20. Januar 2013

Dingert und Welz für UEFA Eliterunden berufen

Der europäische Fußballverband UEFA hat insgesamt vier deutsche Unparteiische für Qualifikationsspiele der UEFA Juniorenturniere nominiert.

Rafael Foltyn (r.) nach einem UEFA-Talentkurs
Demnach werden FIFA - Schiedsrichter Christian Dingert und DFB - Schiedsrichterassistent Marco Achmüller in der Gruppe 1 der U-17 Eliterunde zum Einsatz kommen, deren Entscheidungsspiele zwischen den Teams Kroatiens, Belgiens, Frankreichs und Spaniens in Kroatien (Ende März) ausgetragen werden.  
Zwei Monate später wird FIFA-Schiedsrichter Tobias Welz gemeinsam mit DFB-Schiedsrichterassistent Rafael Foltyn nach Russland reisen, um dort Spiele in der Gruppe 7 der UEFA U-19 Eliterunde zu leiten. Neben Gastgeber Russland werden die Ukraine, die Türkei und Italien um das Ticket für die Endrunde fighten. 

Für jede Gruppe einer Eliterunde werden jeweils drei gruppenunabhängige FIFA-Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten berufen; diese werden von je einem Schiedsrichter und einem Schiedsrichterassistenten, die aus der gastgebenden Nation kommen, unterstützt.

(c) Bild: berliner-fussball.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten