18. April 2019

30. Spieltag + DFB-Pokal: Dingert erstmals ohne Gerach

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 30. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
 20.04.2019
15:30
Bayern München -          Werder BremenTobias Welz, Rafael Foltyn, Holger Henschel, Martin Petersen, Felix Zwayer, Mark Borsch
20.04.2019
   15:30Bayer Leverkusen -            1.FC NürnbergGuido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Patrick Alt, Tobias Stieler, Alexander Sather
20.04.2019
15:30
FC Augsburg -                      VfB StuttgartManuel Gräfe, Guido Kleve, Sascha Thielert, Benedikt Kempkes, Daniel Siebert, Lasse Koslowski
20.04.2019
15:30
FSV Mainz -                  Fortuna DüsseldorfMarkus Schmidt, Christof Günsch, Frederick Assmuth, Pascal Müller, Frank Willenborg, Johann Pfeifer
20.04.2019
18:30
Borussia Mönchengladbach - RB LeipzigHarm Osmers, Thomas Gorniak, Robert Kempter, Robert Kampka, Bibiana Steinhaus, Florian Heft
20.04.2019
20:30
Schalke 04 -                        1899 HoffenheimChristian Dingert, Tobias Christ, Stefan Lupp, Rene Rohde, Benjamin Brand, Arne Aarnink
21.04.2019
   15:30SC Freiburg -                Borussia DortmundRobert Hartmann, Christian Leicher, Markus Schüller, Michael Bacher, Benjamin Brand, Florian Badstübner
21.04.2019
18:00
Hertha BSC -              Hannover 96Sascha Stegemann, Mike Pickel, Norbert Grudzinski, Alexander Sather, Robert Kampka, Benedikt Kempkes
22.04.2019
20:30
VfL Wolfsburg -            Eintracht FrankfurtMarco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Christian Dietz, Patrick Ittrich, Rene Rohde

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Holstein Kiel - SC Paderborn: Bastian Dankert, Markus Häcker, Florian Lechner, Stefan Zielsdorf
1.FC Heidenheim - FC St. Pauli: Benjamin Cortus, Wolfgang Haslberger, Tobias Schultes, Johannes Huber
Dynamo Dresden - 1.FC Köln: Robert Schröder, Marco Achmüller, Eduard Beitinger, Oliver Lossius
Hallescher FC - 1860 München: Sören Storks, Jan Seidel, Max Burda
1.FC Kaiserslautern - Hansa Rostock: Daniel Schlager, Simon Marx, Elias Tiedeken
Sportfreunde Lotte - Energie Cottbus: Sven Jablonski, Daniel Riehl, Markus Büsing
Al Qadsiah - Al Batin: Deniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Ivan Bebek, Viktor Kassai (VAR)

DFB-Pokal-Halbfinale:
Hamburger SV - RB Leipzig: Felix Brych, Marco Achmüller, Eduard Beitinger, Bibiana Steinhaus, Bastian Dankert, Rene Rohde
Werder Bremen - Bayern München: Daniel Siebert, Lasse Koslowski, Jan Seidel, Sören Storks, Robert Kampka, Tobias Reichel

Kommentare:

  1. Die Jubiläumsausgabe der Schiedsrichterzeitung. http://ig-schiedsrichter.de/schiedsrichter-zeitung-3-2019-ist-online/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der Direktlink ;)
      https://dfb.bonifatius.de/2019/SRZ-03-2019/mobile/index.html#p=1

      Löschen
  2. (Gewagter) Pokal-Tipp:
    HSV-Leipzig: Winkmann, Bandurski, Blos, Zwayer - Perl, Alt
    Bremen-Bayern: Schmidt, Günsch, Assmuth, Kampka - Schröder, Aarnink

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps

      HSV - Leipzig: Gräfe - Kleve, Gorniak - Willenborg - Schmidt - Bacher
      Bremen - München: Dankert - Rohde, Häcker - Stegemann - Winkmann - Heft

      Löschen
    2. Winkmann finde ich gar nicht so gewagt, dass Schmidt Bremen-Bayern bekommt halte ich nach dem verkorksten Bayern-Spiel in Berlin für ausgeschlossen.

      Löschen
    3. Meine Tipps:
      HSV-RBL: Zwayer - Schiffner - Achmüller
      SVW-FCB: Dankert - Rohde - Häcker

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    5. Tipps
      HSV-RBL: ZWAYER - Schiffner, Achmüller - Willenborg - STEGEMANN, Borsch
      BRE-FCB: GRÄFE - Kleve, Sinn - Storks - SIEBERT, Koslowski

      Der zweite Tipp ist vielleicht auch eher gewagt, aber ich glaube nicht, dass es den DFB stört, Gräfe wieder bei Bayern anzusetzen. Favoriten für das Finale sind Dingert/Siebert/Welz/Stieler.

      Löschen
  3. Meine Tipps

    HSV - Leipzig: Steinhaus - Henschel, Stein - Petersen - Brych - Alt
    Bremen - München: Stieler - Jöllenbeck, Gittelmann - Schröder - Osmers - Waschitzki

    AntwortenLöschen
  4. Noch mal zu den Top schiedsrichtern ich denke das brych nicht zur EM fährt sondern zwyer und so viel Kritik wie brych in letzter Zeit einstecken muss kann ich mir gut vorstellen das haben schon andere Schiedsrichter gemacht das er von alleine Diese Saison aufhört zumindestens international

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube auch, dass Zwayer die EM bestreitet, einfach um einen Generationswandel einzuleiten. Glaube wie werden dort einige SR sehen, für die es das erste große Turnier wird.(z.B. Orsato, Olivier oder Makaele).

      Löschen
    2. Du meinst wohl Makkelie und Oliver

      Löschen
  5. Aytekin hat Ostern frei, das riecht nach einer Reise zum SV in den Hamburger Volkspark.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglich, allerdings wäre dann Beitingers Ansetzung am Sonntag etwas unnötig - Dietz in Wolfsburg am Montag passt hingegen wieder gut.

      Löschen
    2. Der Einsatz von Dietz am Montag macht einen am Dienstag unmöglich, da er ja schon am Montag in Hamburg sein müsste und auch Beitinger Sonntag/Dienstag eher unwahrscheinlich.

      Löschen
    3. Dass jetzt Achmüller und Beitinger das Sonntag/Dienstag-Doppel haben - und nicht mal mit Zwayer bzw. Aytekin - erscheint besonders unnötig.

      Keine richtigen Tipps bei uns, obwohl eigentlich nichts speziell gegen Brych und Siebert spricht, so weit ich das sehe.

      Löschen
    4. Beitinger zudem heute noch in Saudi-Arabien mit Aytekin (s.o.)...

      Löschen
    5. DFB Pokal: Zumindest Spitzen Schiedsrichter, wenn auch keine Spitzenspiele.

      Löschen
  6. Siebert Bremen - Leipzig (Seidel, Koslowsi, Storks, Kampka, Reichel)
    Brych HSV - Leipzig (Achmüller, Beitinger, Steinhaus, Dankert, Rohde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Informationen von einem Insider also, sehr schön, dass sich hier so einer mal meldet...
      Und dann müssen die armen Leipziger gleich zweimal auswärts ran, während der FC Bayern gar nicht mehr dabei sein darf.
      Schlampereien, die man eigentlich hier kaum findet, sondern eher auf Seiten wie ig-schiedsrichter…
      Die verhindern derlei aber oft auch ganz effizient, indem sie offenbar von anderen Seiten ab und an mal kopieren, dann kann einem sowas ja selbst kaum passieren.
      However...

      Löschen
    2. Der User ist bestimmt Reiner Kuhn ;)

      Löschen
    3. @ anonym, um im Reimvers des letzten Satzes meinerseits (kopieren - passieren) zu bleiben:
      Wär's Reiner Kuhn, würd er's wohl so tun.
      Wir wissen's nicht, ein Insider will's aber sein...
      Dazu ist jetzt aber auch genug gesagt.

      Löschen
  7. TV-Hinweis:

    Gräfe ist Sonntag Morgen im Doppelpass

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War weltklasse. http://ig-schiedsrichter.de/graefe-will-videobeweis-nicht-haben/

      Löschen
    2. https://youtu.be/_19JARbPAtQ

      Löschen
  8. Weil es letztens ja hier das Thema um ein Karriereende auf dem Platz von Ittrich und Brand gab:

    Ittrich ist nächsten Samstag (27.4.) in der Oberliga Hamburg bei Meiendorf gegen Dassendorf angesetzt.

    Hoffen wir mal das Beste für ihn und, dass er spätestens Anfang der neuen Saison zurückkehrt in die BL !

    AntwortenLöschen
  9. Tipps 31. Spieltag:

    Bundesliga:
    Augsburg - Leverkusen: Kampka, Kempkes, Schüller
    Dortmund - Schalke: Stieler, Jöllenbeck, Gittelmann
    Frankfurt - H. Berlin: Willenborg, Aarnink, Henschel
    Düsseldorf - Bremen: Storks, Siewer, Neitzel-Petersen
    Leipzig - Freiburg: Cortus, Badstübner, Lupp
    Hannover - Mainz: Schlager, Reichel, Thielert
    Stuttgart - Mönchengladbach: Zwayer, Schiffner, Achmüller
    Hoffenheim - Wolfsburg: Brych, Assmuth, Stein
    Nürnberg - München: Dankert, Rohde, Häcker

    2. Bundesliga:
    Köln - Darmstadt: Winkmann, Bandurski, Blos
    Ingolstadt - Dresden: P. Müller, Osmanagic, Bergmann
    Sandhausen - Kiel: Bacher, Brütting, Huber
    St. Pauli - Regensburg: Jablonski, Gorniak, Unger
    Magdeburg - Fürth: Koslowski, H. Müller, Wessel
    U. Berlin - Hamburg: Aytekin, Hanslbauer, Beitinger
    Aue - Bochum: Dietz, Haslberger, Ostheimer
    Paderborn - Heidenheim: Siebert, Seidel, Grudzinski
    Duisburg - Bielefeld: Steinhaus, Rafalski, Riehl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps

      Augsburg – Leverkusen: Schlager – Waschitzki, Borsch – Gorniak – Osmers – Reichel
      Frankfurt – Berlin: Kampka – Kempkes, Bandurski – Lupp – Brand – Thomsen
      Dortmund – Schalke: Dankert – Häcker, Henschel – Schröder – Winkmann - Günsch
      Leipzig – Freiburg: Cortus – Badstübner, Pickel – Thielert – Aytekin - Pfeifer
      Hannover – Mainz: Zwayer – Schiffner, Pelgrim – Fritz – Hartmann - Müller
      Düsseldorf – Bremen: Willenborg – Aarnink, Gittelmann – Leicher – Stegemann - Sather
      Stuttgart – Gladbach: Siebert – Koslowski, Seidel – Stein – Dingert - Alt
      Hoffenheim – Wolfsburg: Storks – Siewer, Foltyn – Schüller – Perl – Bacher
      Nürnberg – München: Petersen – Christ, Neitzel – Stieler – Schmidt – Kempter

      Köln – Darmstadt: Jablonski – Bramlage, Paltchikov - Osmanagic
      Ingolstadt – Dresden: Gerach – Schaal, Martenstein - Börner
      Sandhausen – Kiel: Dietz – Haslberger, Ostheimer - Hanslbauer
      ST.Pauli – Regensburg: Welz – Sinn, Zielsdorf - Gasteier
      Magdeburg – Fürth: Steinhaus – Bergmann, Kessel - Zorn
      Berlin – HSV: Rohde – H. Müller, Unger - Wollenweber
      Aue – Bochum: Heft – Bokop, Endriß - Schultes
      Paderborn – Heidenheim: Brych – Assmuth, Kimmeyer - Brütting
      Duisburg – Bielefeld: Gräfe – Kleve, Wessel - Skorczyk

      Großaspach – Halle: Rafalski
      Cottbus – Osnabrück: Fritsch
      Rostock – Lotte: Jöllenbeck
      Meppen – Zwickau: Lossius
      München – Karlsruhe: Winter
      Aalen – Uerdingen: E. Müller
      Würzburg – Köln: Weickenmeier
      Unterhaching – Jena: M. Stegemann
      Braunschweig – Münster: Lechner
      Wiesbaden – Kaiserslautern: Hussein

      Löschen
    2. Meine Tipps

      Augsburg – Leverkusen: Kampka – Schiffner, Siewer – Lupp – Schmidt - Gerach
      Frankfurt – Berlin: Willenborg – Aarnink, Henschel – Achmüller – Dankert – Badstübner
      Dortmund – Schalke: Steinhaus – Sather, Stein – Borsch – Welz - Jöllenbeck
      Leipzig – Freiburg: Gräfe – Kleve, Sinn – Stegemann – Perl - Müller
      Hannover – Mainz: Winkmann – Reichel, Foltyn – Häcker – Schlager - Bacher
      Düsseldorf – Bremen: Schröder – Neitzel, Pickel – Osmers – Hartmann - Heft
      Stuttgart – Gladbach: Storks – Leicher, Seidel – Zwayer – Brand - Dietz
      Hoffenheim – Wolfsburg: Jablonski – Günsch, Gorniak – Beitinger - Cortus – Alt
      Nürnberg – München: Fritz – Schaal, Thomsen – Schüller – Dingert – Rohde

      Köln – Darmstadt: Kempter – Gasteier, Schütz – E. Müller
      Ingolstadt – Dresden: Stieler – Gittelmann, Kimmeyer - Fritsch
      Sandhausen – Kiel: Brych – Assmuth, Endriß - Schultes
      ST.Pauli – Regensburg: Koslowski – H. Müller, Wessel - Weickenmeier
      Magdeburg – Fürth: Waschitzki – Wollenweber, Hüwe - Winter
      Berlin – HSV: Petersen – Bergmann, Potemkin - Brütting
      Aue – Bochum: Siebert – Ostheimer, Martenstein - Rafalski
      Paderborn – Heidenheim: Pfeifer – Skorczyk, Paltchikov - Stegemann
      Duisburg – Bielefeld: Kempkes – Huber, Kessel - Bramlage

      Großaspach – Halle: Aytekin
      Cottbus – Osnabrück: Haslberger
      Rostock – Lotte: Osmanagic
      Meppen – Zwickau: Hanslbauer
      München – Karlsruhe: Bokop
      Aalen – Uerdingen: Börner
      Würzburg – Köln: Hussein
      Unterhaching – Jena: Zorn
      Braunschweig – Münster: Lossius
      Wiesbaden – Kaiserslautern: Lechner

      Löschen
  10. Meine Tipps

    Bundesliga:
    FCA-B04: SCHLAGER - Reichel, Gittelmann - Lupp - OSMERS, Pfeifer
    BVB-S04: WINKMANN - Bandurski, Blos - Dietz - DANKERT, Jöllenbeck
    RBL-SCF: CORTUS - Badstübner, Stein - Leicher - AYTEKIN, Alt
    SGE-BSC: JABLONSKI - Heft, Gorniak - Pickel - BRAND, Sather
    H96-M05: PETERSEN - Schaal, Günsch - Schüller - WELZ, P. Müller
    F95-SVW: WILLENBORG - Aarnink, Henschel - Grudzinski - PERL, Rohde
    VFB-BMG: KAMPKA - Kempkes, Neitzel-P. - Beitinger - STIELER, Waschitzki
    TSG-WOB: STORKS - Borsch, Pelgrim - Gerach - HARTMANN, Dietz
    FCN-FCB: SCHRÖDER - Thielert, Kleve - Schmidt - STEINHAUS, Jöllenbeck

    2. Bundesliga:
    FCK-SVD: STEINHAUS - Unger, E. Müller - Skorczyk
    FCI-DDD: WASCHITZKI - Hüwe, Jolk - M. Stegemann
    SVS-HKI: SIEWER - Maibaum, Börner - Martenstein
    STP-REG: ZWAYER - Schiffner, Sinn - Osmanagic
    FCM-SGF: KOSLOWSKI - Seidel, Assmuth - H. Müller
    FCU-HSV: THOMSEN - Fritsch, Rafalski - Kohn
    AUE-BOC: BACHER - Haslberger, Zielsdorf - N. Kimmeyer
    SCP-FCH: DANKERT - Häcker, Lupp - Lossius
    MSV-DSC: P. MÜLLER - Winter, Zorn - Bergmann

    3. Liga:
    SGA-HFC: Gasteier - Meermann, Döring
    TSV-KSC: Lechner - Greif, Lämmchen
    VFR-KFC: Hussein - Steenken, Schönheit
    FCE-OSN: R. Kempter - Rott, Lämmle
    HRO-SFL: Schultes - Hempel, Rauschenberg
    KWÜ-FKÖ: Bramlage - Foltyn, Speckner
    SVM-FSV: Wollenweber - Dardenne, R. Braun
    UHA-CZJ: Pfeifer - Meinhardt, Domnick
    EBS-PMS: Fritz - Oldhafer, Schwengers
    SVW-FCK: Sather - Achmüller, Schipke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tipps:

      FCA-B04: Schlager - Waschitzki - Lupp
      BVB-S04: Fritz - Schaal - Pelgrim
      RBL-SCF: Cortus - Badstübner - Borsch
      SGE-BSC: Brych - Assmuth - Achmüller
      H96-M05: Kampka - Kempter - Kempkes
      F95-SVW: Steinhaus - Stein - Reichel
      STU-BMG: Stegemann - Pickel - Foltyn
      TSG-WOB: Storks - Siewer - Günsch
      FCN-FCB: Dankert - Rohde - Häcker

      Löschen
    2. @ Lenny und anonym, zu Euren Tipps:
      Kampka darf weder Mainz (da wohnt er) noch den VfB Stuttgart (für dessen Landesverband, Württemberg, pfeift er).

      Löschen
    3. Oh, eigentlich weiß ich das, aber irgenwie doch missachtet...
      Also: Ich tausche das Gespann JABLONSKI/Heft/Gorniak mit dem Gespann KAMPKA/Kempter/Neitzel.

      Löschen
    4. Meine Tipps
      FCA-B04: Schlager, Waschitzki, Reichel - Storks, Siewer
      BVB-S04: Brych, Assmuth, Stein - Schmidt, Günsch
      RBL-SCF: Gräfe, Sinn, Thielert - Fritz, Heft
      SGE-BSC: Jablonski, Pfeifer, Gorniak - Petersen, Alt
      H96-M05: Stieler, Jöllenbeck, Kempter - Perl, Sather
      F95-SVW: Cortus, Badstübner, Leicher - Osmers, Aarnink
      VFB-BMG: Stegemann, Pickel, Foltyn - Hartmann, Dietz
      TSG-WOB: Zwayer, Schiffner, Achmüller - Hartmann, Reichel
      FCN-FCB: Dankert, Rohde, Häcker - Dingert, Gerach

      FCK-SVD: Winkmann
      FCI-DDD: Thomsen
      SVS-HKI: Koslowski
      STP-REG: Kempkes
      FCM-SGF: Müller
      FCU-HSV: Aytekin
      AUE-BOC: Bacher
      SCP-FCH: Steinhaus
      MSV-DSC: Dietz

