11. April 2013

29. Spieltag + DFB-Pokal

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 29. Spieltags:

Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
12.04.2013
20:30
SC Freiburg -
Hannover 96
Deniz Aytekin, Christian Dietz, Benjamin Brand, Jan Hendrik Salver
13.04.2013
15:30
Bayern München -
1. FC Nürnberg
Michael Weiner, Norbert Grudzinski, Guido Kleve, Wolfgang Walz
13.04.2013
15:30
VfL Wolfsburg -
1899 Hoffenheim
Daniel Siebert, Martin Petersen, Jan Seidel, Bastian Dankert
13.04.2013

15:30
FSV Mainz 05 -
Hamburger SV
Peter Gagelmann, Christoph Bornhorst, Thomas Gorniak, Thorsten Kinhöfer
13.04.2013
15:30
SpVgg Greuther Fürth -
Borussia Dortmund
Marco Fritz, Volker Wezel, Robert Kempter, Dr. Robert Kampka
13.04.2013
15:30
Fortuna Düsseldorf -
Werder Bremen
Tobias Welz, Harm Osmers, Rafael Foltyn, Stefan Trautmann
13.04.2013
18:30
Schalke 04 -
Bayer Leverkusen
Manuel Gräfe, Markus Häcker, Thorsten Schiffner, Thorsten Schriever
14.04.2013
15:30
VfB Stuttgart -
Borussia Mönchengladbach
Wolfgang Stark, Matthias Anklam, Sascha Thielert, Tobias Christ
14.04.2013
17:30
FC Augsburg -
Eintracht Frankfurt
Guido Winkmann, Florian Steuer, Frederick Assmuth, Christian Dingert

Für das DFB-Pokal-Halbfinale wurden folgende SR-Teams ausgewählt:
Bayern München - VFL Wolfsburg: Knut Kircher, Robert Kempter, Stefan Lupp Wolfgang Walz, Markus Schmidt
VFB Stuttgart - SC Freiburg: Florian Meyer, Frank Willenborg, Christoph Bornhorst, Tobias Welz


Kommentare:

  1. Ergebnis Tipprunde:
    Hagi: 2
    Philipp: 2
    Tim: 1

    Die Assistenten von Stark lassen vermuten, dass hier ursprünglich Gagelmann geplant war. Das wiederum könnte zu der Theorie führen, dass Gagelmann ein Pokalspiel bekommt. Bei MAI-HSV hingegen sehen die Assistenten eher nach Meyer aus. Das ganze könnte aber auch einfach daran liegen, dass Anklam und Thielert nicht HSV und Salver nicht Stuttgart pfeifen darf.
    Beim Bayern-Derby dann doch die routinierte Variante, während Siebert erneut Hoffenheim bekommt, im Abstiegskampf werden noch nicht die großen Namen eingesetzt, das dürfte sich aber zum Saisonende hin ändern. Gräfes Ansetzung zeigt, dass er neben Aytekin und Gagelmann im Moment zu den Hauptkandidaten für wichtige Spiele zählt.

    Im Pokal dürfte es bei Bayern auf Gagelmann oder Kircher hinaus laufen, zumindest wenn Gräfe fürs Finale aufgespart wird.
    Im zweiten Spiel ist es interessanter Neben Gagelmann sind auch Meyer und Kinhöfer sowie eventuell Welz gut möglich. Allerdings hatten Meyer und Kinhöfer die Halbfinals im Vorjahr. Und Gagelmanns Assistenten haben Stuttgart am Sonntag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings hat nicht Gagelmann die Stuttgarter am Sonntag. Bayern wird er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht pfeifen (--> hat ja erst FCB-B04 gepfiffen). Ich denke eher, dass Fandel da mit dem Wechsel (ich stimme Dir dabei zu, dass das Spiel ursprünglich mal Gagelmann hatte) den Weg für Gagelmann freimachen wollte. Daher aktualisiere ich meinen Pokaltipp auf

      FCB-WOB: Kircher
      VFB-SCF: Gagelmann


      Ich vermute übrigens, dass Gagelmanns Spiel vorher Weiner hatte und dafür Dingert bei Bayern-Nürnberg.

      Interessant finde ich auch, dass die beiden Neulinge Siebert und Dankert gemeinsam unterwegs sind.

      Löschen
    2. Das mit Gagelmann bei den Bayern hatte ich übersehen. Mich stört das mit den Assistenten in Stuttgart aber schon, denn die beiden begleiten ihn schon seit Jahren in allen wichtigen Spielen.
      Die Theorie mit Weiner und Dingert könnte zutreffen, muss aber nicht. Grudzinski spricht ja eher für Weiner, Kleve für Dingert...

      Löschen
  2. Ich sag euch im Pokal gibt es bestimmt Überraschungen,könnte mir auch Dingert bei einem der Spiele evtl bei Bayern ich korrige auch nocheinmal noch Sichtung des Ansetzungen der letzten Jahre,ich musste feststellen,dass FLorian Meyer in den letzten beiden Jahren jeweils ein HF geleitet hat:Ich tippe einfach mal 2 SR pro Spiel:
    BAY-WOL:Drees od. Dingert
    STU-FRE:Meyer od. Weiner
    Favorit für das Finale bei mir ist im Moment eigentlich wenn er kein HF hat Florian Meyer ansonsten tippe ich auf Drees und damit einen neuen für das Finale.Gagelmann und Kircher sind im Finale auszuschließen ebenso wie Stark,Aytekin,Perl und Schmidt.Dass ist für mich klar.Sollte es zu einer Überraschung kommen und Bayern rausfliegen wäre auch Perl einer der FAvoriten.

    Also aktuelle Favoriten:Meyer,Drees
    für mich auszuschließen:Stark,Schmidt,die neuen BL SR's
    sollte Bayern rausfliegen kämen dazu...:Perl und Aytekin

    Was denkt ihr darüber?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drees könnte in der Tat eine Überraschung sein, auch als Belohnung für gute Leistungen bisher. Dingert kann ich mir nicht wirklich vorstellen und hatte Wolfsburg auch erst kürzlich, genauso wie Weiner Freiburg. Wobei es mit einem Monat Abstand gerade wieder gehen könnte.
      Bei Meyer ist halt die Frage, ob die Tatsache mit den 2 Halbfinals in den Vorjahren eher für oder gegen ihn spricht. Und für den Fall, dass Wolfsburg Dienstag gewinnen sollte, wäre es vielleicht auch nicht so toll, einen Niedersachsen zu nehmen. Ich wäre weiterhin für Welz am Mittwoch. Für Dienstag spricht inzwischen vieles für Kircher (oder doch Gräfe...?)

      Fürs Finale ist Meyer kaum möglich, da jeder es nur einmal bekommt (Ausnahmen bestätigen die Regel...). Bei Perl stimme ich dir zu, Drees würde mich schon sehr überraschen, könnte ich mir nur vorstellen, wenn Gräfe tatsächlich schon ein HF bekommt.

      Löschen
    2. Ich weiss dass Meyer 2005 bereits das Endspiel geleitet hat aber warum nicht.Bei Drees oder evtl Perl ich tippe immer gerne ein wenig außergewöhnlich und warum nicht.Ich glaube nicht das Gräfe das Endspiel bekommt vllt bekommt er ein GHF aber wir werden sehen meine HF Tipps bleiben:)

      Löschen
    3. Wenn Bayern wider Erwarten ausscheiden sollte, muss eigentlich ein Bayerischer Schiedsrichter genommen werden. Da Perl von den drei (Perl, Aytekin, Brych) mit Abstand der älteste ist und daher nicht mehr so viele Gelegenheiten bekommen wird, würde ich einiges auf ihn setzen.
      Wenn Bayern weiterkommt, dürfte Gräfe die größten Chancen haben, knapp vor Drees. Ausschließen würde ich - neben den SR, die schon ein Finale hatten (Weiner, Gagelmann, Kircher, Stark, Meyer [wobei ich mir bei ihm noch am ehesten eine Ausnahme vorstellen könnte], Kinhöfer) - aus Erfahrungsgründen Siebert, Dankert, Winkmann, Hartmann, Stieler. Aus Leistungsgründen würde ich Schmidt und Sippel ausschließen.

      Dingert, Welz und Zwayer sind noch jung, die bekommen in einigen Jahren ihre Gelegenheit, Fritz scheint bei Fandel nicht das Standing zu haben.

      Daher Gräfe oder Drees. Sollten die Bayern rausfliegen Perl, Brych oder Aytekin (in der Reihenfolge nach Wahrscheinlichkeit).

