorfer damit in seinem 3ten Rückrunden-Einsatz zum 3ten mal in Folge.

      Löschen
    2. Stimme dir da vollkommen zu was die Ansetzungen von Willenborg und Aytekin betrifft.
      Für Düsseldorf hätte es Winkmann, Stegemann und Storks gegeben, die wären allesamt näher an Düsseldorf gewesen und außerdem Willenborg jetzt nur noch bei einer bestimmten Mannschaft anzusetzen ist total blödsinnig. Für Willenborg wären Dortmund, Bremen und Bochum näher gewesen an diesem Spieltag.
      Aytekins Ansetzung unter den gegebenen Umständen nicht nachvollziehbar. Die 4 oben angesprochenen SRs wären sinnvoller gewesen weil sie am Spieltag erst anreisen hätten brauchen und nicht übernachten müssen. Hab gerade gelesen dass der Aytekin am Freitag zuerst nach Regensburg fährt um sich testen zu lassen und dann von dort weiter nach Dortmund. Das sind dann insgesamt ca. 650 KM Anreiseweg für ihn, total unverständlich für mich. Ich frag mich ja nur warum er sich nicht in Fürth oder Nürnberg testen lässt, dass liegt ja direkt vor der Haustür.

      Löschen
    3. Bei Willenborg sehe ich es nicht so kritisch: Düsseldorf ist ja durchaus noch gut zu erreichen für ihn mit ca. 2 Stunden Fahrtzeit. Die 40 Minuten mehr gegenüber den anderen Optionen dürften nicht so entscheidend sein.
      Ich finde, man sollte für alle SR schon einen Pool von 5-10 möglichen Stadien vorsehen, um sich etwas Flexibilität zu lassen.
      Bzgl. der Wiederholung mit Düsseldorf finde ich es auch nicht so schlimm, weil das letzte Spiel bereits fast 3 Monate her ist. Für mich ist da eigentlich die zweite Ansetzung im Februar innerhalb von 3 Wochen fragwürdiger.
      Aytekin verstehe ich auch nicht wirklich. Wenn man ohnehin eine Übernachtung benötigt, hätte man ja auch einen der Berliner nehmen können, für die nur schwer passende Spiele zu finden sind.

      Löschen
    4. Zu Aytekin: Finde die Ansetzung auch völlig unverständlich, für ihn wären Augsburg, Hoffenheim und Frankfurt viel einfacher zu erreichen gewesen und er hätte dort nicht übernachten müssen. Das er auch noch den Umweg über Regensburg machen muß wo doch Nürnberg oder Fürth vor der Haustür liegen zum Testen ebenso unverständlich. Seine Assistenten reisen einzeln an und übernachten nicht im gleichen Hotel wie er.
      Für die 3 Berliner bleibt in der BL eigentlich nur das Spiel in Leipzig übrig oder man schickt auch sie quer durchs Land.
      Gräfe könnte ich mir wie ursprünglich angesetzt auch noch im Bremen vorstellen, trotz gut 385 KM Anreise, weil das Spiel ja erst um 20.30 Uhr beginnt. Bremen wär für ihn Zwayer und Siebert nach Leipzig und Wolfsburg der am nächstgelegene Ort wo er eingesetzt werden kann.

      Löschen
    5. Ich hätte jetzt die 20:30-Anstoßzeit eher als Argument dafür genommen, dort besonders auf eine kurze Anreise zu achten, weil man danach ja auch noch nach Hause muss. Bei Nachmittagsspielen halte ich es für unproblematischer, auch mal 3-4 Stunden Anfahrtszeit zu haben.
      Mal sehen, ob einer der Berliner das Berliner Derby nächste Woche leiten darf - wäre ja irgendwie sinnvoll...

      Löschen
    6. Nur als Gedanke: steckt da in einer schwierigen Situation gerade vielleicht auch Emotionalität der Protagonisten drin?
      Aytekin hat in schnellem Stationsdurchlauf eine Riesenkarriere hingelegt, hat es in die CL geschafft + Elite-FIFA-SR. Das Derby BVB-S04 hatte er in seiner Karriere bisher einmal, 4:4 nach 4:0, im globalen Bild gestehen ihm in einem schweren Spiel fast alle eine gute Leistung dabei zu, trotz gravierender Einzelfehler in dem Spiel.
      Kann es sein, das der das Spiel trotz aller Reisestrapazen einfach pfeifen will - sein 2. Ruhrpott-Derby nach dieser Vorgeschichte - und dieser Wunsch berücksichtigt wird?

      Löschen
    7. @Philipp S. Ich sehe das eher andersrum. Die Ansetzung von Aytekin kann ich schon verstehen. Einerseits war er ja sowieso schon vor ein paar Wochen angesetzt und andererseits brauchst du die Schiedsrichter aus dem Ruhrgebiet genauso auch alle für den Kölner Keller. Sonst könnten ja auch Willenborg, Storks und Winkmann die Spiele im NRW pfeifen, dann müsste Aytekin in den Keller. Das ändert ja wenig an den Reisewegen.

      Da sehe ich es eher kritischer, dass Willenborg angeblich schon wieder nach Düsseldorf soll. Sowas lässt sich ja vermeiden, wenn an diesem Wochenende auch in Dortmund, Bochum, Bielefeld, Köln und Bremen gespielt wird und es zusätzlich die Option gibt, ihn im Keller einzuplanen.

      Löschen
    8. Das Berliner-Stadtderby wird sicher kein Berliner pfeifen.

      Es gibt mit Sicherheit keinen SR der das Revierderby micht pfeifen möchte. Das würde jeder auf seinem Wunschzettel haben. ein Spiel wie Mainz - Leverkusen dagegen würde niemand unbedingt haben wollen.

      Löschen
    9. @Woerthi: Stimme dir bei Willenborg voll zu, außer mit Bielefeld als möglichem Einsatzort. Bielefeld spielt gegen Osnabrück da wo Willenborg wohnt, dass geht nicht.

      Löschen
  17. Ittrich fällt wohl 3-4 Wochen aus und Brych pfeift am WE in Augsburg. Beides Infos der Bild.

    AntwortenLöschen
  18. Die Aussage mit den Absetzungen von SR aus der Nähe, war wohl auch ein bisschen Taktik, da zu dem Zeitpunkt noch kein OK.von der Politik vorlag.
    Mal schauen, was wirklich umgesetzt wird.

    AntwortenLöschen