      Löschen
    5. Tipps
      BL
      FCA-LEV: WILLENBORG - Aarnink, Henschel - Reichel - SCHRÖDER, Heft
      BVB-S04: BRYCH - Assmuth, Seidel - Winkmann - PERL, Thomsen
      RBL-SCF: AYTEKIN - Dietz, Beitinger - Lupp - PETERSEN, Reichel
      SGE-HER: JABLONSKI - Gorniak, Pfeifer - Kempter - OSMERS, Waschitzki
      H96-M05: DANKERT - Rohde, Häcker - Neitzel-Petersen - SCHMIDT, Alt
      DÜS-BRE: CORTUS - Badstübner, Stein - Heft - HARTMANN, Aarnink
      VFB-BMG: ZWAYER - Schiffner, Achmüller - Günsch - DINGERT, Gerach
      HOF-WOB: STIELER - Jöllenbeck, Gittelmann - Leicher - WINKMANN, Thomsen
      FCN-FCB: STORKS - Siewer, Borsch - Pickel - STEGEMANN, Kempter

      2.BL
      KÖL-D98: GRÄFE - Sinn, Börner - Hussein
      FCI-SGD: ALT - Rafalski, Christ - Blos
      SVS-KIE: FRITZ - Schütz, Martenstein - Ostheimer
      STP-SSV: MÜLLER - Fritsch, Bergmann - Zielsdorf
      FCM-FÜR: KOSLOWSKI - H.Müller, Wessel - Potemkin
      FCU-HSV: WELZ - Foltyn, Gasteier - Unger
      AUE-VFL: BACHER - Huber, Lossius - Weickenmeier
      SCP-FCH: KEMPKES - Kessel, Riehl - Lechner
      MSV-BIE: SCHLAGER - Schaal, Bramlage - Bokop

      Löschen
    6. Auswertung

      Hannes

      BL: 0 PKT
      2.BL: 2 PKT

      Schanzer

      BL: 0 PKT
      2.BL: 0 PKT

      Andre

      BL: 0 PKT
      2.BL: 0 PKT

      Anonym

      BL: 0 PKT
      2.BL: 1 PKT

      Lenny

      BL: 0 PKT

      Philipp

      BL: 2,5 PKT
      2.BL: 0 PKT

      REF

      BL: 4 PKT
      2.BL: 2 PKT

      Löschen
  11. Bester Spieltag seit langem laut kicker-Noten mit einem Schnitt von 2,1.

    AntwortenLöschen
  12. Interview mit Drees im SWR:
    https://www.swr.de/sport/media/Flutlicht-Jochen-Drees-Mehr-Transparenz-ins-System-bringen,av-o1113200-100.html
    https://www.swr.de/sport/media/Flutlicht-Jochen-Drees-Das-dauert-leider-ein-paar-Sekunden,av-o1113201-100.html

    AntwortenLöschen
  13. Neuer Bericht zum VAR:
    https://www.youtube.com/watch?v=X_5qAut8vtY

    AntwortenLöschen
  14. Freitag

    Augsburg - Leverkusen: Willenborg - Henschel, Sinn - Reichel - Welz - Siewer

    Köln - Darmstadt: Fritz - Osmanagic, Haslberger - Wollenweber
    Ingolstadt - Dresden: Schlager - Foltyn, Endriß - Hussein

    Großaspach - Halle: Aarnink - Steenken, Schwengers

    AntwortenLöschen
  15. Typisch DFB! Am ersten Spieltag eine Schwalbe von Ribery und nun das. Das ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Es ist respektlos und grob unsportlich von Siebert. Überall sonst heißt für sowas Weiterspielen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hat das mit dem DFB zu tun? Es handelt sich um eine Feldperspektive durchaus vertretbare Entscheidung eines SR, ein Kontakt ist ja da.
      Um klarzustellen: als Fussballfan tut mir das bei dem Spielverlauf auch leid, und aus der Totalen des TV-Zuschauers hätte ich den nicht gegeben. Aber sofort "typisch DFB" zu plärren ist einfach nur polemischer Unsinn.
      Und mit dem 1. Spieltag hat die Sache nun erst recht gar nichts zu tun (außer, der Aluhut ist angewachsen am Kopf).

      Löschen
    2. Man kann die Leistung des Schiedsrichter auch immer irgendwie rechtfertigen. Das war eine klare, eindeutige Fehlentscheidung. Siebert hätte niemals auf Elfmeter entscheiden dürfen. Wenn man der Argumentation folgt, dann wäre jeder Körperkontakt im Strafraum sofort Elfmeter.

      Löschen
    3. Die Leistung des SR war über das gesamte Spiel gesehen eine starke, das steht hier hoffentlich nicht zur Debatte.
      Es handelt sich um eine Einzelentscheidung innerhalb der Leistung. Wie diese zu Stande kommt, finde ich aus der mir aus Zeitlupenperspektive erkennbaren Feldsicht des SR nachvollziehbar, und nach den gegebenen Vorgaben kann hier auch keine VAR-Korrektur erfolgen.
      Ich gehe ja mit, subjektiv empfunden fair ist es nicht - subjektiv empfunden fair ist es jetzt aber auch nicht, die Leistung des SR "rechtfertigen zu müssen" (war sie abseits dieser Entscheidung sehr schlecht?) oder irgendetwas in Richtung DFB zu plärren.

      Löschen
    4. Meiner Meinung nach ist kein Elfmeter. Das reicht nicht für einen Strafstoß. Sorry, jeder hat seine eigene Meinung was sie wollen.

      Löschen
    5. Sorry, das Ding kann man geben.
      Alleine wegen Dummheit des Verteidigers!
      Es sind beide Hände am Mann, obwohl der vom Winkel und Tempo her nix gescheites machen kann.
      Einfach Hände weglassen...hilft manchmal...

      Löschen
    6. Wegen Dummheit ?Also pfeifen wir demnächst Elfmeter nach dem IQ des Spielers???
      Na dann...

      Löschen
    7. Für mich ein ganz klarer und entscheidender Fehler, leider wieder mal für die absolut unsympathischen Münchner.

      Löschen
    8. @Anonym: man muss den Kontext meiner Aussage erkennen, leider ist das hier bei vielen (meist anonymen) nicht gegeben oder gewollt.
      Kern meiner Aussage ist, dass dieser Strafstoß vom Verteidiger relativ einfach vermeidbar gewesen wäre (einfach clever verhalten).
      Ein Landeslehrwart hat dieses "unclevere Verhalten" als Vergehen wegen Dummheit tituliert. Hat sich bei den Teilnehmern des Lehrgangs einfach eingebrannt. Nach mehr als 20 Jahren bekommt man dann eine solche Begrifflichkeit auch nicht mehr raus, sorry.

      Löschen
  16. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr softer Strafstoß, den mal allerdings geben kann. Richtig von Kampka dort nicht einzugreifen.

      Taktisch wäre es jedoch wohl cleverer gewesen ihn nicht zu geben, da er faktisch das Spiel entschieden hat.

      Eine große Erfahrung für den jungen Siebert, der aus diesem Spiel viel mitnehmen wird! Er ist auf dem richtigen Weg

      Löschen
    2. Wenn man den Elfmeter geben kann, haben wir im Spiel über 100 Fouls. Das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Da braucht auch keiner erzählen, dass die Schiedsrichter so viel Druck haben. Der Herr Siebert darf nächste Woche wieder pfeifen und kassiert einen Haufen Kohle (bezieht sich übrigens auch auf andere Schiris die sich regelmäßig ein Dreck zusammen pfeifen z.B. Zwayer) für den albernen Mist. Kruse bekommt eine Gelbe Karte, weil er schlichtet. Müller feiert gefühlt eine Stunde mit dem Publikum und kassiert kein Gelb. Lächerliche Vorstellung von Siebert.
      PS: Der Kommentar muss nicht gelöscht werden. So läuft es halt beim DFB!

      Löschen
    3. Hat halt ein hohes dramatisches Moment, der Elfmeter, nachdem Werder ein zuvor scheinbar unaufholbares 0:2 binnen 2 Minuten aufgeholt hat. Habe das aus der Feldperspektive erstmal sofort mit Tendenz Elfer empfunden (bevor eine Zeitlupe da war), habe auch noch keine Zeitlupe gesehen, die mir jetzt sagen würde "eindeutig falsch". Am Ende sind wir genau in dem Raum, den der VAR eben nicht abdecken kann, hier muss der Feld-SR entscheiden nach Wahrnehmung. Nach den von mir gesehenen TV-Bildern hätte ich den nie gegeben, ich kann aber beim besten Willen nicht sagen, ob ich nicht ab und an mal in der Kreisklasse aus der Feldwahrnehmung heraus exakt diesen gegeben habe... (bin mir eigentlich ziemlich sicher, genau das ab und an schon mal getan zu haben).

      Löschen
    4. Andre Heinemann24.04.2019, 22:55:00

      Ich finde das es kein Elfmeter war. Allerdings kann ich Siebert verstehen, weil aus seiner Position erkennt man das leichte stoßen und bei Coman reicht es das er fällt und dann ist es aus Sieberts Blickwinkel ein Elfmeter

      Löschen
    5. Einfache Frage: Warum geht Siebert von sich aus nicht nach draußen? Das insgesamt kein schlechtes Spiel gemacht hat sehe ich auch so. Aber am Ende macht er einen spielentscheidenden Fehler und entscheidet mit seiner Entscheidung über die Teilnahme im Pokalfinale. Der "dramatische Moment" kann da auch keine Ausrede sein, weil Siebert will zu den Besten in Deutschland bzw. Europa gehören. Sollte dies die Erklärung sein, dann dürfte er nie ein Revierderby oder ein Finale pfeifen.

      Löschen
    6. P.S. @ Admin, bitte letzten Kommentar des anonym hier wieder auf Löschung prüfen:
      Zitat des Beitrags:
      Der Herr Siebert darf nächste Woche wieder pfeifen und kassiert einen Haufen Kohle (bezieht sich übrigens auch auf andere Schiris die sich regelmäßig ein Dreck zusammen pfeifen z.B. Zwayer) für den albernen Mist.
      Vorwurf eines gesamt-korruptiven Systems wird hier ohne Beweisangebot in den Raum gestellt.

      Löschen
    7. Habe ich geprüft, aber der Bezug zur Korruption ist zumindest nicht klar. Der "Haufen Kohle" kann sich auch auf die normale Bezahlung beziehen.

      Löschen
    8. Wieder Zitat anonym:

      Der "dramatische Moment" kann da auch keine Ausrede sein, weil Siebert will zu den Besten in Deutschland bzw. Europa gehören. Sollte dies die Erklärung sein, dann dürfte er nie ein Revierderby oder ein Finale pfeifen.

      Weiß wer?

      Was Siebert will, weiß hier niemand. Ein guter SR, ein richtig guter unter den deutschen, ist er.

      Der "dramatische Moment" war in meiner Argumentation auch nicht der SR-Beurteilung zugerechnet (in welche er bei der Darstellung des anonym nun einfließt), sondern der Empfindung des Zuschauers (auf Deutsch gesagt, keine S.. hätte es interessiert, wenn der Strafstoss zu diesem Zeitpunkt zum 2:8 (egal in welche Richtung) geführt hätte.


      Wie auch immer, er war vertretbar, dem Spiel aber nicht zuträglich, und mit allem, was ich als Fernsehzuschauer gesehen habe, hätte ich ihn nicht gegeben. Diese Perspektive bekommt man aber auch mit VAR nicht in eine Regulierung für die Einzelsituation gepackt.

      Tue mich weit leichter, den Strafstoss zu akzeptieren, als den nicht gegebenen im Pokalfinale der vergangenen Saison zu begreifen (nur um das Thema "immer pro-Bayern" aufgegriffen zu haben).

      Löschen
    9. @ Philipp, Danke für die Prüfung. Der Gesamtkommentar "an Lächerlichkeit kaum zu überbieten...", in Folge die Thematik Bezahlung, zeigt eine für mich eindeutige Tendenz auf, wohin der Kommentator will.

      Im Sinne des Dialog-Zusammenhanges ist es wohl sogar besser, wenn der Kommentar stehen bleibt.

      Löschen
    10. @Ruud_1606 perfekte Zusammenfassung der Situation.
      Halb Fussballdeutschland möchte diesen Strafstoß nicht (Sympathie mit dem Underdog), aber man kann ihn geben.
      Ich selbst hätte 50/50 entschieden. Ohne On-Field-View nicht verlässlich zu beurteilen.

