20. August 2015

Aytekin zur U17-WM

Deniz Aytekin wurde von der FIFA für die diesjährige U17-Weltmeisterschaft, die vom 17. Oktober  bis zum 8. November in Chile stattfindet, nominiert. Dies bestätigt, dass Aytekin neben Brych und Zwayer, der im Juni bei der U20-WM war, zu den Kandidaten für die WM 2018 gehört. Aytekins Assistenten werden Markus Häcker und Guido Kleve sein, die ihn im letzten Jahr bereits regelmäßig international begleitet haben. 
Für den 37-jährigen Aytekin ist die U17-WM das erste internationale Turnier an dem er teilnimmt. Allerdings hat er neben 99 Bundesliga-Spielen seit 2008 in den letzten Jahren bereits 8 Champions-League- und 7 Europa-League-Spiele geleitet und befindet sich seit Anfang diesen Jahres in der höchsten UEFA-Kategorie. Als einziger UEFA-Elite-SR bei dem Turnier kann er wohl mit guten Ansetzungen in Chile rechnen. 
Für den 41-jährigen Häcker ist es ebenfalls das erste Turnier. Er kann bisher auf je 11 Spiele in Champions League und Europa League sowie 138 Bundesliga-Einsätze seit 2007 zurückblicken.
Und auch der 38-jährige Kleve fährt im Herbst zum ersten Mal zu so einem Turnier, mit insgesamt 26 Einsätzen in Champions und Europa League und 130 BL-Spielen seit 2006 ist er ähnlich erfahren wie sein Kollege.

Kommentare:

  1. Offizielle Ansetzungen

    1.Liga

    Berlin - Bremen: Stegemann - Fischer, Storks - Henschel
    Schalke - Darmstadt: Brand - Schröder, Assmuth - Winkmann
    Frankfurt - Augsburg: Meyer - Willenborg, Bornhorst - Gorniak
    Köln - Wolfsburg: Kircher - Kempter, Schiffner - Hartmann
    Hannover - Leverkusen: Stark - Pickel, Petersen - Bandurski
    Hoffenheim - München: Stieler - Ittrich, Thielert - Borsch
    HSV - Stuttgart: Perl - Stein, Emmer - Siebert
    Ingolstadt - Dortmund: Dingert - Christ, Aarnink - Fritz
    Gladbach - Mainz: Aytekin - Dietz, Häcker - Schaal

    2.Liga

    Fürth - Frankfurt: Drees - Gittelmann, Bauer - Kampka
    Sandhausen - Heidenheim: Alt - Bläser, Pelgrim - Steuer
    Bielefeld - Braunschweig: Rohde - Koslowski, Schwermer - Schult
    Karlsruhe - Duisburg: Heft - Badstübner, Färber - Münch
    Düsseldorf - Freiburg: Osmers - Skorczyk, Pflaum - Steffens
    Leipzig - ST.Pauli: Dankert - Kleve, Pfeifer - Leicher
    Bochum - Nürnberg: Welz - Foltyn, Pelgrim - Waschitzki
    München - Berlin: Steinhaus - Günsch, Unger - Kempkes
    Kaiserslautern - Paderborn: Cortus - Schlager, Huber - Weickenmeier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sandhausen-Heidenheim: Frau Rafalski als SR-A2! Herr Pelgrim ausschließlich bei Herrn Welz in Bochum.

      Löschen
    2. Stieler für HOF-BAY aus meiner Sicht unverständlich und unnötig, da er in selber Begegnung letzte Saison HOF einen Elfmeter verweigert hat. Nicht dass er in irgendeiner Weise vorbelastet ist, nur sollte es erneut zu einer kniffligen Situation pro BAY und contra HOF kommen, würde dieses mediale Diskussionen schüren, die vermeidbar wären.

      Ich drück die Daumen, dass alles gut geht.

      Löschen
    3. Wenn Zwayer nächsten Donnerstag EL pfeift, wird er meiner Meinung nach das Sonntagsspiel Bremen-Gladbach pfeifen.

      Samstag geht für ihn nicht wegen EL und ich kann mir nicht vorstellen, dass er nach 3 Spieltagen noch ohne Bundesligaspiel ist.

      Löschen