13. Juni 2017

Zwayer steigt in UEFA-Elite-Kategorie auf

Felix Zwayer hat die höchstmögliche internationale Einstufung erreicht und wird Mitglied der UEFA-Elite-Kategorie. Er ist neben Deniz Aytekin und Felix Brych der dritte Deutsche in dieser Kategorie. Der 36-jährige Immobilienkaufmann aus Berlin steht seit 2012 auf der FIFA-Liste. Dabei hat er bisher unter anderem 5 Champions-League-Spiele, 14 Europa-League-Spiele, 4 WM- und 2 EM- Qualifikationsspiele geleitet. Zudem hat er an der U19-EM 2013 und der U20-WM 2015 teilgenommen. Durch seinen Aufstieg kommt Zwayer jetzt für alle Spiele in Frage, ist also auch ein Kandidat für CL-KO-Spiele. Nach 7 Einsätzen als Video-Schiedsrichter bei der kürzlich beendeten U20-WM dürfte er gute Chancen besitzen, in dieser Funktion an der WM im nächsten Jahr teilzunehmen.


Deutsche FIFA-Schiedsrichter
Elite: Deniz Aytekin, Felix Brych, Felix Zwayer
First: Manuel Gräfe, Tobias Stieler, Tobias Welz
Second: Bastian Dankert, Christian Dingert, Marco Fritz, Daniel Siebert


Bei der U21-EM in Polen leitet Tobias Stieler am Freitag das erste Spiel zwischen Schweden und England. Seine Assistenten bei dem Turnier sind Jan Seidel und Rafael Foltyn, als Torrichter agieren Daniel Siebert und Benjamin Brand. Vierter Offizieller bei dem Spiel in Kielce ist Tomaz Klancnik aus Slowenien.
Den Gegenbesuch als Vierter Offizieller beim slowenischen Gespann um Slavko Vincic macht Seidel am Montag beim Spiel von Polen gegen Schweden.
Am Dienstag folgt dann der nächste Einsatz für Stieler und sein Gespann. Sie werden das Topspiel der Gruppe B zwischen Portugal und Spanien leiten. In Gdynia unterstützt der polnische Vierte Offizielle Michal Obukowicz. Stieler wird in diesem Spiel von Jaap Uilenberg aus der UEFA-SR-Kommission beobachtet.
Zwei Tage später unterstützt Jan Seidel dann als Vierter Offizieller Jesus Gil Manzano bei der Leitung des Spiels zwischen Slowakei und Schweden.

Deutschland U21 - Tschechien U21: Jesus Gil Manzano (Spanien)
Australien - Deutschland: Mark Geiger (USA)
Deutschland U21 - Dänemark U21: Serdar Gözübüyük (Niederlande)
Deutschland - Chile: Alireza Faghani (Iran)
Italien U21 - Deutschland U21: Slavko Vincic (Slowenien)
Deutschland - Kamerun: Wilmar Roldan (Kolumbien)
England U21 - Deutschland U21: Gediminas Mazeika (Litauen)

Kommentare:

  1. U21-EM 1.Spieltag

    Gruppe A

    Schweden - England: Stieler - Seidel, Foltyn - Klancnik (Slowenien) - Siebert, Brand; Beobachter: Gonzalez (Spanien)

    Polen - Slowakei: Gözübüyük - Van Dongen, Van Zuilen (Holland) - Sevilla (Spanien) - Higler, Manschot (Holland); Beobachter: Nobs (Schweiz)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe B

      Portugal - Serbien: Bastien - Haquette, Zakrani (Frankreich) - Obukowicz (Polen) - Millot, Miguelgorry (Frankreich); Beobachter: Mikulski (Polen)

      Spanien - Mazedonien: Lechner - Kolbitsch, Heidenreich (Österreich) - Borkowski (Polen) - Harkam, Weinberger (Österreich), Beobachter: Uilenburg (Holland)

      Löschen
    2. Gruppe C

      Deutschland - Tschechien: Manzano - Rodriguez, Sevilla (Spanien) - Demeshko (Russland) - Del Cerro Grande, Munuera (Spanien); Beobachter: Sajn (Slowenien)

      Dänemark - Italien: Kruzliak - Somolani, Hancko (Slowakei) - Hassan (Israel) - Kralovic, Glova (SVK), Beobachter: Dallas (Schottland)

      Löschen
  2. In der Südwest-Presse ist der Aufstieg von Reichel in die 2.Liga bestätigt. Sein bisheriger 3.Liga-Assi Bergmann wird in Zukunft zum Gespann von P. Müller gehören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der aktuellen DFB-SR-Zeitung wird der Aufstieg von Pfeifer, Reichel und Waschitzki (3.Liga -> 2. Bundesliga) bestätigt.