      Löschen
  17. Habe ich irgendwo das Wort Korruption benutzt? Trainer bekommen eine Geldstrafe für Fehler die sie machen und bekommen evtl. auch noch eine Sperre, was absolut in Ordnung ist. Schiedsrichter hingegen dürfen Fehler machen wie sie wollen. Da passiert nichts. Habe niemanden Korruption vorgeworfen. Das machen Fans im allgemeinen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitat:
      Habe ich irgendwo das Wort Korruption benutzt?

      Antwort: Nein, sicher nicht. Wo behaupte ich das?

      Löschen
    2. Gut, formuliere ich es anders. Du unterstellst mir, dass ich Korruption vorwerfe. Habe ich nicht. "Haufen Kohle" bezieht sich auf die Bezahlung pro Spiel. Gebe zu, dass das ganze etwas überspitzt und vielleicht auch unfair formuliert ist, aber ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass Fehlentscheidungen keinen Einfluss auf die Schiedsrichter hinsichtlich "Bestrafung" hat wie sie Spieler oder Trainer für Fehltritte bekommen. Ich entschuldige mich, dass ich scheinbar mit diesem Kommentar eine eigentlich unnötige Diskussion herbeigeführt habe, aber ich schaue nun mal leidenschaftlich gerne Fußball und für mich war es eine Fehlentscheidung, mit der ein klasse Fußballspiel beeinflusst wurde. Allerdings finde ich es auch nicht fair, dass man mir Dinge vorwirft, über die ich nie geschrieben habe.

      Löschen
  18. Insgesamt eine sehr gute Leistung von Siebert. Es ist unglücklich dass ein umstrittener Elfmeter das Spiel entschieden hat. Da der Schubser des Verteidigers vorliegt ist es keine klare Fehlentscheidung und somit kein Eingriff vorgesehen.

    AntwortenLöschen
  19. Die Bremer berichten in verschiedenen Interviews, dass Siebert den Pfiff damit begründet hat, dass es einen Kontakt am Fuß gegeben habe. Wenn das stimmt (hier wäre eine Aussage von Siebert schön), dann verstehe ich hier nichts mehr. Auf den Videobildern ist diesbezüglich nichts zu sehen.

    In der Schiedsrichter-Zeitung hieß es: Die Wahrnehmung des Schiedsrichters muss für den Video-Assistenten die Basis bei der Betrachtung der Bilder sein. Er muss abgleichen, ob diese Bilder mit dem übereinstimmen, was der Schiedsrichter gerade entschieden
    hat. Wenn nicht, muss er das dem Schiedsrichter mitteilen. Aufgrund dieser Information kann der Schieds-
    richter dann festlegen, ob er sich die Situation noch einmal am Monitor anschaut.

    Also jetzt will ich mal eine Aussage von Siebert, Fröhlich, Drees oder sonst jemanden hören. Wenn Siebert einen Fußkontakt als ursächlich benennt, dann muss ihn der Video-Assistent vom Gegenteil informieren. Alles andere wäre ein Witz und wir brauchen keinen Videobeweis mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Aussage von Siebert wird es bestimmt nicht geben und wenn Fröhlich oder Drees was sagen sollten dann sicher nicht das es ein Fehler war, weil eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.
      Siebert und/oder SRs generell sollten nach klaren Fehlern oder richtig schlechten Leistungen auch mal eine Zwangspause von ein paar Wochen bekommen.

      Löschen
  20. Es ist unglücklich gelaufen das ein Umstrittenen Elfmeter so ein schönes Fussball Spiel entscheidet aber davon lebt doch der Fussball würde es kein viediobeweis geben diskutieren wir das genauso und würden sagen kann man geben ich als Fan hätte mich gefreut wenn Bayern das nicht geschafft hätte ins Finale als Schiedsrichter sag ich ohne viediobeweis stehst du richtig gibst du ihn nicht stehst du falsch oder ungünstig gibst du ihn

    AntwortenLöschen
  21. Ich fand die Leistung von Siebert insgesamt nicht großartig. Eine fehlende gelbe Karten, mehrfach gegen Bayern. Fragwürdige Freistöße im Mittelfeld gegen beide Teams nach Grätschen gegen den Ball. Und dann der Elfer...wo die Kommunikation besser sein müsste: „Ich hab Kontakt am Fuß und Stoßen in Rücken gesehen, kannst du das bestätigen oder soll ich rausgehen?“ Fertig, Problem gelöst, Elfer zurückgenommen.

    Aber der Pokal hat seine eigenen VAR-Gesetze, letztes Jahr gegen Bayern, dieses Jahr für Bayern.

    AntwortenLöschen
  22. Der DFB betont immer die Wichtigkeit der Transparenz und hat hier nun eine Chance. Einfach eine Pressemitteilung zum Ablauf der Elfmeter-Entscheidung veröffentlichen. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten:

    1.) Siebert hat den Kontakt oben, also das Stoßen/Schieben (für mich zu wenig Intensität), gepfiffen. Dann hatte der VAR von sich aus keine Chance. Obwohl ich mir eine von Siebert iniitierte Überprüfung gewünscht hätte. Es sich aufgrund der Gesamtsituation einfach anschauen.

    2.) Siebert hat einen Kontakt unten, also einen Treffer am Fuß gepfiffen, und lag komplett falsch. Dann hätte ihn Kampka als VAR darauf hinweisen müssen. Es wäre zum Abgleich der Bilder durch Siebert gekommen. Sollte Kampka trotz Aussage von Siebert untätig geblieben sein, dann wäre dies vollkommen unverständlich.

    Also hoffentlich kommt heute was. Wenn nicht wird eine Chance verpasst!

    AntwortenLöschen
  23. Insgesamt eine gute Leistung von Siebert. Der Strafstoss, eine 50/50 Entscheidung, wurde von ihm klar wahrgenommen und somit keine Sache für den VA. So sollte es doch sein, und jetzt diskutieren wir hier
    schon wieder darüber.

    AntwortenLöschen
  24. Für mich ist das Schieben zu wenig für einen Strafstoß gewesen, ich würde dabei auch von einer Fehlentscheidung sprechen - wobei ich unsicher bin, ob es mir für eine 7,9 reichen würde. Ich habe den Eindruck, dass dies auch der Meinungsmedian ist, wobei es durchaus Stimmen gibt, die einen ganz klaren Fehler sehen und welche, die es klar vertretbar finden.

    Insofern ist es nach der gängigen Handhabung erstmal nichts für den VAR und deshalb nachvollziehbar, dass Kampka keinen OFR empfohlen hat. Anders wäre es allerdings, wenn Siebert tatsächlich von einem Kontakt am Fuß ausgegangen ist - dann wäre ich auch auf eine Erklärung vom DFB gespannt. Mich hatte schon etwas gewundert, dass kein Gespräch zwischen Siebert und Kampka erkennbar war.

