13. März 2014

25. Spieltag: Ansetzungen

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 25. Spieltags:


Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
14.03.2014
15:30
FC Augsburg -
Schalke 04
Bastian Dankert, Markus Häcker, Rene Rohde, Guido Kleve
15.03.2014
15:30
Borussia Dortmund -
Borussia Mönchengladbach
Deniz Aytekin, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Christoph Bornhorst
15.03.2014
15:30
Werder Bremen -
VfB Stuttgart
Thorsten Kinhöfer, Matthias Anklam, Sascha Thielert, Tobias Stieler
15.03.2014
15:30
Hertha BSC -
Hannover 96
Guido Winkmann, Christian Bandurski, Markus Schüller, Detlef Scheppe
15.03.2014
15:30
Eintracht Braunschweig -
VfL Wolfsburg
Dr. Felix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Dr. Jochen Drees
15.03.2014
15:30
1899 Hoffenheim -
FSV Mainz 05
Daniel Siebert, Harm Osmers, Jan Seidel, Michael Weiner
15.03.2014
18:30
Bayern München -
Bayer Leverkusen
Markus Schmidt, Wolfgang Walz, Kai Voss, Christian Dingert
16.03.2014
15:30
Hamburger SV -
1. FC Nürnberg
Marco Fritz, Rafael Foltyn, Dominik Schaal, Thorsten Schriever
16.03.2014
17:30
Eintracht Frankfurt -
SC Freiburg
Wolfgang Stark, Jan Hendrik Salver, Mike Pickel, Tobias Christ


Weitere Ansetzungen für Bundesliga-Schiedsrichter:
Greuther Fürth - Union Berlin: Florian Meyer, Arne Aarnink, Tim Skorczyk, Marcel Göpferich
Fortuna Düsseldorf - FC St.Pauli: Peter Sippel, Frederick Assmuth, Karl Valentin, Sören Storks
1.FC Kaiserslautern - 1.FC Köln: Peter Gagelmann, Markus Sinn, Thomas Gorniak, Patrick Alt

Kommentare:

  1. habe dieses Wochenende zwar von jedem Spiel etwas gesehen - keines aber so richtig! In so fern stelle ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit...

    Dankert finde ich derzeit auf absolut aufsteigendem Ast! Er erzielt eine sehr gute Außenwirkung... Schön anzusehen!

    Aytekin hatte mit der Handsituation ein kniffliges Ding zu bewerten - ich habs (wie er) nur 1 x in realer Geschwindigkeit gesehen und da ist die Szene alles andere als eindeutig! Ball ist an der Hand, das ist klar! Vergrößert er die Körperfläche? eher nein, weil der Ball so und anders an der Brust landet... Eine kann/muss-nicht Entscheidung? sonst wohl ok

    Kinhöfer auch mit nur 1 interessanten Szene - er hätte den Elfer wohl nicht gegeben, sonst ist die lange Zeit bis zum Pfiff nicht zu erklären! Mann kann den Elfer aber wohl geben...

    Winkmann wirkt einfach nicht wie ein BL-SR... die Verunsicherung ist bei jeder Szene erkennbar! Hab gestern keinen wirklichen Fehler gesehen, aber das macht auf mich sehr den Eindruck, dass er nicht mehr lange in der Buli pfeift...

    Brych hatte wohl alles ganz gut im Griff. 1 Handspiel nach Freistoß knapp an der Strafraumgrenze war pfeifenswert aber wohl außerhalb der gefährlichen Zone (Spieler steht auf der Linie und das Handspiel findet vorm Körper statt!?)

    Siebert derzeit auch recht gut drauf! Elfer war berechtigt - pers. Strafe??? Hab leider keine Wiederholung gesehen, die hier Aufschluss gibt...

    Schmidt im 1. Topspiel seines Lebens - hats ok gemacht würd ich mal sagen aber nicht restlos überzeugend! Spiel war einfach zu leiten, grobe Fehler gab es nicht! Vorm 1:0 bin ich bei Markus Merk --> da war definitiv kein Foul - Mandzukic ist einfach der aktivere... Für mich nicht verständlich, wie Kroos auf Bayernseite und Can bei Leverkusen ohne gelb bleiben können... Da waren einige knackige Fouls dabei und vor allem deutlich zu viele!!! Die Verwarnung für Contento geht in Ordnung - m.M. nach hätte dann aber auch Rolfes in der Anfangsphase verwarnt werden müssen! Ist das selbe Foul... Und ein weiterer Leverkusener (bin nicht mehr sicher ob Spahic oder Castro) hat für ein ähnliches Drüberhalten auch gelb gesehen! In sofern agierte er hier nicht konsequent...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe häufige Übereinstimmungen mit Deinen Beobachtungen:
      Dankert und Siebert stabilisieren sich in den letzten Spielen auf gutem Niveau, genauso wie Stieler. Alle haben bzw. hätten eine FIFA-Nominierung verdient. Auch Dingert hat sich gesteigert, obwohl ich immer noch eineutige Fehler und unsicheres Auftreten feststelle.
      Hartmann konnte seinen Eindruck zur möglichen FIFA-Nominierung (letzte Chance) bisher leider nicht besonders verbessern.
      Winkmann sehe ich ähnlich. Ich fände eine Chance für einen Perspektiv-SR gut, allerdings glaube ich nicht so recht, dass Fandel/die Kommission Winkmann schon herabstuft, s. Schmidt, der auch keine guten Saisons gepfiffen hat, dennoch verblieben ist und sich nun stark steigern konnte. Gestriges Spiel habe ich nicht gesehen, glaube Deinen Ausführungen, dass seine Leistung nicht so überzeugend war.
      Aytekins Entscheidungen waren mMn alle vertretbar/richtig.
      Kinhöfers Situation schwierig zu beurteilen, deshalb auch die lange Zeit bis zum Pfiff.
      Dr. Brych gut und souverän.