      Frage: was ist schon über Neulinge in der 3. Liga "offiziell"? Bisher inoffiziell: Weickenmeier, Bokop, Wollenweber (??).

      Löschen
    2. Das sind definitiv die einzigen drei Aufsteiger

      Löschen
  3. Bei den Frauen wird Söder von der UEFA von der Third in die Second befördert.

    AntwortenLöschen
  4. U17 Meisterschaftsfinale Sonntag

    Bayern München - Bremen: Gerach - Winter, Paltchikov

    AntwortenLöschen
  5. Confed-Cup

    Gruppe A

    Russland - Neuseeland:

    SR: Roldan (Kolumbien)
    SRA 1: De Guzman (Kolumbien)
    SRA 2: De la Cruz (Kolumbien
    VO: Geiger (USA)
    VAR 1: Ricci (Brasilien)
    VAR 2: Fletcher (Kanada)
    AVAR: Caceres (Paraguay)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe A

      Portugal - Mexiko:

      SR: Pitana (Argentinien)
      SRA 1: Maidana (Argentinien)
      SRA 2: Belatti (Argentinien)
      VO: Zitouni (Französisch-Polynesien)
      VAR 1: Marrufo (USA)
      VAR 2: Djurdjevic (Serbien)
      AVAR: Hategan (Rumänien)


      Gruppe B

      Kamerun - Chile:

      SR: Skomina (Slowenien)
      SRA 1: Praprotnik (Slowenien)
      SRA 2: Vukan (Slowenien)
      VO: Mazic (Serbien)
      VAR 1: Turpin (Frankreich)
      VAR 2: Ristic (Serbien)
      AVAR: Diedhiou (Senegal)

      Australien - Deutschland:

      SR: Geiger (USA)
      SRA 1: Fletcher (Kanada)
      SRA 2: Morgante (USA)
      VO: Roldan (Kolumbien)
      VAR 1: Irmatov (Usbekistan)
      VAR 2: Guzman (Kolumbien)
      AVAR: Dias (Portugal)

      Löschen
  6. U21 EM

    2.Spieltag Gruppe A

    Slowakei - England: Mazeika - Simkus, Kazlauskas (Litauen) - Van Zuilen (Holland) - Rumsas, Valikonas (LIT); Beobachter: Gonzalez (Spanien)

    Polen - Schweden: Vincic - Klancnik, Kovacic (Slowenien) - Seidel - Obrenovic, Ponis (SLO); Beobachter: Nobs (Schweiz)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe B

      Serbien - Mazedonien: Madden - Mather, McGeachie (Schottland) - Borkowski (Polen) - Dallas, Robertson (SCO); Beobachter: ?

      Portugal - Spanien: Stieler - Seidel, Foltyn - Obukowicz (Polen) - Siebert, Brand; Beobachter: ?

      Löschen
    2. Gruppe C

      Tschechien - Italien: Bastien - Haquette, Zakrani (FRA) - Hassan (ISR) - Millot, Miguelgorry (FRA)

      Deutschland - Dänemark: Gözübüyük - Van Dongen, Van Zuilen (HOL) - Kazlauskas (LIT) - Higler, Manschot (HOL)

      Löschen
    3. Hassan (Israel) ersetzt Seidel als VO heute bei Polen - Schweden.

      Löschen
  7. Das Spiel Kamerun-Chile eben war das beste Beispiel, dass ein Video-Schiedsrichter rein gar nichts bringt. Auch wenn meiner Meinung nach die beiden Situationen richtig beurteilt wurden. Das hat mit einem Fußball nichts mehr zu tun, wenn man nach jedem Tor erstmal 2 Minuten warten muss, ob es zählt oder nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man darf jedoch nicht vergessen dass es einmal das Ergebnis beeinflusst hat und so für mehr Fairness sorgt! Und so lange hat es jetzt auch nicht gedauert, es war in einer mMn vertretbaren Zeit

      Löschen
    2. Ich fand das auch nicht weiter tragisch und wenn die Spaßvögel im ZDF nicht so Wind gemacht hätten (und gleich beim 1. mal richtig hingeschaut hätten - es war nämlich auch in der 1. Wiederholung zu sehen), wäre das alles halb so wild. Vor allem sind das die gleichen, die vorher immer geschimpft hätten und dann "ja, leider war das Tor knapp Abseits"... Jetzt heißt es plötzlich "kleinkariert".

      Was mir mehr Sorgen macht sind die teils klaren Fehler! Ich denke hier an das 2. Tor... Der Assi hat nämlich nicht in der Szene gewunken, die nachher betrachtet wurde sondern erst beim Tor... Hier hat er sich m.M. nach vertan - der TW war draußen und er hat den Spieler auf der Linie übersehen...

      Löschen
    3. Ich denke, der SRA hat nur so lange gewartet, weil er den Angriff noch zu Ende sehen wollte. Wegen des Video-SR macht das ja auch Sinn - hätte er gleich gewunken und der SR gepfiffen, hätte man das Tor nicht mehr geben können.

