9. Juni 2015

EM-Qualifikation für Brych und Welz

Tobias Welz darf am Freitag sein erstes Pflicht-Länderspiel leiten. In Gruppe B der EM-Qualifikation ist er für die Begegnung Andorra gegen Zypern eingeteilt. Seine Assistenten sind die Niedersachsen Christoph Bornhorst und Holger Henschel. Welz wird das erste Mal mit Torrichtern zusammenarbeiten, nämlich mit Daniel Siebert und Robert Hartmann. Als Vierter Offizieller komplettiert Guido Kleve das Team.
In der gleichen Gruppe und zur gleichen Zeit wird Felix Brych das Topspiel zwischen Wales und Belgien anpfeifen. Es assistieren ihm, wie üblich, Mark Borsch und Stefan Lupp. Als Torrichter sind Deniz Aytekin und Marco Fritz in Cardiff dabei. Für Elite-Schiedsrichter Aytekin ist es der erste Einsatz als Torrichter seit  der EM 2012. Markus Häcker ist als Vierter Offizieller dabei.

Bereits am Dienstag leitet Daniel Siebert sein erstes Länderspiel. Beim Freundschaftsspiel zwischen Luxemburg und Moldawien assistieren ihm Guido Kleve und Markus Häcker. Auch Tobias Welz hatte sein erstes Länderspiel übrigens 2013 in Luxemburg.

Bei der Frauen-WM kommt Bibiana Steinhaus am Donnerstag zu ihrem ersten Einsatz. Zusammen mit ihren deutschen Assistentinnen Katrin Rafalski und Marina Wozniak leitet sie das Spiel von Gastgeber Kanada gegen Neuseeland in Edmonton. Als Vierte Offizielle fungiert Abirami Naidu aus Singapur. Am folgenden Montag assistieren Rafalski und Wozniak der Ungarin Katalin Kulcsar im Spiel China gegen Neuseeland.
Der zweite Einsatz von Bibiana Steinhaus ist das Achtelfinale zwischen China und Kamerun, das ebenfalls in Edmonton stattfindet. Die Assistentinnen sind wieder Katrin Rafalski und Marina Wozniak, Vierte Offizielle ist dieses Mal Rita Gani aus Malaysia.  

Bei der U20-WM wurden Felix Zwayer, Thorsten Schiffner und Marco Achmüller für das Viertelfinale zwischen Brasilien und Portugal angesetzt. Bei dem Spiel am Sonntag in Hamilton agiert Henry Bejarano aus Costa Rica als Vierter Offizieller. Der DFB hat ein Interview mit Zwayer veröffentlicht.

Ansetzungen für die deutschen Teams:
Deutschland - USA: Dannie Makkelie (Niederlande)
Deutschland U20 - Nigeria U20: Fahad Al-Mirdasi (Saudi-Arabien)
Deutschland Fr. - Norwegen Fr.: Teodora Albon (Rumänien)
Gibraltar - Deutschland: Clayton Pisani (Malta)
Mali U20 - Deutschland U20: Cesar Ramos (Mexiko)
Thailand Fr. - Deutschland Fr.: Gladys Lengwe (Sambia)
Deutschland U21 - Serbien U21: Javier Estrada (Spanien)
Deutschland U21 - Dänemark U21: Sergey Karasev (Russland)
Deutschland Fr. - Schweden Fr.: Ri Hyang Ok (Nordkorea)
Tschechien U21 - Deutschland U21: Dannie Makkelie (Niederlande)
Deutschland Fr. - Frankreich Fr.: Carol Chenard (Kanada)
Portugal U21 - Deutschland U21: Tasos Sidiropoulos (Griechenland)
USA Fr. - Deutschland Fr.: Teodora Albon (Rumänien)
Deutschland Fr. - England Fr.: Ri Hyang Ok (Nordkorea)
Deutschland U19 - Spanien U19: Marco Guida (Italien)
Deutschland U19 - Niederlande U19: Anthony Taylor (England)
Russland U19 - Deutschland U19: Andreas Ekberg (Schweden)

Kommentare:

  1. Bez.nehm. auf die SR-News 2015/16 aus dem älteren Post:
    Die Spezialisierung von Grudzinski ist bestätigt. Außerdem, dass Ittrich nicht aufsteigt. Jan-Clemens Neitzel übrigens SRA-Aufstieger in Liga 2. (Quelle: HFV, hfv.de)

    Justus Zorn (Südbaden) Aufsteiger in Liga 3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laut ig-schiedsrichter, die als Quelle den DFB anführen, ist Brand als Aufsteiger bestätigt. Genauso Bandurski als spez. SRA. Wingenbach hört auf.
      Weitere Aufsteiger in Liga 3 sind Tim-Julian Skorczyk und Dr. Riem Hussein.

      Löschen
    2. ...und Robert Schröder, Florian Heft und Patrick Alt in Liga 2.

      Löschen
  2. B-Jugend-Meisterschaftsfinale, 14.6.
    VfB Stuttgart - Borussia Dortmund: Steffen Mix, Steffen Brütting, Jonas Schieder

    AntwortenLöschen