3. Oktober 2016

WM-Qualifikation für Brych, Gräfe, Stieler, Welz und Aytekin

In den nächsten Tagen stehen die Spieltage 2 und 3 in der Qualifikation zur WM 2018 an. Unter den 54 Schiedsrichtern, die diese Spiele leiten werden, sind auch fünf deutsche Referees.

Den Auftakt macht Felix Brych am Donnerstag mit der namhaftesten Begegnung der ganzen Qualifikation zwischen Italien und Spanien. Seine Assistenten sind erwartungsgemäß Mark Borsch und Stefan Lupp. Als Vierter Offizieller hilft Bastian Dankert in Turin mit.

Gleichzeitig leitet Manuel Gräfe in Konya das Aufeinandertreffen zweier weiterer EM-Teilnehmer: Beim Spiel Türkei gegen Ukraine assistieren ihm Thorsten Schiffner und Holger Henschel, sowie Marco Fritz als Vierter Offizieller.

Am Samstag geht es dann mit dem Qualifikations-Debüt für Tobias Stieler weiter. Er ist für die Partie von Schottland gegen Litauen eingeteilt und in Glasgow assistieren ihm Marco Achmüller und Jan Seidel. Daniel Siebert kommt als Vierter Offizieller mit.

Tobias Welz wird am Montag bei Weißrusslands Spiel gegen Luxemburg im Einsatz sein. Zusammen mit Rafael Foltyn und Mike Pickel an den Seitenlinien sowie erneut Bastian Dankert bei den Trainerbänken steht auch diese Begegnung unter deutscher Leitung.

Zum Abschluss der Week of Football am Dienstag darf auch Deniz Aytekin ins Geschehen eingreifen. In Ljubljana kümmert er sich um das Spiel Slowenien gegen England. Dabei wird er von den Assistenten Guido Kleve und Thorsten Schiffner sowie dem Vierten Offiziellen Felix Zwayer unterstützt.

Und auch der fehlende deutsche FIFA-Schiedsrichter ist unterwegs: Bereits am Mittwoch leitet Christian Dingert in der U21-EM-Qualifikation den Versuch Islands gegen Schottland die Tabellenführung zu erobern. Sein Team in Reykjavik besteht aus den Assistenten Mike Pickel und Tobias Christ sowie dem Vierten Offiziellen Robert Kampka, ist also komplett in Rheinland-Pfalz wohnhaft.

Deutschland - Tschechien: Ovidiu Hategan (Rumänien, Elite)
Deutschland - Nordirland: Paolo Tagliavento (Italien, Elite)

Kommentare:

  1. U21-EM-Quali Freitag

    Deutschland Russland: Schneider - Jeanne, Zitouni - Abed (Frankreich)


    EM-Quali Donnerstag

    Gruppe D

    Österreich - Wales: Cakir - Duran, Ongun - Göcek (Türkei)
    Irland - Georgien: Chapron - Annonier, Danizan - Rainville (Frankreich)
    Moldawien - Serbien: Kulbakov - Zhuk, Maslyanko - Scherbakov (Weißrussland)

    Gruppe G

    Italien - Spanien: Brych - Borsch, Lupp - Dankert
    Mazedonien - Israel: Marriner - Collin, Beswick - Pawson (England)
    Liechtenstein - Albanien: Bognar - Toth, Varga - Karako (Ungarn)


    Gruppe I
    Kosovo - Kroatien: Borbalan - Alonso, Cabanero - Gomez (Spanien)
    Island - Finnland: Moen - Andas, Haglund - Hafsas (Norwegen)
    Türkei - Ukraine: Gräfe - Schiffner, Henschel - Fritz

    Freitag

    Gruppe A

    Luxemburg - Schweden: Bebek - Petrovic, Grgic - Zebec (Kroatien)
    Holland - Weißrussland: Thomson - McGeachie, Connor - Beaton (Schottland)
    Frankreich - Bulgarien: Banti - Giallatini, Preti - Valeri (Italien)

    Gruppe B

    Ungarn - Schweiz: Kuipers - Van Roekel, Zeinstra - Van Boekel (Holland)
    Lettland - Färöer Inseln: Boyko - Voytyuk, Bekker - Zhabchenko (Ukraine)
    Portugal - Andorra: Drachta - Brandner, Kühr - Schüttengruber (Österreich)

    Gruppe H

    Belgien - Bosnien: Atkinson Child, Burt - Madley (England)
    Griechenland - Zypern: Kralovec - Slysko, Nadvornik - Zelinka (Tschechien, Slysko (Slowakei)
    Estland - Gibraltar: Eskov - Mosyakin, Vorontsov - Wilkov (Russland)

    Samstag

    Gruppe C

    Aserbaidschan - Norwegen: Liany - Bitton, Davidy - Shmuelevitz
    (Israel)
    Nordirland - San Marino: Kovacs - Marinescu, Artene - Balaj (Rumänien)
    Deutschland - Tschechien: Hategan - Sovre, Gheorghe - Petrescu (Rumänien)

    Gruppe E

    Armenien - Rumänien: Bezborodov - Danchenko, Gavrilin - Ivanov (Russland)
    Montenegro - Kasachstan: Schörgenhofer - Kolbitsch, Heidenreich - Ouschan (Österreich)
    Polen - Dänemark: Rocchi - Constanzo, Meli - Massa (Italien)

    Gruppe F

    England - Malta: Johannesson - Nilsson, Culum - Al-Hakim (Schweden)
    Schottland - Litauen: Stieler - Achmüller, Seidel - Siebert

    Slowenien - Slowakei: Rizzoli - Di Libertadore, Tonolini - Damato (Italien)

    AntwortenLöschen
  2. EM-Quali 3.Spieltag

    Sonntag

    Gruppe D

    Wales - Georgien: Mazzoleni - Di Fiore, Manganelli - Orsato (Italien) Beobachter: Ferry (Irland)

    Serbien - Österreich: Eriksson - Klasenius, Wärnmark - Ekberg (Schweden) Beobachter: Schluchter (Schweiz)

    Moldawien - Irland: Kehlet - Larsen, Sörensen - Maae (Dänemark)
    Beobachter: Lodge (England)

    Gruppe G

    Israel - Liechtenstein: Pisani - Camilleri, Spiteri - Cann (Malta) Beobachter: Gerginov (Bulgarien)

    Mazedonien - Italien: Makkelie - Diks, Steegstra - Liesveld (Holland) Beobachter: Plautz (Österreich)

    Albanien - Spanien: Nijhuis - Van de Ven, Schaap - Gözübüyük (Holland) Beobachter: Layec (Frankreich)

    Gruppe I

    Ukraine - Kosovo: Blom - Langkamp, Van Dongen - Van Boekel (Holland) Beobachter: Malzinskas (Litauen)

    Finnland - Kroatien: Buquet - Debart, Cano - Turpin (Frankreich) Beobachter: Goethals (Belgien)

    Island - Türkei: Clattenburg - Collin, Bennett - Taylor (England) Beobachter: Tutk (Estland)

    Montag

    Gruppe A

    Weißrussland - Luxemburg: Welz - Foltyn, Pickel - Dankert Beobachter: Costa (Portugal)

    Schweden - Bulgarien: Oliver - Burt, Beswick - Pawson (England) Beobachter: Mikkelsen (Dänemark)

    Holland - Frankreich: Skomina - Praprotnik, Vukan - Vincic (Slowenien) Beobachter: Levnikov (Russland)

    Gruppe B

    Andorra - Schweiz: Beaton - Ross, Chambers - Clancy (Schottland) Beobachter: Radoman (Serbien)

    Lettland - Ungarn: Gil - Sapela, Borkowski - Stefanski (Polen) Beobachter: Skapoulis (Zypern)

    Färöer - Portugal: Mazeika - Simkus, Kazlauskas - Rumsas (Lettland) Beobachter: Krchnak (Slowakei)

    Gruppe H

    Gibraltar - Belgien: Raczkowski - Obukowicz, Listkiewicz - Musial (Polen) Beobachter: Olafsson (Island)

    Estland - Griechenland: Vad - Albert, Berettyan - Szabo (Ungarn) Beobachter: Lidarenda (Färöer Inseln)

    Bosnien - Zypern: Fernandez - Munuera, Magan - Hernandez (Spanien) Beobachter: Fröjdtfeldt (Schweden)

    Dienstag

    Gruppe C

    Tschechien - Aserbaidschan: Jug - Klancnik, Vidali - Zganec (Slowenien) Beobachter: Diaz Vega (Spanien)

    Norwegen - San Marino: Bastien - Zakrani, Haquette - Millot (Frankreich) Beobachter: Riley (England)

    Deutschland - Nordirland: Tagliavento - Passeri, Constanzo - Guida (Italien) Beobachter: Tsachilidis (Griechenland)

