11. Dezember 2014

15. Spieltag: Spitzenspiel für Stieler, 300. BL-Spiel von Stark

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 15. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
12.12.2014
20:30
TSG 1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt
Dr. Jochen Drees, Christian Gittelmann, Arne Aarnink, Christoph Bornhorst
13.12.2014
15:30
FC Schalke 04 -                       1. FC Köln Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Guido Winkmann
13.12.2014
15:30
FC Augsburg -                         FC Bayern München Tobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Wolfgang Walz
13.12.2014
15:30
Hertha BSC -                  Borussia Dortmund
Günter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer, Norbert Grudzinski
13.12.2014
15:30
SV Werder Bremen -    Hannover 96
Tobias Welz, Rafael Foltyn, Martin Thomsen, Peter Sippel
13.12.2014
15:30
Sport-Club Freiburg -    Hamburger SV Wolfgang Stark, Eduard Beitinger, Martin Petersen, Thorsten Kinhöfer
  13.12.2014
18:30
1. FSV Mainz 05 -                 VfB Stuttgart Bastian Dankert, Markus Häcker, Rene Rohde, Robert Hartmann
14.12.2014
15:30
Bayer 04 Leverkusen -    Borussia M'gladbach
Peter Gagelmann, Sven Jablonski, Thomas Gorniak, Christian Fischer
14.12.2014
17:30
VfL Wolfsburg -                       SC Paderborn 07            Manuel Gräfe, Marco Achmüller, Markus Sinn, Daniel Siebert

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Greuther Fürth - RB Leipzig: Sascha Stegemann, Frederick Assmuth, Markus Schüller, Tobias Reichel
SV Sandhausen - VfL Bochum: Michael Weiner, Kai Voss, Malte Dittrich, Florian Steinberg
FC Ingolstadt 04 - 1. FC Kaiserslautern: Knut Kircher, Thorsten Schiffner, Arno Blos, Robert Kampka
Hallescher FC - Arminia Bielefeld: Markus Schmidt, Manuel Bergmann, Gaetano Falcicchio
Dynamo Dresden - Energie Cottbus: Florian Meyer, Daniel Riehl, Dennis Senning

Kommentare:

  1. Jubiläum für Wolfgang Stark. Er pfeift in Freiburg sein 300. Erstliga-Spiel!

    AntwortenLöschen
  2. Tipps
    BAY-FRE: Winkmann, Bandurski, Assmuth
    HAN-AUG: Dingert, Christ, Pickel
    HSV-STU: Hartmann, Cortus, Dietz
    KÖL-MAI: Schmidt, Walz, Voss
    DOR-WOL: Kircher, Kempter, Schiffner
    GLA-BRE: Meyer, Willenborg, Bornhorst
    HOF-LEV: Siebert, Häcker, Seidel
    FRA-HER: Kinhöfer, Pelgrim, Thielert
    PAD-SCH: Fritz, Schaal, Gorniak

    AntwortenLöschen
  3. Viele strittige Szenen am Wochenende. Meine Bewertung:
    Drees: Bei Baumann gegen Seferovic bin ich mir unsicher. Er hindert ihn am Weiterlaufen, aber Seferovic springt auch ab, Kommpromiss: 8,2
    Brych: Wichtige Entscheidungen richtig (Elfmeter, Karten), hätte das Spiel aber etwas besser im Griff haben können, einige Unsportlichkeiten etc. 8,3
    Stieler: Einfaches, faires Spiel, dafür hat er noch zu viel abgepfiffen, 8.3
    Perl: Gute Leistung, 8.4
    Welz: Beim Abseitstor eher nicht mitschuldig, einige kleine Fehler, 8.3
    Stark: Der Elfer für Freiburg ist hart, aber technisch wegen des Tritts vielleicht OK. Beim Handspiel von Schmid überwiegt mMn die Vergrößerung der Körperfläche die nahe Distanz, aber wohl noch in der leider vorhandenen Grauzone. Bei beiden Entscheidungen auch ein großer Anteil von Petersen, 8.2
    Dankert: Freistoß vor dem 1:0 OK, Kartenverteilung nicht immer nachvollziehbar, 8.3
    Gagelmann: Spahic gegen Hazard hätte Freistoß und Rot geben müssen. Tätlichkeit von Dominguez Rot und Elfmeter aber abseits des Geschehens nicht zu sehen. Andere Strafraumszenen OK, insgesamt schwache Zweikampfbewertung, 8.0
    Gräfe: Schwerstarbeit. Strafstoß für Wolfsburg falsch, da beide gleichermaßen arbeiten. Tor von Dost wohl auf Verdacht abgepfiffen, nichts zu erkennen, aber auch nicht eindeutig zu widerlegen. Elfmeter für Paderborn richtig. Kein 2. Elfmeter für Wolfsburg falsch, eigentlich die eindeutigste der Szenen. 7.6

