10. April 2014

30. Spieltag: Ansetzungen + DFB-Pokal

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 30. Spieltags:  


Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
11.04.2014
20:30
Schalke 04 -
Eintracht Frankfurt
Christian Dingert, Martin Petersen, Sascha Stegemann, Harm Osmers
12.04.2014
15:30
Hannover 96 -
Hamburger SV
Robert Hartmann, Benjamin Cortus, Jan Seidel, Christian Gittelmann
12.04.2014
15:30
SC Freiburg -
Eintracht Braunschweig
Tobias Welz, Rafael Foltyn, Martin Thomsen, Manuel Gräfe
12.04.2014
15:30
Borussia Mönchengladbach -
VfB Stuttgart
Florian Meyer, Frank Willenborg, Christoph Bornhorst, Günter Perl
12.04.2014
15:30
FSV Mainz 05 -
Werder Bremen
Deniz Aytekin, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Georg Schalk
12.04.2014
15:30
VfL Wolfsburg -
1. FC Nürnberg
Bastian Dankert, Markus Häcker, Christian Bandurski, Thorsten Kinhöfer
12.04.2014
18:30
Bayern München -
Borussia Dortmund
Felix Zwayer, Mark Borsch, Marcel Pelgrim, Dr. Jochen Drees
13.04.2014
15:30
Bayer Leverkusen -
Hertha BSC
Tobias Stieler, Guido Kleve, Sascha Thielert, Norbert Grudzinski
13.04.2014
17:30
1899 Hoffenheim -
FC Augsburg
Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Kai Voss, Guido Winkmann

Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
FC Ingolstadt - SC Paderborn: Peter Gagelmann, Holger Henschel, Frederick Assmuth, Robert Kempter
FC St. Pauli - 1.FC Kaiserslautern: Marco Fritz, Dominik Schaal, Florian Steinberg, Stefan Trautmann
Union Berlin - 1.FC Köln: Wolfgang Stark, Jan Hendrik Salver, Mike Pickel, Christian Fischer
Dynamo Dresden - 1860 München: Daniel Siebert, Stefan Lupp, Robert Schröder, Thomas Gorniak
Chemnitzer FC - Rot-Weiß Erfurt: Peter Sippel, Michael Emmer, Lothar Ostheimer

DFB-Pokal-Halbfinale:
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg: Manuel Gräfe, Markus Sinn, Jan Seidel, Peter Gagelmann
Bayern München - 1.FC Kaiserslautern: Thorsten Kinhöfer, Matthias Anklam, Christian Fischer, Markus Schmidt


 

Kommentare:

  1. Ein Interview mit Lutz-Michael Fröhlich zur Ansetzungspolitik beim DFB:
    http://www.dfb.de/news/de/d-schiedsrichter/schiedsrichter-bei-ansetzungen-gilt-das-qualitaetsprofil/57144.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessanter Artikel mit der für mich neuen Erkenntnis über die 2-Tages-Einsatz-Regel und die Bekanntmachungen. Zudem kann es natürlich Ausnahmen geben (s. innerhalb des BFV, dann greift die LV-Zugehörigkeits-Klausel im DFBnet nicht immer + s. Ansetzung Hartmann im Nordderby H96-HSV). Hat hier jemand aufmerksam unsere letzte Diskussion verfolgt oder hast Du den DFB kontaktiert?

      Löschen
    2. Ne, ich habe damit nichts zu tun. :)
      Die 2-Tage-Regel kannte ich auch nicht. Ich kann mich auch an keinen Fall in den letzten Jahren erinnern, wo nur 2 Tage zwischen den Einsätzen lagen (außer bei Assistenten). Als Grund bei Stark vermute ich, dass er in der "Vorplanung" für das Spiel vorgesehen war und der internationale Einsatz dann kurzfristig kam und man dann nicht alles umwerfen wollte.