    Natürlich kann man darüber disktutieren, ob ein Eingriff des VAR nicht trotzdem wünschenswert gewesen wäre. Meiner Meinung nach wäre es mehr nützlich als schädlich, wenn man die Eingriffsschwelle etwas heruntersetzt und nicht nur bei 100%igen Fehlern sondern auch bei 90% (also wie hier mMn) einen Review vorsieht. Also Situationen in denen die TV-Bilder nach Auffassung des VAR deutlich für eine andere Entscheidung sprechen, aber die Entscheidung des SR nicht klar falsch war.

    Einen vom SR selbst angeregten OFR lässt das Protokoll bereits zu. Allerdings sehe ich dann die Gefahr, dass er entweder nur sporadisch (und dann vielleicht willkürlich) eingesetzt wird oder bei regelmäßiger Anwendung zu einer unnötigen Häufung von OFRs führt.

    Zur allgemeinen Leistung von Siebert: In der 1. Hälfte war er sehr aktiv/sichtbar mit einer eher kleinlichen Linie und vielen Gesprächen. Anfangs der 2. Hälfte dann zurückhaltender, weil das Spiel es erlaubte. Bis dahin für mich auf jeden Fall eine gute Leistung. Nach dem 2:2 wurde das Spiel dann unruhiger und es kam zu vielen Diskussionen und auch unsportlichem Verhalten. Dort hatte Siebert dann nicht mehr die volle Kontrolle und hätte womöglich wieder strenger agieren sollen.

    Zu Bestrafungen für schlechte Leistungen: Halte ich so direkt nicht für sinnvoll, zumal wenn es sich nur um eine einzelne Szene handelt. Bei wiederholten Problemen/Fehlern sollte es natürlich Auswirkungen haben. Ich kann mir auch bei Siebert vorstellen, dass die Leistung von gestern Einfluss auf seine weiteren Ansetzungen hat und seine Chancen auf entscheidende Spiele am Saisonende etwas gesunken sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimme dir insgesamt zu. Ich wäre allerdings immer für ein OFR bei äußerst wichtigen Entscheidungen vor Spielende, da so Diskussionen wie zu dem Elfmeter gestern nicht mehr zustande kommen würden. Allerdings wäre ich für eine Bestrafung der Schiedsrichter bei spielentscheidenden Fehlentscheidung. Adi Hütter z.B. musste für einen Tritt gegen eine Flasche aus der Emotion heraus eine Geldstrafe bezahlen und bekam 1 Spiel Sperre. Selbiges gilt auch für Spieler. Nur Schiedsrichter bekommen keine Strafen. Ich würde da z.B. selbiges Muster anwenden. Eine Sperre für ein paar Spiele und/oder eine Geldstrafe an den benachteiligte Verein.

      Löschen
    2. @ Uwe, den Passus mit den Strafen gehe ich so gar nicht mit.

      Ob nun Emotion oder nicht, der Tritt gegen die Flasche erfolgt mit Absicht und dem Wissen, dass es unsportlich ist.

      Genau dasselbe unterstellte man doch implizit durch die Verhängung einer Strafe für eine Fehlentscheidung einem SR: eine Fehlentscheidung mit Wissen und Absicht zu treffen.

      Das wird der Sache - im Gegensatz zu dem Trainer-Beispiel - nun überhaupt nicht gerecht.

      Löschen
    3. @ Hannes, da hast du natürlich recht, dass sich der Tritt vor die Flasche nicht gehört. Allerdings geschehen solche Fehltritte meiner Meinung nach häufig aus Fehlentscheidungen. Wie gesagt, da darf man natürlich nicht so darauf reagieren. Trotzdem bin ich mir in manchen Situationen nicht so sicher ob manche Fehlentscheidungen nicht doch absichtlich getroffen werden. Ich will damit wirklich niemanden etwas unterstellen, aber z.B. den Elfmeter trotz OFR im letztjährigen Pokalfinale nicht zu geben, war aus allen gegebenen Umständen mehr als fragwürdig meiner Meinung nach. Wie gesagt, ich will niemanden etwas unterstellen, aber diesen Eindruck habe ich manchmal. Deswegen bin ich durchaus dafür über Schiedsrichter Strafen nachzudenken.

      Löschen
    4. Wenn ein Schiedsrichter gegen eine Flasche tritt, eine Tätlichkeit begeht o.Ä. wird er mit Sicherheit auch gesperrt.

      Wenn ein z.B. Torwart einen groben Fehler macht und daraus ein Gegentor verschuldet lässt der Trainer ihn beim nächsten Spiel auch wieder spielen. Warum sollte das bei Schiedsrichtern anders sein?

      Erst wenn der Torwart mehrere Fehler macht denkt der Trainer über einen Wechsel nach. Und ich bin mir sicher, dass auch Fröhlich sich Gedanken über Siebert machen würde, wenn dieser in seinen nächsten 2 Spielen wieder solche Fehler macht.

      Löschen
  25. Final-Tipp:
    Dingert, Christ, Gerach, Stegemann - Welz, Thomsen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finaltipp:
      Welz - Thomsen, Foltyn - Willenborg - Winkmann, Borsch

      Löschen
    2. Mein Tipp, ich gehe mit Hannes:
      Welz - Foltyn - Thomsen - Winkmann - Dingert - Gerach

      Löschen
    3. Würde mir für das Finale nochmals Manuel Gräfe wünschen.
      Der absolute Ausnahme Schiedsrichter der letzten Jahre hätte es mehr als verdient. Er hätte den Elfer gestern sicherlich nicht gepfiffen.

      Löschen
    4. Würde auf Tobias Stieler als Final-SR tippen; Steinhaus als 4. Offizielle und Dankert als VAR.

      Löschen
    5. Sorry, Dankert war ja letztes Jahr schon VAR im Pokalfinale. Dann Ersatztipp Fritz.

      Löschen
    6. Tipp: Dingert - Christ, Gerach - Winkmann - Welz, Foltyn

      Löschen
    7. Für mich spricht sehr viel für Tobias Stieler, der auch schon die letzten Jahre im Kandidatenkreis war und wegen Frankurter Beteiligung jeweils das Finale nicht bekommen konnte. Dingert VO als Auszeichnung für seine sehr gute Saison. Welz als VA, bei dem ich mich - im Gegensatz zum letzten Jahr - an keine Kontroverse in dieser Funktion erinnern kann.

      Tipp:
      RBL-FCB: STIELER - Jöllenbeck, Gittelmann - Dingert - WELZ, Thomsen

      Löschen
  26. Was ist aber wenn der Kontakt unterbrochen war oder keine Leitung zu Köln da war kann ja passieren dann kann auch kampka sich nicht einschalten

    AntwortenLöschen
  27. Alle Ansetzungen

    Derbys für Zwayer und Stieler

    Augsburg – Leverkusen: Willenborg – Henschel, Sinn – Reichel – Welz - Siewer
    Frankfurt – Berlin: Jablonski – Pfeifer, Assmuth – Blos – Schmidt - Reichel
    Dortmund – Schalke: Zwayer – Schiffner, Achmüller – Osmers – Winkmann – Thomsen
    Leipzig – Freiburg: Schröder – Christ, Neitzel – Kempkes – Fritz – Aarnink
    Hannover – Mainz: Storks – Seidel, Thielert – Kempter – Perl - Waschitzki
    Düsseldorf – Bremen: Cortus – Kleve, Grudzinski – Kampka – Dingert – Gerach
    Stuttgart – Gladbach: Dankert – Rohde, Häcker – Stein – Hartmann - Günsch
    Hoffenheim – Wolfsburg: Aytekin – Dietz, Beitinger – Schüller – Perl - Bacher
    Nürnberg – München: Stieler – Jöllenbeck, Gittelmann – Schaal – Osmers – Kempter

    Aufstiegsduelle mit Stegemann und Sather

    Köln – Darmstadt: Fritz – Osmanagic, Haslberger - Wollenweber
    Ingolstadt – Dresden: Schlager – Foltyn, Endriß - Hussein
    Sandhausen – Kiel: Badstübner – Börner, Potemkin - Hüwe
    ST.Pauli – Regensburg: Alt – Rafalski, Kimmeyer - Gorniak
    Magdeburg – Fürth: Koslowski – H. Müller, Wessel - Kohn
    Berlin – HSV: Stegemann – Pickel, Unger – Skorczyk
    Aue – Bochum: Kempkes – Weickenmeier, Kessel - Ostheimer
    Paderborn – Heidenheim: Sather – Lossius, Zielsdorf - Schütz
    Duisburg – Bielefeld: Bacher – Fritsch, Huber - Jolk

    Siebert am Montag

    Großaspach – Halle: Aarnink – Steenken, Schwengers
    Cottbus – Osnabrück: Gräfe – Burda, Hempel
    Rostock – Lotte: Winter – Schlosser, Scheuermann
    Meppen – Zwickau: Hanslbauer – Marx, Tiedeken
    München – Karlsruhe: Steinhaus – Lämmchen, Greif
    Aalen – Uerdingen: Schultes – Hummel, Grimmeißen
    Würzburg – Köln: Zorn – Doering, Hildenbrand
    Unterhaching – Jena: M. Stegemann – Exner, Dardenne
    Braunschweig – Münster: P. Müller – Herbert, Lount
    Wiesbaden – Kaiserslautern: Siebert – Rauschenberg, Schipke

    AntwortenLöschen
  28. Hier die DFB-Meinung zu Bremen-Bayern:
    https://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/drees-muss-unbedingt-zu-einem-on-field-review-kommen-201635/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klare Aussage und klare Kritik an die Arbeit von Robert Kampka. Ich würde daraus folgern, dass Kampka diese Saison keine weiteren Spiele als VA bekommen wird. Falls nicht schon durch die Halbfinal-Ansetzung geschehen, ist Siebert damit als Kandidat für das Finale raus.

      Löschen
    2. Bemerkenswert vor allem, dass die Entscheidung klar als falsch bewertet wird, was doch über die meisten Meinungen hinausgeht, die den Elfer als noch möglich bezeichnen.

      Löschen
    3. Hier noch weitere Erläuterungen von Drees
      https://www.swr.de/sport/fussball/Videoschiedsrichter-Fehler-in-der-Kommunikation,interview-jochen-drees-zum-var-bei-bremen-bayern-100.html

      Siebert hatte wegen der U20-WM wohl ohnehin keine Finalchancen.

      Solche klaren Äußerungen vom DFB sind immer gut, damit in Zukunft hoffentlich alle wissen, wie in solchen Szenen zu entscheiden ist und dies dann einheitlich gehandhabt wird.

      Löschen
    4. Danke, Herr Dr. Drees. Man muss es sich auf der Zunge zergehen lassen : Da ist eine wichtige Sequenz (das vermeintliche Foul) überlagert von einer lausigen, offenbar untauglichen Kommunikation zwischen SR und VAR, die der DFB öffentlich tadelt. Junge, Junge !

      Löschen
  29. Wenn man sich mal die Assistenten in Hannover anschaut spricht das deutlich mehr für Siebert als für Storks, vielleicht hat man da wegen gestern noch mal ganz kurzfristig umbesetzt. Wenn Storks geplant gewesen wäre dann wäre doch wohl Siewer als Assistent dabei, der ist aber "Nur VA" an diesem Spieltag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schon möglich.
      Storks auch schon mit recht vielen Spielen mit Hannover und Mainz in dieser Saison.
      Dagegen spricht, dass Storks schon die drei letzten Spieltage keine BL hatte und somit eigentlich auch dran war.

      Löschen
  30. Mein Final-Favorit ist Dankert, falls er keine der beiden Mannschaften an den letzten 3 Ligaspieltagen bekommt.

    Kompletter Tipp

    Leipzig - München: Dankert - Rohde, Häcker - Willenborg - Schmidt - Kempter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte folgendes Gespann für das DFB-Pokalfinale für realistisch:

      WINKMANN - Bandurski, Blos - Petersen - DINGERT, Sather

      Löschen
    2. Nicht auszuschließen, Bayern-Leipzig ist aber ein Spiel, das Winkmann auch in der Liga eher nicht erhalten würde.

      Hätte sich im Halbfinale der HSV durchgesetzt, sähe ich Winkmann in einer Konstellation FCB-HSV durchaus als Finalkandidat.

      Ihn aber dann in einem Pokalfinale in einem (vermutlichen) Duell Erster oder Zweiter gegen Dritter der Bundesliga zu "prüfen", welches er in einer solchen Konstellation in der Liga noch nicht hatte, halte ich für sehr mutig.

      Löschen
  31. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen