3. November 2016

10. Spieltag: Spitzenspiel für Schmidt

Die kompletten Schiedsrichteransetzungen des 10. Spieltags:
Datum
Anstoß
Spiel
Schiedsrichter, Assistenten, 4.Offizieller
04.11.2016
20:30
Hertha BSC -                 Borussia MönchengladbachTobias Stieler, Rafael Foltyn, Christian Fischer, Arne Aarnink
05.11.2016
   15:30Bayern München -               1899 HoffenheimMarkus Schmidt, Thorben Siewer, Christof Günsch, Arno Blos
05.11.2016
15:30
Bayer Leverkusen -         Darmstadt 98Harm Osmers, Florian Heft, Thomas Gorniak, Guido Kleve
05.11.2016
15:30
Hamburger SV -             Borussia DortmundSascha Stegemann, Frederick Assmuth, Alexander Sather, Jan Seidel
05.11.2016
15:30
FC Ingolstadt -                         FC AugsburgJochen Drees, Timo Gerach, Christian Gittelmann, Christian Leicher
05.11.2016
15:30
SC Freiburg -                           VfL WolfsburgFelix Brych, Mark Borsch, Stefan Lupp, Robert Hartmann
  05.11.2016
18:30
Eintracht Frankfurt -             1.FC KölnDeniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Christian Dingert
06.11.2016
15:30
RB Leipzig -                           FSV Mainz Marco Fritz, Dominik Schaal, Marcel Pelgrim, Florian Badstübner
  06.11.2016
17:30
Schalke 04 -                       Werder BremenGünter Perl, Thomas Stein, Michael Emmer*, Martin Thomsen
*100. BL-Einsatz für Emmer

Weitere Ansetzungen für BL-Schiedsrichter:
VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld: Patrick Ittrich, Christoph Bornhorst, Henrik Bramlage, Thorsten Schiffner
Eintracht Braunschweig - Hannover 96: Felix Zwayer, Norbert Grudzinski, Marco Achmüller, Oliver Lossius
SV Sandhausen - 1860 München: Robert Kampka, Holger Henschel, Viatechslav Paltchikov, Justus Zorn
Würzburger Kickers - FC St. Pauli: Guido Winkmann, Christian Bandurski, Mike Pickel, Johann Pfeifer
1.FC Magdeburg - Hansa Rostock: Benjamin Brand, Sascha Thielert, Timo Wlodarczak
1.FC Schweinfurt - SV Schalding-Heining: Benjamin Cortus, Markus Hertlein, Thomas Raßbach

Kommentare:

  1. Damit Stegemann mit seiner Dortmund-Premiere!

    AntwortenLöschen
  2. Mal ein paar Gedanken zu den Ansetzungen, die so in der letzten Zeit gemacht worden sind.
    Fröhlich geht durchaus mit seinen Ansetzungen ein gewisses Risiko (Cortus mit Köln-Leipzig oder Willenborg mit Hertha-Köln), was ich persönlich ganz gut finde. Was mir aber diese Woche extrem auffällt, ist die Tatsache, dass beim Spiel Freiburg gegen Wolfsburg das Top-Gespann angesetzt ist (das lasse ich mir noch gefallen), aber wieso wird da dann ein Bundesliga-SR als VO angesetzt? Wenn ich dann z.B. das Spiel HSV-BVB sehe, wo mit Stegemann nur 1 Buli-SR angesetzt ist und im Notfall wahrscheinlich Sather einspringen würde, kann ich das nicht so Recht nachvollziehen. Das erschließt sich mir nicht so ganz. Es kann gut sein, dass Brych nächste Woche ein Länderspiel hat (England-Schottland würde gut passen) und er deshalb mit Hartmann angesetzt wurde, weil der dann auch VO wäre, obwohl er kein FIFA-SR ist. Alles ziemlich verwirrend. Man kann die Ansetzungen auch kaum tippen. Fröhlich ist da ein bisschen unberechenbarer als es Fandel war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, bei Hartmann liegt es einfach an der räumlichen Nähe zu seinem Wohnort. Die ist ja auch bei vielen anderen Vierten Offiziellen gegeben.
      Bei den Quali-Spielen fährt eigentlich immer ein FIFA-Schiedsrichter als V.O. mit. ENG-SCO glaube ich bei Brych eher nicht, da Aytekin und Stieler die beiden Teams im Oktober hatten. Mein Tipp für Brych wäre Wales-Serbien, vielleicht mit Stieler im Parallelspiel Georgien-Moldawien.
      Generell fällt natürlich auf, dass deutlich weniger BL-SR als Vierte Offizielle angesetzt werden, dafür häufiger die spezialisierten Assistenten. Extrem-Beispiel ist Thomas Stein, der schon vier Einsätze in der Funktion hat, nachdem er das letzte Saison insgesamt nur drei Mal gemacht hat.
      Und ja, die Ansetzungen sind in der Tat schwerer tippbar, da man dem Prinzip, dass jeder jedes Spiel pfeifen kann, näher gekommen ist.
      Auch Schmidt ist ja wieder eine Überraschung fürs Topspiel, zumal seine Leistungen in dieser Saison auch noch nicht so gut waren (im Gegensatz zu z.B. Winkmann).