    AntwortenLöschen
  4. Meine Bewertung:
    Drees: Ich schließe mich deine Meinung an.8,2 ist okay
    Brych: An sich eine gute Leistung mit einigen kleinen Schwächen.8,3
    Stieler: 8,4
    Perl:8,4
    Welz: leider schwach, viele Zweikämpfe falsch bewertet,aber keine spielentscheidene Fehler. 8,2
    Stark: Elfmeter für Freiburg falsch, der Spieler fällt schon bevor es überhaupt einen Kontakt gibt, außerdem sieht der Hamburger ihn gar nicht. Weiterhin hätte es Elfmeter für Hamburg geben müssen und aus meiner Sicht hätte auch Stark beides zumindest sehen können.7,7
    Dankert:8,3 ist okay
    Gagelmann:8,1
    Gräfe: sehr schwach. Strafstoß für Wolfsburg falsch, hätte aber später einen Strafstoß für Wolfsburg geben müssen. Elfmeter für Paderborn ist nachvollziehbar und richtig. Warum das Tor nicht zählt, weiss ich auch nicht, ein Foul war es auf jeden Fall nicht. Ingesamt ein rabenschwarzer Tag für Gräfe, aber auch das soll es geben.7,6

    AntwortenLöschen
  5. Drees: Für mich eine unauffällige, gute Leistung. Die knappe Abseitsposition vor dem 2:1 war praktisch nicht zu erkennen, wäre aber auch ein Fehler des SRA gewesen.
    Gräfe: Hier sehe ich ein paar Dinge etwas anders. Es gab vier knifflige Strafraumszenen:
    Den Strafstoß für Wolfsburg kann man sicherlich geben, eine harte, aber mMn vertretbare Entscheidung, das Tor von Dost abzuerkennen, da er ihn wohl am Fuß getroffen hat. Wobei weiterspielen wohl die beste Option gewesen wäre. Der Elfer für Paderborn war absolut richtig. Einziger Fehler, leider spielentscheidend, der nicht gegebene Elfer für Wolfsburg. Konnte seine Entscheidungen insgesamt nicht gut verkaufen. 7,9
    Gagelmann: Leider fehlt ein Strafstoß inklusive Platzverweis, 8,0
    Dankert: Gut, 8,4
    Stark: auch hier fehlt nach dem Handspiel ein Strafstoß, liegt für mich auch nicht in der Grau- sondern in der Schwarzzone. Der Elfer für Freiburg absolut korrekt. 8,0
    Welz: Er selbst machte wenig falsch, 8,3
    Brych: Auch wenn ich mit meiner Meinung alleine stehe: Die Attacke von Fährmann war für mich ein klares Foul, wenn man bedenkt, dass Neuers Aktion im WM Finale auch einen Pfiff gegen Neuer nach sich hätte ziehen müssen. 8,2
    Stieler: gut, 8,4
    Perl: ebenso, 8,4

    AntwortenLöschen
  6. Drees übrigens 8,4 ;.)

    AntwortenLöschen