    Gruppe E

    Kasachstan - Rumänien: De Sousa - Mesquita, Santos - Verissimo (Portugal) Beobachter: Skjervold (Norwegen)

    Polen - Armenien: Kruzliak - Balko, Mokos - Kralovic (Slowakei) Beobachter: Sarvan (Türkei)

    Dänemark - Montenegro: Mallenco - Del Palomar, Jimenez - Gomez (Spanien) Beobachter: Brines (Schottland)

    Gruppe F

    Litauen - Malta: Manzano - Rodriguez, Fernandez - Del Cerro (Spanien) Beobachter: Garibian (Frankreich)

    Slowenien - England: Aytekin - Kleve, Schiffner - Zwayer Beobachter: Marin (Spanien)

    Slowakei - Schottland: Strömbergsson - Gustavsson, Nilsson - Nyberg (Schweden) Beobachter: Bianchi (Schweiz)

    AntwortenLöschen
  3. U-21-EM-Quali Dienstag

    Österreich - Deutschland: Jaccottet - Jobin, Zeder - Erlachner (Schweiz)

    AntwortenLöschen
  4. Tipps

    Dortmund - Berlin: Stieler - Bornhorst, Jöllenbeck
    Gladbach - HSV: Dingert - Christ, Koslowski
    Köln - Ingolstadt: Schmidt - Günsch, Kleve
    Augsburg - Schalke: Ittrich - Grudzinski, Henschel
    Hoffenheim - Freiburg: Stark - Pickel, Petersen
    Frankfurt - München: Dankert - Rohde, Bandurski
    Bremen - Leverkusen: Hartmann - Leicher, Schüller
    Mainz - Darmstadt: Brych - Borsch, Lupp
    Wolfsburg - Leipzig: Welz - Foltyn, Thomsen

    ST.Pauli - Aue: Badstübner - Bacher, Pflaum
    Bochum - Sandhausen: Dietz - Zorn, Ostheimer
    Bielefeld - Würzburg: Alt - Bläser, Rafalski
    Fürth - Heidenheim: Heft - Klein, Bramlage
    Dresden - Stuttgart: Aytekin - Beitinger, Thielert
    Berlin - Hannover: Brand - Assmuth, Neitzel
    Karlsruhe - Nürnberg: Sather - Lossius, Riehl
    München - Düsseldorf: Drees - Gittelmann, Fischer
    Braunschweig - Kaiserslautern: Fritz - Schaal, Pelgrim

    Münster - Wiesbaden: Osmanagic
    Chemnitz - Mainz 2: Börner
    Erfurt - Magdeburg: Storks
    Kiel - Bremen 2: P. Müller
    Aalen - Lotte: Aarnink
    Frankfurt - Köln: Schult
    Halle - Zwickau: Osmers
    Großaspach - Paderborn: Waschitzki
    Rostock - Osnabrück: Gräfe
    Regensburg - Duisburg: Kempter

    AntwortenLöschen
  5. Meine Tipps
    Dortmund - Berlin: Dankert, Rohde, Häcker
    Gladbach - HSV: Aytekin, Dietz, Beitinger
    Köln - Ingolstadt: Willenborg, Aarnink, Bornhorst
    Augsburg - Schalke: Zwayer, Schröder, Pelgrim
    Hoffenheim - Freiburg: Stark, Pickel, Petersen
    Frankfurt - München: Drees, Gerach, Gittelmann
    Bremen - Leverkusen: Welz, Foltyn, Thomsen
    Mainz - Darmstadt: Hartmann, Leicher, Schüller
    Wolfsburg - Leipzig: Brych, Borsch, Lupp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ST.Pauli - Aue: Jöllenbeck, Osmanagic, Endriß
      Bochum - Sandhausen: Günsch, Brütting, Huber
      Bielefeld - Würzburg: Heft, Skorczyk, Emmer
      Fürth - Heidenheim: Gräfe, Kleve, Christ
      Dresden - Stuttgart: Stieler, Thielert, Grudzinski
      Berlin - Hannover: Fritz, Schaal, Blos
      Karlsruhe - Nürnberg: Alt, Klein, Rafalski
      München - Düsseldorf: Sather, Lossius, Bramlage
      Braunschweig - Kaiserslautern: Brand, Schwermer, Assmuth

      Löschen
  6. Dortmund - Berlin: Welz, Foltyn, Thomsen
    Gladbach - HSV: Aytekin, Dietz, Beitinger
    Köln - Ingolstadt: Schmidt, Günsch, Siewer
    Augsburg - Schalke: Dingert, Aarnink, Christ
    Hoffenheim - Freiburg: Stark, Pickel, Petersen
    Frankfurt - München: Dankert, Rohde, Häcker
    Bremen - Leverkusen: Zwayer, Schiffner, Achmüller
    Mainz - Darmstadt: Brych, Borsch, Lupp
    Wolfsburg - Leipzig: Hartmann, Leicher, Schüller

    AntwortenLöschen
  7. Tipps:

    1.BL:
    BVB-HER: Welz, Foltyn, Dr. Thomsen
    BMG-HSV: Stark, Pickel, Petersen
    KÖL-FCI: Schmidt, Siewer, Günsch
    FCA-S04: Stieler, Thielert, Dr. Jöllenbeck
    HOF-SCF: Aytekin, Leicher, Beitinger
    FRA-FCB: Dankert, Rohde, Häcker
    SVW-B04: Ittrich, Grudzinski, Henschel
    FSV-D98: Dr. Brych, Borsch, Lupp
    WOB-RBL: Perl, Stein, Emmer

    2.BL:
    PAU-AUE: Koslowski, H. Müller, Wessel
    VfL-SVS: Dietz, Mix, Ostheimer
    DSV-WFK: Alt, Bläser, Rafalski
    FÜR-FCH: Dr. Drees, Gittelmann, Fritsch
    SGD-VfB: Zwayer, Schiffner, Achmüller
    FCU-H96: Fritz, Schaal, Pelgrim
    KSC-FCN: Schröder, Skorczyk, Klein
    1860-F95: Sather, Lossius, Huber
    BRA-FCK: Hartmann, Schüller, Pflaum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tipps

      Dortmund - Berlin: Schmidt - Günsch, Häcker
      Gladbach - HSV: Stark - Pickel, Petersen
      Köln - Ingolstadt: Willenborg - Jablonski, Bornhorst
      Augsburg - Schalke: Stieler - Jöllenbeck, Thielert
      Hoffenheim - Freiburg: Ittrich - Grudzinski, Henschel
      Frankfurt - München: Dankert - Rohde, Gorniak
      Bremen - Leverkusen: Welz - Foltyn, Thomsen
      Mainz - Darmstadt: Brych - Borsch, Lupp
      Wolfsburg - Leipzig: Hartmann - Leicher, Schüller

      ST.Pauli - Aue: Schröder - Kornblum, Klein
      Bochum - Sandhausen: Winkmann - Blos, Waschitzki
      Bielefeld - Würzburg: Koslowski - H.Müller, Wessel
      Fürth - Heidenheim: Alt - Bläser, Rafalski
      Dresden - Stuttgart: Zwayer - Achmüller, Seidel
      Berlin - Hannover: Badstübner - Bacher, Pflaum
      Karlsruhe - Nürnberg: Fritz - Schaal, Pelgrim
      München - Düsseldorf: Sather - Lossius, Neitzel
      Braunschweig - Kaiserslautern: Dietz - Mix, Ostheimer

      Löschen
  8. Tipps
    BVB-BSC Hartmann, Leicher, Schüller
    KOE-ING Willenborg, Jablonski, Bornhorst
    HOF-FRE Ittrich, Grundzinski, Henschel
    FRA-FCB Dankert, Rohde, Häcker
    AUG-S04 Gräfe, Kleve, Sinn
    GLA-HSV Stark, Pickel, Petersen
    BRE-LEV Welz, Foltyn, Dr.Thomsen
    M05-D98 Aytekin, Dietz, Beitinger
    WOB-RBL Stieler, Thielert, Dr. Jöllenbeck

    BIE-WÜR Koslowski, H.Müller, Wessel
    PAU-BIE Gerach, Winter, Paltchikov
    BOC-SAN Schröder, Kornblum, Klein
    DRE-STU Cortus, Pelgrim, Jolk
    FÜR-HEI Sather, Schwermer, Neitzel
    1860-DÜS Osmers, Gorniak, Bokop
    BER-H96 Brand, Assmuth, Gasteier
    KSC-NÜR Heft, Skorczyk, Bramlage
    BRA-KAI Badstübner, Bacher, Pflaum

    AntwortenLöschen
  9. Ansetzungen Freitag

    Dortmund - Berlin: Ittrich - Grudzinski, Henschel - Badstübner

    ST.Pauli - Aue: Drees - Gittelmann, Winter - Paltchikov
    Bochum - Sandhausen: Gräfe - Kleve, Sinn - Skorczyk
    Bielefeld - Würzburg: Alt - Bläser, Rafalski - Bokop

    Großaspach - Paderborn: Heft - Gorniak, Neitzel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ittrich in Dortmund ist eine Ansage von Fröhlich! Hätte vermutlich niemand mit gerechnet.

