31. Juli 2014

Nur BL-Schiedsrichter am 1. Spieltag der 2. Liga

2. Liga:
Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig: Deniz Aytekin, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Mike Pickel
RB Leipzig - VfR Aalen: Christian Dingert, Arne Aarnink, Torsten Bauer, Michael Emmer
FC St.Pauli -  FC Ingolstadt: Marco Fritz, Tobias Reichel, Dominik Schaal, Robert Schröder
VfL Bochum - Greuther Fürth: Tobias Stieler, Florian Heft, Jonas Weickenmeier, Guido Kleve
1.FC Heidenheim - FSV Frankfurt: Peter Sippel, Christian Leicher, Markus Schüller, Timo Gerach
1.FC Nürnberg - Erzgebirge Aue: Sascha Stegemann, Stefan Lupp, Holger Henschel, Thorben Siewer
Karlsruher SC - Union Berlin: Günter Perl*, Dr. Martin Thomsen, Rafael Foltyn, Martin Petersen
Darmstadt 98 - SV Sandhausen: Robert Hartmann, Thomas Stein, Eduard Beitinger, Sven Waschitzki
1.FC Kaiserslautern - 1860 München: Bastian Dankert, Markus Häcker, Rene Rohde, Christian Fischer
3.Liga:
Chemnitzer FC - VfL Osnabrück: Thorsten Kinhöfer, Frederick Assmuth, Fabian Maibaum
Energie Cottbus - Dynamo Dresden: Peter Gagelmann, Thomas Gorniak, Lennart Dornieden
Preußen Münster - Energie Cottbus (6.8.): Sascha Stegemann, Mitja Stegemann, Benjamin Bläser 
Regionalliga:
Rot-Weiß Essen - Sportfreunde Lotte: Sascha Stegemann, Thorben Siewer, Andreas Steffens

* Perl hat hier Welz ersetzt, der verletzt ausfiel.

Kommentare:

  1. Was sagt uns das mit Hinblick auf die Gespanne?
    Aytekin/Brand/Achmüller soll wohl zusammen bleiben.
    Dingert/Aarnink wäre möglich, irgendwo muss Aarnink ja hin, naheliegend ist die Lösung aber nicht
    Fritz/Schaal wie gewohnt, möglicherweise weiterhin mit Dietz, der wegen Ingolstadt nicht möglich war.
    Stieler ohne seine Stamm-Assistenten, Grund nicht erkennbar
    Sippel scheint sein Team zu behalten
    Henschel bei Stegemann macht Sinn, solange Weiner ausfällt, Lupp dürfte eher was einmaliges sein
    Welz ebenfalls mit gewohntem Gespann
    Hartmann mit den beiden Neuen. Nicht auszuschließen, dass das so bleibt.
    Dankert im Topspiel mit üblichem Team.
    Assmuth könnte Scheppe ersetzen, dann müsste man aber noch jemanden für Winkmann finden.
    Gagelmann/Gorniak dürfte klar sein.

    AntwortenLöschen
  2. Ja. Interessant, dass Stein und Beitinger in Hartmanns Gespann sind und Gerach (evtl. gar kein Assistent?; dann würde bei Dingert und insgesamt jemand fehlen) nicht bei Dingert (dafür Aarnink, mal schauen, ob sich das so fortsetzt, Assmuth bei Kinhöfer in Liga 3), Henschel bei Stegemann (evtl. dann doch mit Grudzinski in Liga 1), Blos vielleicht dann doch bei Stark und Dietz bei Fritz. Würde zwar keinen Sinn machen (wenn ich das sagen darf, würden meine persönl. Gespann-Überlegungen viel sinnvoller sein;)), vor allem rästelhaft auch die Gespanne Kinhöfer und Winkmann.

    AntwortenLöschen
  3. Wer ist dein Favorit für den Supercup?
    Ich würde eigentlich Gagelmann sagen, da es seine letzte Saison ist und er das noch nie hatte. Das Problem könnte sein, dass er sich beim Telekom-Cup bei den Bayern unbeliebt gemacht hat...

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Telekom-Cup würde ich jetzt nicht so kritisch sehen. Er wäre klar geeignet, wie Du richtig sagst. Vielleicht aber doch Dr. Drees oder Markus Schmidt, die wir auch für das Pokalfinale auf der Rechnung hatten. Ich halte es für unrealisitsch, aber eigentlich würde ich diese Begegnung, immerhin noch in der Vorbereitung, Fritz oder Welz leiten lassen.
    Ich tippe aber jetzt einfach mal auf Dr. Drees.

    AntwortenLöschen
  5. Dr.Drees hatte den Supercup im letzten Jahr, daher würde ich eher auf Welz oder Schmidt tippen und es Schmidt wünschen.

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja genau, das habe ich total verpennt. Also dann müsste es einer aus dem Trio Gagelmann, Schmidt, Zwayer machen. Wünschen würde ich es Fritz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. entweder Gagelmann oder Kinhöfer da es für beide die letzte Saison wird :(

      Löschen