      Löschen
  2. Stieler und Dankert wieder im Einsatz. Färber ist auch nicht an Hartmanns Seite, der übrigens ein entscheidendes(!) Spiel leiten darf (im Vergleich zu Fritz z.B., der ja das FIFA-Abzeichen schon 2 Jahre hat).
    Grund für die Nichtberücksichtigung von Färber ist höchstwahrscheinlich, dass er neuer SR-Obmann in Augsburg ist und diese Arbeit neben seiner Anwaltstätigkeit die BL-Karriere nicht weiter zulässt.
    Hat jemand das Spiel von Osmers am Montag verfolgt? Wäre er schon diese Saison ein Kandidat für den Aufstieg? Was ist mit Steinhaus (wichtiges Spiel am Sonntag), Dr. Kampka (der ja ausnahmsweise kein BL-Assistent ist)? Ansonsten wiederhole ich nochmals die schon von mir und Euch genannten weiteren Möglichkeiten: Kempter, Dietz, Brand (wobei ich ihn trotz guter Leistungen als SR eher als FIFA-Assistent für die Zukunft sehe), Bandurski, Stegemann, Petersen.
    Nochmals ein paar Gedanken: Ich denke, es gibt zur neuen Saison auf jeden Fall einen Aufsteiger, der Weiners Platz ausfüllt (wir wissen ja nicht, ob er vielleicht aufhören muss), und mindestens einen weiteren, falls es auch einen Absteiger gibt (Winkmann, was passiert mit Sippel?)
    In Sachen Assistenten: Mit Färber könnten auch Scheppe und Assmuth die Liste verlassen, Schalk altersbedingt und dann evtl. 2, die als BL-SR aufsteigen.
    2.BL: Wenn ich mal Spiele unter Schrievers Leitung gesehen habe, hatte er meistens einen nicht so guten Eindruck bei mir hinterlassen, so dass ich ihn als Absteiger sehen könnte. Vielleicht könnte auch Fischer vorzeitig aufhören, um Platz zu machen (wie schon in der Vergangenheit Walz und Schalk). Was ist mit Christ und Wingenbach aus Fandels Heimatverband?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Die Ansetzungen von Stieler und Dankert nach ihren Fehlern letzter Wohe sind interessant und sollen ihnen wohl das Vertrauen aussprechen und zeigen, dass ihr FIFA-Zeichen auch Auswirkungen auf die Bundesliga hat. Im Gegenssatz zu Fritz, der weiterhin selten interessante Spiele bekommt. Für die Ansetzung von Hartmann in diesem wichtigen Spiel habe ich bisher noch keinen plausiblen Grund gefunden.

      Danke für die Background-Info zu Färber, dann hätte er sich ja nicht lange in der BL gehalten. Scheppe und Schalk dürften auch gehen, bei Assmuth bin ich mir noch nicht sicher. Ich könnte mir vorstellen, dass er noch eine zweite Chance erhält, er war ja immerhin schonmal bei einem UEFA-Kurs, also im Prinzip auch international vorgesehen.

      Osmers habe ich nicht gesehen, laut kicker war er gut. Trotzdem sehe ich Kempter und Kampka wegen der Erfahrung noch vor ihm, ein Kandidat ist er aber sicherlich. Steinhaus müsste eigentlich zu alt sein, wenn man da keine Ausnahme macht, ansonsten stimme ich deiner Liste zu, wobei ich Brand und Dietz in der Tat noch etwas Zeit in der 2.Liga geben würde.

      Winkmanns Abstieg zeichnet sich immer mehr ab, aber Sippel hat doch eine ordentliche Saison, warum sollte er absteigen/aufhören? Wenn man bei Weiner von einer Rückkehr 2015 ausgeht, müsste er nicht zwangsläufig ersetzt werden.

      Schriever (hat übrigens die meisten Einsätze als 4.Offizieller in der BL) ist mir nicht besonders negativ aufgefallen, generell gibt es dort natürlich einige Schiedsrichter ohne Perspektive, wo ein Aufhören immer im Bereich des möglichen liegt. Bei denjenigen, die gleichzeitig in der BL assistieren, wäre dann ja eine Spezialisierung möglich. Leicher wäre da ein weiterer Kandidat. Es schadet aber sicherlich auch nicht, ein paar erfahrene Zweitliga-SR zu haben.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    4. Willenborg zeigt auch durchgehend konstante Leistungen

      Löschen
    5. Meine Favoriten für einen Aufstieg: Kempter, Dr. Kampka, Osmers und Steinhaus

      Löschen
  3. Zwayer bei Bayern - BVB ?? Guter Schiedsrichter, gefällt mir, aber trotzdem

    AntwortenLöschen
  4. Wie kann man die Noten der Kicker bewerten? Kann man die allgemein ernst nehmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip sind die in Ordnung, aber es wird halt das gesamte Gepann bewertet und nicht nur der SR.