      Beim ZDF hatten sie halt im Kopf, dass der Video-SR nur bei klaren Situationen eingreift, was ja auch so kommuniziert wurde. Insofern kann ich das durchaus nachvollziehen, zumal da bei Situationen wie beim ersten Tor wohl auch bisher die meisten auf gleiche Höhe plädiert hätten.
      Die IFAB/FIFA-Auffassung, dass Abseitssituationen immer klar (weil ohne Grauberich) sind, kann man aber auch verstehen.

      Löschen
    4. ja, ich auch... wenn man das durchwinkt, wo zieht man dann die Grenze? Ab 10 cm Abseits? Ab 12 cm?

      Löschen
    5. Wenn du recht hast, Philipp - warum hat er dann überhaupt gewunken? Man hätte ja einfach so prüfen können... und ggf. das Tor dann aberkennen! Hätte wohl weniger Wirbel verursacht und man hätte einfach umsonst gejubelt.

      Löschen
    6. Weil die SR auf dem Platz immer zuerst selbst eine Entscheidung treffen sollen.
      Kann man aber wirklich drüber diskutieren, ob das in so einem Fall sinnvoll ist.
      Im ersten Spiel gab es zwei Szenen, bei denen der SRA direkt die Fahne oben hatte (und stehen geblieben ist), der SR aber erst noch den Ausgang der Szene abgewartet hat und erst dann Abseits gepfiffen hat. Ist auch eine Möglichkeit, hat aber den Nachteil, dass der SRA dann für weitere Abseitsbeurteilungen in dem Angriff nicht verfügbar ist.

      Löschen
    7. Ja, ich denke eben hier wäre "kein Abseits" ja auch eine Entscheidung gewesen und es hätte nicht soviel "tote Zeit" gegeben... Egal, man wird erst mit vielen Erfahrungen in der Praxis - und da gehören auch negative dazu - die ideale Lösung finden. Ich bin grundsätzlich für den Videobeweis (wenn ich es mir auch vor einigen Jahre noch überhaupt nicht vorstellen konnte und total dagegen war).

      Löschen
    8. Ich war und bin gegen den Videobeweis, man sollte es so lassen wie es ist das schafft nur totale Verwirrung. Das Tor für Chile gestern war der klare Beweis dafür, zuerst aberkannt dann doch gegeben wo man aber schon im Spiel sehen konnte das es kein Abseits war. Ich war total überrascht das es zuerst nicht regulär gewesen sein soll. Der Videobeweis ein Fall für die Mülltonne, er würde ja auch nur in der 1.Liga zum Einsatz kommen, in der 2.Liga und 3.Liga nicht, was ja dann auch ungerecht wäre. Wenn sowas eingeführt wird dann sollte es schon für alle Profiligen angewendet werden.

      Löschen
    9. Man darf bei aller Kritik nicht vergessen, dass sich die FIFA noch in der Testphase befindet, und dass die FIFA-SR, die bei den Turnieren als Video-SR eingesetzt werden nicht derart intensiv geschult sind wie die Bundesliga-Schiedsrichter. Deshalb bin ich optimistisch, dass wir in der Bundesliga schnellere Entscheidungsfindungen sehen werden.
      Zudem bin ich ein Befürworter, bei Abseitsentscheidungen die Wirkung 100%-iger Torchancen abzuwarten, da nach einer falschen Abseitsentscheidung eine Chance nicht 1:1 wiederhergestellt werden kann. Diskutabel ist sicherlich, wie man dort vorgeht. Ich persönlich würde gutheißen, dass der SRA in so einem Fall mit erhobener Fahne weiterläuft. So wäre für jeden ersichtlich, welche Situation als Abseits interpretiert wurde und die Spieler könnten an dem weiterlaufenden SRA erkennen, dass das Spiel weitergeht.
      Die Szene mit dem aberkannten 1-0 von Chile sehe ich nach wie vor kritisch, weil es bei 10cm Abseits extrem auf die Millisekunde des Abspiels ankommt. Hier eine eindeutige Sicherheit herzustellen und eine millimetergenaue Linie zu ziehen, halte ich selbst mit technischen Hilfsmitteln für sehr schwierig.

