23. Juli 2019

Europapokal-Debüt für Stegemann und weitere Sommer-Spiele

Die neue Saison startet wie immer mit einer Menge an Qualifikationsspielen für die europäischen Wettbewerbe. Eine gute Gelegenheit für viele Schiedsrichter, internationale Erfahrungen zu sammeln, wobei aufgrund der Probleme beim Fitnesstest vielleicht weniger deutsche Schiedsrichter zum Einsatz kommen als in den Vorjahren.

Den Anfang aus deutscher Sicht macht in diesem Jahr Sascha Stegemann, der als neuer FIFA-Referee zu seinem ersten Europapokal-Spiel kommt. Am 24. Juli wird er in Slowenien das Hinspiel der 2. Qualifikationsrunde zur Champions League zwischen NK Maribor und AIK Futboll (Schweden) leiten. Ihm assistieren Marco Achmüller und Thorben Siewer - auch für den Westfalen ist es das internationale Debüt. Laut DFB wird Siewer allerdings kurzfristig durch Sven Waschitzki ersetzt, ebenfalls ein UEFA-Debütant. Harm Osmers ist der Vierte Offizielle. Da die anderen Spiele der Runde vor allem von Schiedsrichtern der First Group geleitet werden, ist dies eine sehr gute Ansetzung für Stegemann.

Am 25. Juli leitet Bastian Dankert dann das Hinspiel zwischen Dunajska Streda (Slowakei) und Atromitos Athen in der 2. Runde der Qualifikation zur Europa League. Er wird von den FIFA-Assistenten Markus Häcker und Jan Seidel begleitet. Als Vierter Offizieller agiert Robert Hartmann.

Fünf Tage später beginnt Marco Fritz im Rückspiel der 2. Runde der Champions-League-Qualifikation seine internationale Saison beim Aufeinandertreffen von Maccabi Tel Aviv und CFR Clujnachdem er seinen Fitnesstest scheinbar mittlerweile bestehen konnte. Nach einem knappen Hinspielsieg der Rumänen noch eine offene Angelegenheit. Als Assistenten sind Christian Gittelmann und Fritz' BL-Assistent Dominik Schaal angesetzt. Vierter Offizieller ist Sven Jablonski.

Vom 31. Juli bis zum 2. August nehmen Riem Hussein, Bibiana Steinhaus, Deniz Aytekin, Felix Brych, Felix Zwayer, Daniel Siebert und Tobias Stieler als Schiedsrichter sowie Bastian Dankert, Christian Dingert und Sascha Stegemann als VAR-Spezialisten an einem UEFA-Saisonvorbereitungskurs in Kroatien teil.

Tobias Stieler hat am 7. August einen Einsatz in der Champions-League-Qualifikation. Er ist in der 3. Runde für das Hinspiel zwischen dem FC Krasnodar und dem FC Porto angesetzt. Seine Assistenten in Russland sind Christian Gittelmann und Rafael Foltyn, Vierter Offizieller ist Christian Dingert.

Ein weiteres Mitglied der First Group, Daniel Siebert, kommt am 13. August ebenfalls in der Champions-League-Qualifikation zum Einsatz. Beim Rückspiel zwischen Qarabag Agdam (Aserbaidschan) und APOEL Nikosia assistieren ihm seine Bundesliga-Assistenten Jan Seidel und Lasse Koslowski. Die Aufgabe des Vierten Offiziellen übernimmt Martin Petersen.

Beim Supercup zwischen dem FC Liverpool und dem FC Chelsea am 14. August in Istanbul unterstützt Mark Borsch den französischen Video-Assistenten Clement Turpin.

In der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation kommen am 15. August zwei deutsche Schiedsrichter zu ihrem zweiten UEFA-Saisoneinsatz. Sascha Stegemann leitet das Rückspiel zwischen Dinamo Tiflis und Feyenoord Rotterdam zusammen mit Marco Achmüller und Christian Gittelmann. Das Gespann wird durch Robert Schröder als Viertem Offiziellen unterstützt, der dieses Amt zum ersten Mal international ausübt.

Wenige Stunden später ist Bastian Dankert für das Rückspiel zwischen den Wolverhampton Wanderers und Pjunik Jerewan angesetzt. Bei dem Spiel in England assistieren ihm Markus Häcker und Rene Rohde, sowie der wieder genesene Patrick Ittrich als Vierter Offizieller. Dankert muss krankheitsbedingt nach dem Pokalspiel auch auf diese Ansetzung verzichten und wird durch den Litauer Donatas Rumsas ersetzt, der sein eigenes Gespann mitbringt. Beide Spiele versprechen nach 4:0-Hinspielsiegen nicht mehr viel Spannung.

Flora Tallinn - Eintracht Frankfurt: Ali Palabiyik (Türkei, First)
Eintracht Frankfurt - Flora Tallinn: Jörgen Burchardt (Dänemark, Second)
FC Vaduz - Eintracht Frankfurt: Paul Tierney (England, Second)
Eintracht Frankfurt - FC Vaduz: Nikola Dabanovic (Montenegro, First)

Kommentare:

  1. Fleischer und Fröhlich sind in der EL-Quali als Beobachter im Einsatz.

    Fleischer beobachtet den Portugiesen Martins beim Spiel Larnaka - Sofia.

    Fröhlich schaut beim Spiel Wolverhampton - Crusaders dem Schweden Karlsson zu.

    AntwortenLöschen
  2. Wer wird denn in der 2.Liga als VA bzw. VA 2 eingesetzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der DFB-Homepage unter Offizielle Mitteilungen Nr. 6 finden sich die Listen

      Löschen
    2. Alle Zweitliga-SR + Dietz werden als Video-Assistenten in der 2. Liga eingsetzt, vermutlich zudem teilweise die Video-Assistenten der 1. Liga. Beim VA2 ist es nicht so klar, aber dort dürften auch Drittliga-SR und Bundesliga-Assistenten eingesetzt werden, sonst lässt sich kaum alles abdecken.

      Löschen
  3. Zum Auftakt der 2. Liga nächste Woche werden ausschließlich VA der 1. Liga eingesetzt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann sein, aber von ein zwei Zweitliga-Schiedsrichterin weiß ich schon, dass sie eingesetzt sind.

      Löschen
  4. Kann ich hier aus erster Hand erfahren, welche SR in der kommenden Saison in der 3. Liga nicht mehr dabei sind ? Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht aus erster Hand, aber es sind:
      Bastian Börner, Henrik Bramlage, Henry Müller, Tim Skorczyk, Markus Wollenweber (und Aufsteiger Nicolas Winter)
      Die sechs Plätze nehmen Lukas Benen, Robin Braun, Max Burda, Florian Exner, Patrick Kessel und Patrick Schwengers ein.

      Löschen
  5. Nikolai Winter dürfte ab un an, nochmal ein Spiel in Liga 3 pfeifen :)-

    AntwortenLöschen
  6. Sven Waschitzki wird statt Thorben Siewer im Gespann Stegemann am Mittwoch eingesetzt.

    AntwortenLöschen
  7. Freitag

    Brych eröffnet die 2.Liga

    Stuttgart - Hannover: Brych - Beitinger, Achmüller - Winter - Perl - ?

    München 2 - Uerdingen: Gerach - Weickenmeier, Klein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achmüller Mittwoch und Freitag angesetzt - hätte man wohl vermeiden können...

      Löschen
    2. Ich hätte bei Brych zum Auftakt mit Borsch und Lupp gerechnet. Verbandstechnisch spricht nichts dagegen und nach der gemeinsamen BL-Ansetzung am letzten Spieltag schien der Zwist beigelegt.

      Löschen
    3. Oder es ist sein neues, auch internationales, Gespann. Und Borsch und Lupp gegen dann zu Aytekin und Zwayer.
      Nicht besonders wahrscheinlich, aber auch nicht unmöglich.

      Löschen
    4. Wollenweber ist VA 2

      Löschen
  8. Beitinger ist sonst bei Aytekin (gesperrt/verletzt) und Achmüller bei Zwayer (leitet zu 95% Dresden vs FCN - geht durch verbandszugehörigkeit nicht) .

    Aus dem Grund vielleicht ein rein Bayrisches Gespann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles richtig, aber was spricht denn gegen Borsch und Lupp?

      Löschen
    2. ...zu 95 % - stark !

      Löschen
    3. @Unknown der Text kommt mir sehr bekannt vor... ;)

      Löschen
  9. Champions League, 2. Qualifikationsrunde Rückspiel
    Dienstag, 30.07.2019, 19:00 Uhr
    Maccabi Tel-Aviv (Israel) - CFR Cluj (Rumänien)
    SR: Marco Fritz
    SRA1: Christian Gittelmann
    SRA2: Dominik Schaal
    VO: Sven Jablonski

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verrückt, wenn das stimmen sollte. National die Leistungsprüfung nicht geschafft, aber international Champions League pfeifen, Respekt!

      Löschen
    2. FIFA-Leistungstest bestanden

      Löschen
  10. Ansetzungen

    Dankert leitet erstes Montagsspiel

    Stuttgart – Hannover: Brych – Beitinger, Achmüller – Winter – Perl - Wollenweber
    Dresden – Nürnberg: Zwayer – Unger, H. Müller – Burda – Jablonski – E. Müller
    Kiel – Sandhausen: Stieler – Thielert, Lossius – Benen – Reichel - Bramlage
    Osnabrück – Heidenheim: S. Stegemann – Foltyn, M. Stegemann – Exner – Schlager - Wollenweber
    HSV – Darmstadt: Hartmann – Leicher, Schüller – Pfeifer – Steinhaus - Lossius
    Regensburg – Bochum: Schröder – Blos, Paltchikov – Rafalski – Waschitzki - Weickenmeier
    Fürth – Aue: Siebert – Seidel, Wessel – Fritsch – Siewer - Bramlage
    Wiesbaden – Karlsruhe: Dingert – Christ, Börner – Kessel – Heft - Haslberger
    Bielefeld – ST.Pauli: Dankert – Bandurski, Lechner – Martenstein – Rohde - Skorczyk

    Absteigerduell mit Jöllenbeck

    Bayern München 2 – Uerdingen: Gerach – Weickenmeier, Klein
    Mannheim – Meppen: Badstübner – Hanslbauer, Potemkin
    Unterhaching – Würzburg: Günsch – Schaal, Martenstein
    Braunschweig – 1860 München: Thomsen – Braun, Jolk
    Münster – Jena: Willenborg – Meermann, Steenken
    Halle – Rostock: Aarnink – Kohn, Schönheit
    Großaspach – Kaiserslautern: Cortus – Ostheimer, Huber
    Ingolstadt – Duisburg: Jöllenbeck – Zorn, Skorczyk
    Köln – Chemnitz: Alt – Kimmeyer, Wlodarczak
    Zwickau – Magdeburg: Kempter – Greif, Schwarzmann

    AntwortenLöschen
  11. Kann es sein, dass die Ansetzungen für die Regionalligen nicht mehr auf der DFB Seite zu finden sind ? Irgendwie finde ich diese Übersichten zu den Ligen nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen sind 2 Regionalligen zu sehen.

      Löschen
    2. Danke, für den Hinweis. Habe jetzt auch alle SR Ansetzungen gefunden.
      Die allgemeinen Info Seiten mit SR und auch Mannschaften scheint es aber wirklich nicht mehr zu geben. Da wird jetzt nur noch auf die Regionalverbände verlinkt und diese verlinken dann teilweise noch auf fussball de.

      Löschen
  12. 2 Szenen von Fritz gestern:
    https://streamable.com/v16si

    AntwortenLöschen
  13. Sieberts Spiel am Dienstag:
    https://vk.com/video-175468074_456239224

    AntwortenLöschen