      Löschen
  3. Keine Experimente im DFB-Pokal. Florian Meyer also tatsächlich mit dem dritten Pokal-Halbfinale in Folge.

    AntwortenLöschen
  4. Also nach den Spielen sage ich euch genau wer das Endspiel pfeifft wir können ja nun 2 ausschließen macht einiges leichter:)

    AntwortenLöschen
  5. Für mich haben Drees und Gräfe die Nase vorne. Wenn Bayern gegen Wolfsburg verliert, würde ich entweder Brych oder Perl bevorzugen.

    Zu den Bundesligaleistungen:
    Sieberts Elfmeter war hart, aber vertretbar. Sonst habe ich von ihm wenig gesehen.
    In Fürth hätte Fritz evtl. Baba vom Platz stellen sollen, er hat Gündogan (?) einen Schlag ins Gesicht mitgegeben. Fritz hat nur Freistoß gegeben.
    Welz hat auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht, die Entscheidungen waren goldrichtig und er ist mit viel Verstand an die Sache herangegangen, hat nur dann Karten gegeben, wenn es wirklich erforderlich war. Dinge wie z.B. Ball wegschlagen hat er hier und da mal durchgehen lassen und den Spielern einiges angeboten.
    Weiners Elfmeter war für mich zweifelhaft, gleicht dann den fälschlich gegebenen 11er gegen Nürnberg in Dortmund aus..
    Gräfe insgesamt so là là..Schwächen in persönlichen Bestrafungen, hätte Rolfes zwingend verwarnen müssen, die gegen Hegeler war etwas hart. Rot und Elfmeter zweifelsohne korrekt. Die Szene vor dem 0-1 sehe ich etwas kritisch. Erstmal glaube ich nicht, dass die Leverkusener das übersehen haben. Ob man dann ins Aus spielen muss, ist eine andere Sache. Aber. Nach Regel 5 hätte Gräfe bzw. Häcker erkennen müssen, dass es sich um eine Kopfverletzung handelt. Und dann ist das Spiel sofort zu unterbrechen. Gräfe deutete zu den Schalkern an, er könne nichts machen. Das stimmt nicht so ganz..zudem könnte man generell über ein Foul nachdenken, Maricas Kopfball war ja schon ausgeführt und erst dann rauschte Kießling in ihn herein. Auf jeden Fall ein Punkt zur Verbesserung, 8.1 würde ich sagen.
    Stark ohne jede Herausforderung, 8.3.
    Winkmann hat mir sehr gut gefallen, gute Entscheidungen, guter 11er, hat korrekterweise einen weiteren Elfmeter nicht gegeben. Aber Klavan hätte evtl. Rot kriegen sollen, war für mich schon eine Notbremse..wenn wir das für ihn auslegen, könnte man über 8.4 oder sogar 8.5 nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Einschätzungen:
      Aytekin: ohne Probleme, wegen der Einfachheit eher 8,3
      Siebert: würde ich ebenfalls 8,3 sagen, der Elfmeter ging auf jeden Fall in Ordnung
      Welz: zwei mögliche Elfmeter (Halten von Lukimya, Blocken gegen de Bruyne in der letzten Minute), aber beidesmal in Ordnung, keinen zu geben; der kicker hat noch zwei Kritikpunkte (falsche Gelbe für Kroos; zunächst falschen Spieler verwarnt), die ich nicht gesehen habe; wäre dann eher 8,2; sonst fand ich ihn in der Konferenz normal...
      Fritz: Für mich schon zwingend eine RK für Baba; außerdem war für mich die Situation von Kehl in der 45. eher ein Elfmeter, aber vielleicht nicht zwingend; Sonst ein einfaches Spiel, 7.8 oder 7.9
      Fortsetzung folgt ;)

      Löschen
    2. Weiner: Den Elfmeter fand ich schon OK so, ist die Frage, ob das schon für 8,4 reicht
      Gagelmann: ziemlich großzügig, und das auch durchgehend; Vor dem 0:1 allerdings schon eher Foul von Badelj, 8.4 oder 7.9
      Gräfe: Ich dachte auch, er würde das unterbrechen, wäre auch möglich gewesen. Aber da es nicht wirklich etwas Ernstes war, mMn kein Fehler. Foul war es, denke ich, auch nicht. Elfmeter+Rot korrekt, im Bereich Kontrolle nicht so gut; würde 8,2 sagen
      Stark: Ich fand ihn nicht so gut, zu kleinlich und einige Fehler bei den Zweikämpfen. Das Foul vor dem 1:0 war auch nicht wirklich eins. Ich wäre eher bei 8.2, bzw. 7,8
      Winkmann: Fand ich auch nicht so gut wie du. Elfmeter korrekt, kein Rot in Ordnung, aber das aberkannte Tor von Augsburg war mMn ein Fehler. Gefährliches Spiel habe ich da nicht erkannt. Und über die Kartenverteilung kann man auch diskutieren. Ich komme also auf 7.8

      Löschen
    3. Ein bisschen was kann ich einschätzen:
      Welz: Ihn konnte ich live im Stadion betrachten. Eigentlich souveräne Leistung, hat mir von der Linie und dem Stil her sehr gut gefallen, allerdings hätte ich zwei Elfmeter gegeben (Lukimya gegen Latka, 82., und Latka gegen De Bruyne, 90+2.). Diese beiden Szenen erachte ich (in dubio pro Schiri) nicht für zwingen, hingegen hätte er in der 54. Minute (?) an der Mittellinie (also quasi direkt vor meinen Augen^^) eine zwingende Gelbe Karte für ein Fußfoul geben müssen. Dazu kam noch die Geschichte mit der Gelben Karte gegen Schahin/Kruse. Daher nur 8,1.

      Fritz: Die Elfmeterszene und die Rote Karte habe ich noch nicht gesehen. Allerdings war mMn das 3:0 irregulär, weil Kubas Kopf zu tief (--> Hüfthöhe!) war.

      Gräfe: Elfmeter und Rot richtig. Foul vor dem 1:0 lag mMn nicht vor, die sind halt einfach blöd zusammengestoßen. Allerdings teile ich Eure Auffassung, dass er das Spiel hätte unterbrechen müssen, nicht. Das Spiel darf nur bei ernsthaften Verletzungen unterbrochen werden und je größer die Chance ist, die abgepfiffen würde, desto ernster muss die Verletzung sein. Eine solche Chance würde ich nur abpfeifen, wenn wirklich ersichtlich ist, dass es um jede Sekunde geht, z.B. bei offenen Brüchen, stark blutende Wunden oder Bewusstlosigkeit. Lag bei Marica alles nicht vor. Wenn in solchen Szenen abgepfiffen wird, macht das Schule und ein Spieler legt sich bei einem gegnerischen Konter nach einem Zweikampf einfach hin, hält sich den Kopf und zwingt den Schiedsrichter damit dazu, das Spiel zu unterbrechen. Für mich war das rihcitg entschieden. Wenn er Schwächen bei ZK-Beurteilung und/oder Karten hatte, wie Ihr beide ja schreibt, dann 8,2, weniger aber nicht.

      Siebert lag in den entscheidenden Strafraumszenen goldrichtig. Sonst habe ich auch recht wenig von ihm mitbekommen. Kicker schreibt was von wegen "nicht immer souverän im Auftritt", das reicht mir aber nicht für einen Abzug. Daher 8,3.

      Zu Weiners Spiel habe ich aus Selbstschutz-Gründen nichts gesehen^^

      Löschen
    4. Fritz-Szenen habe ich mittlerweile gesehen. Zwei klare, schwere Fehler. Daher bin ich bei 7,6.

      Winkmann: Für mich war vertretbar bis korrekt, das Tor abzupfeifen (--> Vgl. Fritz-Szene Elfmeter gegen Kehl, wo das Bein tiefer war). Der Elfmeter war richtig, Gelb für mich auch ok, weil noch ein weitere Frankfurter daneben stand. 8,4.

      Gagelmann: Foul vor dem 1:0, daher 7,9.

      Aytekin: Keine Probleme, 8,3.

      Stark: Der angesprochene Fehler vor dem 1:0. Keine Ahnung, was in letzter Zeit mit ihm los ist. 7,9.

      Löschen
    5. Das bei Stark habe ich komplett übersehen. Natürlich war das kein Foul, vielleicht allerdings schwierig zu sehen. Von Starks Position könnte es so wie ein zu ungestümer Einsatz von Herrmann ausgesehen haben. 8.2 ist dann angebracht.
      Zu Gräfe noch. Also vor der EM 2012 gab es die klare Ansage der UEFA an ihre Spitzenleute, Spieler bei Kopfverletzung durch schnelles Einschreiten (medizinische Behandlung durch Unterbrechung) zu schützen. Ich weiß nicht, wie der DFB das sieht, jedenfalls hatte es mich zumindest gewundert, dass 2 FIFA Offizielle, die auch beide mit den UEFA Richtlinien vertraut sein müssten, das ignoriert haben. Denn dass bei Marica eine Kopfverletzung vorlag, war ersichtlich. Wir sind in der Bundesliga, ich weiß, nichtsdestotrotz traue ich Unparteiischen schon zu, einen ernsten Fall von einem geschauspielerten zu unterscheiden und das Argument, das auch Rolfes angeführt hat, das würde dann ja "jeder machen", zieht meines Erachtens nicht.

      Löschen
  6. Wolfgang Walz statt Stefan Lupp morgen in München.

    AntwortenLöschen
  7. Tipps für den nächsten Spieltag:
    GLA-AUG: Drees (Salver,Christ)
    DOR-MAI: Kircher (Borsch,Lupp)
    HAN-BAY: Gräfe (Häcker,Seidel)
    HSV-DÜS: Hartmann (Cortus,Färber)
    FRA-SCH: Zwayer (Kleve,Pelgrim)
    LEV-HOF: Perl (Schalk,Emmer)
    BRE-WOL: Brych (Achmüller,Kunsleben)
    STU-FRE: Winkmann (Bandurski,Assmuth)
    NÜR-FÜR: Sippel (Leicher,Schüller)

    AntwortenLöschen
  8. Ich tippe folgene Gespanne:
    GLA-AUG:Sippel
    DOR-MAI:Dingert
    HAN-BAY:Zwayer
    HSV-DÜS:Siebert
    FRA-S04:Hartmann
    LEV-HOF:Schmidt
    BRE-WOL:Kircher
    STU-FRE:Fritz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss Sippel gegen Gagelmann austauschen.

      Löschen
    2. Für Freitag steht schon Drees fest.
      Du könntest aber noch Dingert und Fritz austauschen, die dürfen aus regionalen Gründen Mainz bzw. Stuttgart nicht pfeifen.
      Und Schmidt hat Freitag 2. Liga...

      Löschen
    3. Ich war zu faul zu gucken wo Korb bzw Thallichtenberg liegen aber danke.
      anstatt Dingert:Brych
      und anstatt Fritz: Kinhöfer

      Löschen
  9. BMG-FCA: Zwayer
    HSV-F95: Drees
    B04-1899: Sippel
    H96-FCB: Schmidt
    BVB-M05: Kircher
    SGE-S04: Perl
    SVW-WOB: Brych
    VFB-SCF: Kinhöfer
    FCN-FÜR: Hartmann (trotz Landesverbandsregelung)

    Sippel bei Nürnberg-Fürth habe ich kurz überlegt, dann aber verworfen, weil Sippel Franke ist und zumindest die Unterscheidung Franken/Schwaben/Altbayern von Fandel bislang konsequent durchgezogen wurde (auch in Liga 2).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt Sippel nicht aus München?
      Hartmann wäre interessant, ich dachte schon, dass Sippel eventuell eine Nummer zu klein ist und eher z.B. Meyer benötigt wird.

      Löschen
    2. Sippel kommt ursprünglich aus Würzburg, Unterfranken, und pfeift immer noch für die Würzburger Kickers.

      Bei Hartmann könnte sich dieses Spiel als Härtetest anbieten, scheint es doch so, dass er der neue FIFA-Schiri werden soll. Da ist ein Derby, in dem es rein sportlich um nicht mehr viel geht, durchaus eine interessante Ansetzung.

      Generell gehe ich davon aus, dass das Spiel ein bayerischer SR pfeifen wird, evtl. auch Brych, Stark oder Perl, wobei alle drei schon den Club heuer gepfiffen haben.

      Löschen
    3. BMG-FCA: Drees (nicht in die Wertung reinnehmen, da ich die Ansetzung schon gekannt habe).
      HSV-F95: Kircher
      B04-1899: Dingert
      H96-FCB: Gräfe
      BVB-M05: Brych
      SGE-S04: Zwayer
      SVW-WOB: Perl
      VFB-SCF: Kinhöfer
      FCN-FÜR: Hartmann

      Löschen