      Spannend finde ich die Assistenten-Situation:
      Bisher keine Einsätze für Scheppe, dafür oft 4.Off., vielleicht ist das Ende der Saison ein Ausstieg auf Raten. Assmuth konnte seine Chance (nach UEFA-Lehrgang) nicht nutzen, Kollege Pelgrim könnte als letzte Chance das FIFA-Abzeichen von Salver übernehmen. Käme damit auch wieder aus dem Westdeut. Verband (wie Scheppe/Assmuth). Schüller könnte auch ein Kandidat sein, gute Saison bisher (ersetzt Scheppe/Assmuth ja).
      Die nächsten Berufungen (Bornhorst/Henschel) müssten an Thielert/Steuer (sonst wäre er nicht unbedingt spezialisierter Assistent geworden), Foltyn/Brand gehen.
      Im Vergleich zur Vorsaison konnte vor allem Gorniak überzeugen, was auch an der Teamzusammenstellung mit Gagelmann liegt. Kollege Färber anscheinend nicht, wird auch nicht angesetzt.

      Wie seht Ihr das? Wer könnte Auf-/ Absteiger werden (SR + Assistenten)? Wer womöglich FIFA?
      Gibt es evtl. vorzeitige Verzichte (persönlich/beruflich/perspektivisch: Weiner/Sippel/Kinhöfer/Meyer/Stark/Winkmann/Gagelmann/Perl/Dr. Drees/Schmidt)?

      Löschen
  2. Ich denke nicht,dass ein SR verzichtet.
    Wenn ich mich für 2 Auf bzw. Absteiger entscheiden müsste,wären das sicherlich Winkmann und evtl Fritz (obwohl ich nicht an eine Abstufung glaube).ICh würde mich über einen Aufstieg von DR.Kampka und Steinhaus freuen,auch wenn ich glaube das vor Steinhaus noch einige andere stehen und sie auch schon etwas zu alt ist.
    Zu den Assistenten möchte ich mich nicht äussern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal schauen, aber wenn es regulär Absteiger geben sollte, dann wohl Winkmann, evtl. auch wieder Hartmann (s. Fall Wingenbach).
      Aufsteiger könnten mMn Dr. Kampka und Dietz sein (nicht mMn nach, aber ich denke wohl, beim DFB auf der Liste stehen Namen wie Bandurski, Petersen, Osmers, Stegemann).
      Bei den Assistenten wird Schalk aufhören, mal gucken, ob Anklam und Walz auch noch das letzte mögliche Jahr vollenden, ich denke ja. Scheppe s.o.
      Absteiger evtl. Färber, vielleicht gibt es ja auch wieder einen Fall wie bei Steuer, ansonsten könnten 2.Liga-SR nicht mehr als Assistenten eingesetzt werden (z.B. Osmers, Bandurski, Cortus, Stegemann, Petersen).
      Aufsteiger womöglich: Dittrich, Beitinger, Kempkes, Aarnink, Skorczyk, Storks).

      Löschen
  3. Erstmal zu Auf/Abstiegen:
    Einen Abstieg von Winkmann könnte ich mir gut vorstellen nach seiner bisherigen Saison, auch um mal wieder Platz für neue Gesichter zu schaffen. An einen weiteren Absteiger glaube ich nicht, Hartmann ist mMn nicht so schlecht und bekommt ganz vernünftige Ansetzungen. Freiwillige Rückzüge sind natürlich möglich.
    Mein Favorit auf den Aufstieg ist Robert Kempter, viel Erfahrung, gute Leistungen und ganz gute Ansetzungen. Ansonsten gebe ich Jens mit den weiteren Kandidaten recht, wobei es bei Dietz mMn noch zu früh wäre. Bandurski wäre natürlich regional gesehen der logischste Ersatz für Winkmann.
    Assmuth und Scheppe sind bei den Assistenten ja im Moment wohl leistungsbedingt fast außen vor, insofern wäre da ein Abstieg vorstellbar. Färber leidet wohl auch darunter, dass Hartmann nur wenig Spiele bekommt.
    Als zukünftige FIFA-Assistenten sehe ich im Moment Thielert, Foltyn und Pelgrim vorne, ist aber schwer zu sagen, wer da als erstes dran ist.