      Löschen
    2. Für mich überraschend auch die Ansetzungen in der 2.Liga.
      An diesem Wochenende hätte ich eher beim Derby in Heidenheim und in Düsseldorf einen 1.Liga-SR erwartet als in Stuttgart, Sandhausen oder Würzburg.

      Löschen
    3. Jablonski in Heidenheim finde ich super. Für mich ein SR mit beeindruckender Persönlichkeit und ein wahrer Spielleiter.

      Löschen
    4. Hatten wir es schon mal über Jablonski. Ich finde ihn nicht so stark aber ich schaue mir heute das ganze Spiel auf Sky an . Meine Einschätzung dann morgen .

      Löschen
  3. Merkwürdige Ansetzung in Stuttgart - im Falle einer Verletzung von Ittrich müsste ein Offizieller einspringen, der KEINE Qualifikation als 3. Liga-SR hat (weder Schiffner, Bornhorst und Bramlage sind als SR für die 3. Liga qualifiziert). Ich kann mich nicht erinnern, dass es das schon oft gab - zumal in der BL immer ein SR mit zumindest 2.Liga-Qualifikation, in der 2.BL mit mindestens 3.Liga-Qualifikation dabei ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gibt es in der Tat selten, aber auch in der 1.Liga gab es das schon.
      Am 34.Spieltag der letzten Saison:
      Leverkusen - Ingolstadt: Winkmann - Bandurski, Blos - Kleve.
      20.Spieltag Saison 14/15:
      Wolfsburg - Hoffenheim: Drees - Häcker, Seidel - Foltyn

      Löschen
  4. Bisher hat es "nur" tabellarische Spitzenspiele gegeben (teils auch dem frühen Saisonzeitpunkt geschuldet)... Die echten Kracher (S04-FCB und BVB-S04) wurden bisher konservativ mit wenig Risiko und viel Erfahrung besetzt. Deshalb sollten wir uns mit Bewertungen "Fröhlich ist mutiger" "jeder kann alles pfeifen" noch zurückhalten. Am nächsten Spieltag ist BVB-FCB, wo ich mit Gräfe eine weitere Ansetzung erwarte, die sich von dem Vorgehen von Fandel in den Vorjahren nicht groß unterscheidet

    AntwortenLöschen
  5. Spitzenspiel heist nicht gleich schwer zu leitendes Spiel. Ich traue jedem DFB Schiedsrichter aus Liga 1oder 2 zu ein Spiel wie BVB gegen Bayern zu leiten! Manchmal vermeintlich leichte Spiele wie Freiburg gegen Frankfurt schwerer zu leiten.

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, dass Stieler BVB-FCB bekommt. Welz hatte ich ursprünglich auch auf dem Zettel, aber nach dem Supercup und der Verletzung momentan eher unwahrscheinlich. Gräfe wäre sonst auch praktikabel, er hat aber in der letzten Zeit nach meiner Ansicht stark nachgelassen.
    Ich bin aber der Meinung dass eben nicht jeder SR in Liga 1 in der Lage wäre, BVB-FCB zu leiten. Einen Markus Schmidt könnte ich mir da z.B. sehr schwer vorstellen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde auch dass sich die Diskussion um schwere Spiele etwas verselbständigt hat. Wenn dann war auffällig dass die neuen Schiedsrichter teilweise höheres Vertrauen bekommen als so mancher gestandener Erstliga SR. Ausserdem wurde Stieler ein wenig geerdet was seine Ausnahmestellung bei den Ansetzungen der letzten Saison angeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hatte man ja teilweise den Eindruck das Fandel sich gar nicht anders zu helfen wusste als immer wieder Stieler zu schicken. Wir werden ihn heute Abend sehen. In Wolfsburg hat er mir recht gut gefallen, durchschnittliche Leistung auf dem Niveau.
      Schau dir nur Willenborg an: im zweiten BL-Spiel gleich ein (Tabellenstand)Top-Spiel. Wobei Stegemann in seiner Anfangssaison als zweites Spiel (wenn ich mich nicht irre, kann auch das dritte gewesen sein) auch das (Tabellenstand)Top-Spiel FCB-Paderborn hatte ;)

      Löschen
  8. So zu Jablonski erste Halbzeit reicht mir ! Handelfmeter für den KSC nicht gegeben . 7 min später ein doch sehr fragwürdiger Elfer für Heidenheim dachte zuerst er pfeift Stürmerfoul. Sorry bleibe bei meiner Meinung über ihn für mich keiner für Liga1. Sieht aber sicherlich jeder anderst .