      Löschen
    10. interessanter Ansatz: Aber lauf mal 50 m im Vollsprint mit erhobener Fahne :-D

      Löschen
  8. *Fußballspiel sollte es heißen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Confed-Cup 2.Spieltag

    Gruppe A

    Russland - Portugal:

    SR: Rocchi (Italien)
    SRA 1: Di Libertadore (Italien)
    SRA 2: Tonolini (Italien)
    VO: Skomina (Slowenien)
    VAR 1: Ricci (Brasilien)
    VAR 2: Praprotnik (Slowenien)
    AVAR: Hategan (Rumänien)

    Mexiko - Neuseeland:

    SR: Gassama (Gambia)
    SRA 1: Birumushahu (Burundi)
    SRA 2: Range (Kenia)
    VO: Zitouni (Tahiti)
    VAR 1: Turpin (Frankreich)
    VAR 2: Vukan (Slowenien)
    AVAR: Diedhiou (Senegal)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe B

      Kamerun - Australien:

      SR: Mazic (Serbien)
      SRA 1: Ristic (Serbien)
      SRA 2: Djurdjevic (Serbien)
      VO: Pitana (Argentinien)
      VAR 1: Marrufo (USA)
      VAR 2: Maidana (Argentinien)
      AVAR: Caceres (Paraguay)

      Deutschland - Chile:

      SR: Faghani (Iran)
      SRA 1: Sokhandan (Iran)
      SRA 2: Mansouri (Iran)
      VO: Geiger (USA)
      VAR 1: Dias (Portugal)
      VAR 2: Fletcher (Kanada)
      AVAR: Irmatov (Usbekistan)

      Löschen
  10. U21 EM 3.Spieltag

    Gruppe A

    Slowakei - Schweden: Manzano - Rodriguez, Sevilla (ESP) - Simkus (LTU) - Del Cerro Grande, Munuera (ESP); Beo: Nobs (CH)

    England - Polen: Lechner - Kolbitsch, Heidenreich (AUT) - Demeshko (RUS) - Harkam, Weinberger (AUT); Beo: Gonzalez (ESP)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe B

      Serbien - Spanien: Mazeika - Simkus, Kazlauskas (LIT) - Obukowicz (POL) - Rumsas, Valikonis (LIT)

      Mazedonien - Portugal: Kruzliak - Somolani, Hancko (SVK) - Borkowski (POL) - Kralovic, Glova (SVK)

      Löschen
    2. Gruppe C

      Tschechien - Dänemark: Madden - Mather, McGeachie (SCO) - Hassan (ISR) - Dallas, Robertson (SCO)

      Italien - Deutschland: Vincic - Klancnik, Kovacic (SLO) - Demeshko (RUS) - Obrenovic, Ponis (SLO)

      Löschen
  11. Interview mit IFAB-Geschäftsführer zum Videobeweis:
    https://www.zdf.de/sport/zdf-sportextra/confed-cup-interview-mit-lukas-brud-100.html

    AntwortenLöschen
  12. Confed-Cup 3.Spieltag

    Gruppe A

    Mexiko - Russland:

    SR: Al Mirdasi (Saudi-Arabien)
    SRA 1: Alshalawi (Saudi-Arabien)
    SRA 2: Al Abakry (Saudi-Arabien)
    VO: Faghani (Iran)
    VAR 1: Irmatov (Usbekistan)
    VAR 2: Sokhandan (Iran)
    AVAR: Marrufo (USA)

    Neuseeland - Portugal:

    SR: Geiger (USA)
    SRA 1: Fletcher (Kanada)
    SRA 2: Morgante (USA)
    VO: Skomina (Slowenien)
    VAR 1: Ricci (Brasilien)
    VAR 2: Praprotnik (Slowenien)
    AVAR: Hategan (Rumänien)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gruppe B

      Deutschland - Kamerun:

      SR: Roldan (Kolumbien)
      SRA 1: Guzman (Kolumbien)
      SRA 2: De la Cruz (Kolumbien)
      VO: Pitana (Argentinien)
      VAR 1: Dias (Portugal)
      VAR 2: Maidana (Argentinien)
      AVAR: Caceres (Paraguay)

      Chile - Australien:

      SR: Rocchi (Italien)
      SRA 1: Di Libertadore (Italien)
      SRA 2: Tonolini (Italien)
      VO: Mazic (Serbien)
      VAR 1: Hategan (Rumänien)
      VAR 2: Ristic (Serbien)
      AVAR: Turpin (Frankreich)

      Löschen
  13. Gibt es jetzt schon irgendwas offizielles zu den SR-Aufsteigern in die 2.Liga und 3.Liga?

    AntwortenLöschen
  14. Da soll noch einer sagen mit dem Videoschiedsrichter gäbe es keine Diskussionen mehr. Das war schon großes Kino von Roldan und Co. :-)

    AntwortenLöschen
  15. Halbfinals U21-EM

    England - Deutschland: Mazeika - Simkus, Kazlauskas (LIT) - Obukowicz (POL) - Rumsas, Valikonis (LIT); Beobachter: Dallas (SCO)

    Spanien - Italien: Vincic - Klancnik, Kovacic (SLO) - Borkowski (POL) - Obrenovic, Ponis (SLO); Beobachter: Mikulski (POL)

    AntwortenLöschen