    AntwortenLöschen
  4. Und zum aktuellen Spieltag:
    Dankert: hat mir dieses Mal nicht so gut gefallen, zu unsicher und zu viele kleine Fehler, 8,2
    Aytekin: Handspiel für mich auch nur eine Kann-Entscheidung, sonst gut, 8,4
    Kinhöfer: Für mich war der Elfmeter falsch, die Hand ist nah genug am Körper. Das lange Zögern ist auch merkwürdig, in dem Bereich kann eigtl. kein Assistent helfen, 7,9
    Winkmann: Mir ist dieses Mal keine Unsicherheit aufgefallen, 8,4
    Brych: Denke auch, dass er das Spiel im Griff hatte, seine Kartenverteilung war aber nicht immer nachvollziehbar. Beim möglichen Handspiel sah es in der Sportschau eher nach Kopfkontakt aus, 8,3
    Siebert: Mit dem Strafstoß war ich nicht ganz zufrieden, das war schon sehr wenig Kontakt, kann man aber wohl geben. Sonst ziemlich gut, 8,4
    Schmidt: Sehe ich im Prinzip ähnlich wie Patrick, vielleicht etwas positiver, 8,3
    Fritz: Leider einen recht klaren Elfmeter übersehen, sonst eine unauffällige, gute Leistung, 7,9
    Stark: Gute Leistung, 8,4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurz wieder meine Einschätzungen:
      Dankert: 8,2/8,3
      Aytekin: 8,5/8,6
      Kinhöfer: 7,9/8,3, je nach Bewertung, für mich schwierig, daher evtl. 8,1 als Mittel (s. Gräfe letzter Spieltag)
      Winkmann: 8,2/8,3
      Dr. Brych: 8,3
      Siebert: 8,4
      Schmidt: 8,2
      Fritz: das mit dem Elfmeter ist mir wohl durchgegangen, wann soll die Situation gewesen sein? Falls dem so ist 7,9, ansonsten 8,3/8,4
      Stark: 8,4

      Ja, Kempter ist auch eine Option. Vielleicht aber auch als spezialisierter Assistent, so dass er FIFA-Assistent werden kann, schließlich zeigt er konstant gute Leistungen im Gespann mit Kircher. Wie wirkt sich die Situation seines Bruders aus?
      Also nochmals ganz persönlich wäre ich für Aufstiege von Dr. Kampka und Dietz als 1.BL-Schiedsrichter, feste Assistenten-Funktion von R. Kempter, FIFA-Abzeichen für Pelgrim, Thielert, Steuer, evtl. auch Schüller, später für Brand, Foltyn und Kempter. Aber sie müssen wahrscheinlich noch ca. 5 Jahre warten (s. Achmüller), da der DFB nur in ganz seltenen Fällen die Assistenten vor regulärer Altersgrenze von der FIFA-Liste streicht, wenn niemand freiwillig verzichtet, verletzt ist oder leistungsmäßig abfällt.

      Wen seht Ihr als möglichen DFB-Pokalfinale-Schiedsrichter?
      Da jeder (auch der DFB) vom Finaleinzug der Bayern ausgeht, kommt für mich in Betracht: Dr. Drees.
      Falls wider Erwarten Bayern doch ausscheidet: Sippel, Perl, Dr. Brych

      Löschen
    2. Bei Fritz war es Mitte der 1. Halbzeit, ein Halten gegen Westermann nach einer Standard-Situation. Vielleicht schwer zu sehen, aber mMn meher als das übliche Gezerre im Strafraum.

      Kempter fände ich als Assistent etwas verschenkt. Er hat doch beste Aussichten mit seinem Alter von 26 Jahren und schon fast 50 Zweitliga-Spielen noch richtig weit als Schiedsrichter zu kommen. Und die Erfahrung an der Seite von Kircher schadet sicherlich auch nicht. Das mit seinem Bruder sollte keinen Einfluss (mehr) haben. Dessen zweite Chance scheint übrigens wohl nicht so richtig zu funktionieren, sonst wäre er wohl schon wieder aufgestiegen.
      Meine Reihenfolge bzgl. Auftieg wäre Kempter, Kampka, Osmers und bzgl. FIFA-Assistent Thielert, Pelgrim, Foltyn.

      Für das DFB-Pokalfinale: Wenn Bayern ausscheidet ziemlich klar Brych. Wenn nicht, wären die Kandidaten wohl Drees, Welz und Zwayer, nach dem letzten Spieltag vielleicht sogar Schmidt. Da Drees der Erfahrenste ist, sehe ich ihn auch als Favorit, meine persönlcihe Wahl wäre wohl eher Welz. Im Fall von Bayern-Dortmund könnte ich mir allerdings auch vorstellen, dass Meyer ein zweites Finale bekommt, sein erstes ist ja schon 10 Jahre her, und alle anderen Kandidaten haben noch nicht viel Topspiel-Erfahrung.

      Löschen