    AntwortenLöschen
  9. Handelfmeter ist ja wohl ein Witz! Nie und nimmer ein absichtliche Handspiel! Strafstoß absolut korrekt. KSC SPIELER geht mit dem linken Bein zwischen die Beine des Stürmers und bringt ihn zu Fall! Schau mal genau hin!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir das es keine Absicht war aber er vergrößert seine Körperfläche und bekommt den Ball an die Hand. Kein Spieler spielt mit Absicht den Ball mit der Hand!

      Löschen
    2. Es gab schon viele Spieler die absichtlich den Ball mit der Hand gespielt haben.

      Löschen
    3. Klares Abseitstor von Heidenheim ! Gebe zu dieser Fehler geht auf den Linienrichter nur wiso gelb für den reklamierenden Torwart der recht hatte .

      Löschen
    4. Ok sorry war richtig entschieden .....

      Löschen
    5. Ich weiß gar nicht, warum hier über Handspiel diskutiert wird. Klar war der linke Arm hoch. Der Ball ging jedoch klar gegen die Brust! Hat sogar Uli Potofski erkannt! Nicht wie Siewer letzte Woche hat dieser Schiri genau hingeschaut. Für die Strafstoß Entscheidung spricht auch, dass keinerlei Proteste von den KSC-Spielern kam.

      Löschen
    6. Da gehe ich mit. Finde das SR-Team hat einen guten Job gemacht.

      Löschen
    7. Elfmeter fragwürdig und klare gelbe Karte nicht gegeben nach Foul an Yamaha

      Löschen
  10. Schlager mit einer abermals sehr guten Leistung sehr gut Vorteil laufen lassen vor dem 1:0 auch sonst astreine Zweikampf Bewertung wie vor dem 1:1. Ein junger Schiedsrichter mit viel Potenzial .

    AntwortenLöschen
  11. Der Sky Sprecher hat erwähnt das Schlager schon Höcherklassig selber Fußball gespielt hat weiß jemand in welcher Liga?

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe mal im Internet Recherchirt. Er war wohl 2008 mit der Badischen U18 Auswahl beim Länderpokal in Duisburg dabei . Um so bemerkenswerter ist es dass er Schiedsrichter ist .

    AntwortenLöschen
  13. Habe heute noch mal Schmidt im Stadion gesehen und finde ihn ehrlich gesagt nicht mehr bundesligareif. Joggt schwerfällig über den Platz, pfeift sehr häufig eher auf Zuruf ohne erkennbare Kommunikation im Team. Das ist einfach nicht konkurrenzfähig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja das ist ja dann genau Markus Schmidt!
      Hab das Spiel auch gesehen und hab insgesamt einen ok-Eindruck gehabt! Ja, pers. Strafen eher zu spät eingestiegen und natürlich sein spezieller Stil aber es war besser als erwartet! Das Spiel war jedenfalls nicht besser als er 😜
      Mehr genervt haben mich die BVBler im Urlaub neben mir die nach wenigen Minuten schön gefeiert haben und ich als Münchner muss das gegurke schauen 😜 Spiele liefen parallel

      Löschen
    2. Das glaube ich Dir :-) Im Prinzip hat er wahrscheinlich schon immer so gepfiffen. Vielleicht fällt es jetzt nur noch mehr auf wegen der vielen jungen BL-Schiris die schon etwas mehr "genormt" sind als die alten Hasen.

      Löschen
    3. Vermutlich...
      Grundsätzlich steh ich zwar überhaupt nicht so auf "genormt", sondern eher auf "spezielle Typen", wie es Kircher z.B. war... Dass dies derzeit eine andere Entwicklung nimmt, ist mir bewusst aber ein bisschen schade finde ich es dennoch

      Löschen
  14. Testländerspiel 15.11.16

    Italien - Deutschland: Dias - Tavares, Soares - Miguel (Portugal)

    AntwortenLöschen
  15. Frauen CL am Mittwoch

    Barcelona - Enschede: Steinhaus - Rafalski, Biehl

    AntwortenLöschen
  16. WM-Quali am 11.11.16
    San Marino-Deutschland: Kuchin - Belskiy, Khodin - Gauzer (Kasachstan)

    AntwortenLöschen
  17. Ansetzungen WM-Quali

    Freitag

    Gruppe A

    Frankreich - Schweden: Mazic - Ristic, Djurdjevic - Djokic (Serbien)

