17. November 2017

Brych für WM vorausgewählt

Felix Brych wird wohl, wie erwartet, im nächsten Sommer an der Weltmeisterschaft in Russland teilnehmen. Er steht auf einer Liste von 36 Schiedsrichtern, die heute bekannt wurde. Diese Referees werden in der übernächsten Woche an einem Seminar in Abu Dhabi teilnehmen und dann bei der WM als Unparteiische eingesetzt. Noch offen ist, wer von dieser Liste als Schiedsrichter und wer nur als Vierter Offizieller oder Video-Assistent amtieren wird. Brych ist der einzige Deutsche auf der Liste, Felix Zwayer wurde nicht berücksichtigt. Möglicherweise werden später aber noch (weitere) reine Video-Assistenten dazukommen.
Mittlerweile auch vom DFB bestätigt, der allerdings noch von einer Vorauswahl schreibt.
Auch die FIFA nennt es eine Vorauswahl, die endgültige Auswahl wird wohl nach der Klub-WM getroffen und im Januar veröffentlicht.

Die komplette Liste:
Mehdi Abid Charef (Algerien), Joel Aguilar (El Salvador), Fahad Al Mirdasi (Saudi-Arabien), Julio Bascunan (Chile), Felix Brych (Deutschland), Enrique Caceres (Paraguay), Cüneyt Cakir (Türkei), Matthew Conger (Neuseeland), Andres Cunha (Uruguay), Malang Diedhiou (Senegal), Alireza Faghani (Iran), Bakary Gassama (Gambia), Mark Geiger (USA), Ghead Grisha (Ägypten), Norbert Hauata (Tahiti), Ravshan Irmatov (Uzbekistan), Sergey Karasev (Russland), Björn Kuipers (Niederlande), Szymon Marciniak (Polen), Jair Marrufo (USA), Antonio Mateu Lahoz (Spanien), Milorad Mazic (Serbien), Mohammed Mohamed (VAE), Ricardo Montero (Costa Rica), Nestor Pitana (Argentinien), John Pitti (Panama), Cesar Ramos Palazuelos (Mexiko), Sandro Ricci (Brasilien), Gianluca Rocchi (Italien), Wilmar Roldan (Kolumbien), Ryuji Sato (Japan), Nawaf Shukralla (Bahrain), Janny Sikazwe (Sambia), Damir Skomina (Slowenien), Weyesa Tessema (Äthiopien), Clement Turpin (Frankreich)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Axel Heiderhoff18.11.2017, 09:42:00

    Die Liste enthält eigentlich überhaupt keine Überraschungen. Alles SR die schon seit vielen Jahren bei allen große n Turnieren zum Einsatz kommen. Hier könnte die FIFA durchaus mal einen Generationswechsel einleiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich anders: Von den 25 Schiedsrichtern, die bei der letzten WM gepfiffen haben, sind jetzt nur noch 12 dabei - Das ist für mich schon ein großer (Generations)wechsel. Dass die ausgewählten SR in den letzten 4 Jahren bei den FIFA-Turnieren und den Kontintentalmeisterschaften im Einsatz waren, ist nur logisch, weil sich die Auswahl jetzt wohl vor allem auf diese Einsätze beziehen wird.
      Und es gibt durchaus ein paar "junge" SR dabei, die sogar noch für die nächsten beiden WMs in Frage kommen: Ramos, Marciniak, Turpin, Al Mirdasi. Zudem einige weitere aus dem Jahrgang 1980.
      Überraschend ist vor allem, dass aus den meisten Konföderationen 6 SR dabei sind und dadurch die Teilnahmen von z.B. Charef, Mohamed, Marrufo, Pitti, Tessema.
      Etwas überraschend das Fehlen von Eriksson und Garcia, vielleicht auch von Alioum und Kassai.

      Löschen
    2. Axel Heiderhoff18.11.2017, 11:53:00

      Hallo Philipp, der Fairness halber muss ich zugeben: Deine Argumente sind stichhaltig. Das Fehlen von Kassai und Eriksson war mir echt nicht aufgefallen und bei den WM Teilnahmen hätte ich besser rechcherieren müssen.

      Löschen
  3. Dass Eriksson fehlt, ist aus meiner Sicht schon eine dicke Überraschung. Hätte ich nicht mit gerechnet! Bei Kassai war es schon eher zu erwarten.
    Kein englischer Schiedsrichter bei der WM - auch das ist mehr als ungewöhnlich. Michael Oliver hätte ich zumindest als VAR erwartet.

    AntwortenLöschen
  4. Was haltet ihr vom neuen Addidas referee 18? Vielleicht sehen wir dann ja die bunten Stutzen und das wiedereingeführte grüne trikot (Eintagsfliege wie das Graue? ;)) in der Bundesliga, was wir in der Champions League wohl erwarten dürfen? Was meint ihr?
    https://www.refereeworld.com/kategorie/adidas-referee-18/?gclid=Cj0KCQiA0b_QBRCeARIsAFntQ9ofYQap7Os04ZW5ezJm_PNyhsngtNN3ii9CFvOxTZ0vG_Qij191MdkaAuC9EALw_wcB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gar nichts halte ich von denen. Sieht hässlich aus und die Qualität scheint ähnlich wie die der 16er zu sein (d.h. billiges Plastik, das am Körper klebt). Ohne Gespann werde ich so lange wie möglich bei den 14ern bleiben.

      Löschen
  5. CL Dienstag

    Gruppe E

    Spartak Moskau - Maribor: Collum - McGeachie, Connor - Potter - Madden, Beaton (Schottland)

    Sevilla - Liverpool: Brych - Borsch, Lupp - Seidel - Dankert, Ittrich

    Gruppe F

    Manchester City - Rotterdam: Kruzliak - Balko, Somolani - Slysko - Kralovic, Glova (Slowakei)

    Neapel - Donezk: Skomina - Praprotnik, Vukan - Klancnik - Jug, Vincic (Slowenien)

    Gruppe G

    Monaco - Leipzig: Mallenco - Fernandez, Jimenez - R. Martinez, Munuera - J. Martinez (Spanien)

    Istanbul - Porto: Lahoz - Devis, Del Palomar - Sevilla - Grande, Hernandez (Spanien)

    Gruppe H

    Dortmund - Tottenham: Turpin - Danos, Gringore - Zakrani - Buquet, Rainville (Frankreich)

    Nikosia - Real Madrid: Dias - Tavares, Soares - Rodrigues - Martins, Pinheiro (Portugal)

    Beim Youth-League-Spiel in Dortmund ist Waschitzki als VO angesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittwoch

      Gruppe A

      Basel - Manchester United: Orsato - Di Fiore, Manganelli - Giallatini - Massa, Damato (Italien)

      ZSKA Moskau - Benfica Lissabon: Aytekin - Foltyn, Häcker - Beitinger - Stieler, Brand

      Gruppe B

      Anderlecht - München: Taylor - Beswick, Nunn - Burt - Pawson, Attwell (England)

      Paris - Glasgow: Sidiropoulos - Kostaras, Dimitriadis - Efthimiadis - Kalogeropoulos, Aretopoulos (Griechenland)

      Gruppe C

      Atletico Madrid - Rom: Kuipers - Van Roekel, Zeinstra - Diks - Van Boekel, Higler (Holland)

      Agdam - Chelsea: De Souza - Mesquita, Santos - Pereira - Verissimo, Godinho (Portugal)

      Gruppe D

      Turin - Barcelona: Mazic - Ristic, Djurdjevic - Petrovic - Djokic, Grujic (Serbien)

      Sporting Lissabon - Piräus: Zwayer - Schiffner, Achmüller - Henschel - Siebert, Stegemann


      EL

      Gruppe A

      Astana - Villareal: Mazeika - Simkus, Kazlauskas - Suziedelis - Lukjancukas, Valikonis (Litauen)

      Tel Aviv - Prag: Kovacs - Marinescu, Artene - Cerei - Avram, Fesnic (Rumänien)

      Gruppe B

      Partizan Belgrad - Bern: Bognar - Buzas, Georgiou - Kobor - Farkas, Solymosi (Ungarn)

      Korce - Kiew: Drachta - Brandner, Kühr - Riedel - Schuettengruber, Muckenhammer (Österreich)

      Gruppe C

      Braga - Hoffenheim: Marriner - Child, Betts - Hussin - Madley, Friend (England)

      Raszgrad - Istanbul: Zelinka - Pelikan, Patak - Molacek - Prihoda, Hrubes (Tschechien)

      Gruppe D

      Mailand - Wien: Treimanis - Gudermanis, Spasjonnikovs - Tatriks - Golubevs, Malcevs (Lettland)

      Athen - Rijeka: Gestranius - Alavirta, Alakare - Honkanen - Munukka, Antamo (Finnland)

      Gruppe E

      Lyon - Limassol: Raczkowski - Obukowicz, Listkiewicz - Siejka - Musial, Kwiatkowski (Polen)

      Everton - Bergamo: Kehlet - Rix, Sörensen - Larsen - Tykgaard, Maae (Dänemark)

      Gruppe F

      Moskau - Kopenhagen: Estrada - Martinez, Sobrino - Rodriguez - Manzano, De Burgos (Spanien)

      Tiraspol - Zlin: Nilsen - Gronevik, Isaksen - Ytterland - Steen, Hagen (Norwegen)

      Gruppe G

      Lugano - Beer Sheva: Lechner - Heidenreich, Kolbitsch - Staudinger - Harkam, Weinberger (Österreich)

      Pilsen - Bukarest: Bebek - Pataki, Grgic - Modric - Zebec, Gabrilo (Kroatien)

      Gruppe H

      Köln - London: Bezborodow - Danchenko, Gavrilin - Lunev - Levnikov, Fedotov (Russland)

      Borissow - RS Belgrad: Moen - Haglund, Lundberg - Engan - Hansen, Eskas (Norwegen)

      Gruppe I

      Konyaspor - Marseille: Karasev - Averianov, Kalugin - Demeshko - Lapochkin, Ivanov (Russland)

      Salzburg - Guimaraes: Dallas - Stewart, Stokoe - Mather - Robertson, Walsh (Schottland)

      Gruppe J

      Bilbao - Berlin: Tagliavento - Constanzo, Passeri - Di Libertadore - Valeri, Guida (Italien)

      Östersund - Luhansk: Blom - Van de Ven, Schaap - Steegstra - Mulder, Lindhout (Holland)

      Gruppe K

      Rom - Arnheim: Palabiyik - Satman, Olguncan - Sesiguzel - Meler, Simsek (Türkei)

      Nizza - Waregem: Banti - Crispo, Preti - Meli - Irrati, Doveri (Italien)

      Gruppe L

      Trondheim - San Sebastian: Stefanski - Boniek, Golis - Myrmus - Frankowski, Dobrynin (Polen)

      ST.Petersburg - Skopje: Vertenten - Vanyzere, Nijssen - De Neve - Visser, Van Driessche (Belgien)


      Löschen