14. August 2013

CL Play-Off für Stark, EL Play-Offs für Gräfe, Meyer und Zwayer

Am 21. August wird Wolfgang Stark in Sofia das Spiel zwischen Ludogorets und dem FC Basel in der Qualifikation zur Champions League leiten. Jan-Hendrik Salver und Mike Pickel sind seine Assistenten, Tobias Welz und Tobias Stieler sind die Torrichter, Detlef Scheppe ist der Vierte Offizielle.

Für die Play-Offs zur Europa League Gruppenphase wurden drei deutsche Schiedsrichter angesetzt. Florian Meyer leitet in Rumänien das Hinspiel Pandurii gegen Braga am 22. August. Seine Assistenten sind, wie üblich, Holger Henschel und Christoph Bornhorst, Vierter Offizieller ist Peter Sippel.
Am gleichen Tag wird Manuel Gräfe das Spiel Sevilla gegen Slask (Polen) anpfeifen, assistiert wird er von Thorsten Schiffner und Jan Seidel, der sein internationales Debüt gibt. Als vierter Mann ist Daniel Siebert mit dabei.
Bei den Rückspielen am 29. August ist Felix Zwayer für das Spiel des dänischen Vizemeisters Nordsjaelland gegen Elfsborg (Schweden) eingeteilt. Als Assistenten fungieren Markus Häcker und Marcus Pelgrim, sowie Bastian Dankert als Vierter Offizieller.

Für die Partien der deutschen Mannschaften sind folgende Schiedsrichter angesetzt:
Schalke - PAOK: Stephane Lannoy (Frankreich, Elite)
Qarabag - Frankfurt: Szymion Marciniak (Polen, First)
Rijeka - Stuttgart: Bas Nijhuis (Niederlande, Elite Development)
Frankfurt - Qarabag: Duarte Gomes (Portugal, First)
Stuttgart - Rijeka : Martin Hansson (Schweden, First) 

Keine Kommentare:

Kommentar posten