    Gruppe C

    Nordirland - Aserbaidschan: Turpin - Danos, Gringore - Schneider (Frankreich)

    San Marino - Deutschland: Kucher - Belskiy, Kodin - Gauzer (Kasachstan)

    Tschechien - Norwegen: Nijhuis - Van de Ven, Schaap - Van Boekel)

    Gruppe E

    Armenien - Montenegro: Kralovec - Slysko, Nadvornik - Zelinka (Tschechien, Slysko Slowakei)

    Dänemark - Kasachstan: Yefet - Krasikow, Davidy - Grinfeeld (Australien)

    Rumänien - Polen: Skomina - Praprotnik, Vukan - Jug (Slowenien)

    Gruppe F

    England - Schottland: Cakir - Duran, Ongun - Göcek (Türkei)

    Malta - Slowenien: Raczkowski - Obukowicz, Siejka - Musial (Polen)

    Slowakei - Litauen: Sidiropoulos - Kostaras, Dimitriadis - Aretopoulos (Griechenland)

    Samstag

    Gruppe D

    Georgien - Moldawien: Kabakov - Margaritov, Venev - Popov (Bulgarien)

    Österreich - Irland: Karasev - Averianov, Kalugin - Nikolaev (Russland)

    Wales - Serbien: Mallenco - Del Palomar, Martinez - Gomez (Spanien)

    Gruppe G

    Albanien - Israel:

    Liechtenstein - Italien: Bebek - Petrovic, Grgic - Zebec (Kroatien)

    Spanien - Mazedonien: Schörgenhofer - Kolbitsch, Heidenreich - Ouschan (Österreich)

    Gruppe I

    Kroatien - Island: Rocchi - Tonolini, Meli - Guida (Italien)

    Türkei - Kosovo: Bognar - Buzas, Varga - Karako (Ungarn)

    Ukraine - Finnland: De Sousa - Mesquita, Santos - Verissimo (Portugal)

    Sonntag

    Gruppe A

    Bulgarien - Weißrussland: Klossner - Zgraggen, Zürcher - Bieri (Schweiz)

    Luxemburg - Holland: Taylor - Child, Beswick - Madley (England)

    Gruppe B

    Ungarn - Andorra:

    Portugal - Lettland: Madden - McGeachie, Stevenson - McLean (Schottland)

    Schweiz - Färöer Inseln: Delferiere - De Neve, Monteny - Boucaut (Belgien)

    Gruppe H

    Zypern - Gibraltar: Aghayev - R. Mammadov, Zeynalov - O. Mammadov (Aserbaidschan)

    Belgien - Estland: Tudor - Marinescu, Artene - Kovacs (Rumänien)

    Griechenland - Bosnien: Eriksson - Klasenius, Wärnmark - Ekberg (Schweden)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Team in Dänemark kommt aus Israel und nicht aus Australien.

      Löschen
    2. Sorry, wegen dem Fehler. War ja nicht absichtlich.

      Die beiden anderen Spiele, die noch fehlten.

      Ungarn - Andorra: Nicolaides - Charalambous, Lazarou - Masias (Zypern)

      Albanien - Israel: Aytekin - Kleve, Häcker - Siebert

      Löschen
  18. Aytekin pfeift Albanien - Israel

    Albanien - Israel : Deniz Aytekin // Guido Kleve // Markus Häcker // Daniel Siebert

    AntwortenLöschen
  19. Meine Bewertungen:
    Stieler: fehlender Handelfmeter für Gladbach, ansonsten gut, 7.9
    Schmidt: nicht wirklich überzeugend mit einigen Fehlern / unklarer Linie, 8.2
    Osmers: gute Leistung, 8.4
    Stegemann: Aberkennung des Gregoritsch-Tors korrekt, allegemein gute Leistung, 8.4
    Brych: Platzverweis + Elfmeter korrekt, aber die Verteilung der gelben Karten war nicht gut, 8.2-8.3
    Drees: Die rote Karte ist eine harte Entscheidung, aber nicht falsch. Ansonsten überzeugend in einem anspruchsvollen Spiel, 8.4-8.5
    Aytekin: Eindeutig fehlender Handelfmeter für Köln, Heintz gegen Hustzi auch eher Elfmeter, aber nicht eindeutig genug für einen schweren Fehler, 7.8
    Fritz: sehr ähnlich: fehlende Elfmeter auf beiden Seiten, dabei ist der für Mainz eindeutig genug für einen klaren Fehler, beim Handelfmeter für Leipzig bleiben Restzweifel, 7.8
    Perl: viele Strafstoßszenen zu beurteilen, davon zwei falsch bewertet: Kolasinac gegen Gnabry und Nastasic gegen Grillitsch hätte Elfmeter für Bremen geben müssen, 7.6

    AntwortenLöschen