      Löschen
    2. Man sollte sich am besten die kurzen Texte dazu durchlesen. Teilweise passen die Noten da nämlich nicht wirklich zu. Bei einem normalen Spiel ohne Besonderheiten gibt es manchmal eine 2 und manchmal eine 3. Bei übersehenen Elfmetern manchmal eine 5, manchmal noch eine 3 (wie aktuell bei Schmidt).

      Um einen Überblick zu erhalten, kann man die Durchschnittsnoten schon als Indiz heranziehen, vor allem wenn man sonst keine Quellen hat.

      Löschen
    3. Gut, ist mir nämlich auch aufgefallen (Im Bezug auf die verschiedene Bewertungen bei Partien ohne Herausforderungen)

      Löschen
  5. Schade, dass mein HZ-Kommentar nicht gepostet wurde...

    Sinngemäß hab ich da geschrieben, dass Zwayer leicht über Durchschnitt gefordert ist, vieles richtig macht aber auch einige Fehler sind, die ein richtig guter SR erkennen kann/soll/muss... und vor allem ich finde, dass er teilweise nicht ausrechenbar ist, für die Spieler! Oft wirkt ein Pfiff oder auch ein ausbleibender Pfiff für die meisten recht überraschend!

    Das war in der 2. HZ etwas besser! Trotzdem wirkte er nicht souverän ohne entscheidende Fehler zu machen! Das 0-3 (oder das 0-2???) war wohl ein Foul, wenn man seine Linie zu Grunde legt - ist aber im Grunde egal! Dortmund siegt verdient, wenn auch um 1 Tor zu hoch. Zwayer hat das Spiel im Griff, überzeugt mich dennoch nicht restlos...

    Fazit aus SR-Sicht: Schwierigkeitsgrad 1-2, Note 8,2 - 8,3 für den SR, Borsch mit vielen sehr schwierigen Entscheidungen 8,6 - 8,7 und Pellgrim mit einem (sehr knappen Fehler zu Lasten des BVB) 8,3

    AntwortenLöschen
  6. Dingert: Gute Leistung, insbesondere das Zusammenspiel beim aberkannten Tor, 8,5
    Hartmann: Hatte keine größeren Probleme mit dem Spiel, 8,4
    Welz: Einige Fehler und Ungenauigkeiten, besonders in der Kartenverteilung, 8,2
    Meyer: Gute Leistung, 8,4
    Aytekin: Foul vor dem 1:0 übersehen, mMn aber noch kein schwerer Fehler, 8,2
    Dankert: Starke Leistung, 8,4-8,5
    Zwayer: Sehe ich im Grunde ähnlich, allerdings nicht so gravierend, wegen der Roten Karte für mich noch 8,4
    Stieler: Bei den Handspielsituationen: vdBergh: 50-50, weiterspielen OK, Langkamp: im Prinzip strafbares Handspiel, die Frage ist, ob noch im Spielfeld; Ich meine eher ja, aber reicht nicht als schwerer Fehler. Zusammen mit vielen weiteren Fehlern bin ich bei 8,0-8,1
    Schmidt: Einen Elfmeter für Hoffenheim nicht gegeben, 7,9

    Insgesamt ein guter Spieltag für die Schiedsrichter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, insgesamt ein ziemlich guter Spieltag für die SR!
      Eigentlich keine anderen Einschätzungen als Deine, nur Nuancen in der Bewertung unterschiedlich.
      Dingert: 8,4
      Hartmann: Wenn der Freistoß zum 1:1 berechtigt war (evtl. fehlende GK?), dann 8,3/8,4
      Welz: 8,2
      Meyer: 8,5
      Aytekin: 8,2
      Dankert: 8,4/8,5
      Zwayer: 8,4
      Stieler: 8,1
      Schmidt: habe die Elfmeter-Situation nicht gesehen, von daher schließe ich mich Dir mal an, sehe aber die anderen Kommentare, dass es wohl nicht so eindeutig war, vielleicht dann 8,2?

      Löschen
  7. Hartmann: hat das Abseits vor dem 2:1 übersehen
    Schmidt: Elfmeter muss man mMn nicht pfeifen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Abseits geht aufs Konto von Seidel, wir bewerten nur den SR.
      Bei SChmidt gebe ich dir Recht kann aber nicht muss der Strafstoß

      Löschen
  8. Tipps:
    FRA-HAN: Brych, Borsch, Lupp
    BRE-HOF: Kinhöfer, Fischer, Thielert
    DOR-MAI: Sippel, Leicher, Schüller
    BRA-BAY: Kircher, Kempter, Schiffner
    AUG-HER: Drees, Christ, Gittelmann
    FRE-GLA: Siebert, Osmers, Seidel
    HSV-WOL: Stark, Salver, Walz
    NÜR-LEV: Fritz, Anklam, Schaal
    STU-SCH: Gräfe, Kleve, Achmüller

    AntwortenLöschen
  9. Tipps:
    Eintracht Frankfurt - Hannover 96: Günter Perl, Georg Schalk, Michael Emmer, Marco Achmüller
    Borussia Dortmund - 1.FSV Mainz 05: Daniel Siebert, Harm Osmers, Jan Seidel, Robert Hartmann
    Werder Bremen - 1899 Hoffenheim: Marco Fritz, Dominik Schaal, Christian Dietz, Deniz Aytekin
    SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach: Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Tobias Welz
    FC Augsburg - Hertha BSC: Guido Winkmann, Christian Fischer, Frederick Assmuth, Florian Steuer
    Eintracht Braunschweig - Bayern München: Dr. Jochen Drees, Christian Gittelmann, Tobias Christ, Detlev Scheppe
    Hamburger SV - VfL Wolfsburg: Wolfgang Stark, Mike Pickel, Jan-Hendrick Salver, Benjamin Cortus
    1. FC Nürnberg - Bayer Leverkusen: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Christian Dingert
    VfB Stuttgart - Schalke 04: Peter Gagelmann, Thomas Gorniak, Matthias Anklam, Christoph Bornhorst

    AntwortenLöschen
  10. Sogar mit 4. Offiziellen, versuche ich dann auch mal in meinen Tipps:
    FRA-H96: Winkmann, Bandurski, Assmuth, Scheppe
    SVW-HOF: Kinhöfer, Anklam, Fischer, Thomsen
    BVB-FSV: Sippel, Leicher, Schüller, Steinhaus
    BRA-FCB: Kircher, Kempter, Schiffner, Fritz
    FCA-HER: Dr. Drees, Christ, Gittelmann, Wingenbach
    SCF-BMG: Siebert, Osmers, Seidel, Salver
    HSV-WOB: Perl, Schalk, Emmer, Schmidt
    FCN-B04: Gräfe, Sinn, Schaal, Ittrich
    VfB-S04: Dr. Brych, Borsch, Lupp, Welz

    AntwortenLöschen
  11. Dann ergänze ich auch noch um 4.Offizielle:
    FRA-HAN: Brych, Borsch, Lupp, Winkmann
    BRE-HOF: Kinhöfer, Fischer, Thielert, Perl
    DOR-MAI: Sippel, Leicher, Schüller, Stieler
    BRA-BAY: Kircher, Kempter, Schiffner, Grudzinski
    AUG-HER: Drees, Christ, Gittelmann, Kinhöfer
    FRE-GLA: Siebert, Osmers, Seidel, Gagelmann
    HSV-WOL: Stark, Salver, Walz, Dietz
    NÜR-LEV: Fritz, Anklam, Schaal, Dingert
    STU-SCH: Gräfe, Kleve, Achmüller, Thomsen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Dr. Brych hast Du ja schon gleich ins Schwarze getroffen, 4.Off. ist Aytekin. Kempter, Dingert (mit Scheppe) und Hartmann für Liga 2.
      Kinhöfer übrigens kann in Deinen weiteren Tipps nicht noch 4. Off. sein, wenn er das Bremen-Spiel leiten soll;-)
      Mal schauen, was da am Donnerstag raus kommt.

      Löschen
  12. SGE-H96: Brych (schon bekannt)
    BVB-M05: Sippel
    SVW-1899: Perl
    SCF-BMG: Kircher
    FCA-HBSC: Drees
    BTSV-FCB: Siebert
    HSV-WOB: Fritz
    FCN-B04: Gagelmann
    VFB-S04: Winkmann

    AntwortenLöschen
  13. Philipp. 3+5
    Hagi: 2
    Jens: 1+5
    Jasper: 0

    AntwortenLöschen