      Löschen
    2. Ich hätte in Dortmund Brych o. Ä. erwartet, nicht wegen dem Topspiel sondern wegen Tuchels-Foulkritik und Hertha's aggressiver Spielweise. Das könnte hitzig werden und dann so einen recht unerfahrenen anzusetzen könnte riskant sein

      Löschen
    3. Schon überraschend die Ansetzung, aber auch die des VO mit Badstübner ist dann sehr überraschend. Er wäre ja der Ersatz wenn Ittrich sich verletzen sollte und ist ja noch viel unerfahrener.

      Löschen
  10. Die Ansetzung von Ittrich ist nicht unerwartet oder überraschend, sie ist unverständlich und eigentlich auch verantwortungslos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe das auch kritisch. Das Spiel ist meiner Meinung nach
      - eine Nummer zu groß für Ittrich (ganz allgemein gesprochen, z.B. mit Blick auf sein - zugegeben - subjektiv empfundenes Fitnesslevel)
      - eine Nummer zu groß für einen SR mit 5 BuLi-Spielen auf dem Buckel
      - eine Nummer zu groß für einen SR, der in seinem letzten Spiel mindestens einen großen Bock geschossen hat, der das Spiel maßgeblich beeinflusst hat (hier ist ein weniger anspruchsvolles und medial weniger beachtetes Spiel in jedem Fall sinnvoller als eine schwache Leistung positiv zu verstärken).

      Insgesamt also für mich keine passende Ansetzung.

      Das einzig Positive daran ist für mich die Botschaft, die Fröhlich an den ersten sieben Spieltagen zu senden scheint "Es gibt noch wen anders außer Stieler" - der Eindruck hatte sich in Fandels letzter Saison nämlich dezent aufgedrängt.

      Löschen
  11. Also gebe ich auch andere über Ittrich recht. Man hätte Fröhlich eine FIFA-SR statt Ittrich ansetzen müssen. Leider ist Fröhlich jetzt anders als Fandel.

    Borussia Dortmund - Hertha BSC ist meiner Meinung brisantes Spiel nach. Dafür soll eine FIFA-SR pfeifen und zu Ittrich passt auch nicht zu brisantes Spiel in Dortmund. Aber bei Florian Badstübner als VOF bin ich auch skeptisch. Das Problem ist er unerfahrener und könnte zwischen Tuchel und Dardai sehr schwierig Kommunikation und Ansprache im technischen Zone sein. Ich hoffe, dass Florian Badstübner gut klappen wird. Da gilt auch für Ittrich. Viel Erfolg !

    AntwortenLöschen
  12. Ich schließe mich der allgemeinen Verwunderung über die Ittrich-Ansetzung an.
    Bei den Vierten Offiziellen ist es in dieser Saison generell so, dass nur selten BL-Schiedsrichter angesetzt werden. Für mich die offensichtlichste Veränderung unter Fröhlich.
    Die Ansetzung von Gräfe verstehe ich auch nicht wirklich - bei dem Spiel hätte ich am wenigsten mit einem Erstliga-Referee gerechnet.

    AntwortenLöschen
  13. Da bin ich andere Meinung wie ihr alle . Jeder Buli Schiedsrichter ist in der Lage so ein Spiel zu leiten. Mann weis vorher nie ob sich ein schwer zu leitendes Spiel entwickelt .Denkt an das Spiel Freiburg gegen Frankfurt bei diesem vermeintlich leichten Spiel hatte der angesetzte FIFA Schiedsrichter doch so eine Probleme !! Also ich habe Vertrauen in alle Schiedsrichter . Auch in die 4. Offiziellen selbst wenn es nur 2.Ligs Schiedsrichter sind würden sie Buli Spiele problemlos zu Ende bringen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und warum hatte M. Fritz Probleme ? Weil er das Spiel nicht mit dem nötigen Ernst angegangen ist. Körpersprache u. Körperspannung mangelhaft.

      Löschen
    2. Könnte sein das es so gewesen ist . Darum bin ich mir sicher dass Ittrich besonders motiviert ist .

      Löschen
  14. Grundsätzlich hätte ich das auch nie und nimmer so angesetzt... ihr habt ausführlich erklärt, wieso!

    Beim letzten Post von "Anonym" ist mir sofort in den Sinn gekommen, dass Volker Roth hierfür ein sensationelles Gespür hatte. Er hat manchmal zu erwarteten Hammerspielen (selten in der Buli, häufig in der 2. Liga) einen unerfahrenen/"schwachen" SR angesetzt und das Spiel war dann braver als ein Kinderchor... Vielleicht hat ja Fröhlich ein ähnliches Gespür ;)

    AntwortenLöschen
  15. Ansetzungen

    Derbys für Aytekin und Brych

    Dortmund - Berlin: Ittrich - Grudzinski, Henschel - Badstübner
    Gladbach - HSV: Stark - Pickel, Petersen - Bornhorst
    Köln - Ingolstadt: Welz - Foltyn, Thomsen - Bandurski
    Augsburg - Schalke: Stieler - Thielert, Jöllenbeck - Schlager
    Hoffenheim - Freiburg: Aytekin - Dietz, Beitinger - Gerach
    Frankfurt - München: Dankert - Rohde, Seidel - Winkmann
    Bremen - Leverkusen: Fritz - Schaal, Pelgrim - Kempkes
    Mainz - Darmstadt: Brych - Borsch, Lupp - Siewer
    Wolfsburg - Leipzig: Stegemann - Fischer, Storks - Jablonski

    Topspiel für Hartmann

    ST.Pauli - Aue: Drees - Gittelmann, Winter - Paltchikov
    Bochum - Sandhausen: Gräfe - Kleve, Sinn - Skorczyk
    Bielefeld - Würzburg: Alt - Bläser, Rafalski - Bokop
    Fürth - Heidenheim: Sather - Lossius, Bramlage - Unger
    Dresden - Stuttgart: Cortus - Mix, Achmüller - Pflaum
    Berlin - Hannover: Hartmann - Leicher, Schüller - Bacher
    Karlsruhe - Nürnberg: Zwayer - Schwermer, Häcker - Klein
    München - Düsseldorf: Koslowski - H. Müller, Wessel - Blos
    Braunschweig - Kaiserslautern: Schmidt - Reichel, Endriß - Riehl

    Ostduelle für Schröder und Börner

    Großaspach - Paderborn: Heft - Gorniak, Neitzel
    Münster - Wiesbaden: Siebert - Albert, Ostrin
    Erfurt - Magdeburg: Schröder - Zielsdorf, Göttsch
    Kiel - Bremen 2: Schult - Schönheit, Lechner
    Aalen - Lotte: Kempter - Steffens, Jolk
    Halle - Zwickau: Börner - Huber, Hüwe
    Rostock - Osnabrück: Waschitzki - Exner, Sikorski
    Regensburg - Duisburg: Kampka - Göpferich, Weickenmeier
    Chemnitz - Mainz 2: P. Müller - Doering, Haslberger
    Frankfurt - Köln: Hussein - Büsing, Martin

    AntwortenLöschen
  16. Ich denke, dass Ittrich heute Abend einen guten Job machen wird. Er hat zwar erst 5 Spiele in Liga 1 gepfiffen, ist durch seine jahrelange Arbeit als Assistent aber trotzdem sehr erstligaerfahren. Daher denke ich, dass er sich nicht groß von der Atmosphäre beeinflussen lassen wird. Klar wird nach den Ansagen von Tuchel und Dardai besonders auf ihn geachtet werden, in Sachen Kommunikation mit Spielern und Trainern ist er aber top geschult.

    AntwortenLöschen
  17. Natürlich kann er das Spiel vernünftig pfeifen, sonst wäre er kein BL-SR, aber wenn ihm ein schwerer Fehler passiert gibt es in den Medien ein größeres Echo als wenn z.B. Brych den Fehler macht, einfach wegen seiner nur kleinen BL-Erfahrung und z.B. Brych kennt jeder als guten Mann , wenn er einen Fehler macht, sagt man wahrscheinlich, Fehler passieren und bei Ittrich führt man es auf die Erfahrung zurück etc.

    AntwortenLöschen
  18. Ein BL- SR kann jedes Spiel leiten sonst wäre er nicht in BL

    AntwortenLöschen