19. Dezember 2020

13. Spieltag + DFB-Pokal: Erster gegen Zweiter mit Zwayer

 Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 13. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller, Video-Assistenten
18.12.2020
20:30
Union Berlin -                Borussia DortmundHarm Osmers, Robert Kempter, Thomas Gorniak, Sven Jablonski, Tobias Stieler, Christian Gittelmann
19.12.2020
   15:30RB Leipzig -                          1.FC KölnFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Michael Bacher, Marco Fritz, Norbert Grudzinski
19.12.2020
15:30
Borussia Mönchengladbach - 1899 HoffenheimFrank Willenborg, Arne Aarnink, Guido Kleve, Benedikt Kempkes, Tobias Stieler, Frederick Assmuth
19.12.2020
15:30
Schalke 04 -                      Arminia BielefeldBastian Dankert, Rene Rohde, Markus Häcker, Christian Dingert, Benjamin Brand, Mike Pickel
19.12.2020
15:30
FSV Mainz -                      Werder BremenGuido Winkmann, Christian Bandurski, Martin Thomsen, Markus Schmidt, Daniel Schlager, Michael Emmer
19.12.2020
15:30
FC Augsburg -              Eintracht FrankfurtDaniel Siebert, Lasse Koslowski, Jan Seidel, Patrick Alt, Bibiana Steinhaus, Marcel Pelgrim
19.12.2020
   18:30Bayer Leverkusen -          Bayern MünchenFelix Zwayer, Thorsten Schiffner, Marco Achmüller, Sören Storks, Tobias Welz, Christian Fischer
20.12.2020
15:30
SC Freiburg -                    Hertha BSCTobias Reichel, Thomas Stein, Arno Blos, Patrick Alt, Sascha Stegemann, Eduard Beitinger
 20.12.2020
18:00
VfL Wolfsburg -                      VfB StuttgartFlorian Badstübner, Markus Schüller, Christian Dietz, Benjamin Cortus, Günter Perl, Jan Neitzel-P.

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
VfL Bochum - 1.FC Heidenheim: Manuel Gräfe, Markus Sinn, Marcel Schütz, Patrick Kessel - Marco Fritz, Marcel Pelgrim
Darmstadt 98 - Würzburger Kickers: Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Fabian Porsch, Jonas Weickenmeier - Thorben Siewer, Eduard Beitinger
VfL Osnabrück - SC Paderborn: Martin Petersen, Robert Wessel, Manuel Bergmann, Eric Müller - Sascha Stegemann, Christian Gittelmann
Eintracht Braunschweig - Greuther Fürth: Robert Hartmann, Christian Leicher, Tobias Schultes, Bastian Börner - Günter Perl, Jan Neitzel-P.
FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf: Robert Schröder, Philipp Hüwe, Oliver Lossius, Patrick Schwengers - Bibiana Steinhaus, Marcel Gasteier

DFB-Pokal:
SSV Ulm - Schalke 04: Daniel Schlager, Martin Thomsen, Marcel Pelgrim, Florian Exner
1.FC Köln - VfL Osnabrück: Robert Hartmann, Christian Leicher, Markus Schüller, Patrick Alt
FC Augsburg - RB Leipzig: Sascha Stegemann, Christian Gittelmann, Frederick Assmuth, Patrick Hanslbauer
1899 Hoffenheim - Greuther Fürth: Sören Storks, Thorben Siewer, Philipp Hüwe, Tobias Fritsch
Eintracht Braunschweig - Borussia Dortmund: Benjamin Cortus, Florian Heft, Markus Häcker, Marcel Unger
SV Elversberg - Borussia Mönchengladbach: Markus Schmidt, Rafael Foltyn, Dominik Schaal, Nicolas Winter
Dynamo Dresden - Darmstadt 98: Sven Jablonski, Norbert Grudzinski, Eduard Beitinger, Max Burda
Union Berlin - SC Paderborn: Frank Willenborg, Arne Aarnink, Thomas Gorniak, Jan Seidel
Rot-Weiss Essen - Fortuna Düsseldorf: Matthias Jöllenbeck, Justus Zorn, Tim Skorczyk, Mitja Stegemann
VfL Wolfsburg - SV Sandhausen: Guido Winkmann, Christian Bandurski, Arno Blos, Lasse Koslowski
Wehen Wiesbaden - Jahn Regensburg: Tobias Reichel, Asmir Osmanagic, Tobias Endriß, Patrick Kessel
VfB Stuttgart - SC Freiburg: Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Michael Bacher
Hannover 96 - Werder Bremen: Manuel Gräfe, Guido Kleve, Markus Sinn, Franz Bokop
FSV Mainz - VfL Bochum: Martin Petersen, Alexander Sather, Robert Wessel, Thomas Stein

Kommentare:

  1. Zusatz-Tipp für das offenbar doch stattfindende Spiel:
    D98-FWK: HARTMANN - Leicher, Exner - Fritsch - ALT, Pelgrim

    AntwortenLöschen
  2. Tobias Stieler steigt in die Elite der UEFA auf ! Quelle : Law 5 - The Referee

    AntwortenLöschen
  3. Leipzig - Köln: Brych - Borsch, Lupp - Bacher - Fritz, Grudzinski
    Gladbach - Hoffenheim: Willenborg - Aarnink, Kleve - Kempkes - Stieler, Assmuth
    Schalke - Bielefeld: Dankert - Rohde, Häcker - Dingert - Brand, Pickel
    Mainz - Bremen: Winkmann - Bandurski, Thomsen - Schmidt - Schlager, Emmer
    Augsburg - Frankfurt: Siebert - Koslowski, Seidel - Alt - Steinhaus, Pelgrim
    Leverkusen - München: Zwayer - Schiffner, Achmüller - Storks - Welz, Fischer

    Darmstadt - Würzburg: Ittrich - Thielert, Porsch - Weickenmeier - Siewer, Beitinger
    Osnabrück - Paderborn: Petersen - Wessel, Bergmann - E. Müller - S. Stegemann, Gittelmann
    Braunschweig - Fürth: Hartmann - Leicher, Schultes - Börner - Perl, Neitzel

    Köln - Dresden: Waschitzki - Rott, Rath
    Unterhaching - München: Speckner - Schwarzmann, Hamper
    Saarbrücken - Ingolstadt: Gerach - Severins, Falcicchio
    Lübeck - Meppen: Glaser - Meinhardt, Rübe
    Uerdingen - Kaiserslautern: Oldhafer - Steenken, Jürgensen

    AntwortenLöschen
  4. Dankert damit zum ersten mal nach 4 Jahren seit der Werner Schwalbe 2016 wieder mit Schalke Ansetzung.

    AntwortenLöschen
  5. Petersen mit fragwürdiger roten Karte.Für mich Ball gespielt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist die Entscheidung vertretbar. Der Verteidiger spielt leicht den Ball, räumt aber auch den Angreifer ab. Entscheidet sich Petersen für einen Freistoß, ist der Feldverweis wegen Notbremse korrekt. Insgesamt gibt es an der Entscheidung (vor allem aus VAR-Sicht) nichts zu beanstanden.

      Löschen
    2. Gerach in Saarbrücken mit zwei sehr zweifelhaften Elfmeten für die Hausherren, lässt dagegen in klarer Situation weiterspielen.

      Löschen
  6. Timo Gerach heute mit einer mittelmäßigen Leistung bei Saarbrücken - Ingolstadt.
    Er hatte die Partie gut im Griff und auch die Zewikampfbewertung war größtenteils souverän.
    Problematischer waren 4 Strafraumszenen:
    6' - Elfmeter gegeben. Für mich richtig, der Kontakt an der Ferse ursächlich für das Zufallkommen des Gegners.
    51' - kein Elfmeter, für mich die falsche Entscheidung. Der Angreifer wird kurz vorm Tor umgestoßen, hier muss es Strafstoß (+ Rot) geben.
    73' - Handelfmeter gegeben. Für mich sehr zweifelhaft, die Hände sind zwar überm Kopf und in einer strafbaren Haltung, der Kontakt mit dem Ball aber eher in Rücken-/Nackengegend.
    90+2' - Im Duell um den Ball gibt es für mich zu Recht keinen Elfmeter.

    Summa summarum 2 falsch bewertete Szenen, die den Spielausgang maßgeblich beeinflusst haben.

    AntwortenLöschen
  7. Hässliche Szene in Gladbach und sehr guter VAR-Eingriff von Stieler, der Frank Willenborg auf die Spuckattacke hingewiesen und die richtige Bildeinstellung gefunden hat. Ich hoffe, diese grobe Unsportlichkeit wird rigoros geahndet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich zu. Diese widerliche Attacke hatte noch eine ganz andere Qualität als die Spuckerei von Ozan Kabak. Thuram gehört dafür lange gesperrt.

      Löschen
    2. Ich bin Gladbach Fan und bin immer der erste der sich hier dann über Schiedsrichter Fehlentscheidungen gegen Gladbach aufregt, aber heute kann auch ich nur danke an Tobias Stieler für diesen Eingriff sagen. Wichtig und richtig das eine solche hässliche Aktion bestraft wird.

      Löschen
  8. Dankert heute mit 11 gelben Karten. Das gab es in Liga 1 auch lange nicht mehr. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anders kann er sich auch nicht durchsetzen. Persönlichkeit sieht anders aus!

      Löschen
    2. Gute Spielleitung von Dankert. Bei der Konstellation Letzter gegen Vorletzter sind 11 Verwarnungen jetzt nicht so verwunderlich.

      Löschen
  9. 8 Monitore mit Zeitlupen- und Wiederholungsfunktion, 2 ausgeruhte VAR's im geheizten Kölner Keller, Headset - aber zwei unauslegbare Foulspiele gegen Braunschweiger Stürmer im Strafraum bleiben ungeahndet. Man muss sich fragen, wie VAR Perl seine Aufgabe definiert. Jedenfalls haben die beiden Situationen das Spiel mit entschieden.

    Ungeachtet dessen bleibt die Frage, warum Hartmann als gestandener Erstligist beide Situationen falsch einschätzt. Solche Sachen haben die Aldingers, Biwersis und Gabors in den frühen 70ern im Schneetreiben aus 40 Metern Entfernung korrekt beurteilt.

    AntwortenLöschen
  10. Finde es ja schön, dass Du immer an grosse Schiedsrichterpersönlichkeiten erinnerst, aber irgendwie hatten wir den zweiten Teil Deines Beitrags schonmal so ähnlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hartmann mit Kicker Note 6, zum zweiten Mal in Braunschweig in dieser Saison vergeben

      Löschen
    2. Gerach in Saarbrücken mit Note 5,5.

      Löschen
  11. Bleiben für den Sonntag noch Badstübner, Cortus und Schröder. Die beiden letzteren waren bereits unter der Woche im Einsatz, deshalb würde ich Badstübner mal festsetzen. Als zweites alternativ noch Reichel mit dem 2. BL Spiel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig. Badstübner leitet WOB - VfB, Reichel SCF - Hertha

      Löschen
  12. Freiburg - Hertha Berlin: Reichel - Stein, Blos - Alt - Stegemann, Beitinger
    Wolfsburg - Stuttgart: Badstübner - Schüller, Dietz - Cortus - Perl, Neitzel

    Sandhausen - Kiel: Jöllenbeck - Zorn, Skorczyk - Haslberger - Siewer, Grudzinski
    ST.Pauli - Düsseldorf: Schröder - Hüwe, Lossius - Schwengers - Steinhaus, Gasteier
    Nürnberg - Aue: Heft - Benen, Kohn - Huber - Pfeifer, Bokop

    Verl - Türk München: Fritsch - Brombacher, Reitermayer
    Zwickau - Rostock: Burda - Schipke, Kohnert

    AntwortenLöschen
  13. @Philipp: Ich glaube, du bist in der Zeile verrutscht. Oben bei "Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter" hast du Robert Schröder noch mit richtigem ersten Assistenten aufgeführt, dann aber Das Gespann von Florian Heft in Nürnberg ergänzt. Schröder ist heute mit Hüwe (A1), Lossius (A2), Schwengers (4OF), Steinhaus (VAR) und Gasteier (AVAR) im Einsatz.

    AntwortenLöschen
  14. Pokaltipps:

    Köln - Osnabrück: WASCHITZKI - Schüller, Pelgrim - Siewer
    Ulm - Schalke: THOMSEN - Braun, Jolk - Winter
    Augsburg - Leipzig: GRÄFE - Schaal, Sinn - Fritz
    Hoffenheim - Fürth: STEGEMANN - Pickel, Assmuth - Cortus
    Braunschweig - Dortmund: ITTRICH - Thielert, Seidel - Koslowski
    Union Berlin - Paderborn: OSMERS - Gorniak, Lupp - Heft
    Dresden - Darmstadt: BACHER - Stein, Huber - Hanslbauer
    Elversberg - Gladbach: KAMPKA - Weickenmeier, Klein - M. Stegemann
    Wolfsburg - Sandhausen: GÜNSCH - Lechner, Martenstein - Burda
    Essen - Düsseldorf: STORKS - Hüwe, Exner - Zorn
    Stuttgart - Freiburg: DINGERT - Kempkes, Gerach - Dietz
    Mainz - Bochum: SCHMIDT - Foltyn, Beitinger - Alt
    Hannover - Bremen: STIELER - Unger, Gittelmann - Reichel
    Wiesbaden - Regensburg: JÖLLENBECK - Kessel, Gasteier - Schütz
    Leverkusen - Frankfurt: PETERSEN - Sather, Wessel - Bandurski
    Kiel - München: SCHRÖDER - Neitzel, Häcker - Aarnink

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps

      Augsburg – Leipzig: Winkmann – Bandurski, Neitzel – Jablonski
      Köln – Osnabrück: Hartmann – Leicher, Beitinger – Gerach
      Hoffenheim – Fürth: Ittrich – Thielert, Borsch – Winter
      Ulm – Schalke: Thomsen – Braun, Jolk – Klein
      Braunschweig – Dortmund: Schlager – Waschitzki, Unger – Grudzinski
      Union Berlin – Paderborn: Schmidt – Foltyn, Sinn – Sather
      Elversberg – Gladbach: Bacher – Hanslbauer, Huber - Bergmann
      Dresden – Darmstadt: Zwayer – Schiffner, Achmüller - Speckner
      Wolfsburg – Sandhausen: Stegemann – Pickel, Assmuth – Reichel
      Essen – Düsseldorf: Heft - Benen, Kohn – Skorczyk
      Stuttgart – Freiburg: Brych – Lupp, Kleve - Storks
      Hannover – Bremen: Fritz – Schaal, Pelgrim – Kampka
      Wiesbaden – Regensburg: Dankert – Rohde, Häcker – Fritsch
      Mainz – Bochum: Siebert – Koslowski, Seidel – Stein

      Löschen
    2. Pokaltipps

      Köln - Osnabrück : Jöllenbeck - Blos, Skorzyck - Bandurski

      Ulm - Schalke : Gerach - Weickenmeier, Klein - Hanslbauer

      Augsburg - Leipzig : Zwayer - Schiffner, Achmüller - Schlager

      Hoffenheim - Fürth : Schröder - Neitzel-Petersen, Foltyn - Günsch

      Braunschweig - Dortmund : Fritz - Schaal, Pelgrim - Cortus

      Union - Paderborn : Willenborg - Aarnink, Kleve - Seidel

      Dresden - Darmstadt : Kampka - Kessel, Gasteier - Lossius

      Elversberg - Gladbach : Storks - Siewer, Hüwe - Reichel

      Wolfsburg - Sandhausen : Koslowski - Burda, Wien - E. Müller

      Essen - Düsseldorf : S. Stegemann - Pickel, Assmuth - M. Stegemann

      Stuttgart - Freiburg : Dankert - Rohde, Häcker - Badstübner

      Mainz - Bochum : Osmers - Kempter, Gorniak - Kempkes

      Wiesbaden - Regensburg : Petersen - Sather, Wessel - Zorn

      Den Rest zwei Verlegungen tippe ich erst am Januar



      Löschen
    3. Tipps Pokal
      SSV Ulm-FC Schalke 04: KAMPKA - Kempkes, Gasteier - Alt
      1. FC Köln-VfL Osnabrück: JABLONSKI - Grudzinski, Gorniak - Thomsen
      FC Augsburg-RB Leipzig: FRITZ - Schaal, Pelgrim - Petersen
      TSG Hoffenheim-SpVgg Greuther Fürth: SCHMIDT - Schiffner, Foltyn - Jöllenbeck
      Eintracht Braunschweig-Borussia Dortmund: SIEBERT - Koslowski, Seidel - E. Müller
      SV 07 Elversberg-Borussia Mönchengladbach: REICHEL - Osmanagic, Stein - Fritsch
      SG Dynamo Dresden-SV Darmstadt 98: SCHRÖDER - Neitzel-Petersen, Lupp - Burda
      1. FC Union Berlin-SC Paderborn: STIELER - Gittelmann, Unger - Sather

      Rot-Weiss Essen-Fortuna Düsseldorf: ITTRICH - Thielert, Börner - Exner
      VfL Wolfsburg-SV Sandhausen: GRÄFE - Kleve, Sinn - Heft
      SV Wehen Wiesbaden-SSV Jahn Regensburg: STEGEMANN - Pickel, Assmuth - Winter
      VfB Stuttgart-SC Freiburg: WILLENBORG - Aarnink, Dietz - Leicher
      Hannover 96-SV Werder Bremen: SCHLAGER - Waschitzki, Borsch - Bandurski
      1. FSV Mainz 05-VfL Bochum 1848: BADSTÜBNER - Schüller, Achmüller - Hartmann

      Löschen
    4. Meine Tipps:
      SSV Ulm-FC Schalke 04: Bacher, Schultes, Huber
      1. FC Köln-VfL Osnabrück: Hartmann, Leicher, Beitinger
      FC Augsburg-RB Leipzig: Osmers, Kempter, Gorniak
      TSG Hoffenheim-SpVgg Greuther Fürth: Jablonski, Grudzinski, Thielert
      Eintracht Braunschweig-Borussia Dortmund: Stegemann, Pickel, Assmuth
      SV 07 Elversberg-Borussia Mönchengladbach: Siewer, M.Stegemann, Ostheimer
      SG Dynamo Dresden-SV Darmstadt 98: Gräfe, Kleve, Sinn
      1. FC Union Berlin-SC Paderborn: Dingert, Kempkes, Schütz

      Rot-Weiss Essen-Fortuna Düsseldorf: Aarnink, E.Müller, Steffens
      VfL Wolfsburg-SV Sandhausen: Schlager, Waschitzki, Borsch
      SV Wehen Wiesbaden-SSV Jahn Regensburg: Gerach, Kessel, Klein
      VfB Stuttgart-SC Freiburg: Siebert, Koslowski, Seidel
      Hannover 96-SV Werder Bremen: Stieler, Gittelmann, Unger
      1. FSV Mainz 05-VfL Bochum 1848: Schmidt, Schaal, Bergmann

      Löschen
    5. Meine Tipps

      Augsburg – Leipzig: Dingert – Gerach, Kempkes - Foltyn
      Köln – Osnabrück: Storks – Siewer, Neitzel – Gorniak
      Hoffenheim – Fürth: Fritz – Schaal, Pelgrim – Thomsen
      Ulm – Schalke: Winter – Glaser, Potemkin - Ostheimer
      Braunschweig – Dortmund: Ittrich – Thielert, Achmüller - Sather
      Union Berlin – Paderborn: Schlager – Waschitzki, Grudzinski - Seidel
      Elversberg – Gladbach: Siewer – M. Stegemann, Schütz - Jolk
      Dresden – Darmstadt: S. Stegemann – Pickel, Assmuth – Aarnink
      Wolfsburg – Sandhausen: Siebert – Koslowski, Stein – Unger
      Essen – Düsseldorf: Jöllenbeck – Greif, Zorn – Gschwendtner
      Stuttgart – Freiburg: Dankert – Rohde, Häcker – Winkmann
      Hannover – Bremen: Hartmann – Leicher, Dietz - Ittrich
      Wiesbaden – Regensburg: Schmidt – Kempter, Schiffner – Braun
      Mainz – Bochum: Brych – Borsch, Lupp - Bacher

      Löschen
    6. Tipps:
      DFB-Pokal 2. Runde (gekürzt):
      FCA-RBL: Osmers
      KOE-OSN: Schlager
      TSG-SGF: Willenborg
      ULM-S04: Heft
      EBS-BVB: Cortus
      FCU-SCP: Jablonski
      ELV-BMG: Thomsen
      SGD-SVD: Jöllenbeck
      WOB-SVS: Reichel
      RWE-F95: Schmidt
      VFB-SCF: Storks
      H96-SVW: Gräfe
      M05-BOC: Dankert
      SVWW-SSV: Bacher
      B04-SGE: Stieler
      KSV-FCB: Stegemann

      Löschen
  15. Karlsruhe - HSV: Günsch - Lechner, Martenstein - Steffens - P. Müller, Rafalski

    AntwortenLöschen
  16. 5 Spiele Sperre für Thuram ist ein Schlag (oder Spucken) ins Gesicht für alle Freunde von Fair Play. Ganz ehrlich: Abrahams Rempler gegen Streich (7 Spiele) finde ich noch weniger übel als dieses Spucken mitten ins Gesicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier muss ich voll zustimmen.
      Einem fremden Menschen mitten ins Gesicht zu spucken, während einer Pandemie, ist so mit das widerwärtigste, was man machen kann. Und dann auch noch zu behaupten, es sei keine Absicht gewesen ist, das finde ich entsetzlich.
      Hier MUSS härter durchgegriffen werden - 5 Spiele sind eine viel zu geringe Strafe.
      Und dann wundert man sich, wie Fair Play immer mehr an Bedeutung verliert.
      Hier eine harte Strafe anzusetzen, das wäre doch allein ein bedeutendes Zeichen bzgl. der sich immer weiter verschlechternden Lage (auch ggü. Schiedsrichtern) im Amateurbereich.

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    3. Sehr harte Strafe aus meiner Sicht, für so ein bisschen spucken.

      Löschen
    4. Seit wann wird hier denn über Verfehlungen von Spielern geredet? Ist das hier nicht ein Diskussionsforum über Schiedsrichter?

      Wenn man sich hier mal so über die ständigen Schiedsrichterfehlentscheidungen aufregen würde oder über den VAR der am laufenden Band versagt wie gestern in Wolfsburg beispielsweise wieder. In der auch für mich zu gering ausfallenden Strafe scheint man sich bei Gladbach indirekt für die vielen Fehlentscheidungen aus der letzten Saison zu entschuldigen.

      Löschen
    5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  17. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. @Indider: Deine Stellungnahme nehme ich mal sarkastisch, ansonsten ist sie nicht nachvollziehbar!

    AntwortenLöschen
  19. Christof Günsch in Karlsruhe grundsätzlich mit einer soliden Vorstellung. Die Gelb-Rote Karte für Heise in der 77' ist zwar an sich vertretbar, aber doch (fast zu) hart gewesen. Damit hat sich Günsch in dem äußerst fairen Spiel keinen Gefallen getan. Eine letzte Ermahnung wäre die bessere Entscheidung und auch eindeutig möglich gewesen. Was der DFB sicherlich nicht gerne sieht: Drei Minuten Nachspielzeit anzeigen, bei einem knappen Spielstand aber bereits 12 Sekunden früher abpfeifen. Ich kann mich an DFB-Schiedsrichterzeitungen erinnern, in denen das gerügt wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 12 Sekunden zu früh angepfiffen. Oh mein Gott wie kann das passieren? Lass mal die Kirche im Dorf!!!!!!°°

      Löschen
    2. Als Schiedsrichter sollte man wissen, dass dies unzulässig ist und – wie oben beschrieben – vom DFB nicht gerne gesehen wird (siehe die entsprechende SR-Zeitung). Wie jeder persönlich damit verbleibt, mag jeder für sich entscheiden. In der 2. Bundesliga bei knappem Spielstand sollte das jedenfalls unterbleiben.
      Abgesehen davon scheinen mir die Beiträge von @Jogi etwas merkwürdig.

      Löschen
  20. Zeit für eine kurze Halbzeitbilanz?

    In der BL fand ich neben Gräfe - gewohnt souverän wie immer - bisher vor allem Fritz, Willenborg und Winkmann überzeugend.

    Zufriedenstellend bisher die Neulinge Badstübner, Dr. Jöllenbeck und Reichel.

    Schwächelnd: Siebert und Cortus.
    Am Rande: relativ wenig Einsätze für Dingert (coronabedingt?) und die chronische Verletzungsserie von Brand und Welz, sowie von P. Müller in Liga 2.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimme dir bei den genannten Namen weitestgehend zu.
      Reichel für mich bisher (u.a. wegen 2 klaren Fehlern am Sonntag) noch nicht zufriedenstellend - 2 Spiele erlauben aber natürlich kein abschließendes Urteil.
      Siebert immerhin mit einer starken Leistung im Topspiel.

      Löschen
    2. Badstübner hatte im letzten Spiel am Sonntag auch eklatante Schwächen in der Zweikampfbewertung.

      Löschen
    3. Hatte eigentlich Reichel für stärker als Höllenbeck gehalten
      Ist aber schon schwach in Liga 2 gestartet und dann ja auch ausgefallen.
      Wie viel Spiele sollen die Zwei eigentlich bekommen?

      Löschen
    4. Größtenteils teile ich eure Einschätzungen, würde aber zu den positiven Erscheinungen auch noch Sören Storks hinzufügen. Er scheint die letzte, doch recht schwache Saison abgehakt zu haben. Sehe ihn mittlerweile fast wieder auf Augenhöhe mit Jablonski im Rennen um den nächsten FIFA-Platz.

      Löschen
    5. Ja, Badstübner am Sonntag auch mit einem schwachen Spiel. Vorher aber mit drei guten ersten Einsätzen, deshalb insgesamt ein ordentlicher Start.

      Ich kenne nur die Angabe, dass sie "vereinzelte" Spiele bekommen sollen. In irgendeinem Kommentar war mal von 5 Spielen die Rede, ich kenne dazu aber keine offizielle Quelle.

      Storks hat in der Tat bisher auch eine gute Saison, aber mMn nicht klar besser als Jablonski, insofern sollte der Bremer aufgrund der Vorsaison noch vorne liegen.

      Löschen
    6. Zu Reichel und Jöllenbeck: Vor der Saison im Zuge ihrer Quasi-Beförderung hieß es von offizieller Seite, sie sollen je zwei Spiele in der Hinrunde und zwei Spiele in der Rückrunde bekommen. Ich suche mal, ob ich die Quelle dafür wiederfinde...

      Löschen
    7. Ehre wem Ehre gebürt: tatsächlich hätte ich bei den 'Positive' auch Storks erwähnen sollen. Auch Schlager übrigens besser als in seiner zweiten Saison.

      Löschen
    8. Die zwei Spiele kamen glaube ich aus der Vergangenheit. Als es das zum ersten Mal gab und dadurch u.a Fröhlich in die BL kam

      Löschen
    9. Mit Brach,Aydekin,ev.auch Fritz könnten ev.3 Plätze International frei werden.Dankert und Dingert International mit wenigen Einsätze außerdem beide Ü40. Mit Jablonski Storks Schläger Badstübner stehen die jüngeren schon bereit. Schröder und Reichel über 35 dann wohl zu alt dann.was meint ihr?

      Löschen
    10. Jablonski wird es m.M.n. auf jeden Fall schaffen. Storks hat sich nach schwacher vergangener Saison stabilisiert. Schlagers Leistungen schwanken für mich noch zu stark.

      Löschen
  21. Ulm - Schalke: Schlager - Thomsen, Pelgrim - Exner
    Köln - Osnabrück: Hartmann - Leicher, Schüller - Alt
    Augsburg - Leipzig: Stegemann - Gittelmann, Assmuth - Hanslbauer
    Hoffenheim - Fürth: Storks - Siewer, Hüwe - Fritsch
    Braunschweig - Dortmund: Cortus - Heft, Häcker - Unger
    Elversberg - Gladbach: Schmidt - Schaal, Foltyn - Winter
    Dresden - Darmstadt: Jablonski - Grudzinski, Beitinger - Burda
    Union Berlin - Paderborn: Willenborg - Aarnink, Gorniak - Seidel

    AntwortenLöschen
  22. Stegemann hat nach 70 Minuten bestimmt schon 10 Zweikämpfe falsch bewertet, zudem eine nicht nachvollziehbare Anwendung der persönlichen Strafen. Mal wieder sehr schwach.

    AntwortenLöschen
  23. Korrekter SST in Hoffenheim, allerdings hätte dieser wiederholt werden müssen, da der deutlich zu früh einlaufende Hoffenheimer den Nachschuss wirksam verhindert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht für mich sauber aus. Der Hoffenheimer nimmt viel Anlauf und hat deshalb schon Geschwindigkeit, aber er hat das richtige Timing und befindet sich beim Schuss höchstens auf der Linie.

      Löschen
    2. Leider finde ich keine Wiederholung, aber der war ja klar im Strafraum bzw. im Teilkreis, weil das Timimg eben nicht gepasst hat! Und entscheidend ist für mich eben, dass er anschließend klärt - das ist bei der toleranten Linie in diesem Bereich entscheidend!
      Kein wirklicher Vorwurf ohne VAR aber mit wäre das für mich ein zwingender Eingriff...

      Löschen
    3. https://ibb.co/pK127Br
      Muss gestehen, dass ich nicht an den Teilkreis gedacht hatte...
      Insofern ja, der VAR hätte eingreifen müssen, aber für das Gespann auf dem Feld sehr schwer zu sehen.

      Löschen
  24. Gestern eine solide Leistung von Cortus bei Braunschweig - Dortmund in einem nicht allzu schwer zu leitenden Spiel.
    Er hatte das Spiel zu jeder Zeit voll unter Kontrolle, trotzdem gibt es leichte Abstriche bei der Zewikampfbewertung, die teilweise etwas undurchsichtig war.
    Dir persönlichen Strafen hingegen haben allesamt gepasst.
    Trotzdem kann ich persönlich mich irgendwie nicht so recht mit seiner distanzieren Art (v. a. bzgl. Körpersprache) anfreunden.

    Zusammenfassend eine ordentliche Spielleitung.
    Interessant: Ein Freistoß im Mittelfeld lässt er wiederholen - da scheint Cortus nach den Diskussionen letzte Woche jetzt ein besonderes Augenmerk legen.. :-)

    8,2

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lassen wir die Fakten sprechen.

      Dem Freistoß zur Dortmunder Führung ging erkennbar kein Foulspiel voraus. Ein klares Foulspiel an einen Braunschweiger Stürmer am linken Strafraumrand in Minute 45 blieb ungeahndet.

      In der Szene am vergangenen Samstag hat der Ball bei der Ausführung eines Freistoßes für Frankfurt erkennbar nicht geruht, C. ließ laufen. Gestern hat er einen von Braunschweig schnell ausgeführten Freistoß, bei dem der Ball ruhte, unterbunden und wiederholen lassen, weil er 1,20 m vom eigentlichen Tatort ausgeführt wurde.....im Mittelfeld.

      Solide geht anders.

      Löschen
  25. Essen - Düsseldorf: Jöllenbeck - Zorn, Skorczyk - M. Stegemann
    Wolfsburg - Sandhausen: Winkmann - Bandurski, Blos - Koslowski
    Wiesbaden - Regensburg: Reichel - Osmanagic, Endriß - Kessel
    Stuttgart - Freiburg: Brych - Borsch, Lupp - Bacher
    Hannover - Bremen: Gräfe - Kleve, Sinn - Bokop
    Mainz - Bochum: Petersen - Sather, Wessel - Stein


    Meppen - Türk München: Waschitzki - Börner, Visse

    AntwortenLöschen
  26. Neben den 10 deutschen FIFA-Schiedsrichtern werden Bibiana Steinhaus und Tobias Welz auf der FIFA Video Match Officials Liste stehen.

    Quelle: https://www.dfb.de/news/detail/dfb-fuehrend-vier-schiedsrichter-in-uefa-elite-kategorie-223184/

    AntwortenLöschen
  27. Na, dann kann ja nichts mehr schief gehen...

    AntwortenLöschen